logo

Polizeinews aus dem Burgenland:

27.07.2021, Dienstag
Burgenland
BGLD
Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 27.07.2021 - 06:00

Allgemeines
Nach einem sexuellen Übergriff in Eisenstadt ersucht die Polizei um Mithilfe

Der Vorfall ereignete sich am Freitag den 2. Juli um die Mittagszeit. Dabei wurde eine junge Frau am Waldweg nächst dem Sandgrubweg in St. Georgen Ried "Lajtaberg" von einem unbekannten Mann sexuell bedrängt. Laut Auskunft des Opfers soll der Täter geflüchtet sein nachdem ein unbekanntes Paar auf die Situation aufmerksam wurde.
Zur Aufklärung der Tat wäre die Aussage des unbekannten Paares, welches den Vorfall beobachten konnte und jeder weitere Hinweis, sehr hilfreich.
Zeugen werden ersucht sich in der Polizeiinspektion Neusiedler Straße unter 059133 1581 100 zu melden.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland
26.07.2021, Montag
Burgenland
BGLD
Badeunfall
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 26.07.2021 - 06:44

Allgemeines
Im Freibad von Schattendorf, Bezirk Mattersburg, konnte ein Jugendlicher aus dem Wasser gerettet werden.

Am gestrigen Nachmittag bemerkte ein Badegast den im Wasser treibenden 14-jährigen ungarischen Jugendlichen. Mit dem verständigten Bademeister konnte er aus dem Wasser geborgen und erstversorgt werden. Der junge Mann wurde vom Notarzt in ein künstliches Koma versetzt und in stabilen, aber doch kritischem Zustand mit dem Hubschrauber Christophorus 3 in das SMZ- Ost nach Wien verbracht.


Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland
22.07.2021, Donnerstag
Burgenland
BGLD
Trickdiebstahl
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 22.07.2021 - 13:33

Diebstahl
Ein 63-jähriger Mann wurde in einer Bank in Oberwart bei der Behebung eines Geldbetrages beobachtet und anschließend durch einen Trick um sein Geld gebracht

Am heutigen Vormittag behob der gehörlose Mann in einer Bankfiliale in Oberwart Bargeld. Nach Verlassen der Bank wurde das Opfer kurz nach dem Eingangsbereich von einem Mann angesprochen, der ihm in einer aufdringlichen Art und Weise eine Zeitschrift verkaufte. Als das Opfer den Kaufbetrag mit Kleingeld bezahlen wollte nutzte der Täter den Umstand und entnahm ihm die kurz bevor behobenen Geldscheine aus dessen Geldbörse. Der Zeitungsverkäufer verließ anschließend die Örtlichkeit zu Fuß in Richtung Hauptplatz.
Nach dem vermeintlichen männlichen Täter, ca. 180 cm groß mit mittlerer Statur und Vollbart, bekleidet mit dunklen Turnschuhen, kurzer heller Hose, dunklem T-Shirt und Baseballkappe, wird gefahndet. Der Schaden liegt im mittleren vierstelligen Eurobereich.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen