logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus Tirol:

08.12.2021, Mittwoch
Tirol
TIROL
Fahrzeugbrand in Schönberg i.St.
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 08.12.2021 - 09:00

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 08.12.2021, um 05.47 Uhr, kam es auf der Brennerstraße (B182) im Gemeindegebiet von Schönberg zu einem Fahrzeugbrand. Ein Räumfahrzeug des Landes Tirol begann im hinteren rechten Bereich des Fahrzeuges plötzlich stark zu rauchen und schließlich zu brennen. Der 30-jährige Lenker konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und den Notruf absetzen. Die Löscharbeiten wurden von den Feuerwehren Schönberg und Mutters mit insgesamt 18 Mann durchgeführt. Das Fahrzeug brannte komplett aus und es entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Wegen der Löscharbeiten musste die B 182 teilweise gesperrt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Brandgeschehen in Jenbach
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 08.12.2021 - 04:57

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.12.2021 gegen 18.00 Uhr kam es in einem Wohnhaus in Jenbach im Bereich eines Zubaus auf Kellerniveau aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen im Objekt. Zwei Bewohner, ein 35-jähriger Österreicher und ein 30-jähriger Österreicher, betraten während des Brandes das Haus und erlitten durch die Rauchentwicklung Verletzungen unbestimmten Grades und mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von der Rettung in das Krankenhaus nach Schwaz verbracht werden. Die freiwillige Feuerwehr Jenbach und die Betriebsfeuerwehr Innio konnten mit insgesamt 7 Einsatzfahrzeugen und ca. 50 Einsatzkräften den Brand erfolgreich bekämpfen.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Im Einsatz standen die angeführten Feuerwehren, die Rettung mit einem RTW und 3 Sanitätern und drei Streifen der Polizei. Für die Brandursachenermittlung wird am 08.12.2021 ein Brandermittler zur Brandstelle entsandt und nach Abschluss der Ermittlungen werden Berichte an die zuständigen Stellen erstattet werden.

Newsquelle: LPD Tirol
07.12.2021, Dienstag
Tirol
TIROL
Schwerer Internetbetrug im Bezirk Reutte
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2021 - 19:54

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Mitte November 2021 stellte ein bislang unbekannter Täter über eine Online-Partnerbörse Kontakt zu einer 55-jährigen, im Bezirk Reutte wohnhaften, Deutschen her. Über soziale Medien erfolgte in nächster Zeit ein intensiver Kontakt bis der unbekannte Täter unter Vorspiegelung einer Notlage begann mehrere Geldbetrage von der Frau zu fordern. Nachdem die Deutsche in mehreren Tranchen bereits einen niederen fünfstelligen Eurobetrag an ein deutsches Konto überwiesen hatte und die Täterschaft erneut um Überweisung eines hohen vierstelligen Eurobetrages forderte, erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen zum Sachverhalt sind laufend und nach Abschluss der Erhebungen wird Bericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Ebbs
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2021 - 13:49

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.12.2021 gegen 07:00 Uhr lenkte ein 87-jähriger Österreicher seinen Pkw auf der Wildbichler Straße aus Richtung Ebbs kommend in Richtung Kufstein. Aufgrund der winterlichen Fahrbahnbedingungen fuhr er mit geringer Geschwindigkeit auf einen Schutzweg im Ortsteil von Ebbs/Oberndorf zu. Um einem Buben das Überqueren des Schutzweges zu ermöglichen bremste er sein Fahrzeug noch weiter ab. Nachdem der Bub den Schutzweg verlassen hatte, wollte der 87-Jährige weiterfahren, als plötzlich eine 15-jährige Schülerin von links vor das Auto lief. Der 87-Jährige bremste sein Fahrzeug sofort ab, konnte einen Zusammenstoß mit der Schülerin jedoch nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde vom Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Die 15-Jährige zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Fließ
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2021 - 13:48

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.12.2021 gegen 06.30 Uhr lenkte ein 61-jähriger Österreicher seinen Pkw auf der Piller Landesstraße im Gemeindegebiet von Fließ talwärts in Richtung "Neuer Zoll" und blieb dort vor der Kreuzung mit der Landecker Straße bei der dortigen STOP-Tafel stehen. Zur selben Zeit lenkte ein 19-jähriger Österreicher seinen Klein-Lkw auf der Landecker Straße von Prutz kommend in Richtung Landeck. Gleichzeitig wollte ein 59-jähriger österreichischer PKW-Lenker von Niedergallmigg kommend die Landecker Straße gerade in Richtung Piller Landesstraße überqueren und fuhr dabei in die Kreuzung ein. Der von rechts kommende 19-jährige Lkw-Lenker leitete sofort eine Vollbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß mit dem Pkw des 59-Jährigenaber nicht mehr verhindern und schob anschließend dessen Pkw auf den stehenden Pkw des 61-Jährigen. Bei dem Unfall wurde der 59-Jährige unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Zams eingeliefert. Die beiden anderen Lenker wurden leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Schwaz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2021 - 04:59

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 06.12.2021 gegen 20.10 Uhr löste ein 21-jähriger Österreicher in einer Firma in Schwaz beim Reinigen einer Press-Maschine einen Bewegungsmelder aus, worauf sich die Presse schloss und dabei einen anderen Arbeiter, einen 25-jährigen kroatischen Staatsbürger, am linken Oberarm einklemmte. Der Mann wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung in das BKH Schwaz eingeliefert werden.

Newsquelle: LPD Tirol
06.12.2021, Montag
Tirol
TIROL
Diebstahl in Ötz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 19:57

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Zeit vom 03.12.2021, 17.15 Uhr, bis 06.12.2021, 08.00 Uhr, stahlen bisher unbekannte Täter von einer Baustelle in Ötz insgesamt fünf Kabelrollen, auf denen sich mehrere hundert Meter ummantelter Kupferdraht in verschiedenen Stärken befand. Da die Kabelrollen ein Gewicht von ca 800 kg hatten, mussten zum Abtransport entsprechende Gerätschaften verwendet worden sein. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden in der Höhe eines hohen vierstelligen Eurobetrages.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Weer
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 19:57

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 06.12.2021 gegen 08.30 Uhr lenkte eine 43-jährige österreichische Staatsbürgerin einen PKW auf einer Gemeindestraße in Weer in Richtung Norden. Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse konnte sie vor der Kreuzung mit der B 171 nicht rechtzeitig anhalten. Der PKW rutschte in die Kreuzung und kollidierte mit einem von links kommenden PKW, der von einer 37-jährigen Österreicherin gelenkt wurde. Deren PKW wurde durch den Anprall auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo er mit einem entgegenkommenden PKW frontal zusammenstieß. Die 37-jährige Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und musste in das BKH Schwaz eingeliefert werden. Die 43-jährige Frau und der Beifahrer des entgegenkommenden PKWs (40) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Einbruchsdiebstahl in Lebensmittelbetrieb in Schwaz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 13:07

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich in der Nacht zum 06.12.2021 durch Einschlagen eines Fensters Zugang zu einem Lebensmittelbetrieb in Schwaz. Der Unbekannte stahl aus einem Büro einen Möbeltresor mit einer derzeit unbekannten Summe an Bargeld. Die Erhebungen zur Ausforschung des unbekannten Täters sind im Gange.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Schwerer Anlagebetrug in Hall i T
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 13:06

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 48-jähriger Slowake stieß im Internet auf eine Seite, die Veranlagungen mit hohen Gewinnen versprach. Der Mann wurde nach der ersten Kontaktaufnahme über die Internetseite via Mail kontaktiert und überwies nach Versprechungen einen unteren fünfstelligen Eurobetrag auf das Konto eines Zwischenunternehmens, um den Betrag in Kryptowährung umzuwandeln. Danach investierte er es auf der vermeintlichen Seite des Veranlagungsunternehmens. Sowohl das investierte Geld als auch der Gewinn blieben bislang aus.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Thal
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 13:06

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 54-jähriger Italiener fuhr am 06.12.2021 gegen 03.25 Uhr mit seinem Pkw auf der B100 Drautalstraße. Im Bereich Thal-Aue verlor der Mann nach eigenen Angaben auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Sämtliche Brems- und Gegenlenkversuche blieben erfolglos, woraufhin das Fahrzeug frontal gegen einen Baum prallte. Der Lenker blieb unverletzt, seine 59-jährige Beifahrerin erlitt schwere Beinverletzungen und musste ins BKH Lienz gebracht werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Schwerer Betrug- Gewinnversprechen in Innsbruck
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 09:02

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine unbekannte Person, angeblich weiblich und aus den USA, kontaktierte am 30.11.2021 eine 35-jährige in Innsbruck wohnhafte Italienerin via Instagram. Die Unbekannte versprach der Frau einen hohen Gewinn bei einer Veranlagungsform. Von der Italienerin wurden mehrere tausend US Dollar auf verschiedene Wallets in Form von Bitcoins überwiesen. Sowohl Gewinn als auch das veranlagte Geld blieben bislang aus.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenverletzung in Imst
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 05:06

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 20-jähriger österreichischer StA fuhr am 05.12.2021, gegen 20:10 Uhr, in Imst Ortsteil "Auf Arzill" auf der schneebedeckten Gemeindestraße in Richtung stadtauswärts wobei sein Fahrzeug ins Rutschen kam und gegen eine Straßenlaterne prallte. Der Österreicher wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus nach Zams gebracht. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Lawinenunfall mit Personenverletzung im Gemeindegebiet 6236 Pill
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 05:05

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.12.2021 stieg ein 28-jähriger englischer StA und eine 27-jährige Österreicherin mit den Tourenschiern von Parkplatz in Hochfügen zum Gipfel des Sonntagsköpfl (2244m) auf. Gegen 14:00 Uhr fuhren die beiden Schitourengeher vom Gipfel ab, wobei sie vermutlich eine Schneebrettlawine auslösten, die die 27-Jährige ca. 20 Meter mitriss und vollständig verschüttete. Der Begleiter wurde nur im Beinbereich von der Lawine erfasst und konnte sofort mit der Verschüttetensuche beginnen. Nach wenigen Minuten konnte er sie auffinden und freilegen. Die Österreicherin wurde im Kniebereich unbestimmten Grades verletzt und von der Bergrettung mit dem Akja nach Hochfügen abtransportiert. Ein Rettungsfahrzeug brachte die Verletzte dann in das Bezirkskrankenhaus nach Schwaz. Der Einsatz eines Notarzthubschraubers war aufgrund der schlechten Witterung nicht möglich.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenverletzung in Jenbach
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2021 - 05:04

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 21-jähriger österreichischer StA kam am 05.12.2021, gegen 17:11 Uhr, mit seinem PKW auf der Kasbach-Landesstraße 7 im Gemeindegebiet von Jenbach aus Richtung Maurach am Achensee kommend in Fahrrichtung Jenbach fahrend aufgrund der Schneefahrbahn auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW eines 55-jährigen österreichischen StA. Unmittelbar darauf fuhr eine 54-jährige deutsche Staatsangehörige talwärts und konnte aufgrund der Schneefahrbahn ebenfalls ihr Fahrzeug nicht mehr anhalten und rutschte in die beiden Unfallfahrzeuge. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Beifahrerin des 55-Jährigen wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus nach Schwaz gebracht. Die weiteren Unfallbeteiligten und vier Insassen in den betroffenen Fahrzeugen blieben unverletzt.

Newsquelle: LPD Tirol
05.12.2021, Sonntag
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Eigenverletzung auf der L13 im Gemeindegebiet von 6175 Kematen
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.12.2021 - 20:10

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.12.2021, gegen 16:30 Uhr, lenkte ein 56-jähriger Österreicher seinen PKW auf der Sellrainer Landesstraße (L13) im Gemeindegebiet von 6175 Kematen, von Kematen kommend in Fahrtrichtung Zirl. Aus derzeit unbekannten Gründen kam er bei der sogenannten Martinsbrücke von der Fahrbahn ab und rutschte über die angrenzende Böschung hinunter. Das Fahrzeug wurde dadurch stark beschädigt. Der Lenker wurde von der FFW Kematen mittels Bergeschere geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Genehmigte Veranstaltung mit Demonstrationsmarsch in Lienz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.12.2021 - 20:08

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

In Lienz fand am 05.12.2021 in der Zeit von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr eine genehmigte Versammlung zum Thema "Friede, Freiheit, Selbstbestimmung Impfpflicht" mit ca. 700 Teilnehmern statt. Der Demonstrationsmarsch führte durch die Innenstadt von Lienz. Es gab keine Ausschreitungen. Übertretungen nach den COVID-Maßnahmen werden der zuständigen Behörde angezeigt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Genehmigte Versammlung mit Demonstrationsmarsch in Kufstein
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.12.2021 - 20:06

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

In Kufstein fand eine genehmigte Versammlung zum Thema "Brauchtumsvernichtung STOP" mit ca. 800 Teilnehmern statt. Eine Gruppe von "Perchten" führte eine Show-Einlage vor und nach dem Demonstrationsmarsch durch. Ausschreitungen gab es keine. Übertretungen nach den CIVID-Maßnahmen wurden festgestellt und werden an die zuständige Behörde angezeigt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
2 genehmigte Versammlungen mit Demonstrationsmärschen in
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.12.2021 - 20:01

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.12.2021, in der Zeit von 14:00 Uhr ? 18.00 Uhr, fand in 6020 Innsbruck am Landhausplatz eine Versammlung mit anschließendem Demonstrationsmarsch durch die Innsbrucker Innenstadt zum Thema "Wir stehen auf ? für Freiheit" statt. Ca. 300 Teilnehmer waren bei der Veranstaltung anwesend. Es kam dabei zu keinen Ausschreitungen. Zur selben Zeit fand eine weitere Versammlung vor dem Landesmuseum mit anschließenden Demonstrationsmarsch ebenfalls durch die Innenstadt mit dem Thema "Gegen türkischen Angriffskrieg" statt. Es waren ca. 100 Teilnehmer vor Ort. Es gab keine Vorfälle.

Newsquelle: LPD Tirol
04.12.2021, Samstag
Tirol
TIROL
Betrug in Uderns
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 04.12.2021 - 20:01

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 03.12.2021, gegen 19.00 Uhr, gelang es einem unbekannten männlichen Täter, der sich bei einem Telefonanruf als vermeintlicher Mitarbeiter einer Betreiberfirma für Ladebon-Karten ausgab, bei einem 58-jährigen österreichischen Angestellten einer Tankstelle das Vertrauen zu gewinnen und in der Folge die Aktivierung mehrerer Ladebon-Karten und Bekanntgabe der Ladecodes einer Internetplattform zu erreichen. Eine durch den Tankstellenbetreiber versuchte Stornierung war nicht mehr möglich. Der entstandene Schaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen EURO-Betrag.
Sensibilisierung gefährdeter Betriebe:
Dieselbe Betrugsmasche ist derzeit verstärkt bei Betrieben, wie Trafiken, Tankstellen, Supermärkte, festzustellen. Um derartigen Vorfällen präventiv entgegenzuwirken, wird um entsprechende Veröffentlichung in den Medien ersucht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ried im Zillertal
Tel: 059133/7253

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verdacht der Impfzertifikatfälschung in Kufstein
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 04.12.2021 - 19:59

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 02.12.2021, gegen 24:00 Uhr wurde ein 35-jähriger Österreicher aufgrund einer akuten Corona-Infektion im BKH Kufstein ambulant aufgenommen. Aufgrund der Verschlechterung seines Gesundheitszustandes musste er dann auf die Intensivstation verlegt werden. Gegenüber dem Krankenhauspersonal führte er zunächst an, dass er hinsichtlich Corona geimpft sei, dies aber nicht belegen könne. Der von seiner Mutter für ihn übermittelte QR-Code bestätigte die Doppelimpfung bei der Überprüfung durch die Scan-App. Wegen seines sich rasch verschlechternden Gesundheitszustandes kamen jedoch Bedenken bezüglich des Impfstatus auf, weshalb seine Mutter abermals kontaktiert wurde. Sie gab schließlich zu, dass ihr Sohn nicht gegen Corona geimpft sei. Zur Herkunft des übermittelten QR-Code konnte sie keine Angaben machen. Derzeit werden weitere Erhebungen wegen Verdacht der Urkundenfälschung geführt.
Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Rückfragehinweis: BPKdt-Kufstein, Obstlt Astrid MAIR MA
Tel: 059133/7210-300

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B 183 in Mieders
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 04.12.2021 - 13:35

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 04.12.2021, um 09.20 Uhr lenkte eine 43-jährige Österreicherin in Mieders ihren PKW auf der L337 zur Kreuzung mit der B183, hielt dort kurz an, blickte angeblich nach links und rechts und bog dann nach links talauswärts in die B 183 ein. Dabei übersah sie einen taleinwärts fahrenden PKW, welcher von einer 77-jährigen Österreicherin gelenkt wurde und die eine 57-jährige Österreicherin als Beifahrerin mitführte. In der Folge kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die Frauen unbestimmten Grades verletzt wurden.
Nach erfolgter Versorgung der Verletzten wurden die 77-Jährige und 57-Jährige mit dem RTW in das BKH Hall gebracht. Die 43-Jährige begab sich selbständig in das Krankhaus Innsbruck. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden.
Im Einsatz standen die Rettung, ein Abschleppunternehmen und die Polizei.
Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Rückfragen für Presse: PI Fulpmes
Tel.: 059133 / 7112

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Unbefugter Gebrauch eines LKW im Bezirk Lienz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 04.12.2021 - 13:32

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 04.12.2021, um 02.50 Uhr nahm ein 16-jähriger stark alkoholisierter Österreicher im Bezirk Lienz nach einem illegalen Krampustreffen im Iseltal ein Sattel-KFZ unbefugt in Betrieb und fuhr anschließend auf öffentlichen Straßen durch den Bezirk . Dabei verursachte der Lenker mehrere Verkehrsunfälle mit Sachschäden, beging mehrere Verwaltungsübertretungen und verwirklichte strafrechtliche Tatbestände im Straßenverkehr.
Weiters missachtete er mehrmals die deutlich sichtbaren Anhaltezeichen der eingesetzten Polizeistreifen, wobei er zudem einem quer gestellten Polizeiauto auswich bzw. dieses umfuhr. Schließlich konnte der Jugendliche, der keine gültige Lenkberechtigung für das Sattel-KFZ besaß, auf einem Parkplatz in Matrei iO angehalten und kontrolliert werden, wobei er zudem die Beamten beschimpfte. Der Jugendliche wurde schließlich seinen Eltern übergeben und das Sattel-KFZ sowie die Schlüssel dazu dem Eigentümer ausgefolgt.
Nach Abschluss der Erhebungen werden Anzeigen an die zuständigen Behörden, BH-Lienz und StA-Innsbruck, erstattet.

Rückfragen für Presse: PI Lienz ? BPKdt Obstlt Mag. Silvester WOLSEGGER
Tel.: 0664 3230877

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletztem auf der A12 in Wiesing
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 04.12.2021 - 05:13

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 3.12.2021 um 19.30 Uhr lenkte ein 21-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf der A12 in östliche Richtung. Auf Höhe der Ausfahrt Zillertal prallte er mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen Anpralldämpfer des dortigen Fahrbahnteilers, der PKW
geriet ins Schleudern und prallte gegen die linkseitige Leitschiene. Der Lenker wurde bei dem Unfall an der Hand verletzt, am PKW entstand Totalschaden.
Da sich in diesem Bereich eine Baustelle befindet, musste in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 20.20 Uhr die A12 während der Erstversorgung und der Unfallaufnahme gesperrt werden. Der gesamte Verkehr wurde über die Ausfahrt Zillertal und Zufahrt Wiesing umgeleitet.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzten in Rum
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 04.12.2021 - 05:12

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 3.12.2021 um 23.25 Uhr lenkte eine 25-jährige afghanische Staatsbürgerin ihren PKW auf der Siemensstraße in Rum in östliche Richtung. Auf Höhe eines Großhandelsmarktes verlor sie aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte im dortigen Kurvenbereich gegen einen Hydranten. Die Lenkerin und ihre 17- und 22-jährigen Mitfahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden nach Erstversorgung in das Krankenhaus Hall eingeliefert. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt.
Durch den Anprall wurde der Hydrant so stark beschädigt, dass nicht nur die Straße durch den Wasseraustritt überschwemmt wurde, es drang auch Wasser in den Innenbereich (Liftschacht, Keller, Lager, Geschäftsraum) des Großhandelsmarktes ein. Derzeit sind 50 Mitglieder der Feuerwehren Rum und Thaur mit dem Abpumpen des Wassers aus dem Großmarkt und der Straße beschäftigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist dzt unbekannt.

Newsquelle: LPD Tirol

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen