logo

Polizeinews aus Salzburg:

20.09.2021, Montag
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall in Hof
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 20.09.2021 - 18:16

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 20.09.2021 kam es zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung in Hof bei Salzburg. Dabei kollidierten eine 22-jährige Fußgängerin aus dem Flachgau und ein 82-jähriger PKW-Lenker, ebenfalls aus dem Flachgau, welcher den PKW gerade aus einer Hauszufahrt lenkte. Durch den Zusammenprall wurde die 22-Jährige zu Boden gestoßen und verletzte sich unbestimmten Grades. Nach Erstversorgung wurde die Flachgauerin durch die Rettung in das UKH Salzburg überstellt. Ein Alkotest beim 82-Jährigen verlief negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Brandereignis Wals
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 20.09.2021 - 18:16

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 20.09.2021 kam es zu einem Brandereignis in einem Betrieb in Wals. Aufgrund eines technischen Defektes geriet ein Trafo in Brand und musste durch die FF Wals und Viehhausen gelöscht werden. Das betroffene sowie angrenzende Gebäude wurden evakuiert. Ein 38-jähriger Deutscher wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch einen Rettungswagen in das Krankenhaus überstellt. Eine Schadenshöhe konnte bis dato nicht beziffert werden.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Arbeitsunfall im Lungau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 20.09.2021 - 13:47

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 20. September vormittags wurden zwei Arbeiter auf einer Baustelle in Tamsweg verletzt. Einer der Arbeiter, ein 60-jähriger Lungauer, stand auf einer Leiter, während er die Leiste einer Glasscheibe entfernte. Dabei kippte Glasscheibe plötzlich aus dem Rahmen, traf den Arbeiter am Kopf und riss ihn dabei in die Tiefe. Die die Scheibe traf einen weiteren neben der Leiter stehenden Arbeiter, einen 62-jährigen Lungauer. Der 60-Jährige wurde nach notärztlicher Versorgung mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Sein Kollege fuhr selbst ins Krankenhaus. Beide Beteiligten erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbruch in Firma
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 20.09.2021 - 12:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwischen 17. und 20. September brachen unbekannte Täter in eine Firma in Hallein ein. Die Unbekannten durchwühlten die Büros und Rollcontainer und stahlen Bargeld und ein Handy. Die Polizisten sicherten Spuren, es entstand geringer Sachschaden.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Nachtrag: Klärung eines Taxi-Raubs
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 20.09.2021 - 08:50

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Durch die am Tatort gesicherten Spuren sowie durch polizeiliche Ermittlungen konnte ein Beschuldigter eines Taxi Raubs, ein 39-jähriger Österreicher, ausgeforscht werden. Dieser wurde von den beiden Opfern eindeutig identifiziert und daraufhin über Anordnung der Staatsanwaltschaft von der Polizei festgenommen.

Presseaussendung vom 12.05.2021 - Versuchter und Vollendeter Taxi-Raub
Am 12. Mai um ca. 02:30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter im Stadtteil Gnigl in Salzburg einem Taxilenker die Geldbörse zu entreißen. Der Täter bat den Taxilenker, einen 45-jährigen Türken, Bargeld zu wechseln. Er setzte sich auf den Beifahrersitz und versuchte dem Taxilenker gewaltsam die Geldbörse zu entreißen. Dieser wehrte sich und der Täter flüchtete ohne Geldbörse.Etwa eine halbe Stunde später ereignete sich im Stadtteil Parsch ein ähnlicher Vorfall. Ein unbekannter Täter bat einen Taxilenkers, einen 51-jähriger Österreicher, ihm einen 50 Euroschein zu wechseln. Er setze sich auf den Beifahrersitz, entriss dem Österreicher gewaltsam die Geldbörse und flüchtete

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Sturz eines alkoholisierten Radfahrers
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 20.09.2021 - 04:20

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 19.09.2021, gegen 22:58 Uhr, kam in Wals ein 33-jähriger Radfahrer aus Wales aus Eigenem zu Sturz. Ein mit dem Radfahrer durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,24 Promille. Der leicht verletzte Radfahrer wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus verbracht. Der Radfahrer wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Motorrad gegen Parkbank
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 20.09.2021 - 04:18

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 19.09.2021, gegen 13:35 Uhr, kam in 5424 Bad Vigaun, auf der dortigen kurvenreichen Riedlstraße in Fahrtrichtung Adnet, ein 18-jähriger Motorradlenker aus dem Tennengau in einer Rechtskurve zu Sturz, da ihm das Vorderrad wegrutschte. Das Motorrad rutschte weiter bis in eine Parkbank, auf der sich sechs Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren aus dem Tennengau aufhielten. Drei der Jugendlichen wurden leicht bis mittel verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Des Weiteren wurde ein abgestelltes Moped durch das Motorrad beschädigt. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Newsquelle: LPD Salzburg
19.09.2021, Sonntag
Salzburg
SBG
Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 17:25

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 18.09.2021 wurde zwischen 10:30 und 12:15 Uhr eine Radarmessung im Bereich der beliebten Ausflugsstrecke über den Radstädter Tauern durchgeführt. Hierbei wurde im Bereich Untertauern ein Pkw mit deutschem Kennzeichen mit einer Geschwindigkeit von 131 km/h gemessen. Vor Ort besteht eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Der Lenker wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Sturz eines Mountainbikers
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 17:20

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 19.09.2021 fuhr ein 30-jähriger Mountainbiker aus der Stadt Salzburg mit seinem Mountainbike die Gaisberg Landesstraße bergab. Laut Auskunft des Mountainbikers kam ein ihm entgegenkommender bergauffahrender Pkw-Lenker auf die Gegenfahrbahn, weshalb der Mountainbiker eine "Vollbremsung" machen musste. Aufgrund dieser Vollbremsung überschlug sich der Mountainbiker mitsamt seinem Fahrrad. Der Pkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten davon. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der Mountainbiker in ein Krankenhaus eingeliefert.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Diebstahl aus Linienbus
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 17:11

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwischen 17.09.2021 und 19.09.2021 zwängte eine bislang unbekannte Täterschaft die hintere Eingangstüre eines im Pinzgau abgestellten Linienbusses mittels Gewalt auf. Durch die unbekannte Täterschaft wurden aus dem Linienbus Gegenstände gestohlen und mit einem Notfallhammer eine Seitenscheibe eingeschlagen und Inventar beschädigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Gegenseitige Körperverletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 14:39

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In einer Wohnung in Salzburg Lehen kam es am späten Abend des 18. September zwischen zwei Männern zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung wegen Eifersucht. Ein 24-jähriger serbischer Staatsbürger attackierte im Zuge des Streits den 21-jährigen israelischen Staatbürger mit einem Holzstock und mehrfachen Faustschläge. Laut derzeitigem Ermittlungstand griffen beide Kontrahenten schließlich zu einem Küchenmesser und bedrohten sich gegenseitig. Dabei zogen sich die Männer leichte Verletzungen zu. Die Polizei nahm den 24-Jährigen vor Ort fest und verbrachte ihn nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Salzburg.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbrüche im Pinzgau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 13:55

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht zum 19. September brachen bislang unbekannte Täter in zwei abgestellte Pkw´s im Pinzgau ein. Sie schlugen die Fensterscheiben ein und durchsuchten die Fahrzeuge nach Wertgegenständen. Einer der Zulassungsbesitzer konnte den Knall hören und anschließend zwei Männer mit dem Motorrad wegfahren sehen. Gestohlen wurde aus den Fahrzeugen nichts.
Ein weiterer Einbruch durch Einschlagen mehrerer Fensterscheiben ereignete sich in einem Vereinsheim. Die Unbekannten stahlen einen geringen Bargeldbetrag aus der Trinkgeldkasse. Durch die Tat entstand hoher Sachschaden.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Vandalismus in Neumarkt a.W.
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 08:35

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine Spur der Verwüstung durch die Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee zogen bislang unbekannte Täter am 18. September in der Zeit zwischen zwei und vier Uhr. Auf dem Weg der unbekannten Täter durch Neumarkt rissen diese zwei angeschraubte Postkästen gewaltsam aus der Hausfassade. Bei insgesamt vier Fahrzeugen entfernten bzw. verbogen sie die Scheibenwischer, bei weiteren Fahrzeugen verbogen sie die Kennzeichentafel, entfernten Kühlergrill und Markensymbol. Neben einem E-Bike beschädigten die Unbekannten einige Blumentröge und Dekorationen. Derzeit gibt es keine Hinweise auf die Täter. Zeugen des Vorfalls werden ersucht, sich bei der PI Neumarkt a.W. unter 059133-5121 zu melden.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Tödlicher Alpinunfall
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 08:18

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 57-jähriger Österreicher unternahm am 18. September eine Wanderung auf das Roteck im Lungau. Am Vormittag verschickte er ein Gipfelfoto an seine Tochter. Nachdem der Mann am späten Nachmittag noch nicht zuhause war, und sein Fahrzeug noch am Ausgangspunkt Prebersee stand, begannen 15 Personen der Bergrettung Tamsweg mit der Suche nach dem Mann. Die Flugeinsatzstelle unterstützte den Sucheinsatz und die Beamten konnten kurz nach 17:00 Uhr eine regungslose Person auf einer Seehöhe von 2550 Metern im Gelände sichten. Die Besatzung des Polizeihubschraubers führte die Bergung des Verunfallten durch. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des 57-Jährigen feststellen. Laut derzeitigen Erkenntnissen dürfte der Mann beim Abstieg ca. 150 Höhenmeter in sehr steiles, felsdurchsetztes Gelände abgestürzt sein und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Motorradfahrer viel zu schnell unterwegs
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 19.09.2021 - 07:23

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Die zivile Motorradstreife der Polizei war am 18. September im Bereich der Wiestallandesstraße unterwegs, als sie von einem Motorradfahrer mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt wurde. Bei einer Nachfahrt stellten die Polizisten eine Geschwindigkeit von 168 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h fest. Der 31-jährige deutsche Lenker konnte kurz darauf angehalten und kontrolliert werden.
Kurze Zeit darauf fiel der Streife ein Motorradfahrer im Bereich Ebenau bei einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h auf. Der 22-jährige Österreicher fuhr mit 128 km/h in diesem Bereich. Er gab an die Beschränkung auf 60 km/h übersehen zu haben.
Beide Lenker werden bei der BH Hallein angezeigt und müssen mit einem Führerscheinentzug rechnen.

Newsquelle: LPD Salzburg
18.09.2021, Samstag
Salzburg
SBG
Verkehrskontrollen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 18.09.2021 - 14:17

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 17. September hielt die Polizei einen PKW-Lenker, einen 21-jährigen Pongauer, im Gemeindegebiet von St. Johann auf. Am Fahrzeug waren alle vier Reifen abgefahren und nicht typengenehmigt. Die Polizei nahm die Kennzeichen und Zulassungsschein an Ort und Stelle ab.

In der Nacht von 17. auf den 18. September führte die Polizei in der Stadt Salzburg mehrere Verkehrskontrollen durch. Dabei wurden zwei PKW-Lenkern die Führerscheine abgenommen, nachdem bei beiden der Alkotest einen Wert von 1,72 Promille ergab. Anzeigen wurden erstattet. Bei einem weiteren Lenker ergab der Alkotest 0,52 Promille. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und er wurde angezeigt. Ein PKW-Lenker, der keinen Führerschein besaß, wurde die Weiterfahrt untersagt und zu Anzeige gebracht.

Am 18. September kurz nach Mitternacht bemerkte eine Polizeistreife in Hallein einen offensichtlich betrunkenen Radfahrer, der zu Polizeiinspektion Hallein fuhr. Der Radfahrer, ein 43-jähriger Spanier, meldete dort den Polizisten, dass er seinen Pullover in einem Lokal vergessen habe. Mit dem Spanier wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab 1,86 Promille. Dem Radfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde Anzeige erstattet. Anschließend konnte die Polizei den vergessenen Pullover im angegebenen Lokal auffinden und übergaben diesen dem Spanier.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Balkonbrand in Golling
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 18.09.2021 - 10:01

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 18. September vormittags fuhr die Polizei nach Golling zu einem Balkonbrand. Die Freiwillige Feuerwehr Golling konnte den Brand nach kurzer Zeit Löschen. Durch den Brand wurden Balkontüren sowie der Holzbalkon einer 56-jährigen Mieterin beschädigt. Der Brandermittler der Polizei hält eine brennende Kerze als die wahrscheinlichste Brandursache.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Eigenverletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 18.09.2021 - 07:05

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 18. September um ca. 05:00 Uhr morgens fuhr die Polizei, Rettung und Feuerwehr nach Großarl zu einem Verkehrsunfall mit Eigenverletzung. Ein Pkw-Lenker, ein 18-jähriger Pongauer, war aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Der Probeführerscheinbesitzer war aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen, auf der Wiese weitergefahren und auf der Fahrerseite zwischen Hausdach und Balkongeländer eines Einfamilienhauses zum Liegen gekommen. Aufgrund des Aufpralles wurden die Bewohner wach und leisteten sofort Erste Hilfe. Der Pongauer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest ergab 1,88 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen und Anzeige erstattet.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Raub
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 18.09.2021 - 04:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 17. September 2021, gegen 18.45 Uhr, hielt sich in der Stadt Salzburg eine 82-jährige österreichische Staatsangehörige im Innenhof eines Mehrparteienhauses auf. Dabei schlich sich ein unbekannter Täter von hinten an die Frau an und entriss ihr deren Umhängetasche vom Oberkörper. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Eurobereich. Eine sofort durchgeführte Fahndung verlief bis dato negativ.
Laut Beschreibung der 82-jährigen war der Täter männlich, 17 ? 25 Jahre, 180 ? 190 cm groß, sportliche Statur, dunkle Hautfarbe.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Raufhandel
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 18.09.2021 - 04:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 18. September 2021, gegen 01.00 Uhr, trafen in der Stadt Salzburg zwei Gruppen, bestehend aus mehreren männlichen Personen, zufällig aufeinander. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung und in weiterer Folge zu einer tätlichen Konfrontation zwischen sechs Personen (Alter zwischen 22 und 26 Jahre, alle österreichische Staatsangehörige). Ein 28-Jähriger wurde dabei verletzt und von der Rettung in das Uniklinikum Salzburg verbracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
17.09.2021, Freitag
Salzburg
SBG
Forstunfall in Wagrain
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 17.09.2021 - 15:17

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 17. September 2021 ereignete sich in Wagrain ein Forstunfall, wobei eine Person verletzt wurde.
Demnach waren Angestellte einer Fachfirma im Bereich des Öbristkopf, auf ca. 1280 Meter mit Holzbringungsarbeiten beschäftigt. Dazu wurde eine Holzseilbahn für die Verbringung der Holzstämme auf die Forststraße errichtet. Ein 35-jähriger Mitarbeiter bediente diese mittels Fernbedienung. Als dieser einen ca. 4 Meter langen Holzstamm auf die Forststraße ablegte, wurde die Drahtseilschlinge kurzzeitig entlastet. Dadurch löste sich der Baumstamm und rollte mit geringer Geschwindigkeit über eine Straßenböschung. Zu diesem Zeitpunkt befand sich etwa 3 Meter darunter ein 65-jähriger Pongauer, welcher damit beschäftigt war einen Zaun abzulegen. Trotz Versuch dem Baumstamm auszuweichen, wurde der Pongauer von diesem erfasst und in Bauchlage eingeklemmt. Die Angestellten der Holzverarbeitungsfirma befreiten den Mann Mithilfe technischer Mittel und leisteten Erste Hilfe. Der 65-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Rettungshubschrauber in das Klinikum Schwarzach verbracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbruch in Büroräume
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 17.09.2021 - 14:48

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine bislang unbekannte Täterschaft brach in der Nacht auf den 17. September 2021 in die Büroräumlichkeiten einer Salzburger Firma ein.
Die Täter gelangten in die im ersten Obergeschoß befindlichen Büroräume, indem sie die Balkontür aufzwängten. Die Unbekannten erbeuteten Bargeld in vierstelliger Höhe, wobei eine genaue Schadenssumme noch nicht bekannt ist. Weitere Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verletzte Person auf der Tauernautobahn
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 17.09.2021 - 13:17

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den frühen Morgenstunden des 17. September 2021 ereignete sich auf der Tauernautobahn bei Hallein ein Verkehrsunfall, wobei eine Person verletzt wurde.
Gegen 04:46 Uhr fuhren ein 23-jähriger Syrer und ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Hallein jeweils mit deren Pkw die A10 in Fahrtrichtung Villach entlang. Aus bislang unklarer Ursache bremste der 82-Jährige seinen Pkw abrupt ab, woraufhin der dahinterfahrende 23-Jährige eine Vollbremsung einleitete und des Weiteren nach links ablenkte. Dabei touchierte er jedoch den Pkw des Halleiners. Anschließend hielt der Syrer am Pannenstreifen an. Auch der 82-Jährige hatte seinen Pkw am Pannenstreifen bereits angehalten. Als sich der Syrer in Richtung Pkw des Unfallgegners begab, nahm er dort eine am Boden liegende Person wahr. Es handelte sich um den 82-Jährigen. Der Syrer zog den Mann an eine sichere Stelle und verständigte die Einsatzkräfte. Aufgrund von Verletzungen hat es den Anschein, als sei der betagte Mann beim Verlassen seines Pkw von einem weiteren Verkehrsteilnehmer gestreift worden und vor seinem Pkw zu Sturz gekommen. Der 82-Jährie war ansprechbar, wurde vom Notarzt erstversorgt und in Folge in das Landeskrankenhaus verbracht. Aufgrund der Umstände ordnete die Staatsanwaltschaft die Beiziehung eines Sachverständigen an. Die Erhebungen zur Klärung des Unfallherganges sind im Gange.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Alkoholisierter Pkw-Lenker verursachte Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 17.09.2021 - 11:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den frühen Morgenstunden des 17. September 2021 verursachte auf der Autobahnauffahrt Salzburg Nord, in Fahrtrichtung Westautobahn ein alkoholisierter Pkw-Lenker einen Verkehrsunfall.
Der 31-jährige Deutsche aus dem Berchtesgadener Land kam mit dem Firmen-Pkw in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, touchierte ein Verkehrszeichen, einen Leitpflock und schlussendlich einen Baum, welcher durch die Wucht ausgerissen wurde. Der Pkw kam nach knapp 30 Metern im dicht bewachsenen Waldstück zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme durch Polizisten der Autobahnpolizei wurde bei dem Deutschen ein Alkoholwert von 1,64 Promille festgestellt. Der Führerschein wurde ihm Folge dessen an Ort und Stelle abgenommen. Da sich im Pkw ein Mitfahrer befand, wird der 31-jährige Lenker wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfälle in Salzburg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 17.09.2021 - 04:47

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Innsbrucker Bundesstraße kam es am 16. September gegen 19 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkws. Ein 21-jähriger Afghane fuhr auf das Fahrzeug eines 51-jährigen Pinzgauers auf. Der Unfall ereignete sich in der Innsbrucker Bundesstraße stadtauswärts. Der Afghane verletzte sich leicht und begab sich selbstständig ins Krankenhaus. Die Mitfahrerinnen in dessen Pkw, zwei Salzburgerinnen im Alter von 21 Jahren, verletzten sich bei dem Unfall unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in das Uniklinikum Salzburg gebracht. Ein Alkotest des Afghanen ergab über ein Promille. Einen Führerschein besitzt der 21-Jährige seit 2019 nicht mehr, der Mann wird angezeigt.

Kurz nach dem Unfall auf der Innsbrucker Bundesstraße fuhren Verkehrspolizisten zu einem Einsatz in der Plainstraße. An der Kreuzung mit der Stauffenstraße kollidierte ein 74-jähriger Pkw Lenker aus Eching mit einer 18-jährigen Fahrzeuglenkerin aus Freilassing. Der 74-Jährige verletzte sich unbestimmten Grades, die Rettung brachte den Mann in das Uniklinikum Salzburg. Laut Angaben der 18-Jährigen hatte die Frau kurz zuvor einen Unfall mit einem unbekannten Pkw Lenker in der Jahnstraße. Der Unbekannte setzte aber, ohne stehen zu bleiben, seine Fahrt fort und flüchtete. Die Freilassingerin wendete ihren Pkw und fuhr dem Mann nach. Als sie an die Kreuzung Plainstraße/Stauffenstraße kamen, missachteten beiden Pkw Lenker die Stopptafel und wollten die Kreuzung überqueren. Dem Flüchtenden gelang dies, die 18-Jährige bemerkte zwar den Pkw, der von der linken Seite auf sie zukam, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Die Frau aus Freilassing und deren Mitfahrerin (18) aus Freilassing verletzten sich bei dem Unfall unbestimmten Grades. Die Rettung brachte die Verletzten in das Uniklinikum Salzburg. Eine Fahndung nach dem Fahrerflüchtigen verlief bislang negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen