logo

Newsauswahl:

Alle News aus Österreich:

04.02.2023, Samstag
Kärnten
KTN
Sturmschden in den Gemeinden Paternion und Ferndorf
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 18:57

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 ab 09.30 Uhr verursachte ein orkanartiger Sturm in den Gemeinden Paternion und Ferndorf, Bezirk Villach, massive Schden. Im Ortsgebiet Glanz, Gemeinde Ferndorf, fiel ein Baum auf einen geparkten PKW, an welchem Totalschaden entstand.
Die Drautal Bundesstrae (B 100) musste wegen umgestrzter Bume in Kellerberg in der Zeit von 10.15 Uhr bis 11.33 Uhr fr den gesamten Verkehr gesperrt werden.
Die Glanzer Landesstrae (L 39) in Dbriach war in der Zeit zwischen 09.35 Uhr bis 15.10 Uhr gesperrt. Ebenso die Fresacher Landesstrae (L 40) von St. Jakob bis nach Glanz. Der weitere Verlauf der Fresacher Landesstrae bis nach Gschriet bleibt voraussichtlich ber das Wochenende bis zum 06.02.2023 gesperrt. Eine rtliche Umleitung besteht.
Die Ferndorfer Landesstrae war in Ferndorf zwischen 09.35 Uhr bis 13.30 Uhr gesperrt.
Die Aufrumarbeiten wurden von den Feuerwehren des Abschnittes Unteres Drautal sowie von den Mitarbeitern des Straenbauamtes Feistritz/Drau durchgefhrt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Bmi
BMI
bergang von punktuellen Grenzkontrollen zu Grenzraumkontrollen an der slowakischen Grenze
authorsymbol Aktuelles aus dem BM.I, 04.02.2023 - 18:30

VorschaubildAb 6. Februar 2023 werden die statischen Grenzkontrollen an den Grenzbergngen zwischen sterreich und der Slowakei durch Grenzraumkontrollen abgelst. Durchgefhrt werden diese von mobilen Einsatzteams in Abstimmung mit den slowakischen Behrden.

Kärnten
KTN
Rauchentwicklung in einer Wohnung in Villach
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 18:02

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 um 16.20 Uhr kam es in einer Wohnung in Villach wegen eines Defektes an einem Etagenherd zu einer starken Rauch- und Wasserdampfentwicklung. Die 83-jhrige Wohnungsinhaberin wurde von einer Nachbarin telefonisch informiert, dass die Rauchmelder in ihrer Wohnung ausgelst worden sind. Als die Wohnungsinhaberin nach Hause zurckkehrte, ging sie in die Wohnung und demontierte die Rauchmelder. Zu diesem Zeitpunkt war in der Wohnung bereits eine starke Rauchentwicklung. Die Wohnungsinhaberin wurde deshalb wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung in das LKH Villach gebracht.
Die Hauptfeuerwache Villach, die FF St. Martin und die FF Pogriach lfteten anschlieend die Wohnung. Es kam zu keinem Brandereignis. Der Etagenherd wurde jedoch beschdigt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Oberösterreich
Amtsbekannter wollte vor Polizei flchten
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 04.02.2023 - 17:41

Allgemeines
Bezirk Schrding

Ein amtsbekannter 58-Jhriger aus dem Bezirk Schrding fuhr am 4. Februar 2023 gegen 15:15 Uhr mit seinen Pkw im Gemeindegebiet von Enzenkirchen von Ungernberg kommend Richtung Enzenkirchen. Dabei wurde er von einer Polizeistreife aus Andorf im Begegnungsverkehr erkannt. Der 58-Jhrige ist nicht im Besitz einer gltigen Lenkerberechtigung. Daraufhin wendeten die Beamten und fuhren ihm nach. Sie versuchten das Fahrzeug mittels Blaulicht und Folgetonhorn anzuhalten. Der Lenker gab jedoch Gas und versuchte den Polizisten mit halsbrecherischen Fahrmanvern zu entkommen. Die Nachfahrt erstreckte sich ber 5 km bis nach St. Willibald, wo der 58-Jhrige an einer Kreuzung verkehrsbeding anhalten musste. Einer der Polizisten konnte dem Flchtenden den Zndschlssel abziehen und so die Weiterfahrt verhindern. Bei der Kontrolle wurden eindeutige Alkoholisierungsmerkmale festgestellt, woraufhin der Lenker zum Alkomattest aufgefordert wurde; diesen verweigerte er. Im Fahrzeug konnte schlielich auch noch die Kopie eines geflschten polnischen Fhrerscheins sichergestellt werden. Der 58-Jhrige wird angezeigt.

Kärnten
KTN
Sturmschden im Gemeindegebiet von Radenthein
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 17:13

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 in der Zeit zwischen 09.45 Uhr bis 13.20 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Radenthein, Bezirk Spittal/Drau durch den starken Sturm zu mehreren Einstzen der Polizei und Feuerwehr wegen umgestrzter Bume auf Bundes- und Landesstraen.
Um 09.45 Uhr verlegte ein umgestrzter Baum die Fahrbahn der Millsttter Bundesstrae (B 98) im Bereich der Osteinfahrt von Dbriach. Auf der Glanzer Landesstrae (L 39) in Hhe von Dbriach mussten ebenfalls mehrere umgestrzte Bume von der Feuerwehr entfernt werden. Die Kaninger Landesstrae (L 18) war wegen umgestrzter Bume ab der Abzweigung Kaning-Bach Richtung Kaning von 10.40 Uhr bis 13.20 Uhr fr den gesamten Verkehr gesperrt. Im Gemeindegebiet von Radenthein kam es wegen beschdigter Stromleitungen auch zu Stromausfllen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Vorarlberg
VBG
Suchaktion in Mittelbarg nach abgngigen Freerider
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 04.02.2023 - 17:10

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 03.02.2023 um 20:20 Uhr erstatte die in Deutschland lebende Ehegattin bei der Polizeiinspektion Kleinwalsertal die Vermisstenanzeige ber ihren 55-jhrigen Mann, welcher am Morgen den 03.02.2023 alleine zum Schifahren nach Mittelberg, im Bereich des Walmendingerhorn, aufgebrochen war. Nach Feststellung des Fahrzeuges der vermissten Person im Schigebiet Walmendingerhorn, wurde eine umfangreiche Suchaktion nach dem Vermissten eingeleitet. Diese Suchaktion musste in der Nacht auf den 04.02.2023, aufgrund des anhaltenden starken Schneefalls und der sich dadurch zunehmend verschrfenden Lawinensituation vorerst erfolglos abgebrochen werden. Am Morgen des 04.02.2023 wurde die Suchaktion fortgesetzt. Um die Einsatzkrfte nicht zu gefhrden, mussten vor Beginn der Suchaktion im Suchgebiet Lawinensprengungen durchgefhrt werden. Mittels des vom Vermissten mitgefhrten Lawinenverschttetengert konnte der 55-jhrige Mann aus Baden-Wrttemberg gegen 10:30 Uhr, im freien Schiraum im Bereich der Oberen Walmendinger Alpe, in einer Meereshhe von 1.600 m, lokalisiert und durch die Einsatzkrfte nur noch tot geborgen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen lste sich im Bereich der Oberen Walmendinger Alpe eine Schneelawine und verschttete den Freerider vollstndig. Der Freerider war ortskundig, gut ausgerstet und galt als erfahren. Zum Unfallzeitpunkt wurde die Lawinensituation fr die Allguer Alpen als erheblich (Warnstufe 3) beurteilt. Dabei ist das Auslsen von Lawinen schon durch einzelne Wintersportler mglich. Zurzeit bestehen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden an diesem Unfallhergang. Am Einsatz beteiligt waren die Bergrettung Mittelberg-Hirschegg und Riezlern, die Feuerwehr Mittelberg, die Lawinenkommission der Gemeinde Mittelberg, das Technikerteam der Bergrettung Allgu, sowie das THW Memmingen und die Alpinpolizei Kleinwalsertal.

Polizeiinspektion Kleinwalsertal, Tel. +43 (0) 59 133 8129

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Kärnten
KTN
Sturmereignis in der Gemeinde Httenberg
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 16:57

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 gegen 12.03 Uhr kam es in Llling, Gemeinde Httenberg, Bezirk St. Veit/Glan, zu orkanartigen Windben, wodurch mehrere Bume umstrzten und die Klippitztrl Landesstrae zwischen StrKm 21,4 bis 21,7 verlegten. Auf Grund des Ereignisses war das Befahren der Landesstrae nicht mehr mglich, weshalb diese von 12.37 Uhr bis 16.04 Uhr fr den gesamten Verkehr gesperrt wurde.
Fr die Aufrumungsarbeiten standen die FF Llling mit 13 Mann/Frau und die Straenmeisterei Eberstein im Einsatz.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Sturmschden im Bezirk Feldkirchen
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 16:48

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr waren die Goggausee Landesstrae (L 80), die Gurktal Bundesstrae (B 93) und die Flattnitzer Landesstrae (L 63a) wegen umgestrzter Bume teilweise blockiert und zeitweise unpassierbar. Die betroffenen Bereiche wurden kurzfristig gesperrt.
Auf der Flattnitzerstrae ragte eine abgerissene Stromleitung in die Fahrbahn und sorgte fr einen Stromausfall im Bereich der Gemeinde Gldnitz.
Die Strung wurde von den Monteuren des Stromanbieters behoben.
Personen kamen nicht zu Schaden.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Sturmschden in den Gemeinde Steinfeld und Kleblach/Lind
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 16:42

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 in der Zeit von 10.24 Uhr bis 13.30 Uhr kam es in den Gemeinden Steinfeld und Kleblach/Lind, Bezirk Spittal/Drau, teilweise zu massiven Sturmben wobei unter anderem in der Ortschaft Radlach ein Dienstkraftfahrzeug der Polizei durch herabfallende Dachziegel im Bereich der Motorhaube und der Windschutzscheibe beschdigt wurde. In der Ortschaft Kleblach wurde bei einem Einfamilienhaus das gesamte Blechdach heruntergerissen. In der Ortschaft Lind ist ein Strommasten geknickt, wobei es zu Stromausfllen bei 25 Haushalte kam. In der Ortschaft Oberallach strzte ein Baum auf ein unbewohntes Gebude und beschdigte auch die Stromleitung.
Die Kleblacher Landesstrae musste in der Zeit von 11.05 Uhr bis 15.10 Uhr zwischen Lengholz und Kleblach wegen umgestrzter Bume fr den gesamten Verkehr gesperrt werden.
Die Drautal Bundesstrae (B 100) und die Kleblacher Landesstrae waren zwischen Kleblach und Radlach durch auf die Fahrbahn ragender Bume und auf der Fahrbahn befindlichen ste erschwert passierbar.
Die Straenmeisterei Greifenburg stand mit zwei Mitarbeitern, die FF Kleblach und die FF Lind standen mit 27 Mann/Frau und zwei Fahrzeugen im Einsatz.
Personen wurden nicht verletzt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in der Gemeinde Feldkirchen
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 16:25

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 gegen 12.55 Uhr lenkte ein 20-jhriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen in einem durch Alkohol beeintrchtigten Zustand einen PKW auf der Turracher Bundesstrae (B 95) von Feldkirchen in Richtung Himmelberg. Auf Hhe des Kreuzungsbereiches Unterbodenweg, Gemeinde und Bezirk Feldkirchen, kam er nach eigenen Angaben wegen bermdung mit dem PKW rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW kam in dem angrenzenden Waldstck zum Stillstand. Der Lenker konnte noch selbstndig den schwer beschdigten PKW verlassen. Ein bei ihm durchgefhrter Alkotest verlief positiv.
Der Fhrerschein wurde ihm vorlufig abgenommen.
Nach der Erstversorgung wurde der Lenker vom Rettungsdienst in das Klinikum Klagenfurt gebracht.
Die Unfallstelle war whrend der Unfallerhebungen und Bergung des PKW nur einspurig befahrbar.

Newsquelle: LPD Kärnten
Salzburg
SBG
Unfall nach Sekundenschlaf im Ofenauer Tunnel
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 14:56

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 56-jhriger Flachgauer bei einem Verkehrsunfall am 4. Februar, gegen 11 Uhr, auf der A 10 im Gemeindegebiet von Golling. Ein 51-jhriger Niedersterreicher aus dem Bezirk Baden war mit seinem Pkw in Richtung Villach unterwegs. Nach eigenen Angaben geriet er im Ofenauer Tunnel wegen Sekundenschlafs mit dem Auto nach rechts, berhrte den Randstein, verlor dadurch die Kontrolle ber sein Fahrzeug und stie gegen das Auto des vor ihm fahrenden 56-jhrigen Flachgauers. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und kamen entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Beide Alkotests verliefen negativ. Der Verletzte wurde ins UKH gebracht. Der Tunnel war fr die Dauer der Berge- und Aufrumarbeiten bis 12:30 Uhr gesperrt, was zu einem sieben Kilometer langen Rckstau fhrte. Die Feuerwehren Werfen, Pfarrwerfen und Golling waren mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 63 Einsatzkrften vor Ort.

Newsquelle: LPD Salzburg
Oberösterreich
Skifahrer kollidierten auf Piste
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 04.02.2023 - 14:42

Allgemeines
Bezirk Rohrbach

Ein 57-jhriger deutscher Skifahrer war am 4. Februar 2023 im Skigebiet Hochficht auf der Wenzelwiese Richtung Standard-Sessellift unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 10-jhrige tschechische Skifahrerin auf der Hochwaldabfahrt Richtung Reischlbergbahn. Gegen 12:40 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der beiden Pisten zu einer Frontalkollision, wodurch beide strzten. Das Mdchen wurde nach der notrztlichen Erstversorgung in das Klinikum Rohrbach eingeliefert.

Salzburg
SBG
Sachbeschdigung in Saalfelden
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 14:24

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Unbekannte Tter zndeten in der Nacht von 3. auf 4. Februar im Kellergescho eines Betriebes Papierhandtcher in zwei Metallmlleimern an und verlieen anschlieend das Gebude. Es entwickelte sich bei dem Glimmbrand starker Rauch, die Flammen erloschen von allein. Es wurde niemand verletzt. Die Hhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Mann in Salzburg niedergeschlagen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 14:20

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 42-jhriger Salzburger wurde am 4. Februar, kurz nach 4 Uhr frh, mit stark blutenden Kopfverletzungen in der Getreidegasse aufgefunden. Ein Anrainer hatte Schreie vernommen und die Polizei verstndigt. Laut Zeugen soll der alkoholisierte Mann von einer Gruppe Jugendlicher nach einer Diskussion niedergestoen und mit Faustschlgen sowie Tritten attackiert worden sein. Anschlieend drften die Unbekannten die Geldtasche des Opfers geraubt haben. Die Bankomatkarte wurde danach unrechtmig bentzt. Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus gebracht. Weitere Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Kärnten
KTN
Sturmschden in der Gemeinde Greifenburg
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 14:15

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 in Zeit von 11.20 Uhr bis 13.20 Uhr wurde von der Polizei Greifenburg wegen Gefahr im Verzug die Weienseestrae (B 87) zwischen den Straenkilometern 4,00 bis 6,00, Gemeinde Greifenburg, Bezirk Spittal/Drau, wegen umgestrzter Bume fr den gesamten Verkehr gesperrt.
Die FF Weiensee und Bruggen standen mit insgesamt 20 Mann/Frau und vier Fahrzeugen sowie die Straenmeisterei Greifenburg mit allen verfgbaren Krften im Einsatz.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Sturmschden in der Gemeinde St. Stefan/Gail
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 13:54

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 ab 08.00 Uhr strzten durch starken Wind im Bereich der Gemeinde St. Stefan/Gail, Bezirk Hermagor, mehrere Bume auf die Fahrbahnen der Vorderberger Strae (L 27) und der Kerschdorfer Strae L (36). Diese Straen konnten von der FF St. Stefan/Gail und FF Feistritz/Gail ohne Verkehrsbehinderung wieder befahrbar gemacht werden.
Die Gailtal Bundesstrae (B 111) war im Bereich St. Stefan/Gail, bei StrKm 15,6, komplett von Bumen verlegt und fr ca. 10 Minuten nicht passierbar. Die FF St. Stefan/Gail war im Einsatz und konnte die Verkehrsbehinderung rasch wieder beseitigen.
Personen kamen nicht zu Schaden.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Vorbergehende Sperre der Gerlitzenstrae in der Gemeinde Treffen
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 12:51

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 gegen 09.00 Uhr konnten von einer Polizeistreife im Zuge der Fahrt auf der Gerlitzenstrae, Gemeinde Treffen, Bezirk Villach, auf Grund des pltzlich auftretenden starken Windes und der daraus folgenden Eisbildung, mehrere rutschende, bzw. steckengebliebene Fahrzeuge wahrgenommen werden. Wegen des starken Sturmes lagen auch mehrere grere ste auf der Fahrbahn.
Um eine Gefahr fr Leib und Leben abzuwenden wurden die Fahrzeuge talwrts geleitet und in weiterer Folge um 09.20 Uhr die Gerlitzenstrae bergwrts fr den gesamten Verkehr gesperrt. Nachdem der Sturm nachgelassen und die Streuung der Fahrbahn durchgefhrt wurde, konnte um 10.30 Uhr die Straensperre wieder aufgehoben werden.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Elementarereignis in der Gemeinde Moosburg
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 12:39

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 04.02.2023 gegen 09.40 Uhr wurde die Polizei Moosburg von einer Anruferin in Kenntnis gesetzt, dass in Gradenegg, Gemeinde Moosburg, Bezirk Klagenfurt, zwei Bume auf der Gradenegger Strae liegen und diese nicht mehr befahrbar ist. Die umstrzenden Bume haben auch den Zaun eines Grundstckes beschdigt.
Die Bume wurden von der FF Moosburg, die mit 10 Mann/Frau und zwei Fahrzeugen im Einsatz stand, von der Fahrbahn entfernt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Salzburg
SBG
Versuchte absichtliche schwere Krperverletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 12:32

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine Polizeistreife beobachtete am 4. Februar, kurz nach 3 Uhr, in der Gstttengasse in der Stadt Salzburg eine Auseinandersetzung. Ein 27-jhriger Salzburger brachte zunchst einen 34-jhrigen Franzosen zu Boden. Anschlieend holte der Salzburger mit dem Bein aus und schlug in Richtung des Kopfes des Opfers, verfehlte ihn aber. Die Polizisten gingen sofort dazwischen und konnten die Gefahr beenden. Der Salzburger wird wegen versuchter absichtlicher schwerer Krperverletzung auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Kellereinbrche in Eugendorf
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 12:30

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht von 3. auf 4. Februar brachen unbekannte Tter in einer Wohnanlage in Eugendorf in einen Fahrradabstellraum und ein Kellerabteil ein. Sie stahlen einen E-Scooter und eine Angelausrstung. Ob noch weitere Gegenstnde gestohlen wurden sowie die Hhe des Gesamtschadens ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Kärnten
KTN
Landesweiter Verkehrsschwerpunkt
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 09:20

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Unter Leitung der Landesverkehrsabteilung der LPD Krnten fanden vom 03. auf den 04. Februar 2023 im gesamten Bundesland Schwerpunktkontrollen gegen Alkohol am Steuer statt.
Dabei wurden insgesamt,
? 14 Fhrerscheine wegen Lenkens eines KFZ unter Alkoholeinfluss und
? 1 Fhrerschein wegen Lenkens eines KFZ unter Drogeneinfluss abgenommen
? 14 Minderalkoholisierungen beim Lenken eines KFZ festgestellt,
? Insgesamt 166 bertretungen nach der StVO und dem KFG angezeigt
? und 315 Organmandate wegen bertretungen nach der StVO und dem KFG eingehoben.

Newsquelle: LPD Kärnten
Wien
WIEN
Raub
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.02.2023 - 09:02

Allgemeines
Schwerer Raub

Vorfallszeit: 03.02.2023
Vorfallsort: 10., Wien-Favoriten

Sachverhalt: Ein derzeit noch unbekannter mnnlicher Tter steht im Verdacht, gegen 13:30 Uhr einen schweren Raub vor einer Trafik begangen zu haben. Der Tatverdchtige soll einem Mitarbeiter, welcher gerade die Tageslosung zur Bank bringen wollte, mit einem Stanley-Messer bedroht und attackiert haben. Dem unbekannten Tter gelang es mit der Beute zu flchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Bei dem Vorfall erlitt der Mitarbeiter Schnittwunden an der Hand. Er musste zur Behandlung in ein Spital gebracht werden. Die Schadenssumme ist derzeit noch unbekannt.

Gegen 17:50 Uhr kam es zu einem weiteren schweren Raub in einer Trafik. Ein derzeit noch unbekannter mnnlicher Tter soll eine 57-jhrige Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und anschlieend Bargeld, in derzeit noch unbekannter Hhe, geraubt haben. Der Mann ergriff die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Die Ermittlungen in beiden Fllen leitet das Landeskriminalamt Wien, Auenstelle Sd, Ermittlungsbereich Raub. Laut derzeitigem Ermittlungsstand hngen die beiden Taten nicht zusammen und drften von zwei unterschiedlichen Personen durchgefhrt worden sein.
Die Wiener Polizei ersucht Personen, die Angaben zu dem Vorfall machen knnen, sich beim Landeskriminalamt Wien, Auenstelle Sd, unter der Telefonnummer 01-31310-57800, zu melden.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Anzeige auf freiem Fu
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.02.2023 - 09:00

Allgemeines
Verdacht der schweren Ntigung

Vorfallszeit: 04.02.2023, 00:30 Uhr
Vorfallsort: 12., Bereich Am Schpfwerk

Sachverhalt: Im Zuge eines Streites um Kopfhrer soll ein 15-Jhriger seine 17-jhrige Schwester geschlagen haben. Die Mutter wollte den Streit schlichten. Auch sie soll der 15-Jhrigen in weiterer Folge geschlagen haben. Der Jugendliche soll schlielich beide Frauen mit einem Messer bedroht haben. Alarmierte Einsatzkrfte des Stadtpolizeikommandos Meidling und der Bereitschaftseinheit (BE) brachten die Frauen in Sicherheit und forderten den 15-Jhrigen auf die Wohnung unbewaffnet zu verlassen. Der Jugendliche kam den Aufforderungen nicht nach und wurde schlussendlich von der WEGA in der Wohnung vorlufig festgenommen. Das Messer wurde vorlufig sichergestellt. Der 15-Jhrige wurde nach der Vernehmung auf freiem Fu angezeigt. Ein Betretungs- und Annherungsverbot wurde ausgesprochen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.02.2023 - 08:59

Allgemeines
Festnahme nach Verdacht des Widerstands gegen die Staatsgewalt

Vorfallszeit: 03.02.2023, 15:30 Uhr
Vorfallsort: 01., Bereich Krntner Strae

Sachverhalt: Polizisten des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt wurden wegen zwei randalierenden mnnlichen Personen alarmiert. Zwei 34-Jhrige (Stbg: Vereinigtes Knigreich) sollen laut einem Zeugen in ein Brogebude gegangen sein, dort lautstark geschrien und schlielich auf den Boden uriniert haben. Nach der Sachverhaltsklrung wollten die Polizisten aufgrund der mutmalich begangenen Verwaltungsbertretungen eine Sicherheitsleistung einheben. Bei einem nahegelegenen Bankomaten kam es dann zu einer krperlichen Attacke gegen einen Polizisten. Einer der 34-Jhrigen versetzte dem Beamten zwei Schlge ins Gesicht. Der Tatverdchtige wurde daraufhin festgenommen. Ein anschlieend durchgefhrter Alkovortest ergab einen Messwert von 2,66 Promille. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.02.2023 - 08:58

Allgemeines
Durchfhrung eines Festnahmeauftrages

Vorfallszeit: 03.02.2023, 10:50 Uhr
Vorfallsort: 06., U-Bahn Station Gumpendorfer Strae

Sachverhalt: Polizisten des Stadtpolizeikommandos Margareten konnten im Zuge von Identittsfeststellungen einen 58-jhrigen sterreichischen Staatsbrger festnehmen. Gegen den Mann besteht ein Festnahmeauftrag wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels. Im Zuge der Personsdurchsuchung konnten mehrere psychotrope Stoffe in Form von Tabletten sichergestellt werden. Der Mann wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Veranstaltung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.02.2023 - 08:56

Allgemeines
Wiener Polizeiball 2023

Vorfallszeit: 03.02.2023, 21:00 Uhr
Vorfallsort: 01., Wiener Rathaus

Sachverhalt: Nach zwei Jahren Pause war es wieder soweit:
Die Wiener Polizei lud zu einem der Glanzlichter der Wiener Ballsaison ? dem Wiener Polizeiball.
Rund 2.500 Gste fanden sich im prunkvollen Wiener Rathaus ein, um das Tanzbein zu schwingen. Die Mischung aus elegant gekleideten Ballgsten und internationalen Uniformen sorgten fr ein einzigartiges Flair und machten den Abend fr die Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die feierliche Ballerffnung wurde von Polizeischlern des Bildungszentrums Wien durchgefhrt. Neben einer grandiosen Mitternachtsshow und einer tollen Tombola, sorgte die Wiener Polizeimusik erneut fr eine schwungvolle musikalische Begleitung. Nicht nur die zahlreichen Besucher, sondern auch der Bundesminister fr Inneres Mag. Gerhard Karner, der erste Landtagsprsident Ernst Woller und der Landespolizeiprsident in Wien Dr. Gerhard Prstl waren sichtlich begeistert. Dank des groen Andrangs im prachtvollen Ambiente des Wiener Rathauses kann wieder ein Teil des Reingewinns an soziale Einrichtungen gespendet werden.

Newsquelle: LPD Wien
Steiermark
STMK
Klein-LKW berschlagen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.02.2023 - 07:56

Graz-Umgebung |
Autobahn A2 - Nestelbach.. ? Freitagnacht, 3. Februar 2023, kam ein klein-LKW von der Fahrbahn ab und berschlug sich dabei. Der Fahrer erlitt dabei nur leichte Verletzungen.

Gegen 22:16 Uhr fuhr ein 36-jhrige PKW-Lenker aus Deutschland auf der A2 auf Hhe der Gemeinde Nestelbach mit seinem Klein-LKW. Aus noch derzeit unbekannten Grnden kam es zu einem berschlag des Fahrzeugs ohne Zweitbeteiligung. Dabei erlitt das Fahrzeug einen Totalschaden. Der Lenker des Klein-LKW hatte Glck und wurde am Kopf nur leicht verletzt.

Im Unfallbereich der A2 kam es zwischen 22:16 Uhr und 23:09 Uhr aufgrund der Bergungsarbeiten zu einer Sperrung des Streckenabschnitts.
Gleich zwei freiwillige Feuerwehren waren mit insgesamt 45 Mann im Einsatz.

Neben dem Fahrzeug wurden auch Verkehrseinrichtungen beschdigt.

Ein Alkomattest ergab einen Promillewert von 0,36.

Newsquelle: LPD Steiermark
Oberösterreich
Schlepper auf A25 festgenommen
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 04.02.2023 - 07:08

Allgemeines
Bezirk Linz-Land / Landesverkehrsabteilung O

Eine Streife der Polizei Marchtrenk hielt am 3. Februar 2023 gegen 16 Uhr einen Pkw auf der A25 am Parkplatz Pucking Richtung Passau an. Bei der Kontrolle konnte keiner der insgesamt sieben Insassen Dokumente fr die rechtmige Einreise in den Schengenraum vorweisen. Nachdem die zustndige Autobahnpolizei Wels hinzugezogen worden ist, wurde der 20-jhrige trkische Lenker des Pkw, der ebenso illegal eingereist war, festgenommen. Die sechs geschleppten trkischen Insassen wurden ebenfalls festgenommen. Die geschleppten Personen wurden der Fremdenpolizei Wels sowie dem Polizeianhaltezentrum Linz bergeben.

Oberösterreich
Fhrerscheinabnahmen nach Geschwindigkeitsbertretungen
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 04.02.2023 - 07:07

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

In der Nacht vom 3. Februar 2023 auf den 4. Februar 2023 hielt eine Polizeistreife im Bezirk Linz-Land einen Alkolenker an, der auf der B1, Salzburger Strae ohne Licht unterwegs war. Zudem wurden drei Fahrzeuglenkern, darunter zwei Probefhrerscheinbesitzer, die Fhrerscheine an Ort und Stelle abgenommen, nachdem die verordnete Hchstgeschwindigkeit von 70 km/h um mehr als 50 km/h berschritten worden war. Rekordhalter war ein 21-jhriger Probefhrerscheinbesitzer aus dem Bezirk Wels-Land mit einer berschreitung von 67 km/h nach Abzug der Toleranz. Smtliche bertretungen wurden mit einer geeichten Videonachfahreinrichtung aufgezeichnet und werden der BH Linz-Land zur Anzeige gebracht.

Oberösterreich
Suchaktion nach Teenager
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 04.02.2023 - 07:06

Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 16-Jhriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung feierte am 3. Februar 2023 mit drei Freunden in einem Lokal in Bad Leonfelden. Gegen 2:30 Uhr am 4. Februar 2023 ging er auf die Toilette und kam nicht mehr zurck. Seine Freunde und seine alarmierten Eltern suchten zunchst im Lokal und im Umkreis erfolglos nach dem Teenager. Deshalb riefen die Eltern kurz vor 4 Uhr die Polizei um Hilfe. Aufgrund der tief winterlichen Verhltnisse wurde unmittelbar nach Anzeigeerstattung eine Suchaktion mit Einsatz aller Feuerwehren des Pflichtbereiches Bad Leonfelden eingeleitet. Auch der Lokalbetreiber des inzwischen geschlossenen Lokals durchsuchte schlielich nicht nur die Lokalrumlichkeiten, sondern auch die umliegenden unversperrten Rume des Gebudes. Gegen 5:15 Uhr fand der Lokalbetreiber den 16-Jhrigen schlafend in einem Lftungsschacht in einem Abstellraum. Der Teenager wurde schlielich gegen 5:25 Uhr in augenscheinlich alkoholisiertem, jedoch unverletzten Zustand seinen Eltern bergeben.

Steiermark
STMK
Mit PKW ber Bschung gestrzt
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.02.2023 - 06:14

Voitsberg |
Geistthal-Sdingberg. ? Freitagabend, 3. Februar 2023, kam ein PKW von der Fahrbahn ab und strzte ber einen Abhang. Verletzt wurde niemand.

Gegen 19:30 Uhr fuhr eine 37-jhrige PKW-Lenkerin aus dem Bezirk Voitsberg auf der Landesstrae 315 von Geistthal in Richtung Stbing. Aufgrund eines Ausweichmanvers, verursacht durch Wildwechsel, kam die Lenkerin von der Strae ab und strzte mit ihrem PKW ca. 30 Meter einen Abhang hinunter.
Die Lenkerin und die Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und verstndigten die Einsatzkrfte. Die Freiwillige Feuerwehr Geistthal und Sdingberg waren mit 18 Krften und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die L315 war fr die Dauer der Bergung ca. eine Stunde in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Trotz des enormen Schadens am Fahrzeug wurde niemand verletzt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Salzburg
SBG
Alkolenker ohne Fhrerschein
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 05:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Rahmen einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle am 04. Februar 2023, gegen 00.30 Uhr, in Salzburg am Markartplatz, konnte ein 40-jhriger sterreichischer Alkolenker angehalten werden. Ein Alkovortest ergab 2,22 Promille. Einen Alkomattest verweigerte er und verhielt sich zunehmend unkooperativ. Eine Lenkberechtigung hat der Mann noch nie besessen, er meinte dies nicht ntig zu haben, da er ja Fahren knne. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wird zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Mitfahrer bleibt am PKW hngen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 05:49

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem ungewhnlichen Verkehrsunfall kam es am 03. Februar 2023, gegen 23.50 Uhr, in Henndorf.
Ein 45-jhriger PKW-Lenker brachte seinen 54-jhrigen Freund nach Hause. Dort angekommen, half er ihm beim Aussteigen und schloss danach die Tr. Aufgrund des starken Regens beeilte sich der Lenker wieder in den PKW und wollte seine Fahrt fortsetzen. Whrenddessen drfte der Mitfahrer wieder zurck zum Fahrzeug gegangen sein und wurde dabei von dem anfahrenden Fahrzeug mitgeschleift. Der Lenker bemerkte dies nicht und der Mann konnte sich erst nach einigen hundert Meter vom fahrenden Fahrzeug lsen. Zeugen bemerkten den Vorfall und kamen dem Verletzten zu Hilfe und verstndigten die Rettungskrfte. Der Mann wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Salzburg gebracht. Der PKW-Lenker konnte von der Polizei zu Hause angetroffen werden. Er hat den Unfall nicht bemerkt. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 0,22 Promille. Eine Begutachtung des Fahrzeuges ergab keine Hinweise auf den Hergang des Unfalls.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbrecher nach kurzer Verfolgung festgenommen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 05:47

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Einbruch kam es am 03. Februar 2023, gegen 12.00 Uhr, in Salzburg Maxglan in ein landwirtschaftliches Gebude. Ein 24-jhriger sterreichischer Staatsangehriger verschaffte sich Zugang zu dem Gebude und durchsuchte das obere Stockwerk nach Wertgegenstnden. Die 42-jhrige Eigentmerin befand sich im Erdgeschoss und nahm verdchtige Gerusche wahr. Als sie Nachschau hielt, bemerkte sie den Einbrecher, der daraufhin mit den Wertgegenstnden flchtete. Der Einbrecher rannte ber ein bewirtschaftetes Feld und verlor dabei seine Schuhe und einige Wertgegenstnde. Im Zuge einer Sofortfahndung konnte der Beschuldigte von der Polizei in der Jodok-Fink-Strae angetroffen werden. Der Mann verhielt sich aggressiv und versuchte sich der Festnahme mit Bissen zu widersetzen. Der Beschuldigte wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Verletzt wurden die Beamten durch die Bisse nicht. Der Beschuldigte wird wegen Einbruchsdiebstahls und versuchter schwerer Krperverletzung auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Kärnten
KTN
Geschwindigkeitsberschreitung und Fhrerscheinabnahme
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 05:40

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 2. Februar 2023 um 16:45 Uhr lenkte ein 20-jhriger polnischer Staatsangehriger seinen PKW auf der S37, Klagenfurter Schnellstrae, im Gemeindegebiet Maria Saal, Bezirk Klagenfurt-Land in Fahrtrichtung Frie-sach.
Im Zuge einer Nachfahrt einer Polizeistreife mit geeichtem Tachometer mit Videoaufzeichnung wurde eine Geschwindigkeitsbertretung von 174 km/h, anstatt der erlaubten 100 km/h festgestellt.
Der Mann wurde angehalten, es wurde eine Sicherheitsleitung eingehoben und der Fhrerschein vorlufig abgenommen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Krperverletzung
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 05:40

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

In der Nacht vom 3. auf den 4. Februar 2023 kam es in einem Lokal in der Klagenfurter Innenstadt aufgrund des dortigen Platzmangels zu einer Schubserei zwischen mehreren Personen, welche in eine Rangelei zwischen einem 19-jhrigen Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land und einem 46-jhrigen Mann aus Klagenfurt ausartete. Dabei schlug der 19-Jhrige dem 46-Jhrigen ein Trinkglas auf dem Kopf. Als eine 20-jhrige Klagenfurterin den Streit schlichten wollte, erhielt diese von einem Unbekannten einen Schlag mit dem Ellbogen ins Gesicht. Die Frau und der 46-Jhrige wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das UKH Klagenfurt verbracht.
Der 19-Jhrige wurde angezeigt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 05:38

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Bislang unbekannte Tter drangen am 3. Februar 2023 zwischen 17:00 und 19:00 Uhr durch Aufhebeln eines Kellerfensters in ein Einfamilienhaus im Bezirk St. Veit an der Glan ein.
Die unbekannten Tter durchwhlten mehrere Rumlichkeiten und stahlen Bargeld, diversen Schmuck, sowie ein Sparbuch.
Anschlieend verlieen die Tter das Gebude ber ein im Erdgescho liegendes Fenster.
Die Schadenshhe beluft sich auf einen mittleren fnfstelligen Eurobetrag.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Diebstahl von zwei E-Bikes
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 04.02.2023 - 05:38

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Bislang unbekannte Tter brachen im Zeitraum zwischen 31.01.2023 und 03.02.2023 die Tr eines Kellerabteils eines Mehrparteienwohnhauses im Bezirk St. Veit an der Glan auf und stahlen ein darin abgestelltes E-Bike, sowie ein weiteres E-Bike im selben Mehrparteienwohnhauses aus einem unversperrten Kellerabteil.
Der Gesamtschaden betrgt mehrere tausend Euro.

Newsquelle: LPD Kärnten
Steiermark
STMK
Schwerer Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.02.2023 - 05:33

Leoben |
Leoben Stadt. ? Freitagabend, 3. Februar 2023, geriet ein Arbeiter mit dem Oberkrper in eine Verpackungsmaschine fr Pellets und wurde lebensgefhrlich verletzt.

Gegen 19:20 Uhr geriet ein 20-jhriger Arbeiter aus dem Bezirk Leoben in einem holverarbeitenden Betrieb mit dem gesamten Oberkrper in eine Pellets-Verpackungs-Maschine und wurde eingeklemmt. Der Mann musste von der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden und wurde vom Rettungsdienst erstversorgt. Nachdem der Mann fr den Transport stabilisiert werden konnte, wurde er mit lebensbedrohlichen Verletzungen vom Hubschrauber ins Universittsklinikum Graz verbracht.
Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Ein technischer Defekt an der Maschine kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der diensthabende Arbeitsinspektor war bei der Besichtigung der Unfallsrtlichkeit anwesend.

Rckfragehinweis: Bro fr ffentlichkeitsarbeit ? 059133/60-1133

Mit freundlichen Gren

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
PKW kollidierte mit Zug
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.02.2023 - 05:07

Sdoststeiermark |
Fehring. ? Freitagnacht, 3. Februar 2023, kollidierte ein PKW mit einem Zug. Vier Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 21:30 Uhr lenkte ein 51-Jhriger aus dem Bezirk Sdoststeiermark seinen PKW im Ortsgebiet Hatzendorf auf einer Gemeindestrae parallel zur Bahnlinie in Richtung Ortsmitte.
Vor einer Eisenbahnkreuzung missachtete er die Stopp-Tafel und das Hupzeichen des 53-jhrigen Lokfhrers, der mit einer Triebwagengarnitur ebenfalls in Richtung Ortsmitte fuhr und wollte die Eisenbahnkreuzung vor dem Zug berqueren.
Trotz eingeleiteter Notbremsung konnte der Lokfhrer die Kollision nicht mehr vermeiden und der Triebwagen stie mit der rechten Frontseite gegen das Heck des PKW. Durch den Anprall wurde der PKW nach rechts zur Seite geschleudert, drfte sich einmal um die eigene Achse gedreht haben und kam nach der Eisenbahnkreuzung neben der Bahntrasse zum Stillstand. Der Triebwagen konnte erst nach der Eisenbahnkreuzung angehalten werden.
Die Insassen im PKW, der Lenker und drei Frauen aus der Sdoststeiermark im Alter von 16, 17 und 21 Jahren, erlitten beim Unfall vermutlich nur leichte Verletzungen und wurden von der Rettung in Krankenhuser eingeliefert. Die Insassen im Zug blieben unverletzt.
Eine Alkoholisierung lag nicht vor. Am PKW war Totalschaden entstanden. Der Triebwagen wurde leicht beschdigt und konnte die Fahrt fortsetzen. Der Bahnverkehr war bis 22:50 Uhr unterbrochen.
Neben den Rettungskrften vom Roten Kreuz waren die Feuerwehren Hatzendorf und Fehring im Einsatz.

Newsquelle: LPD Steiermark