logo

Newsauswahl:

Alle News aus Österreich:

07.12.2022, Mittwoch
Kärnten
KTN
Betrug
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 07.12.2022 - 11:47

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 05.12.2022 bekam eine 60-jhrige Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau eine Nachricht via "WhatsAPP" von ihrem vermeintlichen Sohn und wurde in weiterer Folge um eine dringende Geldberweisung auf ein deutsches Konto gebeten. Die Frau fhrte die berweisung tatschlich durch und nahm erst danach mit ihrem Sohn Kontakt auf. Dabei wurde der Betrug festgestellt. Die Geschdigte wurde um mehrere tausend Euro betrogen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Diebstahl durch Einbruch oder mit Waffen - Klrung und Festnahme
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 07.12.2022 - 11:46

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte des SPK Klagenfurt und Linz konnten einem 30-jhrigen Mann aus Klagenfurt mehrere Einbruchsdiebsthle in Gastronomiebetriebe, Vereinslokale sowie Brogebude im Raum Klagenfurt und Linz nachgewiesen werden. Der Tter wurde aufgrund der professionellen Spurensicherung an den Tatorten eindeutig berfhrt und wurde nach einer Festnahmeanordnung durch die StA Linz am 06.12.2022 in seiner Wohnung in Klagenfurt festgenommen. Der Beschuldigte ist zu den Taten nicht gestndig und wurde nach Abschluss der Erhebungen in die JVA Klagenfurt eingeliefert. Der Gesamtschaden beluft sich insgesamt auf mehrere zehntausend Euro.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Sachbeschdigungen - Klrung
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 07.12.2022 - 11:44

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Bisher unbekannte Tter beschdigten in der Nacht zum 16. 03. Insgesamt fnf auch ffentlichen Parkpltzen im Stadtgebiet von Gmnd, Bezirk Spittal/Drau, abgestellte PKWs, indem sie die Scheiben, Seitenspiegel und Scheinwerfer einschlugen. Gesamtschaden: mehrere tausend ?.

Nachtrag zu PI-Nr. 1 vom 16.03.2021:
Durch intensive Ermittlungen und aufgrund der damals gesicherten Spuren, konnten Beamte der PI Gmnd am 06.12.2022 einen 20-jhrigen Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau ausforschen, welcher zu den Taten voll gestndig ist. Es konnten insgesamt 12 Sachbeschdigungen an Kraftfahrzeugen geklrt werden. Der Beschuldigte wird nach Abschluss der Ermittlungen der StA Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
Wien
WIEN
Pyrotechnik
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 07.12.2022 - 10:25

Allgemeines
Sicherstellung von 32 Kilogramm illegaler pyrotechnischer Gegenstnde

Vorfallszeit: 05.12.2022, 15.30 Uhr

Vorfallsort: 22., U-Bahn Station Kagraner Platz

Sachverhalt: Beamte der Bereitschaftseinheit fhrten eine Schwerpunktaktion hinsichtlich illegalem Verkauf beziehungsweise Besitz pyrotechnischer Gegenstnde durch. Dabei wirkte eine Person sehr nervs als er die Beamten erblickte. Der junge Mann wurde angehalten. Er fhrte in einer groen Einkaufstasche zahlreiche pyrotechnische Gegenstnde der Klasse F3 und F4 mit sich. Darber hinaus bergab der 26-Jhrige den Beamten weitere illegale pyrotechnische Gegenstnde der Klasse F3, F4 und P1, welche er illegal erworben und in seiner nahen Unterkunft gelagert hatte.
Aufgrund der hohen Anzahl sowie der enormen Sprengkraft der illegalen pyrotechnischen Gegenstnde wurde ein sprengstoffkundiges Organ hinzugezogen, um eine sichere Verwahrung sowie einen ordnungsgemen Transport zu gewhrleisten. Bei dieser Menge wrde es im Brandfall zu einer heftigen Explosion und damit verbunden starken Schden kommen.
Insgesamt wurden 160 Stck der Klasse P1, 187 Stck der Klasse F3 (darunter befanden sich sieben Stck Feuerwerksboxen) und 42 Stck der Klasse F4 sichergestellt.
Der 26-jhrige Rumne wurde nach dem Pyrotechnikgesetz zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Betrug
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 07.12.2022 - 10:24

Allgemeines
Betrug

Vorfallszeit: 06.12.2022, 12:00 Uhr

Vorfallsort: 14. Bezirk

Sachverhalt: Am 21. November 2022 soll eine 50-Jhrige von einem Prchen bei der U/3 Station Westbahnhof angesprochen worden sein. Das Prchen soll um Geld gebettelt haben. Aus Frsorge und dem Drang zu Helfen, bergab die Frau dem Prchen Bargeld.
Kurze Zeit darauf kamen zwei weitere Personen hinzu und gaben an, ein krankes Kind und ein zerstrtes Haus zu haben. Auch hier bergab die 50-Jhrige aus Frsorge Bargeld. Darber hinaus hndigte sie dem Mann, einem 29-Jhrigen ihre Telefonnummer aus. Bis zum 1. Dezember 2022 kam es immer wieder zu Treffen, bei der die Frau Geld an den 29-Jhrigen bergeben habe.
Am 2. Dezember 2022 soll der Verdchtige die 50-Jhrige erneut kontaktiert und Bargeld gefordert haben. Dieses Telefonat konnte auch vom Mann des Opfers wahrgenommen werden, weshalb die beiden im Anschluss die Polizei verstndigten. Am 5. Dezember 2022 wurde ein weiteres Treffen ausgemacht. Bei diesem Treffen wurden bereits die Ermittler des Landeskriminalamtes hinzugezogen. Den Beamten ist es gelungen, nach der bergabe den 29-jhrigen bulgarischen Staatsangehrigen und vier weitere Tatverdchtige, ebenfalls bulgarische Staatsangehrige (29, 32, 33, 33), festzunehmen. Drei Tatverdchtige wurden auf freiem Fu angezeigt, zwei weitere befinden sich in Untersuchungshaft.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Krperverletzung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 07.12.2022 - 10:23

Allgemeines
Mann mit Thermoskanne schwer verletzt

Vorfallszeit: 05.12.2022, 14:15 Uhr

Vorfallsort: 5. Bezirk

Sachverhalt: Ein 91-Jhriger soll am gestrigen Abend in einer Einrichtung im 5. Bezirk von seinem 58-jhrigen Zimmerkollegen schwer verletzt worden sein. Der Beschuldigte soll mit einer Thermoskanne auf den Kopf des 91-Jhrigen eingeschlagen haben. Das Opfer wurde mit der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich auer Lebensgefahr. Der Tatverdchtige, ein 58-jhriger sterreichischer Staatsbrger, wurde festgenommen. Die Hintergrnde zu der Tat sind derzeit noch unklar.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Fahrerflucht
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 07.12.2022 - 10:21

Allgemeines
Lenker entzieht sich der Anhaltung

Vorfallszeit: 05.12.2022, 11:30 Uhr

Vorfallsort: 15., Herklotzgasse

Sachverhalt: Beamte der Polizeiinspektion Stiftgasse wurden im Zuge ihres Streifendienstes auf ein Fahrzeug mit stark beschlagener Seiten-, Front- und Rckscheibe aufmerksam. Als die Beifahrerin mit einer Bierdose in der Hand das Fenster ffnete, wurde der Lenker aufgefordert, sein Fahrzeug in der Nebenfahrbahn am Neubaugrtel anzuhalten. Als die Ampel auf grnes Licht umstellte, beschleunigte der Lenker mit seinem Fahrzeug und fuhr Richtung Felberstrae. Der Lenker fuhr ohne Abzubremsen in zwei Kreuzungen ein, deren Ampel rotes Licht zeigte. Auf der ueren Mariahilfer Strae soll das Fahrzeug mit stark berhhter Geschwindigkeit mehrmals auf dem Gleiskrper sowie im Gegenverkehr gefahren sein. In der Herklotzgasse konnte der Lenker kurzfristig an der Weiterfahrt gehindert werden, schaffte es jedoch, sich aus dieser Blockade zu befreien und fuhr erneut mit berhhter Geschwindigkeit entgegen der Fahrtrichtung in die Geibelgasse. Dort wurde er zum Abbremsen gezwungen, da ein Fahrzeug entgegenkam und die Strae blockierte. Vorerst versuchte er noch zwischen dem Fahrzeug und den parkenden Fahrzeugen vorbeizufahren, kam jedoch im Anschluss den Aufforderungen der Beamten nach und stieg aus dem Fahrzeug aus.
Im Zuge der weiteren Amtshandlung stellte sich heraus, dass der 35-jhrige sterreichische Staatsbrger das Fahrzeug in einem durch Suchtmittel beeintrchtigten Zustand gelenkt hat. Neben zahlreicher verwaltungsrechtlicher und strafrechtlicher Anzeigen wurde er zur Vorfhrung vor die Behrde wegen 65 nicht bezahlter Vorfhrungsakte festgenommen. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge beschdigt.

Newsquelle: LPD Wien
Steiermark
STMK
Fahndungserfolg nach Kindesentziehung in der Steiermark
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.12.2022 - 09:59

Graz |
Bezirk Gries. ? Am Dienstagabend, 6. Dezember 2022, kam im Burgenland zu einer Kindesentziehung. Eine grorumige Fahndung fhrte in der Steiermark zum Erfolg. Die erst krzlich installierte Sondereinheit: Schnelle Interventionsgruppe (SIG) konnte das Ehepaar samt Kind in der Nacht in Graz aufgreifen.

Gegen 21:40 Uhr kam es in Pinkafeld (Burgenland) zu einer Kindesentziehung. Dabei handelte es sich um ein Ehepaar (ein 45-jhrige Serbe und seine 42-jhrige sterreicherin) welches ihren 12-jhrigen Sohn aus der Obhut des Jugendamtes entriss. Das Kind wurde dem Prchen vom Jugendamt abgenommen und es bestand ein aufrechtes Ausfolgeverbot.
Das Paar flchtete mit dem Kind von Burgenland in Richtung Steiermark.

Kind in Graz von der Spezialeinheit "Schnelle Interventionsgruppe" (SIG) aufgegriffen:
Aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit der Behrden und einer groflchigen Fahndung, konnte das Paar in der Nacht gegen 01:15 Uhr mitsamt dem Kind in Graz von der schnellen Interventionsgruppe in einem Fahrzeug angehalten werden.
In weiterer Folge wurde die Festnahme gegen die Eltern ausgesprochen.

Das Kind ist wohlauf und wurde wieder dem Jugendamt bergeben.


Rckfragehinweis: Bro fr ffentlichkeitsarbeit unter 059-133/ 60-1133
Mit freundlichen Gren

Newsquelle: LPD Steiermark
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Innsbruck ? Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2022 - 09:54

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 6. Dezember 2022 gegen 20:40 Uhr fuhr ein 47-jhriger sterreicher mit einem Fahrrad auf dem Radweg neben dem Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck in Richtung Marktgraben. Direkt nach einer Kurve, auf Hhe des Hotel "Penz", sei pltzlich ein Fugnger auf die Fahrbahn getreten, wobei es zum Zusammensto gekommen und beide Beteiligten auf die Strae gefallen seien. Es sei zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung gekommen und anschlieend htten beide Personen ihren Weg, ohne Austausch der Daten, wieder fortgesetzt. Spter versprte der 47-Jhrige dann Schmerzen an der linken Krperseite, weshalb er in weiterer Folge die Anzeige erstattete. Allfllige Zeugen des Unfalles bzw. der Fugnger werden ersucht sich mit der VI Innsbruck (Tel. Nr.: 059133 7591) in Verbindung zu setzen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt, bertretung nach dem Suchtmittelgesetz u.a. in Kitzbh
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2022 - 09:53

Kitzbhel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 7. Dezember 2022 gegen 01:10 Uhr wollte eine Polizeistreife bei einem auf der B170 im Gemeindegebiet von Kirchberg auf Hhe der Fleckalmbahn in Richtung Kitzbhel fahrenden Pkw eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durchfhren. Der Lenker missachtete jedoch die Anhalteversuche und flchtete durch diverse Seitenstraen in Kitzbhel in Richtung Pa Thurn. Die Polizeistreife verfolgte das Fahrzeug in Richtung Pa Thurn und es wurden drei weitere Streifen zum Einsatz hinzugezogen. Das flchtende Fahrzeug setzte seine Fahrt bis Mittersill fort, wendete beim dortigen Kreisverkehr und fuhr wieder zurck in Richtung Tirol. Schlielich konnte das Fahrzeug auf der B161 bei einer in Mittersill errichteten Straensperre angehalten werden. Es stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht zum Verkehr zugelassen war und mit gestohlenen Kennzeichen von einem 18-jhrigen sterreicher gelenkt wurde. Im Fahrzeug befand sich weiters eine 28-jhrige sterreicherin als Beifahrerin. Weiters konnte im Fahrzeug eine geringe Menge Suchtmittel sichergestellt werden. Der Lenker versuchte sich der anschlieenden Festnahme mit Krperkraft zu widersetzen, konnte schlielich jedoch von den Polizisten festgenommen werden. Die Beifahrerin, bei welcher ebenfalls Suchtmittel festgestellt werden konnte, lie sich widerstandlos festnehmen. Die beiden Festgenommenen befinden sich derzeit noch in polizeilichem Gewahrsam. Nach rztlicher Untersuchung konnte beim 18-jhrigen Pkw-Lenker auerdem eine Fahruntauglichkeit aufgrund von Beeintrchtigung durch Suchtmittel festgestellt werden. Nach Abschluss der Erhebungen werden die Beschuldigten an die zustndigen Behrden zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Tirol
Niederösterreich
Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Gro-Enzersdorf ? Bezirk Gnserndorf
authorsymbol Polizei Niedersterreich - Presse, 07.12.2022 - 08:16

Verkehrsunflle
Presseaussendung der Polizei Niedersterreich

Ein 33-jhriger Mann aus 1220 Wien lenkte am 6. Dezember 2022, gegen 19.40 Uhr, einen Pkw auf der L3019 im Gemeindegebiet von Gro-Enzersdorf, aus Richtung Raasdorf kommend. Der Pkw drfte von der Fahrbahn abgekommen sein und sich in weiterer Folge berschlagen haben.

Der Fahrzeuglenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Ein im Krankenhaus durchgefhrter Alkomattest verlief positiv. Dem 33-Jhrigen wurde die Lenkberechtigung vorlufig, digital entzogen. Er wird der zustndigen Bezirksverwaltungsbehrde zur Anzeige gebracht.

Burgenland
BGLD
Versuchter Raubberfall
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 07.12.2022 - 08:09

Fahndung
Unbekannter Mann fordert von einer Frau Bargeld und verletzt sie durch einen Schlag ins Gesicht

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, welcher am Dienstag, den 29.11.2022, in Mattersburg eine 87-jhrige Frau ins Gesicht geschlagen hatte, nachdem er sie um Bargeld gebeten hatte.
Gegen 15.00 Uhr bettelte der Mann bei einem lteren Ehepaar, das im Fahrzeug vor einem Geldinstitut sa, um Bargeld. Als das Ehepaar seinem Wunsch nicht entsprach, begann er die Beiden zu beschimpfen, schlug der Frau ins Gesicht und flchtete.
Durch Erhebungen der Polizei konnte eruiert werden, dass der unbekannte Mann an diesem Tag in Mattersburg in der Franz Liszt Gasse ebenfalls um Geld gebettelt hatte.
Personsbeschreibung des Tters:
Es handelt sich um einen sdlndischen, 35 bis 45 Jahre alten Mann, zwischen 175 und 180 cm gro, mit braunen lngeren Haaren und schlanker Statur. Er hat ein eher gepflegtes Erscheinungsbild und eine ovale Gesichtsform.

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiinspektion Mattersburg unter 059133/1120 oder an das Landeskriminalamt unter 059133/103333.


Rckfragen richten Sie bitte an:




Landespolizeidirektion Burgenland
Bro (L1) ffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Strae 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland
Niederösterreich
Kletterunfall im Gemeindegebiet von Weinburg ? Bezirk St. Plten
authorsymbol Polizei Niedersterreich - Presse, 07.12.2022 - 07:32

Freizeitunfall
Presseaussendung der Polizei Niedersterreich

Zwei Mnner aus dem Bezirk Lilienfeld im Alter von 25 und 31 Jahren kletterten am 6. Dezember 2022 in einer Kletterhalle im Gemeindegebiet von Weinburg. Der 25-Jhrige sicherte mit einem Tuber den als Vorsteiger kletternden 31-Jhrigen. Gegen 16.20 Uhr strzte der 31-Jhrige aus bislang unbekannter Ursache ins Seil. Er prallte aus ca. acht Metern Hhe auf den Hallenboden und erlitt Verletzungen schweren Grades.

Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 in das Universittsklinikum St. Plten geflogen.

Steiermark
STMK
Brandereignis
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.12.2022 - 06:12

Leibnitz |
Nikolai ob Draling, Bezirk Leibnitz. ? Dienstagabend, 6. Dezember 2022, kam es zu einem Kchenbrand. Tiere kamen dabei ums Leben.

Gegen 19:30 Uhr kam das Ehepaar, welches im Haus, in dem es zum Brand kam, wohnt vom gemeinsamen Einkauf zurck, als dieses bereits beim Aussteigen aus dem Fahrzeug einen Brandgeruch wahrnehmen konnten. Sowohl die Feuerwehr, als auch die Polizei wurden daraufhin alarmiert.
Der Brandherd, welcher im Bereich der Kche lag, konnte von den vier eingesetzten Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Kche wurde beim Brand stark in Mitleidenschaft gezogen, die brigen Rumen waren nicht direkt betroffen.
Durch den Brand verendeten drei Wellensittiche. Die beiden Hunde konnten vor dem Feuer gerettet werden.
Menschen kamen dabei nicht zu Schaden.

Nach momentanen Ermittlungen lag die Brandursache an einem defekten Steckdosenverteiler.

Newsquelle: LPD Steiermark
Salzburg
SBG
Zweimaliger Einbruchsdiebstahl
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 07.12.2022 - 05:41

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den Nchten auf den 05.12.2022 und den 07.12.2022 brachen bislang unbekannte Tter gleich zweimal in einen Selbstbedienungsladen in Neumarkt am Wallerse ein. Beim ersten Einbruch hebelte der Tter eine Handkassa auf und konnte geringe Mengen an Bargeld erbeuten. Beim zweiten Einbruch verschaffte sich der Tter durch Einschlagen des Trfensters Zutritt zum Verkaufsraum und hebelte neuerlich die Handkassa auf. Da jedoch dieses Mal kein Geld in der Handkasse aufbewahrt wurde, blieb es bei der Versuchshandlung. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Krperverletzung bei Krampuslauf
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 07.12.2022 - 05:40

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Zuge des Krampusrummels in Saalfelden am 06.12.2022 verletzte ein 22-Jhriger Einheimischer eine 14-Jhrige im Nackenbereich, als er ihre Krampusmaske an den Hrnern nach hinten zog. Die 14-Jhrige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Tauernklinikum Zell am See verbracht. Die Ermittlungen zum genauen Hergang laufen. Der 22-Jhrige wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Alkohol- und Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 07.12.2022 - 05:39

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bereits am Nachmittag des 06.12.2022 hielten Beamte der Polizei Hofgastein im Gemeindegebiet von Dorfgastein eine 35-Jhrige Halleinerin an. Ein Alkomattest erbrachte ein Ergebnis von 0,8 Promille, woraufhin die Beamten der 35-Jhrigen vor Ort der Fhrerschein abnahmen und die Weiterfahrt untersagten. Sie wird bei der Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau zur Anzeige gebracht.
Ebenfalls am Nachmittag des 06.12.2022 fhrte eine Zivilstreifenbesatzung der Autobahnpolizei Anif Verkehrskontrollen auf der A1 Westautobahn durch. Im Zuge der Streife konnten die Beamten gesamt drei Fahrzeuglenker anhalten, welche zwar keinen Alkohol konsumierten, jedoch aufgrund von Drogenkonsums fahruntchtig waren. Ein 23-jhriger Serbe verweigerte nachdem ein auf THC (Cannabis) positiven Speicheltest die weitere Fahrtauglichkeitsberprfung durch den Amtsarzt. Ihm wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Ein 38-Jhriger Flachgauer und ein 38-Jhriger Obersterreicher zeigten ebenfalls nach der Anhaltung deutliche Merkmale einer Beeintrchtigung und wurden nach positiven Speicheltest dem Amtsarzt vorgefhrt. Dieser stellte bei beiden Fahrzeuglenker die Fahruntauglichkeit fest, worauf auch ihnen die Weiterfahrt untersagt und der Fhrerschein vorlufig abgenommen wurde. Es folgen Anzeigen bei er zustndigen Bezirksverwaltungsbehrde.

Newsquelle: LPD Salzburg
Tirol
TIROL
Sturz mit E-Scooter in Radfeld
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2022 - 05:02

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 06.12.2022 gegen 20.45 Uhr fuhr eine 53-jhrige sterreicherin mit einem E-Scooter von der Innenstadt Rattenberg kommend in Richtung Radfeld, kam kurz nach dem sogenannten "Rattenberger Tor" zu Sturz und zog sich dabei laut Erstdiagnose am Unfallort schwere Kopfverletzungen zu. Nach der notrztlichen Erstversorgung wurde die Frau mit der Rettung in die Universittsklinik Innsbruck eingeliefert.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Brandereignis in Fulpmes
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.12.2022 - 04:55

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 06.12.2022 gegen 18.40 Uhr zndete eine 72-jhrige sterreicherin im Wohnzimmer ihrer Erdgeschowohnung in Fulpmes mehrere Kerzen, welche sie neben einer kleinen Weihnachtskrippe aufgestellt hatte, an. Danach verlie die Frau das Wohnzimmer, um in der Kche Vorbereitungen fr einen geplanten Besuch zu ttigen. Bereits nach kurzer Zeit vernahm die Frau Brandgeruch und bemerkte bei einer unverzglichen Nachschau, dass die Krippe durch die Kerzen in Brand geraten war. Geistesgegenwrtig wollte die Frau die brennende Krippe durch die Terrassentr ins Freie zu tragen. Beim ffnen der Schiebetr entglitt der Frau jedoch die Krippe und fiel auf den Boden, wodurch der dort befindliche Teppich sofort entzndet wurde. Aufgrund dessen flchtete die Frau aus der Wohnung und verstndigte per Telefon ihre einen Stock hher wohnende Tochter. Die um 18.55 Uhr eintreffenden Feuerwehren Fulpmes und Neustift konnten den Brand rasch lschen und ein weiteres Ausbreiten verhindern. Die 72-Jhrige wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung zur weiteren Abklrung in das Bezirkskrankenhaus Hall i. T. eingeliefert. Die Tochter und deren beiden Kinder konnten das Brandobjekt rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Der durch den Brand entstandene Sachschaden ist erheblich, kann derzeit jedoch noch nicht beziffert werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Vorarlberg
VBG
Verkehrsunfall auf der A14
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 07.12.2022 - 04:26

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 06.12.2022 gegen 21.05 Uhr fuhr ein 29jhriger schweizer StAng mit dem PKW seines 22jhrigen Beifahrers auf der Rheintalautobahn (A14) in Fahrtrichtung Deutschland. Auf Hhe der Auffahrt Rankweil verlor der Lenker aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle ber sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitschiene. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der PKW und die Leitschiene stark beschdigt und in Folge Fahrzeug- und Leitschienenteile auf smtliche Fahrspuren, auch auf die Gegenfahrbahn Richtung Tirol, verstreut. Dies hatte zur Folge, dass drei Fahrzeuglenker, die unmittelbar nach dem Unfallereignis auf der A14 in die Gegenrichtung (Tirol) unterwegs waren, den Teilen nicht mehr ausweichen konnten und ber diese fuhren, wodurch deren Fahrzeuge beschdigt wurden.
Der Lenker, als auch sein Beifahrer und alle weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Unfall fhrte in Fahrtrichtung Deutschland zu einer Totalsperre der A14 bis um 21.45 Uhr und auf der Gegenfahrbahn Fahrtrichtung Tirol zu einer Teilsperre bis 23.00 Uhr.
Eingesetzte Krfte:
Insgesamt 16 Fahrzeuge der FFW Rankweil, des Samariterbundes, der Autobahnmeisterei, des Abschleppdienstes, einer privaten Leitschienen-Montage-Firma und der Bundespolizei mit insgesamt 40 Einsatzkrften.

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Steiermark
STMK
Angriff auf Polizisten
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.12.2022 - 00:00

Voitsberg |
Grazer Vorstadt. ? Dienstagnachmittag, 6. Dezember 2022, kam es in Voitsberg zu einem ttlichen Angriff gegen einen Polizisten. Der Mann wurde kurz darauf festgenommen.

Gegen 16:30 Uhr wurde ein 55-jhriger Ladendieb von der Polizei noch im Supermarkt gestellt. Der Ladendieb war ber die Anwesenheit der Polizei allerdings wenig erfreut und verhielt sich gegenber den Beamten uerst aggressiv. Eine verbale Deeskalation war nicht mglich, so packte der Ladendieb einen der Polizisten am Kragen und schrie diesen an.
Der Ladendieb konnte unmittelbar nach der Aktion von den Polizisten zu Boden gebracht werden, wo anschlieend auch die Festnahme ausgesprochen wurde.

Noch am Boden bedrohte der Ladendieb die Polizisten mit dem umbringen, als er schlussendlich in die Polizeidienststelle verbracht wurde.

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Anzeige auf freiem Fu an.

Newsquelle: LPD Steiermark
06.12.2022, Dienstag
Steiermark
STMK
Verkehrsunfall mit Personenschaden
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.12.2022 - 23:50

Weiz |
? Dienstagabend, 6. Dezember 2022, kam es in Weiz zu einem Verkehrsunfall aufgrund einer alkoholischen Beeintrchtigung.

Gegen 18:30 Uhr befuhr die 46-jhrige Fahrerin des PKW mit ihrer 53-jhrigen Beifahrerin eine Gemeindestrae in Weiz. Bei einer Kreuzung fuhr die Fahrerin mit ihrem Fahrzeug auf die dortige Grundstcksmauer eines Hauses und beschdigte dabei ihr Fahrzeug. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Beifahrerin leicht verletzt.

Ein vor Ort durch die Polizei ausgefhrter Alkomattest ergab bei der Fahrerin einen zu hohen Alkoholwert in der Atemluft. Die Fahrerin htte das Fahrzeug weder lenken, noch in Betrieb nehmen drfen.

Ihr wurde der Fhrerschein an Ort und Stelle vorlufig abgenommen. Weitere Anzeigen folgen.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Verkehrsunfall mit Totalschaden, Fahrer unverletzt
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.12.2022 - 23:40

Deutschlandsberg |
B74. ? Dienstagnachmittag, 6. Dezember 2022, kam es auf der B74 zu einem Autounfall. Das Fahrzeug erlitt dabei einen Totalschaden. Der Fahrer verblieb unverletzt.

Gegen 15:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B74. Beim Eintreffen der Polizei konnte der Unfalllenker angetroffen werden.

Aufgrund der Lage des verunfallten Fahrzeugs mit Totalschaden, musste dieses durch die Feuerwehr und dem AMTC geborgen werden. Durch die Bergung war die B74 in beide Richtungen ca. 30 Minuten lang gesperrt.

Der Fahrer verblieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Betrugsfall "Sohn-Tochter" Trick
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.12.2022 - 23:31

Steiermark |
Graz. ? Dienstagnachmittag, 6. Dezember 2022, wurde eine Frau Opfer des sogenannten "Sohn-Tochter"-Tricks.

Am Nachmittag gegen 15:30 Uhr kontaktierte ein bisher unbekannter Tter das 62-jhrige Opfer via SMS auf ihrem Mobiltelefon. In der Nachricht gab sich der unbekannte Tter als das Kind des Opfers aus und gab an, dass dieses in Schwierigkeiten stecke. Zustzlich sei das Telefon kaputt und es htte sich deswegen unter einer unbekannten Nummer bei der Mutter gemeldet.
Nach einer lngeren Konversation via SMS und anderen Chatprogrammen, lie sich das Opfer zu insgesamt drei berweisungen auf deutsche Konten berreden. Es entstand dabei ein Gesamtschaden in einer vierstelligen Hhe.

Prventionstipps:
? Versichern Sie sich bei der echten bekannten Person unter der bekannten Nummer, ob das der Wahrheit entspricht.
? Reagieren Sie auf diese Nachrichten nicht und lschen Sie diese sofort.
? Kontaktieren Sie im Zweifel immer Ihre zustndige Polizeiinspektion.
? Informieren Sie Ihre Verwandten und Bekannten ber diese Betrugsmasche.
Rckfragehinweis: Bro ffentlichkeitsarbeit, Tel.: 059133/60 1133

Newsquelle: LPD Steiermark
Kärnten
KTN
Alpine Notlage in Flattach
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 06.12.2022 - 21:38

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 06.12., nachmittags, stiegen ein 41-jhriger Mann und seine 23-jhrige Begleiterin, beide slowakische StAng, im Schigebiet Mlltaler Gletscher, Gemeinde Flattach, Bezirk Spittal/Drau, von der Mittelstation der Gletscherbahnen zum Gipfel der Herzog Ernst Spitze auf. Nachdem die Beiden den Gipfel erreichten, konnten sie den Abstieg aufgrund der Erschpfung und der einbrechenden Dunkelheit nicht mehr selbststndig fortsetzen und setzten um 17:45 Uhr einen Notruf ab.
Die Besatzung des Rettungshubschraubers RK 1 konnte die bereits stark unterkhlten Bergsteiger mittels einer Nachtwindenbergung aus der Notlage retten und zur weiteren medizinischen Versorgung in das LKH Villach bringen.
Im Einsatz standen weiters 13 Krfte der Bergrettung Fragant und der Alpinpolizei Spittal/Drau.

Newsquelle: LPD Kärnten
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Fgen
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2022 - 20:02

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 06.12.2022 gegen 17.30 Uhr fuhr ein 27-jhriger sterreicher mit seinem PKW auf der Zillertal Strae (B 169) taleinwrts und musste auf Hhe StrKm 7,200 verkehrsbedingt anhalten. Hinter dem 27-Jhrigen fuhr eine 21-jhrige sterreicherin ebenfalls taleinwrts und hielt das von ihr gelenkte Auto ebenfalls an. Ein nachfahrender 27-jhriger sterreicher bemerkte dies zu spt und fuhr auf den PKW der 21-Jhrigen auf. Dadurch wurde deren PKW auf den vor ihr stehenden PKW geschoben. Die 21-jhrige Unfallbeteiligte wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert. An allen drei Unfallfahrzeuge entstand erheblicher Sachschaden. Die Zillertal Strae war aufgrund des Unfalles fr ca. 1 Stunde nur einspurig befahrbar.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Internetbetrug in Seefeld
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2022 - 20:01

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine bisher unbekannte Tterschaft bermittelte am 05.12.2022 um 11.12 Uhr einer 56-jhrigen sterreicherin eine SMS, gab sich darin als deren Sohn aus und behauptete zudem, ein fremdes Handy zu benutzen, weshalb die neu Telefonnummer verwendet werde. In der SMS forderte der Absender schlielich eine Expressberweisung eines niedrigen 4-stelligen Eurobetrages auf ein deutsches Konto. Nachdem die Frau die berweisung gettigt hatte, stellte sie kurze Zeit spter fest, dass es sich um einen Betrug gehandelt hatte und versuchte, ber ihre Bank die berweisung rckgngig zu machen. Im Zuge der Anzeigeerstattung auf der PI Seefeld wurde die Frau neuerlich ber eine Kommunikationsplattform kontaktiert und eine weitere berweisung gefordert. Diese ttigte das Opfer jedoch nicht mehr.

Newsquelle: LPD Tirol
Vorarlberg
VBG
Auffahrunfall auf der A14
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 06.12.2022 - 18:46

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 06.12.2022 gegen 17.15 Uhr fuhr eine deutsche PKW-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug auf der Rheintalautobahn auf Hhe Hohenems in Fahrtrichtung Tirol. Verkehrsbedingt musste sie den PKW auf der berholspur stark abbremsen. Eine direkt nachkommende PKW-Lenkerin konnte gerade noch rechtzeitig die Geschwindigkeit verringern und einen Zusammensto verhindern. Weitere drei von vier nachfolgenden PKWs konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zum Auffahrunfall, an dem insgesamt 5 Fahrzeuge beteiligt waren. Durch den Unfall wurden 2 Personen leicht verletzt. Diese begaben sich nach der Unfallaufnahme eigenstndig in rztliche Betreuung.


Whrend der Unfallaufnahme und den Aufrumarbeiten kam es auf der A14 im Bereich Hohenems zu Verkehrsbehinderungen und einem Rckstau von ca. 4km. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.


Im Einsatz waren:
1 Streife der Asfinag mit 1 Bediensteten
2 Streifen der Autobahnpolizei Dornbirn mit 3 Beamten
2 Abschleppfahrzeuge des AMTC

Rckfragen bitte an die Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43(0)59 133 8141

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung in Elsbethen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 06.12.2022 - 18:38

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 06.12.2022 bog ein 34-jhriger Bosnier mit einem LKW im Gemeindegebiet von Elsbethen von der Halleiner Landesstrae kommend nach links in die Christopherusstrae ein. Dabei drfte er einen entgegenkommenden PKW, welcher von einem 66-jhrigen Flachgauer gelenkt wurde bersehen haben, worauf es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Der PKW wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen stehenden LKW geschleudert und schwer beschdigt. Sowohl der PKW Lenker, als auch seine 39-jhrige Beifahrerin erlitten durch den Aufprall Verletzungen unbestimmten Grades. Beide mussten von der freiwilligen Feuerwehr Elsbethen aus dem Fahrzeug geboren und nach der Erstversorgung durch einen Notarzt vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht werden. Der LKW Lenker blieb unverletzt. Die Halleiner-Landesstrae war bis zur Beendigung der Aufrumarbeiten fr den flieenden Verkehr zur Gnze gesperrt. Die Erhebungen zum genauen Unfallhergang laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Oberösterreich
Lkw gegen Pkw ? Zwei Schwerverletzte
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 06.12.2022 - 16:35

Allgemeines
Bezirk Braunau

Am 6. Dezember 2022 gegen 12:15 Uhr lenkte ein 61-jhriger LKW-Lenker aus Deutschland seinen LKW mit schwerem Anhnger, beladen mit 25 Tonnen Mehl auf der Altheimer Landesstrae B148 aus Richtung St. Peter am Hart kommend in Richtung Obernberg am Inn. Zur selben Zeit lenkte eine 67-jhrige Autofahrerin ihren PKW von der Treubacher Landesstrae L1095 kommend in Richtung der bevorrangten B148. Am Beifahrersitz sa ihr 68-jhriger Gatte. Die Frau drfte an der Kreuzung den von links kommenden LKW bersehen haben und bog unmittelbar vor diesem in die B148 ein. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Das Ehepaar aus dem Bezirk Braunau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Weng im Innkreis und Altheim mittels Bergeschere aus dem Wrack befreit werden. Die 67-Jhrige sowie ihr 68-jhriger Ehemann zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Frau mit der Rettung in das Krankenhaus nach Braunau gebracht. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 6 in das LKH Salzburg geflogen. Die B148 war fr die Dauer von zwei Stunden fr den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine rtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Salzburg
SBG
Kellerbrand
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 06.12.2022 - 16:32

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 6. Dezember geriet aus noch unbekannter Ursache der Keller eines mehrgeschossigen Wohnhauses in der Gemeinde Hollersbach in Brand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches waren die 82-jhrige Hauseigentmerin sowie ihr 59-jhriger Sohn im Objekt aufhltig und wurden auf den Brandgeruch aufmerksam. Zudem lsten die im Haus angebrachten Rauchmelder einen akustischen Alarm aus. Bei seiner Nachschau stellte der 59-jhrige eine starke Rauchentwicklung im Kellergeschoss fest. Da eine Brandbekmpfung aus eigenem nicht mehr mglich schien, verstndigte dieser ber Notruf die Feuerwehr. Die 82-jhrige und der 59-jhrige konnten sich unverletzt ins Freie retten. Zur Brandbekmpfung rckten die Krfte der Freiwilligen Feuerwehren Hollersbach, Mittersill und Bramberg aus, welche durch einen raschen Lscheinsatz eine weitere Brandausbreitung verhinderten. Durch den Brand wurden die Kellerrumlichkeiten erheblich beschdigt bzw. unbrauchbar gemacht. Weitere Rumlichkeiten im gesamten Wohnhaus wurden durch Rauchgasniederschlge in Mitleidenschaft gezogen. Die konkrete Brandursache sowie die Schadenshhe sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Tirol
TIROL
Auffinden eines Toten in Westendorf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2022 - 16:32

Kitzbhel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 06.12.2022 gegen 10:45 Uhr fand ein Passant einen leblosen Mann in der Windauer Ache, wobei es sich um einen Bekannten des Mannes, einen 53-jhriger sterreicher handelt. Die Ermittler gehen im Moment von einem Unfall bzw. Sturzgeschehen aus. Derzeit deutet nichts auf Fremdverschulden hin. Ermittlungen sind im Gange, eine Obduktion wurde angeordnet.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Schwerer Skiunfall am Hintertuxer Gletscher
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2022 - 16:32

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 35-jhriger Bulgare war am 06.12.2022 gegen 10:35 Uhr am Hintertuxer Gletscher mit Skiern auerhalb des kontrollierten Skiraumes unterwegs. Dabei strzte er, prallte mit dem Rcken auf einen Felsen und blieb schwer verletzt liegen. Seine nachkommende Freundin setzte die Rettungskette in Gang. Der Bulgare musste mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Brand in Wattenberg
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2022 - 16:31

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 6.12.2022 gegen 10.00 Uhr geriet eine Holzwand, hinter einem Ofen in Brand. In einer Ecke des Ess- bzw. Wohnzimmers, hatte sich in einer Wand des Holzriegelbaus, durch die abstrahlende Hitze des davorstehenden Holzofens, ein Glimmbrand entwickelt. Der Brand wurde vom 39-jhrigen Hausbesitzer erkannt und die Feuerwehr verstndigt. Die FF- Wattens und Wattenberg konnten den Brand rasch lschen. Am Haus entstand erheblicher Sachschaden.

Newsquelle: LPD Tirol
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Frnitz
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 06.12.2022 - 16:29

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Im Bereich einer Kreuzung in Frnitz, Gemeinde Finkenstein, Bezirk Villach, kam es am 06.12., gegen 13:00 Uhr, zu einer Kollision zwischen dem PKW einer 46-jhrigen Lenkerin aus dem Bezirk Klagenfurt-Land und dem LKW eines 58-jhrigen Lenkers aus dem Bezirk Villach.
Die 46-jhrige Lenkerin wurde bei dem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das LKH Villach gebracht.
Einsatzkrfte der FF Frnitz fhrten die Berge- und Aufrumungsarbeiten durch.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Arbeitsunfall in Ktschach-Mauthen
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 06.12.2022 - 16:29

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

In Ktschach-Mauthen, Bezirk Hermagor, strzte am 06.12., nachmittags, ein 36-jhriger Arbeiter aus Klagenfurt bei Montagearbeiten aus einer Hhe von ca. 2 m von einer Leiter rckwrts zu Boden.
Dabei erlitt der Arbeiter Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C7 in das BKH Lienz gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
Tirol
TIROL
Schwerer Verkehrsunfall mit Personenverletzung B 178-Bruckhusl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.12.2022 - 16:29

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 38 -jhrige sterreicherin fuhr am 06.12.2022 gegen 09:55 Uhr mit ihrem Pkw auf der B178- Umfahrung Bruckhusl in Richtung Wrgl. Dabei berholte sie aus noch ungeklrter Ursache, trotz Gegenverkehr einen Pkw, gelenkt von einem 48-jhrigen sterreicher. Ein entgegenkommender 62-jhriger sterreicher verriss sein Fahrzeug nach rechts und es kam zur seitlichen Kollision mit dem Fahrzeug der 38-Jhrigen, wonach sein Fahrzeug auf die Jerseywand schleuderte. Dieses schleuderte gegen die Leitplanke und wurde dadurch zweigeteilt. Das Fahrzeug des 62-Jhrigen kollidierte mit dem von der Frau berholten Fahrzeug als auch mit einem weiteren nachkommenden Fahrzeug eines 59-jhrigen Deutschen. Die 38-Jhrige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels Bergeschere mit schwersten Verletzungen geborgen und in die Klinik Innsbruck geflogen werden. Die Beifahrerin des 62-Jhrigen erlitt schwere Verletzungen und wurde ins BKH Kufstein gebracht. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Die Unfallstelle war bis ca. 13.00 Uhr fr den gesamten Verkehr gesperrt.

Newsquelle: LPD Tirol
Salzburg
SBG
Festnahme aufgrund EU-Haftbefehl
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 06.12.2022 - 15:59

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zielfahndern des Landekriminalamtes Salzburg gelang es nach umfangreichen Ermittlungen, am 6. Dezember einen 28-jrigen deutschen Staatsangehrigen aufgrund eines aufrechten Europischen Haftbefehls der deutschen Justizbehrden festzunehmen. Die Festnahme erfolgte widerstandslos an der Arbeitssttte des 28-jhrigen im Flachgau. Der Mann war wegen schwerer Brandstiftung vom Landgericht Traunstein zu drei Jahren und sieben Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Aufgrund seiner offenen Restfreiheitsstrafe von 529 Tagen wurde europaweit nach ihm gefahndet. ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde der 28-jhrige nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Newsquelle: LPD Salzburg
Vorarlberg
VBG
Warnmitteilung Tochter/Sohn Betrugsmasche
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 06.12.2022 - 15:45

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Der oben erwhnten Betrugsmasche zugrunde liegt, dass ber eine unbekannte Nummer Messenger bzw. SMS-Nachrichten an viele Menschen verschickt werden, in denen sich die Betrger als Kind der Empfngerinnen und Empfnger ausgeben und mitteilen, dass sie eine neue Nummer haben. Das alte Mobiltelefon sei verloren oder durch einen Sachschaden unbrauchbar geworden. Nach vertraut klingenden Worten kommt es rasch zu einer Geldforderung. Mit einer vermeintlich dringend zu zahlenden Rechnung werden die Opfer zur finanziellen Untersttzung verleitet. Wer folglich auf die betrgerische Nachricht antwortet, kommuniziert jedoch nicht mit dem eigenen Kind, sondern mit dem Betrger.

Die Kriminalpolizei rt:
- Bleiben Sie vorsichtig und versuchen Sie Ihre Angehrigen, wenn sich diese mit vermeintlichen Geldforderungen an Sie wenden, auf der Ihnen bekannten Rufnummer zu kontaktieren
- Wenn sie von einer unbekannten Rufnummer kontaktiert werden, speichern Sie diese nicht ab
- Stellen Sie Fragen, die nur Ihr echter Sohn bzw. Ihre echte Tochter wissen knnen
- Bleiben Sie bei Forderungen nach Geldberweisungen - egal ob am Telefon oder ber WhatsApp - sehr misstrauisch und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen
- Ist ein Schaden entstanden, verstndigen Sie umgehend Ihre Hausbank und ersuchen Sie um Rckbuchung
- Erstatten Sie bei der nchsten Polizeidienststelle Anzeige
- Informieren Sie Ihre Verwandten und Bekannten ber diese Betrugsmasche

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Ebenthal
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 06.12.2022 - 15:29

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 06.12., vormittags, kam es im Bereich einer Kreuzung in Ebenthal, Bezirk Klagenfurt, zum Zusammensto zwischen dem PKW einer 54-jhrigen Lenkerin aus dem Bezirk Klagenfurt-Land und dem PKW eines 24-jhrigen Lenkers aus Klagenfurt.
Dabei erlitt die PKW-Lenkerin Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht.
Der zweitbeteiligte Lenker blieb unverletzt.

Newsquelle: LPD Kärnten