logo

Newsauswahl:

Alle News aus Österreich:

28.03.2023, Dienstag
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Sll
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.03.2023 - 18:46

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.03.2023 um 18:15 Uhr strzte ein 20-jhriger sterreicher in Sll beim Verschweien von Kunststofffolien auf dem Dach eines im Rohbau befindlichen Mehrparteienhauses durch eine bedeckte und ungesicherte Dachluke fnf Meter in die Tiefe, wo er auf den darunter befindlichen Betonboden aufschlug. Der Vorfall wurde von keinem seiner ebenfalls auf dem Dach befindlichen Arbeitskollegen beobachtet.
Nach der medizinischen Erstversorgung durch die verstndigte Rettung sowie dem NAH wurde der Verunfallte mittels Notarzthubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Kufstein geflogen.
Nach Abschluss der Erhebungen erfolgt ein Bericht an die zustndigen Behrden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sll
Tel.Nr.: 059133 / 7218

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Bargelddiebstahl in Kirchberg in Tirol
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.03.2023 - 18:45

Kitzbhel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.03.2023 gegen 11:30 Uhr stahl ein 64-jhriger und eine 68-jhrige Deutsche in Kirchberg aus einer Gondel einer Seilbahn ein dort abgelegtes Kuvert samt Bargeldinhalt im Wert eines niederen 4-stelligen Eurobetrages. Die beiden Personen konnten aufgrund der vorhandenen Videoaufzeichnungen der Bergbahn ausgeforscht werden.
Nach Abschluss der Erhebungen erfolgt ein Bericht an die zustndigen Behrden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kirchberg iT
Tel.Nr.: 059133 / 7205

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Paketdiebstahl in Innsbruck mit Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.03.2023 - 18:45

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.03.2023 in der Zeit von 10:15 bis 11:45 Uhr stahl ein unbekannter Tter in Innsbruck-Arzl zum Nachteil der Post AG aus einer vor einem Mehrparteienhaus unbeaufsichtigt und unversperrt abgestellten Depottasche insgesamt 8 Pakete mit unbekanntem Inhalt und Wert.
Nach Abschluss der Erhebungen erfolgt ein Bericht an die zustndigen Behrden.

Zeugenaufruf: Zweckdienliche Hinweise dazu sind an die PI Innsbruck-Neu Arzl (Tel: 059133 7586) erbeten.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Neu Arzl
Tel.Nr.: 059133 / 7586

Newsquelle: LPD Tirol
Salzburg
SBG
Alkoholisierter Fahrzeuglenker in der Stadt Salzburg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 18:36

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 28.03.2023 fhrte die Polizei Verkehrskontrollen/Alkoholkontrollen in Salzburg durch. Im Zuge dessen konnte ein 62-jhriger Salzburger am Nachmittag angehalten werden. Der Alkomattest ergab einen Messwert von 0,39 mg/l. Der Lenker wurde angezeigt und die Weiterfahrt untersagt. Der Lenker gab an zuvor im Gasthaus gewesen zu sein und zwei Bier getrunken zu haben.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Nicht betriebssicheres Fahrzeug in der Stadt Salzburg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 18:36

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Zuge der Streifenfahrt konnten Polizeibeamte am Nachmittag des 28.03.2023 ein Fahrzeug in der Alpenstrae in Fahrtrichtung stadtauswrts wahrnehmen, bei dem ein grerer Metallteil des Endschalldmpfers bereits auf der Fahrbahn schleifte, abzufallen drohte und somit nachfolgende Verkehrsteilnehmer gefhrdete.
Der Fahrzeuglenkerin wurde vor Ort die Weiterfahrt untersagt und vorlufig die Kennzeichen abgenommen, da die Verkehrs- und Betriebssicherheit des Fahrzeuges nicht mehr gegeben war. Zudem wurde eine besondere berprfung des Fahrzeuges bei der Landesprfstelle nach 56 KFG veranlasst. Die 51-jhrige Fahrzeuglenkerin aus Hallein wird bei der zustndigen Behrde angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Vorarlberg
VBG
Verkehrsunfall mit fnf beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn in Hohenems
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 28.03.2023 - 18:22

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.2.2023, gegen 17.00 Uhr fuhr ein 21-jhriger Bregenzer mit seinem PKW auf der Rheintalautobahn A-14 in Richtung Bregenz. Bei der Abfahrt Hohenems lenkte er sein Fahrzeug auf den Verzgerungsstreifen und bemerkte offenbar zu spt, dass sich dort ein Stau entwickelt hatte. Er fuhr auf das Stauende auf, wodurch vier PKWs zusammengeschoben wurden. An allen Fahrzeugen entstand durch den Auffahrunfall erheblicher Sachschaden. Vier Personen wurden vermutlich leicht verletzt. Diese wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Hohenems gebracht. Eine Fahrspur sowie der Verzgerungsstreifen Abfahrt Hohenems mussten in der Zeit von 17.05 bis 18.15 Uhr gesperrt werden. Am Einsatz waren beteiligt: - vier Fahrzeuge der Bundespolizei mit acht Beamten - zwei Fahrzeuge der Rettung mit sechs Personen - zwei Fahrzeuge der ASFINAG Hohenems mit zwei Mann - zwei Abschleppdienste
Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43 (0) 59 133 8141

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Kollision beim Abbiegen in Hard
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 28.03.2023 - 18:22

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.3.2023, gegen 11.30 Uhr lenkte ein85-jhriger Mann aus Hard seinen PKW auf der Rheinstrae in Richtung Fuach. Auf Hhe der Kreuzung mit der Lustenauer Strae bog er nach links nach Lustenau ab. Dabei drfte er eine 37-jhrige Frau ebenfalls aus Hard, die mit ihrem PKW von Fuach in Richtung Hard fuhr, bersehen haben. Durch den Zusammenprall wurden die Lenker sowie die Beifahrerin im PKW des 85-Jhrigen unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden.
Polizeiinspektion Hard, Tel. +43 (0) 59 133 8125


LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG
Bahnhofstrae 45, 6900 Bregenz
Tel. 0043 (0)59133 80 1133
oeffentlichkeitsarbeit-v@polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 28.03.2023 - 18:16

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Ein 50-jhriger Mann aus dem Bezirk Vlkermarkt lenkte am 28.03., um 17.45 Uhr, seinen PKW auf der A2 von Klagenfurt kommend in Richtung Vlkermarkt und fuhr an der Autobahnabfahrt von der Autobahn ab. Dabei kollidierte er mit einem Verkehrszeichen, wodurch dieses beschdigt wurde. Er setzte seine Fahrt bis zu einer Deponiezufahrt fort, stellte seinen PKW ab und entfernte sich in ein angrenzendes Waldstck. Gegen 18.15 Uhr konnte er von einer Streife der API Klagenfurt aufgefunden warden. Ein durchgefhrter Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung. Der 50-jhrige wurde angezeigt und es wurde ihm der Fhrerschein abgenommen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Steiermark
STMK
Explosion einer Heizanlage
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 28.03.2023 - 17:58

Hartberg-Frstenfeld |
Sebersdorf.- Bei der Explosion einer Heizanlage wurden Dienstagmittag, 28. Mrz 2023, zwei Mnner schwer verletzt.

Gegen 13:00 Uhr kam es aus bisher ungeklrter Ursache im Heizraum einer Firma zur Explosion der Heizanlage. Die verletzen Mnner (75 und 59 Jahre alt) sind Mitarbeiter der Firma, beide stammen aus dem Bezirk Hartberg-Frstenfeld. Sie mussten mit zwei Rettungshubschraubern in das LKH Graz geflogen werden. Die Feuerwehr Sebersdorf fhrte Lsch- und Khlungsarbeiten im Heizraum durch, die weiteren Erhebungen werden vom Landeskriminalamt Steiermark gefhrt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Brandgeschehen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 28.03.2023 - 17:29

Sdoststeiermark |
Gnas.- Vermutlich ein technischer Defekt fhrte Dienstagnachmittag, 28. Mrz 2023, zu einem Brand im Nebengebude eines Wohnhauses. Dabei wurde niemand verletzt, die Hhe des Schadens steht noch nicht fest.

Die 35-jhrige Bewohnerin befand sich gegen 15:00 Uhr in ihrem Haus im Ortsteil Aug, als beim Arbeiten am Computer pltzlich der Strom ausfiel. Im Zuge der Nachschau bemerkte sie eine starke Rauchentwicklung im Nebengebude. Die Frau verstndigte sofort die Feuerwehr, worauf die Wehren Trssing, Bierbaum und Unterauersbach den Brand rasch unter Kontrolle brachten. Ein Brandursachenermittler der Polizei konnte ein technisches Gebrechen an einem Elektroherd eruieren.

Newsquelle: LPD Steiermark
Salzburg
SBG
Schiunfall im Lungau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 17:21

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine 50-jhrige Schifahrerin aus Niedersterreich fuhr langsam mit mittleren Schwngen auf dem bungshang im Schigebiet "Aineck" talwrts. Ihre 6-jhrige Tochter folgte ihr in kurzem Abstand. Ca. in Pistenmitte prallte die 6-jhrige Schifahrerin gegen die Beine ihrer Mutter. Dadurch kamen beide zu Sturz. Die Mutter wurde unbestimmten Grades verletzt ? die Tochter blieb unverletzt. Beide Schifahrerinnen wurden von der Pistenrettung geborgen und infolge vom Roten Kreuz ins Uniklinikum Tamsweg transportiert.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung in Saalfelden
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 16:20

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 28.03.2023 ereignete sich gegen 07:45 Uhr in Saalfelden, auf der B311, StrKM.: 63,400, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ? Auffahrunfall.
Ein 42-jhriger deutscher Staatsangehriger fuhr mit seinem PKW auf der B311 von Saalfelden kommend in Fahrtrichtung Lofer. Auf Hhe des "Gasthaus Schrhof" wollte dieser nach links in die dort befindliche Gemeindestrae abbiegen.
Ein 45-jhriger Einheimischer fuhr mit seinem 57-jhrigen Arbeitskollegen hinter dem Fahrzeug und wich mit seinem Fahrzeug auf die rechte Fahrbahnseite aus, um eine Kollision zu vermeiden.
Ein nachfolgender 23-jhrige LKW-Lenker konnte aufgrund der rutschigen und mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn den Sattelzug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und somit kam es zu einer Kollision mit den vor ihm befindlichen Kraftfahrzeugen.
Die beiden Einheimischen wurden vom Roten Kreuz mit Verletzungen noch unbestimmten Grades in das Tauernklinikum Zell am See eingeliefert.
Alle Unfallbeteiligten hatten zum Unfallzeitpunkt einen Sicherheitsgurt angelegt.
Die durchgefhrten Alkomattests verliefen mit einem Ergebnis von 0,00 mg/l negativ.
Die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden war mit drei Fahrzeugen und 14 Mann vor Ort.
Bei den drei Kraftfahrzeugen entstand ein Sachschaden, jedoch waren diese noch fahrbereit.
Der LKW-Lenker sowie der deutsche Staatsangehrige blieben laut deren Angaben unverletzt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Kärnten
KTN
Bombendrohung
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 28.03.2023 - 16:15

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 28.03., gegen 09.25 Uhr, entdeckten zwei Schlerinnen einer 7 Klasse am BORG Klagenfurt am Mdchen WC im zweiten Stock an der Wand den Schriftzug "BOMBE 28.03.". Dies wurde einer Pdagogin gemeldet, welche die Schulleitung informierte. Das Schulzentrum wurde vom Schulpersonal eigenstndig evakuiert. nach Ersterhebungen durch Beamte der PI Villacher Strae wurde der gesamte Schulkomplex sowie der Auenbereich von Polizeikrften des SPK Klagenfurt durchsucht. Die Durchsuchung verlief negativ. Um 11.30 Uhr, wurde der Schulkomplex wieder fr den Schulbetrieb freigegeben.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 28.03.2023 - 16:15

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 28.03., um 15.45 Uhr, lenkte ein 49-jhriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg seinen PKW auf einer Gemeindestrae in Wolfsberg und bog an einer Kreuzung rechts ab. Zeitgleich lenkte ein 16-jhriger Schler aus Wolfsberg sein Fahrrad von links kommend ebenfalls in die Kreuzung. Es kam zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 16-jhrige wurde durch die Wucht des Zusammenstoes vom Fahrrad geschleudert und kam mit Verletzungen unbestimmten Grades auf der Fahrbahn zu liegen. Er wurde nach Erstversorgung in das LKH Wolfsberg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der 49-jhrige blieb unverletzt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Steiermark
STMK
Auffahrunfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 28.03.2023 - 16:10

Liezen |
Niederstuttern.- Bei einem Verkehrsunfall Dienstagmittag, 28. Mrz 2023, wurden zwei Personen leicht verletzt.

Gegen 12:00 Uhr lenkte ein 42-jhriger Ukrainer einen LKW auf der B320 aus Richtung Liezen kommend in Fahrtrichtung Grbming. Hinter ihm fuhren ein 58-Jhriger und eine 63-Jhrige mit ihren jeweiligen Personenkraftwagen nach. Als pltzlich im Gemeindegebiet von Stainach-Prgg der Wind den frisch gefallenen Schnee stark aufwirbelte, konnte der Lkw-Fahrer die Fahrbahn nicht mehr sehen und hielt an. Der nachkommende 58-jhrige konnte seinen Pkw noch anhalten, die nachfahrende 63-Jhrige jedoch fuhr dem Pkw des 58-Jhrigen auf. Bei diesem Zusammensto wurden jeweils die Beifahrer der Pkw-Lenker verletzt. Eine 80-Jhrige musste in das LKH Rottenmann, ein 66-Jhriger in das DKH Schladming eingeliefert werden. Alle Pkw-Insassen stammen aus dem Bezirk Liezen, der ukrainische Lkw-Lenker blieb unverletzt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Vorarlberg
VBG
Polizeihubschrauber-Besatzung rettet erschpften Skifahrer
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 28.03.2023 - 16:08

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.3.2023, gegen 12.25 Uhr fuhr ein 53-jhriger Skifahrer aus Deutschland mit seinen Alpinskiern im Skigebiet Gargellen in freies, im unbekanntes Skigelnde, Variante "Nidla", ein. Nach wenigen Metern kam der Skifahrer im tiefen Pulverschnee nicht mehr weiter und gelangte an seine konditionellen Grenzen. Er konnte seine Abfahrt nicht mehr fortsetzen und alarmierte die Pistenrettung. Diese fuhr zum Urlaubsgast ab und veranlasste aufgrund der Schneelage und des steilen Gelndes die Bergung des unverletzten Touristen mit dem Polizeihubschrauber. Der Skifahrer wurde mittels Tau geborgen und auf die Piste geflogen. Der Skifahrer muss damit rechnen, dass ihm die Bergekosten in Rechnung gestellt werden.
Polizeiinspektion Gaschurn, Tel. +43 (0) 59 133 8103

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Oberösterreich
Sechskpfige Jugendgruppe ausgeforscht
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 28.03.2023 - 15:30

Allgemeines
Bezirk Vcklabruck / LKA Salzburg

Aufgrund intensiver Zusammenarbeit von Beamten des Bezirks Vcklabruck und Beamten des LKA Salzburg konnte eine sechskpfige Jugendbande im Alter von 12 bis 17 Jahren, die im Zeitraum von 23. Jnner 2023, 22 Uhr bis 11. Februar 2023, 07 Uhr im Bezirk Vcklabruck mehrere PKWs unbefugt in Gebrauch nahmen, sowie Diebsthle aus unversperrten PKWs, Einbruchsdiebsthle und Urkundenunterdrckungen begingen, ausgeforscht werden. Insgesamt konnten der Ttergruppierung innerhalb des angefhrten kurzen Zeitraumes ber 40 strafrechtliche Delikte im Bezirk Vcklabruck nachgewiesen werden. Die beschuldigten Jugendlichen fuhren bei den Taten von Salzburg aus in den Bezirk Vcklabruck und probierten in unterschiedlichen Konstellationen, an verschiedenen Orten im gesamten Bezirk, bei geparkten Pkw, ob diese unversperrt waren. Wenn dies der Fall war, wurden die Autos durchsucht und darin Bargeld sowie weitere befindliche Gegenstnde gestohlen fr Anschlussdelikte wie Zigarettenankauf mittels der entwendeten Bankomatkarte. Bei einigen Pkw befand sich auch der Fahrzeugschlssel im Fahrzeuginneren, wodurch die Jugendlichen dies nutzten und diesen entwendeten. Obwohl altersbedingt keiner der Beteiligten eine gltige Lenkberechtigung hatte, wurden die entwendeten Pkw abwechselnd durch die Beteiligten quer durch Obersterreich und Salzburg gelenkt. Teilweise wurden die entwendeten Fahrzeuge zu Schrott gefahren oder dann einfach irgendwo zurckgelassen. Im Anschluss wurden sodann neue Pkw mit demselben Modus gesucht, durchsucht und fr Spritzfahrten bentzt. Die Jugendgruppe war bereits im Visier der Ermittlungsbeamten, setzten aber ohne Unrechtsbewusstsein bzw. mit dem Hintergedanken der Strafunmndigkeit ihr Verhalten ungeniert fort. Einer der Beschuldigten zeigte sich schlussendlich zu allen Delikten im Bezirk Vcklabruck vollumfnglich gestndig und besttigte auch das Beisein der restlichen Beteiligten. Von der Jugendgruppe wurden weitere gleichartige Delikte zumindest im Bereich Salzburg und dem Bezirk Gmunden begangen, die ebenfalls durch diverse Spuren, Bildmaterial von berwachungskameras und Aussagen der Beschuldigten bei Vernehmungen durch die Bediensteten des LKA Salzburg zugeordnet werden konnten.
Die bereits vorab durch diverse strafrechtliche Delikte bekannten 3 Jugendlichen wurden in die JA Puch-Urstein eingeliefert. Die Gesamtschadenssumme der beschdigten Fahrzeuge sowie Diebesgut kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Oberösterreich
Kellereinbruchserie geklrt
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 28.03.2023 - 15:06

Allgemeines
Bezirk Perg

Durch Beamte der Kriminaldienstgruppe Perg konnte nach umfangreichen Ermittlungen ein 35-Jhriger aus dem Bezirk Perg ausgeforscht werden, der im Zeitraum von Oktober 2022 bis Jnner 2023 im Stadtgebiet von Perg, Schwertberg und im Ortsgebiet von Naarn insgesamt 57 Kellerabteile aufgebrochen und daraus teils hochwertiges Werkzeug sowie einen E-Scooter im Gesamtwert eines fnfstelligen Eurobetrages gestohlen hat. Das gestohlene Werkzeug wurde grtenteils durch den Beschuldigten auf einer Verkaufsplattform im Internet gewinnbringend weiterverkauft. Eine groe Menge an Werkzeug konnte bei einer durchgefhrten Hausdurchsuchung in der Wohnung des Beschuldigten sichergestellt und auch zum Teil wieder an die Geschdigten ausgefolgt werden. Es konnten des Weiteren zahlreiche Kufer der gestohlenen Werkzeuge ausgeforscht werden. Die Werkzeuge wurden sichergestellt und konnten ebenfalls Groteiles an die Geschdigten ausgefolgt werden. Der Beschuldigte zeigte sich zu den Tatvorwrfen umfassend gestndig. Der Beschuldigte wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzten und Fahrerflucht in Kirchbichl ? Nachtrag zu PA vom 28.03.2023, Teil 2
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.03.2023 - 15:06

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

"Am 27.03.2023, gegen 23:25 Uhr, ereignete sich auf der Tiroler Strae im Kreisverkehr Luech der Gemeinde Kirchbichl ein Verkehrsunfall mit Personenschaden bei dem der zweitbeteiligte Fahrzeuglenker flchtete.
Ein 26-jhriger sterreicher fuhr zu dieser Zeit von Itter kommend mit seinem PKW in den Kreisverkehr ein als pltzlich auf der Lofererstrae von Kirchbichl kommend ebenfalls ein Pkw in den Kreisverkehr einbog und anschlieend gegen die rechte Seite des Pkw des 26-Jhrigen prallte, wodurch dieser durch den starken Anprall mit dem Heck in den Innenbereich des Kreisverkehres geschleudert wurde. Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr mit seinem Pkw ohne anzuhalten, entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, im Kreisverkehr weiter und verlie diesen in unbekannte Richtung. Der 26-Jhrige erlitt bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Derzeit sind noch Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Ausmittlung des unbekannten zweitbeteiligten PKW-Lenker im Gange."

Von der Polizei wird mitgeteilt, dass der unbekannte Fahrzeuglenker ausgemittelt werden konnte. Es handelt sich um einen 25-jhrigen sterreicher der bei dem Unfall unverletzt geblieben ist. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die notwendigen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Innsbruck sowie die zustndige Bezirksverwaltungsbehrde erstattet.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Bewaffneter Raubberfall auf Tabaktrafik in Innsbruck ? Festnahme des Tters ? Nachtrag zur heutigen
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.03.2023 - 15:06

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

"Am 28.03.2023 gegen 09.24 Uhr kam es in Innsbruck zu einem bewaffneten Raubberfall auf eine Tabaktrafik. Der 29-jhrige Tter betrat, mit einer Maske vermummt und mit einem Brotmesser bewaffnet, die Trafik und forderte Bargeld. Der Tter raubte dabei einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag und flchtete in weiterer Folge zu Fu in ein nahegelegenes Wohnhaus. Unmittelbar nach der Tat konnte der Tter im Zuge der Fahndung von einer Streife der Innsbrucker Polizei im Wohnhaus angehalten und festgenommen werden.

Nheres ist derzeit noch nicht bekannt und noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen."

Nachtrag
Nach Durchfhrung der Vernehmungen und weiteren Ermittlungen wird ergnzend berichtet, dass der 29-jhrige Beschuldigte (sterr. Stbg) kooperativ und vollinhaltlich gestndig war. Als Motiv wurden finanzielle Nte angegeben. Zum Tatzeitpunkt befanden sich die Trafikantin und eine Angestellte in der Tabaktrafik, die bei der Tat nicht verletzt wurden.

Der Beschuldigte konnte bei seiner Flucht in das Wohnhaus beobachtet werden und wurde, nachdem er sich in seiner Wohnung umgezogen hatte, in der Tiefgarage des besagten Wohnhauses durch eine Innsbrucker Polizeistreife angehalten und schlussendlich festgenommen.

Der Beschuldigte wird nach Rcksprache mit der Staatsanwaltschaft in die JA Innsbruck eingeliefert.

Newsquelle: LPD Tirol
Oberösterreich
Gasaustritt in Firma
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 28.03.2023 - 14:53

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Am 28. Mrz 2023 um kurz vor 9 Uhr wurden mehrere Polizeistreifen zu einer Firma im Bezirk Linz-Land gerufen, da dort auf unbekannte Weise Gas ausgetreten sei. Beim Eintreffen waren bereits smtliche Personen aus dem gefhrdeten Bereich des Gebudes bzw. der Abwasserreinigungsanlage durch die Feuerwehr sowie der Rettung evakuiert worden. Die Feuerwehr fhrte im Anschluss mehrere Testungen auf diverse Gase mit Untersttzung der technischen Leitung der Firma im betroffenen Bereich des Objektes durch, wobei kurz nach 10:30 Uhr Entwarnung fr das Objekt gegeben wurde. Spter, in Anwesenheit des Arbeitsinspektorates, wurde die Abwasserreinigungsanlage begutachtet. Aufgrund der durchgefhrten Erhebungen wird davon ausgegangen, dass whrend des Abpumpvorganges des Klrschlamms aus der Abwasserreinigungsanlage Schwefelgas in den Betriebsraum eingetreten ist oder durch den starken und drehenden Wind das Gas wieder zurck in den Betriebsraum gedrckt wurde. Beim Vorfall verletzten sich drei Mitarbeiter sowie der Lenker leicht und wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Bmi
BMI
Erffnung der Exekutivschimeisterschaften
authorsymbol Aktuelles aus dem BM.I, 28.03.2023 - 14:51

VorschaubildUnter Anwesenheit hochrangiger Ehrengste wurden Montagabend, 27. Mrz 2023, die 37. Bundesexekutiv-Schimeisterschaften (EXE2023) mit einem Festakt erffnet. Rund 180 Sportlerinnen und Sportler aus vier Ressorts kmpfen um Medaillen.

Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 14:24

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 28. Mrz morgens fuhr eine 19-jhrige Pinzgauerin auf der B165, der Gerlosstrae, Richtung Neukirchen. Im Gemeindegebiet von Hollersbach fuhr die Pinzgauerin bei winterlichen Fahrverhltnissen im Kolonnenverkehr und konnte, als die Fahrzeuge vor ihr bremsten, nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Pkw der 19-jhrigen kam ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommen Pkw-Lenker, einem 76-jhrigen Pinzgauer. Die beiden Lenker sowie die beiden Beifahrer wurde mit Verletzung unbestimmten Grades ins Tauernklinikum nach Mittersill gebracht. Ein durchgefhrter Alkotest verlief bei beiden Lenkern negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Nachtrag zum Ttungsdelikt in Henndorf
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 13:05

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Der mutmaliche, 34-jhrige, ungarische Tter hat sich vor der Festnahme nicht lebensbedrohliche Schnittverletzungen zugefgt. Er wurde vor der Vernehmung ambulant im Krankenhaus betreut. Anschlieend fhrte das Landeskriminalamt die Vernehmung zum Tathergang. Der Ungar fgte dem Opfer mehrere Stich- und Schnittverletzungen zu. Die Tatwaffe wurde vom Tter am Tatort zurckgelassen und konnte dort sichergestellt werden. Laut Angaben des Beschuldigten, war die Tat nicht geplant. Der 34-Jhrige wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Der Beschuldigte hat in sterreich keine Eintrge im Strafregister.

Newsquelle: LPD Salzburg
Oberösterreich
Beim Umdrehen mit Lkw umgekippt
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 28.03.2023 - 13:02

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Am 27. Mrz 2023 gegen 15:30 Uhr lenkte ein 45-jhriger Linzer einen Lkw auf der L 1404 von der B 309 kommend Richtung Hargelsberg. Im Ortsgebiet Hargelsberg bog der Lenker rechts in den Feldweg ein und fuhr rckwrts auf die Fahrbahn der L 1404, um dort umzudrehen. Dabei fuhr er die dortige Bschung zu weit nach hinten, wodurch der Lkw nach rechts umkippte und in der dortigen Wiese auf der rechten Fahrzeugseite zum Stillstand kam. Der Linzer konnte sich selbst aus der Fahrerkabine befreien und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Bei der Bergung des Lkw durch die Feuerwehr konnte zudem festgestellt werden, dass der Lkw etwa 40 Liter Diesel verloren hatte. Nach Rcksprache mit der BH Linz-Land wurde die Abtragung des kontaminierten Erdreiches angeordnet. Dies wurde von einer Baggerfirma durchgefhrt.

Kärnten
KTN
Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 28.03.2023 - 12:43

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Eine 46-jhrige Reinigungskraft war am 28.03., um 09.15 Uhr, damit beschftigt, im Stiegenhaus eines Gasthofes in der Gemeinde Gmnd, Bez. Spittal/Drau die Fenster zu putzen. Dazu stieg sie auf eine ausziehbare Aluleiter, um die Stiegenhausfenster in ca. 4 Meter Hhe zu erreichen. Dabei strzte die Reinigungskraft aus einer Hhe von ca. 3 Metern zu Boden und prallte gegen ein eisernes Stiegengelnder. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung vom Rettungsdienst in das KH Spittal/Drau eingeliefert.

Newsquelle: LPD Kärnten
Oberösterreich
Mann mit Machete bedroht
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 28.03.2023 - 12:25

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Ein 45-Jhriger aus dem Bezirk Gmunden bedrohte am 26. Mrz 2023 gegen 18:30 Uhr einen 34-jhrigen Mann in einer Bckerei im Bezirk Gmunden mit einer 45 cm langen Machete und den Worten "Ich schneide deinen Kopf". Dabei machte der 45-Jhrige unmittelbar vor dem 34-Jhrigen aus dem Bezirk Vcklabruck mit der Machete links-rechts-Bewegungen. Whrend das Opfer die Polizei verstndigte, flchtete der 45-Jhrige in vorerst nicht nher bekannte Richtung. Der Verdchtige konnte whrend einer Fahndung im Stadtgebiet Laakirchen festgenommen werden. Bei der Personsdurchsuchung konnte die verwendete Machete am Rcken zwischen Hosenbund und Haut vorgefunden und sichergestellt werden.
Whrend der Amtshandlung und auch beim Verbringen auf die Polizeiinspektion bedrohte der Mann zwei Polizeibeamten mit dem Umbringen. Weiters wurden smtliche anwesende Beamten vom Festgenommenen mit den unterschiedlichsten Schimpfwrtern in Dauerschleife beschimpft. Er wurde nach Rcksprache mit der Staatsanwaltschaft an die JA Wels berstellt.

Salzburg
SBG
Schwerer Betrug
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 11:53

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27. Mrz erstattete ein 59-jhriger Unternehmer aus dem Lungau anzeige bei der Polizei. Der Unternehmer wollte mit seiner mit seiner Firma expandieren wollte und dazu ein grerer Finanzbedarf bestand. Zur Beschaffung von Kapital wurde mit einem Finanzmanager aus Krnten und Kontaktpersonen in Luxemburg ber potenzielle Finanziers in Mailand verhandelt. Bei Abwicklung einer Geldbergabe in Italien wurde dem 59-Jhrigen ein Koffer mit 150.000.- Euro entrissen. Danach endeten smtliche Kontakte im Ausland. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Vorarlberg
VBG
Verkehrsunfall auf der L203 in Lustenau
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 28.03.2023 - 11:53

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.03.2023 um 04:30 Uhr fuhr ein 39-jhriger LKW-Fahrer auf der L203 von Hohenems in Richtung Lustenau. Zeitgleich lenkte ein 41-jhriger Mann seinen LKW unmittelbar hinter dem 39-Jhrigen her. Zur selben Zeit fuhr eine 48-jhrige PKW-Lenkerin auf der L203 von Lustenau in Richtung Hohenems. Aus noch ungeklrter Ursache geriet die Frau mit ihrem PKW auf die Gegenfahrbahn. Trotz Ausweichmanvers des 39-Jhrigen kam es zu einer Streifkollision mit dessen LKW. Anschlieend kam die 48-Jhrige mit ihrem PKW erneut auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem LKW des 41-jhrigen Lenkers. Durch den Aufprall wurde die PKW-Lenkerin schwer verletzt. Sie wurde mit der Rettung ins LKH Feldkirch transportiert. Ein Alkovortest mit beiden LKW-Fahrern verlief negativ. An beiden LKWs entstand erheblicher Sachschaden, am PKW Totalschaden. Aufgrund der starken Beschdigungen am PKW und an einem LKW mussten diese durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Anschlieend wurde das Landesstraenbauamt verstndigt, um die groflchig durch KFZ-Teile und ausgetretene Flssigkeiten verunreinigte Fahrbahn zu subern. Aufgrund des Verkehrsunfalls kam es im Bereich des Unfalls von 04:30 bis 07:30 Uhr zu einer Totalsperre.


Am Einsatz beteiligt waren:
- Ein Fahrzeug der Rettung mit drei Einsatzkrften
- Ein Fahrzeug der Bundepolizei mit drei Einsatzkrften
- zwei verschiedene Abschleppdienste
- ein Fahrzeug des Landesstraenbauamtes


Polizeiinspektion Lustenau, Tel. +43 (0) 59 133 8144

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Steiermark
STMK
Erffnung der Exekutivschimeisterschaften
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 28.03.2023 - 11:25

Steiermark |
Ramsau am Dachstein, Bezirk Liezen. ? Mit einem Festakt und unter Anwesenheit hochrangiger Ehrengste wurden Montagabend, 27. Mrz 2023, die sogenannten 37. Bundesexekutiv-Schimeisterschaften (EXE2023) erffnet. Rund 180 Sportlerinnen und Sportler aus vier Ressorts kmpfen dort dieser Tage um Medaillen.

Bereits zum 37. Mal findet dieses bundesweite Wintersport-Event der Bundesministerien fr Inneres (BMI), Finanzen (BMF), Justiz (BMJ) und Landeverteidigung (BMLVS) statt. Als Veranstalter fungiert im heurigen Jahr die Landespolizeidirektion (LPD) Steiermark im Auftrag des Innenresorts (BMI). Alle Bewerbe finden im "Grnen Herzen sterreichs" bzw. in und rund um Ramsau am Dachstein statt. Etwa 180 Sportlerinnen und Sportler von Polizei, Justiz, Finanz, Zoll und Bundesheer stellen hier ihr Knnen vom 27. bis 30. Mrz 2023 unter Beweis. Am Programm stehen alpine und nordische Disziplinen. Sportlich wird am morgigen Dienstag (28. Mrz 2023) mit dem Riesentorlauf, dem Speziallanglauf und dem Individualbewerb im Schibergsteigen gestartet.

Feierliche Erffnung
Die Erffnung der diesjhrigen "EXE2023" fand im Rahmen eines Festaktes im WM-Stadion Ramsau statt. Dabei begrten auch anwesende Ehrengste die Sportlerinnen und Sportler. Innenminister Gerhard Karner betonte die gelebte Kooperation der beteiligten Ressorts: "Die Exekutivdienstmeisterschaft zeigt die enge Kooperation der Sicherheitsressorts ? die seit Jahrzehnten gelebt wird. Polizei, Bundesheer, Justizwache und die Finanzpolizei arbeiten nicht nur Seite an Seite, sondern zeigen im Rahmen der Bewerbe auch ihr sportliches Knnen. Ich wnsche allen Teilnehmern fr die Wettkmpfe alles Gute und viel Glck", so Gerhard Karner.

Dies unterstrich auch Landespolizeidirektor Gerald Ortner: "Sport bewegt und Sport verbindet. Es freut mich daher besonders, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier bei den Exekutivmeisterschaften in der Steiermark herzlich begren zu drfen. Denn Fairness und ein gesellschaftliches Miteinander bei sportlichen Wettkmpfen strkt auch die Zusammenarbeit fernab des Sports im dienstlichen Alltag", so der steirische Polizeichef.

Landeshauptmann Christopher Drexler zeigte sich vor allem stolz darber, dass die Meisterschaften heuer in der Steiermark ausgerichtet werden: :"Es ist fr die Steiermark eine besondere Freude und Ehre, Gastgeberbundesland der EXE2023 zu sein. Ich bin sicher, dass in und um Ramsau am Dachstein beste Bedingungen fr die Abhaltung der sportlichen Wettkmpfe in den unterschiedlichen Disziplinen herrschen werden. Ich mchte die Gelegenheit aber auch nutzen, allen sterreichischen Exekutivbediensteten, fr Ihre tagtgliche Arbeit zu danken. Ihr Einsatz fr die Allgemeinheit kann gar nicht hoch genug eingeschtzt werden und soll daher auch im Rahmen der Bundes-Exekutivschimeisterschaften unterstrichen werden."

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Verkehrsunfall auf der B320
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 28.03.2023 - 11:24

Liezen |
Stainach. ? Dienstagmorgen, 28. Mrz 2023, kam es aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhltnisse zu einem Zusammensto zwischen zwei entgegenkommenden Lkws. Ein nachkommender Pkw stie bei einem Ausweichmanver gegen die Betonleinwand. Einer der Lkw-Fahrer (62) erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Die beiden Lkw-Fahrer (62, 45) fuhren um 4 Uhr frh auf der B320 in entgegengesetzte Richtung. Aufgrund des starken Schneefalls stieen sie im Bereich der "Wanne Stainach" zusammen. Ein nachkommender, in Richtung Liezen fahrender Pkw-Lenker (47) aus der Schweiz musste ausweichen und touchierte die Betonleitwand. Alle am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden beschdigt. Der 62-jhrige Bosnier aus dem Bezirk Graz-Umgebung befindet sich im LKH Rottenmann. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Einsatzkrfte der Feuerwehr (Stainach, Unterburg), Straenmeisterei Liezen sowie die Rettung befanden sich an der Unfallrtlichkeit. Die B320 war bis 08.30 Uhr fr den gesamten Verkehr gesperrt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Niederösterreich
Versuchter Einbruchsdiebstahl in Brunn am Gebirge - Anzeige
authorsymbol Polizei Niedersterreich - Presse, 28.03.2023 - 11:03

Bezirk Mdling
Presseaussendung der Polizei Niedersterreich

Ein Mann, der mit Renovierungs- bzw. Instandsetzungsarbeiten bei einem Gebude in Brunn am Gebirge beschftigt war, nahm am 27. Mrz 2023, gegen 12.50 Uhr, ungewhnlichen Lrm wahr und hielt Nachschau. Bereits beim Zugehen auf das Gebude konnte er Gegenstnde und Glasscherben auf der Grnflche vor dem Gebude liegen sehen, welche vermutlich aus einem der oberen Geschoe hinausgeworfen worden sind. Im Gebude sei er auf acht Jugendliche getroffen und habe zahlreiche zerborstene Fensterglasscheiben und Beleuchtungskrper sowie Beschdigungen am Mobiliar wahrgenommen. Er stellte die Jugendlichen zur Rede und erstattete Anzeige auf der Polizeiinspektion Brunn am Gebirge. Fnf der acht Beschuldigten zwischen 14 und 17 Jahren, sieben aus Wien und einer aus dem Bezirk Baden, verweigerten die Aussage und drei waren nicht gestndig. Sie wurden der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt. Es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Eurobereich.

Salzburg
SBG
Einbruch in Fahrradkeller
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.03.2023 - 10:45

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein unbekannter Tter brach zwischen 25. und 28. Mrz die Haupteingangstre eines Mehrparteienhauses in Radstadt auf. Anschlieen verschaffte er sich Zugang zum versperrten Fahrradabstellraum. Aus diesem entwendete er sechs hochpreisige Fahrrder. Alle gnstigeren Fahrrder sowie E-Scooter wurden am Tatort belassen. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Tirol
TIROL
Bewaffneter Raubberfall auf Tabaktrafik in Innsbruck ? Festnahme des Tters
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.03.2023 - 09:47

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.03.2023 gegen 09.24 Uhr kam es in Innsbruck zu einem bewaffneten Raubberfall auf eine Tabaktrafik. Der 29-jhrige Tter betrat, mit einer Maske vermummt und mit einem Brotmesser bewaffnet, die Trafik und forderte Bargeld. Der Tter raubte dabei einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag und flchtete in weiterer Folge zu Fu in ein nahegelegenes Wohnhaus. Unmittelbar nach der Tat konnte der Tter im Zuge der Fahndung von einer Streife der Innsbrucker Polizei im Wohnhaus angehalten und festgenommen werden.

Nheres ist derzeit noch nicht bekannt und noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Tirol
Wien
WIEN
Polizei-Trickdiebsthle
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.03.2023 - 09:47

Allgemeines
Information der Wiener Polizei-Trickdiebsthle

Sachverhalt: Dem Landeskriminalamt Wien sind vermehrt Flle von Trickdiebsthlen durch angebliche Mitarbeiter von Telekommunikationsanbieter zur Kenntnis gebracht worden. Die Tter kommen unangemeldet zu Wohnungen und behaupten, dass sie wichtige Wartungsarbeiten an den Netzanschlssen fr Telefon oder Internet durchzufhren htten. Dabei weisen sie sich mit geflschten Ausweisen aus und treten seris auf. Whrend ein Tter ablenkt, durchsucht der zweite Tter die Wohnung nach Wertgegenstnden. Bei mehreren Vorfllen kam es bereits zu erheblichen Schden durch die Taten.

Prventionstipps der Wiener Polizei:

? Bei nicht vorab vereinbarten Terminen Rcksprache mit dem Netzanbieter halten, ob tatschlich ein Wartungstermin vorgesehen bzw. vermerkt ist.
? Den vorgewiesenen Ausweis genau zeigen lassen. Mitarbeiter mssen diesen vorweisen.
? Wartungsarbeiten nach Strungsfllen sind nie unangekndigt bzw. ohne vorhergehender Terminvereinbarungen.
? Im Schadensfall kann jede Anzeige in einer Polizeiinspektion beitragen, die Ermittlungen voran zu bringen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Messerattacke
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.03.2023 - 09:46

Allgemeines
93-jhrige Frau attackiert Betreuerin mit Messer

Vorfallszeit: 27.03.2023, 18:20 Uhr
Vorfallsort: 1040 Wien

Sachverhalt: Gestern Abend war die 24 Stunden-Heimhilfe einer 93-jhrigen Frau mit der Zubereitung des Abendessens in der Kche beschftigt. Unvermittelt soll die 93-Jhrige die Betreuerin zum Verlassen der Wohnung aufgefordert haben. Dann nahm die betagte Frau ein Kchenmesser und soll versucht haben ihrer Betreuerin mit einer Stichbewegung im Kopfbereich zu treffen. Mit einem Schneidbrett konnte die Frau den Angriff abwehren und rief um Hilfe. Daraufhin lie die betagte Frau das Messer fallen und verlie die Kche. Die 93-Jhrigen soll sie schon wiederholt nicht erkannt und zum Verlassen der Wohnung aufgefordert haben. Die herbeigerufenen Beamten fhrten die Frau einem Amtsarzt vor. Die Verbringung der Tatverdchtigen in eine psychiatrische Abteilung wurde veranlasst. Nach Rcksprache mit der Staatsanwaltschaft Wien wurde eine mndliche Festnahmeanordnung wegen versuchter absichtlich schwerer Krperverletzung verfgt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Sprengstoff
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.03.2023 - 09:46

Allgemeines
Bergung hochexplosiven Sprengstoffs aus Privatgarten

Vorfallszeit: 27.03.2023, 10:15- 15:00 Uhr
Vorfallsort: 1220 Wien

Sachverhalt: In Wien-Donaustadt kam es gestern zu einem groangelegten Einsatz im Garten eines Einfamilienhauses, da im dortigen Erdreich hochexplosiver selbsthergestellter Sprengstoff vermutet wurde. Aufgrund des Risikos bei den Bergungsarbeiten wurde durch die LPD Wien ein temporres Platzverbot im Umfeld des betroffenen Gartens verhngt, weshalb etliche Anrainer ihre Huser fr die Dauer des Einsatzes verlassen mussten. Auch ein Linienbus musste umgeleitet werden. Nachdem sichergestellt war, dass alle Anrainer ihre Huser verlassen hatten, wurde mit der Suche und Bergung des Sprengstoffs begonnen. Fr die Suche kamen Bergungs- und Sichtungsgerte des Entschrfungsdienstes der Direktion fr Spezialeinheiten zum Einsatz. Bereits nach kurzer Suche wurde der Sprengstoff etwa einen halben Meter unter der Erde geortet und geborgen. Die Fortsetzung der Suche ergab keine weiteren Ergebnisse. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Neben Beamten des Landeskriminalamtes, Ermittlungsbereich Brand, und der rtlich zustndigen Polizeiinspektion sowie weiteren Polizeikrften, untersttzten Experten des Entschrfungsdienstes der Direktion fr Spezialeinheiten den Einsatz. Auch die Wiener Berufsfeuerwehr, die Berufsrettung Wien und die Wiener Linien untersttzten den erfolgreichen Einsatz. Insgesamt standen 68 Einsatzkrfte mit 23 Fahrzeugen im Einsatz. Das Platzverbot wurde mit dem Einsatzende aufgehoben.

Newsquelle: LPD Wien
Oberösterreich
Fhrerscheinlose Alkolenkerin flchtete von Unfallstelle
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 28.03.2023 - 09:10

Allgemeines
Bezirk Perg

Eine 39-jhrige Linzerin lenkte am 27. Mrz 2023 gegen 16 Uhr in Mauthausen den Pkw ihres Freundes auf der B3 Richtung Perg aus Langenstein kommend. Im Baustellenbereich der B3 kollidierte sie mit dem Pkw die Leitplanke und zugleich Baustellenabsicherung, verlor dabei einige Fahrzeugteile und fuhr ohne Anzuhalten, sowie den Verkehrsunfall zu melden, zu ihrem Lebensgefhrten weiter. Dieser erstattete bei der Polizei Anzeige ber den Unfall und gab bekannt, dass er nicht wisse, wo seine Freundin einen Unfall hatte. Dabei konnte eine starke Alkoholisierung bei der Linzerin festgestellt werden. Der Alkovortest ergab einen Wert von 2,52 Promille, den Alkomattest verweigerte sie. Eine Fhrerscheinabnahme konnte nicht durchgefhrt werden, da sie keinen besitzt. Aufgrund der verlorenen Fahrzeugteile konnte die genaue Unfallstelle von den Beamten eruiert werden. Die Lenkerin wird mehrfach angezeigt.

Kärnten
KTN
Einbruchsdiebstahl
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 28.03.2023 - 08:30

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

In der Nacht auf den 28.03., drangen bisher unbekannte Tter in einen Kindergarten in Klagenfurt ein und stahlen aus dem Bro eine Handkasse mit Bargeld. Die Schadenshhe ist derzeit nicht bekannt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Tirol
TIROL
Diebstahl in Vls - Klrung
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.03.2023 - 08:29

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen durch Beamte der Polizeiinspektion Kematen konnte ein 22-jhriger sterreicher ausgemittelt werden, der im Zeitraum vom 05.12.2022 bis zum 01.03.2023 aus einem Lager einer Firma in Vls mehrere Gegenstnde entwendet hat. Dadurch entstand der Firma ein Schaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Im Zuge der Ermittlungen konnte dem 22-Jhrigen noch ein Betrug zum Nachteil eines Arbeitskollegen nachgewiesen werden. Der dadurch entstandene Schaden beluft sich auf einen mittleren, dreistelligen Eurobetrag.
Bearbeitende Dienststelle: PI Kematen

Newsquelle: LPD Tirol