logo

Polizeinews aus Oberösterreich:

16.10.2019, Mittwoch
Oberösterreich
Pkw landet im Graben
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 16.10.2019 - 10:52

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Ein 66-jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 15. Oktober 2019 gegen 19:13 Uhr mit seinem Pkw auf der Kronberg Landesstraße (L 1284) von Straß in Richtung Kronberg unterwegs. Im Gemeindegebiet von Straß im Attergau dürfte der Mann mit seinem Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen rechts von der Fahrbahn abgekommen sein, fuhr weiter auf einer Wieser und kam in einem Graben zum Stillstand. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug so schwer beschädigt, dass der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Durch einen eingebauten Notfallknopf ging eine Unfallmeldung direkt in die Zentrale, welche wiederrum die Einsatzkräfte verständigte. Das Fahrzeug musste von der Feuerwehr aufgeschnitten werden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und der Rettung Sankt Georgen im Attergau wurde der 66-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Oberösterreich
Eine verletzte Person nach Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 16.10.2019 - 07:46

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Ein 72-jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 16. Oktober 2019 gegen 7:10 Uhr mit seinem Pkw auf der Steindorfer Landesstraße (L1274) von Seewalchen in Richtung Vöcklabruck unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich seine 68-jährige Gattin. Zur selben Zeit lenkte ein 36-jähriger Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck, seinen Pkw auf der Attersee Bundesstraße (B 151) von Vöcklabruck kommend in Richtung Seewalchen. Bei der Kreuzung mit der B 151 wollte der 72-Jährige nach links abbiegen und dürfte dabei den Pkw des 36-Jährigen übersehen haben. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die 68-Jährige wurde in das LKH Vöcklabruck eingeliefert.

Oberösterreich
Ladendetektiv beobachtet Diebstahl
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 16.10.2019 - 06:55

Allgemeines
Stadt Wels

Ein Ladendetektiv konnte am 15. Oktober 2019 gegen 11:30 Uhr in einem Supermarkt in Wels einen Mann beim Verlassen des Geschäftes anhalten, nachdem dieser versucht hatte Rasierklingen zu stehlen. Im Zuge der weiteren Amtshandlung durchsuchten die Polizisten das Fahrzeug des 40-jährigen Slowaken und konnten darin Schminkartikel, hochpreisige Parfums, USB-Sticks und Kugelschreiber mit Kamerafunktion auffinden. Weiters führte der Mann einen Totschläger im Fahrzeug mit. Die Staatsanwaltschaft Wels ordnete die Sicherstellung der Gegenstände und die Einhebung einer Sicherheitsleistung an. Die Erhebungen hinsichtlich der Zuordnung der sichergestellten Gegenstände sind am Laufen.

Oberösterreich
Abgängiger Minderjähriger ? Hinweise erbeten
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 16.10.2019 - 06:39

Allgemeines
Stadt Linz

Der 16-jährige, rumänische Staatsbürger Racoltea Marian Ciprian aus Linz, ist seit 18. September 2019 abgängig. Nachforschungen durch seine Mutter in Rumänien verliefen ergebnislos.

Personenbeschreibung: männlich, schlank, ca. 150 cm groß, braune Augen, dunkelbraune kurze Haare, war bekleidet mit schwarzer Hose, weißem T-Shirt und blauer Jacke.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort bitte an das Stadtpolizeikommando Linz unter der Telefonnummer 059133 ? 45 3333.

Ein Foto des Abgängigen kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:
Abdruck honorarfrei.
https://www.dropbox.com/sh/6y9v9q36p31g5uk/AAC9MBMzWEepGlW4-xyLYyDma?dl=0

Oberösterreich
Frau bei Unfall verletzt
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 16.10.2019 - 05:25

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Eine 47-jährige Frau aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 15. Oktober 2019 gegen 20:30 Uhr in der Gemeinde Fornach auf der Grubleitenstraße in Richtung Redleitner-Landesstraße unterwegs. In einer starken Linkskurve dürfte sie mit ihrem Pkw rechts von der Fahrbahn abgekommen sein, fuhr ca. 200 Meter auf der stark abfallenden Böschung weiter und prallte schließlich gegen einen Baum. Ein Anrainer bemerkte zufällig den Pkw und verständigte die Einsatzkräfte. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert.

15.10.2019, Dienstag
Oberösterreich
Auffahrunfall forderte eine Verletzte
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 17:38

Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Eine 41-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis fuhr mit ihrem Pkw auf der Mattseer Landesstraße von Pfaffstätt kommend in Richtung Schalchen. Im Gemeindegebiet Mattighofen hielt sie ihr Fahrzeug an, um an der Kreuzung mit dem Höpflingerweg nach links abzubiegen. Zur selben Zeit fuhr eine 59-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Inn mit in ihrem Pkw dahinter in dieselbe Richtung. Aus noch unbekannter Ursache kam es zum Auffahrunfall, wobei beide Fahrzeuge an den Fahrbahnrand geschleudert wurden. Die 59-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde vom Notarzt erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus nach Braunau eingeliefert.

Oberösterreich
Teilweise Minderjährige brachen in Gasthaus ein
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 17:23

Allgemeines
Bezirk Steyr Land

Am 14. Oktober 2019 zeigte die Inhaberin eines Gasthauses in Stadlkirchen telefonisch bei der PI Wolfern an, dass in der Nacht von 13. Oktober 2019 auf 14. Oktober 2019 Bargeld aus ihrem Betrieb gestohlen worden war. Durch umfangreiche Ermittlungsarbeit konnten als Beschuldigte ein 13-jähriger Rumäne, ein 13-jähriger Nordmazedonier und ein 14-jähriger Österreicher, allesamt in einer Jugendwohneinrichtung im Bezirk Steyr Land wohnhaft, ausgeforscht werden. Die drei waren im Tatzeitraum in der Wohneinrichtung als abgängig gemeldet. Bei ihren niederschriftlichen Einvernahmen zeigten sie sich geständig, die geschlossene rückseitig gelegene Tür am Türknauf heftig aufgerissen und anschließend Bargeld aus den Kellnergeldtaschen gestohlen zu haben. Teile des Geldes hatten sie bereits in diversen Geschäften in Wels verbraucht.

Oberösterreich
Mehrere Beteiligte bei Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 16:55

Allgemeines
Bezirk Schärding

Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Schärding lenkte am 15. Oktober 2019 gegen 6:40 Uhr den Pkw seines Arbeitgebers auf der B141 von Haag am Hausruck kommend in Fahrtrichtung Mehrnbach. Auf Höhe der Kreuzung mit dem Renetshamer Weg überholte er einen Lkw. Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis fuhr zum selben Zeitpunkt mit einem Pkw in die Gegenrichtung. Die beiden touchierten einander seitlich, woraufhin der 18-Jährige sein Fahrzeug verriss und mit dem ihm ebenfalls entgegenkommenden Pkw eines 34-Jährigen aus dem Bezirk Schärding seitlich kollidierte. Danach lenkte er sein Fahrzeug wieder in die Fahrbahnmitte und rutschte in den bereits angehaltenen Pkw eines 56-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen. Der 34-Jährige uns sein 18-jähriger Beifahrer aus dem Bezirk Ried im Innkreis wurde unbestimmten Grades verletzt, vom Notarzt versorgt und in Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Die B141 war für etwa zwei Stunden gesperrt.

Oberösterreich
Unbekannte zündeten zumindest fünf Schafe an
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 16:23

Allgemeines
Bezirk Linz Land

Am 15. Oktober 2019 wurde die Polizeiinspektion Enns von Mitarbeitern der Straßenmeisterei Ansfelden über den Fund eines verbrannten Tierkadavers an einer Gewässerschutzanlage entlang der Umfahrung B1 in Asten informiert. Gemeinsam mit dem verständigten Amtstierarzt stellten die Beamten fest, dass unbekannte Täter Schlachtabfälle von vermutlich fünf Schafen entsorgt und mit Benzin in Brand gesetzt hatten. Die Überreste deuteten auf eine nicht sachgemäße Schlachtung hin. Ob die Schlachtung vor Ort durchgeführt, oder die Teile dorthin gebracht wurden, konnte, wie die Herkunft der Tiere, vorerst nicht geklärt werden. Am Fundort fanden die Beamten einen teilgefüllten Benzinkanister, mehrere kaputte Bierflaschen und Getränkedosen. Am asphaltierten Beckenboden der Wasserschutzanlage entstand durch den Brand leichter Sachschaden. Augenscheinlich dürften die Überreste schon zumindest einige Tage dort gelegen haben. Die Polizeiinspektion Enns bitte um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 059133 4132.

Oberösterreich
Frau bei Kollision mit unbekanntem Pkw verletzt - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 13:55

Allgemeines
Bezirk Urfahr Umgebung

Eine 78-Jährige aus dem Bezirk Schwaz war während des Sommerbesuches bei ihren Bekannten am 14. Oktober 2019 um 18:55 Uhr in der Gemeinde Alberndorf alleine auf dem Heimweg zur Unterkunft. Auf einem Güterweg kam plötzlich von hinten ein bislang unbekannter Pkw und streifte sie. Sie kam zu Sturz, der Pkw setzte jedoch die Fahrt fort. Sie konnte noch nach Hause gehen und wollte zunächst keine Anzeige erstatten bzw. eine ärztliche Behandlung in Anspruch nehmen. Am 15. Oktober 2019 wurde sie dann aufgrund ihrer Schmerzen am rechten Fuß und im linken Schulterbereich von der Rettung ins Lkh Freistadt eingeliefert. Dort wurden ihre Verletzungen unbestimmten Grades ambulant behandelt. Etwaige Zeugen werden ersucht sich mit der Polizeiinspektion Gallneukirchen unter der Telefonnummer 059133 4330 in Verbindung zu setzen.

Oberösterreich
Zwei Verletzte bei Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 13:37

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Ein 54-Jähriger und ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden gingen am 15. Oktober 2019 um 13.05 Uhr, nach ihrer Mittagspause zurück auf die Baustelle entlang der Baugrube für ein Wohnhaus in Ebensee. Der 54-Jährige trat dabei zu weit nach links und stürzte in die etwa drei Meter tiefe Baugrube. Sein Kollege ging unmittelbar neben ihm und versuchte ihn noch zu halten. Bei diesem Versuch stürzte er ebenfalls in die Grube. Der 54-Jährige wurde dabei schwer, der 27-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Salzkammergut Klinikum Gmunden eingeliefert.

Oberösterreich
Nach Österreich zurückgekehrter Einbrecher festgenommen
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 10:25

Allgemeines
Stadt Linz

Ein 35-Jähriger aus Linz wird beschuldigt im Jahr 2015 mindestens drei Einbrüche in Wohnhäuser in Linz begangen zu haben. Mittels DNA-Auswertung wurde er anschließend zwar ausgeforscht, er konnte jedoch, noch bevor er festgenommen werden konnte, nach Tunesien flüchten. Dort hielt er sich auch bis zuletzt auf. Intensive kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergaben, dass er wieder nach Österreich zurückgekehrt war. So gelang es den Beamten ihn am 15. Oktober 2019 um 7 Uhr in einem Wohnheim in Linz festzunehmen. Bei seiner ersten Einvernahme zeigte er sich geständig und führte als Motiv die Finanzierung seiner damaligen Suchtkrankheit an. Den gestohlenen Schmuck veräußerte er in Linzer Pfandleihhäusern. Der Mann wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Oberösterreich
Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 10:23

Allgemeines
Bezirk Rohrbach

Am 15. Oktober 2019 gegen 6:25 Uhr ereignete sich auf der B127 bei Straßenkilometer 32,263 ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Dabei fuhr eine 51-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach mit ihrem Pkw in Richtung Linz. Zur gleichen Zeit lenkte ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach seinen Pkw in die Gegenrichtung. Aus bislang unbekannter Ursache stießen die beiden an besagter Stelle frontal zusammen, wodurch beide schwer verletzt wurden. Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Die Frau musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die B127 war bis etwa 8:20 Uhr für den Verkehr total für beide Richtungen gesperrt und danach bis etwa 9 Uhr erschwert passierbar. Die 51-Jährige wurde von der Rettung in das Ukh Linz, der 25-Jährige ins Lkh Rohrbach eingeliefert.

Oberösterreich
Einladung zur Pressekonferenz
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 07:45

Allgemeines
Landespolizeidirektion Oberösterreich

Die Landespolizeidirektion Oberösterreich und die Staatsanwaltschaft Linz laden gemeinsam sämtliche Medienvertreterinnen und Medienvertreter zur Pressekonferenz am 15. Oktober 2019 um 14 Uhr ein. Diese wird im Festsaal der Landespolizeidirektion in der Gruberstraße 35, 4020 Linz stattfinden. Zum aktuellen Stand der Ermittlungen im Mordfall von Wullowitz werden Staatsanwalt Mag. Philip Christl, Landespolizeidirektor Andreas Pilsl und der Leiter des Landeskriminalamtes Birgadier Gottfried Mitterlehner Rede und Antwort stehen.

Oberösterreich
Pkw-Lenkerin übersah Mopedfahrerin
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 15.10.2019 - 06:55

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte am 15. Oktober 2019 gegen 5:25 Uhr sein Moped auf der Schörflinger-Landesstraße von der Himmelreichkreuzung in Richtung Attnang-Puchheim. Zur gleichen Zeit fuhr eine 18-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck mit ihrem Pkw auf der Wankhamer-Straße und wollte bei der Kreuzung mit der Schörflinger-Landesstraße links abbiegen. Sie übersah dabei den von links kommenden Mopedfahrer, fuhr trotz "Vorrang Geben" in die Kreuzung ein und kollidierte mit diesem. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung in das LKH Vöcklabruck eingeliefert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen