logo

Polizeinews aus Wien:

04.12.2022, Sonntag
Wien
WIEN
Verkehrsunfall - Personen verletzt
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.12.2022 - 08:28

Allgemeines
Verkehrsunfall ? drei Personen verletzt

Vorfallszeit: 03.12.2022, 18:45 Uhr
Vorfallsort: 15., Winckelmannstrae

Sachverhalt: Ein 29-jhriger PKW-Lenker (StA: Weirussland) soll in den spten Nachmittagsstunden des gestrigen Tages von der Winckelmannstrae kommend in Richtung Linzer Strae fahrend vorschriftswidrig in die Mariahilfer Strae stadtauswrts gebogen sein. Im Zuge dessen kollidierte der PKW des 29-Jhrigen im Kreuzungsbereich mit einem PKW eines 69-jhrigen Mannes, welcher die Winckelmannstrae geradeaus in Richtung Linke Wienzeile gefahren sein soll.
Sowohl der 29-Jhrige als auch seine 54-jhrige Beifahrerin und der 69-jhrige PKW-Lenker wurden bei dem Unfall verletzt und mussten vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht werden.
Die 54-Jhrige musste zuvor von der Berufsfeuerwehr Wien aus dem stark deformierten PKW mittels technischem Gert geborgen werden.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.12.2022 - 08:27

Allgemeines
Verkehrsunfall in der Wiener Innenstadt

Vorfallszeit: 03.12.2022, 11:30 Uhr
Vorfallsort: 1., Stephansplatz

Sachverhalt: Weil ein Teil des Pferdegeschirrs gerissen sein soll, soll ein Pferdegespann eines 49-jhrigen Fiakerfahrers nicht mehr steuerbar gewesen sein, als der Fiaker des 49-Jhrigen von der Zedlitzgasse kommend in Richtung Stephansplatz fuhr. Am Stephansplatz soll dieser dann gegen eine abgestellte Kutsche geprallt sein. Dies soll zur Folge gehabt haben, dass die Pferde der abgestellten Kutsche in die davorstehende gelaufen sein sollen und dadurch die Pferde dieser Kutsche wiederrum aufgescheut haben sollen. Diese sollen dann fhrerlos losgelaufen sein. Eine 58-jhrige Passantin und ein 41-jhriger Passant sollen beim Weglaufen aus dem Gefahrenbereich gestrzt sein, wobei sich die 58-Jhrige verletzt haben soll.
An der Ecke Stephansplatz mit der Rotenturmstrae soll der Fiaker gegen einen PKW geprallt sein, der dort kurzzeitig angehalten haben soll. Einer Passantin soll es dann gelungen sein, an die Zgel der Pferde zu gelangen und diese dadurch zum Stehen zu bringen.
Die Pferde des 49-jhrigen Fiakerfahrers sowie zwei weitere Pferde wurden leicht verletzt. An den Kutschen und an dem PKW entstand Sachschaden. Das gerissene Pferdegeschirr wurde sichergestellt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Mutmalich international agierende Drogenschmuggler festgenommen
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 04.12.2022 - 08:25

Allgemeines
Mutmalich international agierende Drogenschmuggler festgenommen - 11,3 kg Kokain sichergestellt

Vorfallszeit: 30.11.2022, 12:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Penzing

Sachverhalt: Der Einsatzgruppe zur Bekmpfung der Straenkriminalitt (EGS) ist es durch intensive Vorerhebungen gelungen, drei mutmaliche Drogendealer im Alter von 25, 36 und 39 Jahren (StA: Bosnien und Herzegowina, Ungarn, Kroatien) im Bezirk Penzing festzunehmen. Bei den Mnnern wurden insgesamt 11,3 kg Kokain mit einem Straenverkaufswert von etwa 1,5 Millionen Euro sowie Bargeld in Hhe von ? 8990,-, eine Faustfeuerwaffe mit herausgeschliffener Seriennummer und ein PKW, der fr den Drogenschmuggel verwendet worden sein drfte, sichergestellt.
Erhebungen zufolge sollen der 25- und der 36-Jhrige die Drogen aus Hamburg nach Wien geschmuggelt haben. Diese drften dann im Kellerabteil des 39-jhrigen Komplizen gebunkert worden sein. Dort wurde etwa die Hlfte der 11,3 kg sichergestellt. Die andere Hlfte wurde im PKW der beiden mutmalichen Tter sowie in einem Rucksack gefunden.

Newsquelle: LPD Wien
03.12.2022, Samstag
Wien
WIEN
Verkehrsschwerpunkt
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 03.12.2022 - 08:45

Allgemeines
Erfolgreiches Verkehrsplanquadrat des Stadtpolizeikommandos Favoriten

Vorfallszeit: Nacht vom 30.11.2022 auf den 01.12.2022
Vorfallsort: Wien-Favoriten

Sachverhalt: Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten fhrten in der Nacht auf Donnerstag einen Verkehrsschwerpunkt mit Hauptaugenmerk auf Geschwindigkeitsbertretungen und E-Scooter durch.
Einen E-Scooter konnten die Beamten aus dem Verkehr ziehen, der statt den erlaubten 25 km/h eine Geschwindigkeit von 85 km/h erreichte.
Zwei PKW-Lenker wurden auf der Triester Strae angehalten. Sie hatten sich augenscheinlich ein Wettrennen geliefert und waren mit bis zu 120 km/h unterwegs. Einer hatte keine gltige Lenkberechtigung, der andere einen Probefhrerschein. Die Kennzeichen wurden ihnen abgenommen und sie wurden angezeigt.
26 Organmandate und 73 Anzeigen sind die gesamte Bilanz des nchtlichen Schwerpunktes.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 03.12.2022 - 08:44

Allgemeines
Festnahme nach Raub

Vorfallszeit: 02.12.2022, 17:30 Uhr
Vorfallsort: Wien-Floridsdorf

Sachverhalt: Weil er seinem 16-jhrigen Bekannten eigenen Angaben zufolge eine "Lektion" erteilen wollte, weil dieser schlecht ber ihn geredet haben soll, soll ein 15-Jhriger (Stbg.: sterreich) gemeinsam mit drei bislang unbekannten Personen die Wohnrtlichkeit des 16-Jhrigen aufgesucht haben. Der 15-Jhrige soll den 16-Jhrigen vor das Haus gebeten haben. Dort sollen die vier den 16-Jhrigen mit einem Klappmesser bedroht haben. Anschlieend sollen sie ihm Bargeld im mittleren zweistelligen Eurobereich geraubt haben.
Nachdem der 16-Jhrige wieder in die Wohnung zurckgekehrt war, verstndigte die Mutter die Polizei.
Polizisten der Polizeiinspektion Donaufelder Strae nahmen den 15-Jhrigen daraufhin an seiner Meldeadresse fest. Ermittlungen gegen die drei bislang unbekannten mutmalichen Mittter laufen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Fahrbahnblockade
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 03.12.2022 - 08:38

Allgemeines
Rund 150 Fuballfans blockierten Fahrbahn und zndeten Pyrotechnik - Anzeige

Vorfallszeit: 02.12.2022, 22:00 Uhr
Vorfallsort: 16., Ottakringer Strae

Sachverhalt: Etwa 150 Personen, dem Anschein nach Fuballfans, versammelten sich gestern gegen 22:00 Uhr auf der Ottakringer Strae. Dabei wurde die Fahrbahn blockiert und Pyrotechnik gezndet. Rasch waren zahlreiche Polizeikrfte vor Ort, insbesondere nachdem die ersteintreffenden Polizisten mit Flaschen beworfen worden waren. Da sich die Menschenmenge in Bewegung setzte, wurden Straen kurzzeitig abgesperrt und die Menge schlussendlich eingekesselt. Anschlieend stellten die Beamten die Identitten der Anwesenden fest. Sie wurden angezeigt. Sukzessive lste sich die Menschenmenge daraufhin auf. Gegen 01:00 Uhr war der Einsatz beendet.
Polizisten des Stadtpolizeikommandos Ottakring, diverse Krfte von Planquadraten aus verschiedenen Bezirken, die Sondereinheit WEGA, Gruppen der Bereitschaftseinheit und Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien waren an dem Einsatz beteiligt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 03.12.2022 - 08:36

Allgemeines
Schsse mit Gasdruckrevolver auf Nachbarn abgegeben ? Beschuldigter festgenommen

Vorfallszeit: 02.12.2022, 02:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Leopoldstadt

Sachverhalt: Mit einem Gasdruckrevolver soll ein 53-jhriger Mann (Stbg.: sterreich) seinen 49-jhrigen Nachbarn im Stiegenhaus bedroht und Schsse auf ihn abgegeben haben, da dieser zu laut gewesen sein soll. Der 49-Jhrige blieb dabei unverletzt.
Polizisten der Polizeiinspektion Leopoldsgasse nahmen den augenscheinlich alkoholisierten 53-Jhrigen noch im Stiegenhaus fest, den Revolver stellten sie sicher.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 03.12.2022 - 08:36

Allgemeines
Mutmalicher Einbrecher festgenommen

Vorfallszeit: 02.12.2022, 21:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Innere Stadt

Sachverhalt: Polizisten der Polizeiinspektion Gthegasse nahmen in den gestrigen Abendstunden einen 62-jhrigen serbischen Staatsangehrigen auf frischer Tat fest, als dieser gerade dabei war, die Wohnung zu verlassen in die er mutmalich zuvor eingebrochen war.
Bei dem 62-Jhrigen wurden sowohl Einbruchswerkzeug als auch Diebesgut sichergestellt.
Die Polizei wurde zuvor vom Wohnungsbesitzer alarmiert, nachdem dieser den Einbruch ber ein berwachungssystem festgestellt hatte.

Newsquelle: LPD Wien
02.12.2022, Freitag
Wien
WIEN
Frau randaliert und versprht Pfefferspray
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 02.12.2022 - 09:57

Allgemeines
Frau randaliert und versprht Pfefferspray im Stiegenhaus ? vier Personen verletzt

Vorfallszeit: 01.12.2022, 07:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Favoriten

Sachverhalt: Weil eine 22-jhrige Frau (StA: Thailand) in der Wohnung randaliert, anschlieend im Stiegenhaus Gegenstnde gegen die Wohnungstren der Nachbarn geworfen und Pfefferspray versprht haben soll, wurde die Polizei verstndigt. Darber hinaus soll sie ihrem 63-jhrigen Stiefvater mit einem Spiegel einen Schnitt am Bein zugefgt haben.
Polizisten der Polizeiinspektion Zohmanngasse trafen die Frau mit einem Messer in der Hand an, weshalb Krfte der WEGA verstndigt wurden. Die 22-Jhrige wurde in ihrer Wohnung von den Beamten festgenommen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie das Messer nicht mehr bei sich.
Durch das Versprhen des Pfeffersprays wurde eine 42-jhrige Nachbarin und ihre beiden Kinder im Alter von 4 und 16 Jahren verletzt. Das Reizgas drfte in das Innere der Nachbarswohnung gelangt sein. Alle drei wurden von der Berufsrettung Wien versorgt und anschlieend in ein Spital gebracht.
Die 22-Jhrige wurde auf Grund ihres psychischen Zustandes in ein Spital gebracht. Gegen sie wurde ein Betretungs- und Annherungsverbot ausgesprochen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Widerstand
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 02.12.2022 - 09:57

Allgemeines
Alkoholisierte Lokalbesucherin beit Polizisten bei Festnahme in den Arm

Vorfallszeit: 01.12.2022, 20:30 Uhr
Vorfallsort: Wien-Alsergrund

Sachverhalt: Nachdem eine augenscheinlich alkoholisierte 40-jhrige ukrainische Staatsangehrige in einem Lokal im Bezirk Alsergrund Gste angepbelt haben soll, soll sie vom 47-jhrigen Lokalbesitzer aufgefordert worden sein, das Lokal zu verlassen. Die 40-Jhrige soll daraufhin die Brille des Lokalbesitzers zu Boden geworfen und dadurch beschdigt haben.
Auch gegenber den Polizisten der Polizeiinspektion Otto-Wagner-Platz verhielt sich die 40-Jhrige aggressiv, weshalb sie schlussendlich vorlufig festgenommen wurde. Im Zuge der Festnahme wehrte sie sich heftig. Einem Polizisten biss die Frau in den Arm und verletzte ihn dadurch.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Zielfahndung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 02.12.2022 - 09:56

Allgemeines
Zielfahnder nehmen binnen weniger Stunden zwei Gesuchte fest

Vorfallszeit: 01.12.2022, 06:45 Uhr und 15:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Penzing und Hernals

Sachverhalt: Binnen weniger Stunden ist es den Zielfahndern des Landeskriminalamts Wien gelungen, zwei slowakische Staatsangehrige festzunehmen. Sie wurden mittels europischem Haftbefehl gesucht.
Die erste Festnahme erfolgte gegen 06:45 Uhr im Bezirk Penzing auf offener Strae. Festgenommen wurde ein 43-jhriger Mann, der wegen diverser Eigentumsdelikte zu zwei Jahren Haft in der Slowakei verurteilt worden war. Er hatte keinen aufrecht gemeldeten Wohnsitz in sterreich.
Die zweite Festnahme erfolgte gegen 15:45 Uhr im Bezirk Hernals, ebenfalls auf offener Strae. Der Gesuchte, ein 34-jhriger Mann, wurde wegen des Besitzes von Drogen sowie zahlreicher gewerbsmiger Diebsthle und betrgerischen Datenmissbrauchs von der Staatsanwaltschaft Wien zur Fahndung ausgeschrieben. Der 34-Jhrige hielt sich aufgrund dessen seit geraumer Zeit versteckt. Er wurde in eine Justizanstalt in Wien gebracht.
Beiden Festnahmen gingen umfangreiche und intensive Ermittlungen voraus.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Einbrche mittels tzender Sure
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 02.12.2022 - 09:55

Allgemeines
WARNUNG: Einbrche mittels tzender Sure

Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Rund ein Dutzend Einbruchsflle sind aktuell bekannt, bei dem eine Sure in das Zylinderschloss der Eingangstr eingebracht wurde, wodurch der oder die Tter die Tre ffnen konnten. Das Landeskriminalamt Wien fhrt diesbezglich seit kurzer Zeit intensive Ermittlungen.
Da diese Sure tzend ist und zu schweren Verletzungen fhren kann, ergeht seitens des Landeskriminalamts Wien folgende WARNUNG:
Sollte sich nach einem Wohnungseinbruch Flssigkeit an der Wohnungstr bzw. am Trschloss befinden, den Kontakt mit der Flssigkeit unbedingt vermeiden. Die Sure wirkt auf Haut, Atemwege und Schleimhute tzend! Sollte es aber zu einem unbeabsichtigten Kontakt mit der Flssigkeit kommen, sofort mit Wasser neutralisieren. Achtung. Keine Seife verwenden!!!!
Unbedingt sofort die Polizei unter 133 verstndigen!!!

Newsquelle: LPD Wien
01.12.2022, Donnerstag
Wien
WIEN
Vergewaltigung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 01.12.2022 - 10:41

Allgemeines
Versuchte Vergewaltigungen

Vorfallszeit:
1.) 19.11.2022, 02:30 Uhr
2.) 30.11.2022, 01:15 Uhr
Vorfallsort:
1.) 1100 Wien, Franz-Koci Strae
2.) 1100 Wien, Jura- Soyfer Gasse

Sachverhalt: Das Landeskriminalamt Wien-Auenstelle Sd ermittelt wegen versuchten Vergewaltigungen in Wien-Favoriten.

In einem Fall wurde von drei unbekannten Ttern versucht, eine 20-jhrige Frau in ein Gebsch zu zerren. Als eine Passantin in der Nhe war, flchteten die unbekannten Tter.

Bei dem zweiten Vorfall wurde eine 18-jhrige Frau von zwei unbekannten Ttern im Durchgang einer Wohnhausanlage angegriffen. Sie wehrte sich vehement und konnte die unbekannten Tter so zur Flucht veranlassen.

Das Landeskriminalamt ermittelt in alle Richtungen. Es wurden bereits in beiden Fllen Spuren gesichert.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Streit mit Messer
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 01.12.2022 - 09:06

Allgemeines
Mann attackierte Bekannten mit Messer

Vorfallszeit: 01.12.2022, 01:10 Uhr
Vorfallsort: Wien-Leopoldstadt

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau sowie der WEGA wurden alarmiert, da ein 27-jhriger rumnischer Staatsangehriger einen 30-jhrigen Bekannten in dessen Wohnung mit einem Messer attackiert haben soll.
Nach mehrmaligem Klopfen ffnete der Tatverdchtige die Tre, das Opfer war bereits zu Verwandten geflchtet.
Der 27-Jhrige wurde vorlufig festgenommen.
Das Opfer wies mehrere Schnittverletzungen an den Hnden und Armen sowie am Rcken auf. Er wurde mit einem Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.
Da auch der 27-Jhrige Schnittverletzungen an den Handflchen aufwies, wurde dieser ebenfalls in ein Spital gebracht.
Die Tatwaffe, ein Kchenmesser, wurde vorlufig sichergestellt.
Beide Beteiligten wiesen eine Alkoholisierung auf.
Weshalb es zu dem Streit und der anschlieenden schweren Krperverletzung kam, ist noch Gegenstand von laufenden Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Schwerpunktaktion
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 01.12.2022 - 09:06

Allgemeines
Schwerpunkt der Landesverkehrsabteilung Wien

Vorfallszeit: 30.11.2022
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Am 30.11.2022 wurde durch die Schwerverkehrs- und Gefahrengutkontrollgruppe der Landesverkehrsabteilung Wien, gemeinsam mit der Magistratsabteilung 46 der Stadt Wien und der Finanzpolizei ein umfassender Schwerpunkt im Bereich des Schwer- und Gterverkehrs im Raum Wien durchgefhrt.

Insgesamt wurden 67 Befrderungseinheiten einer Kontrolle unterzogen, wobei 63 schwere technische und 10 schwere Ladungssicherungsmngel festgestellt werden konnten. Bei sieben Fahrzeugen waren die Mngel so gravierend, dass die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen werden mussten.
Bei 12 Schwerfahrzeugen wurden Gewichtskontrollen durchgefhrt, wobei drei davon so berladen waren, so dass eine Umladung vorgenommen werden musste. Ein Fahrzeug musste aufgrund der massiven berladung an der Weiterfahrt gehindert werden.
Bei einem Gefahrenguttransporter, welcher mit 22 Tonnen stoempfindlichen und entflammbaren Batterien beladen war, war die Druckluftanlage defekt, weshalb die Ladeflche absackte und mit dem Reifen in Berhrung kam. Dadurch war ein Reifen bereits bis auf das Stahlgeflecht durchgescheuert. Dem Lkw wurden umgehend die Kennzeichen abgenommen.

Der Schwerpunkt zog folgende Bilanz nach sich:
? 106 Anzeigen wegen technischer Mngel
? 19 Anzeigen wegen Versten der Lenk- und Ruhezeiten
? 12 Organmandate wegen sonstiger verkehrsrechtlicher bertretungen
? zehn Anzeigen wegen Ladungssicherungsmngel
? fnf Anzeigen wegen der Missachtung gefahrgutrechtlicher Vorschriften
? drei Sicherheitsleistungen in der Hhe von ? 2.935,-

Durch das engagierte Einschreiten aller Einsatzkrfte konnte abermals ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit geleistet werden.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Gewalt in der Privatsphre
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 01.12.2022 - 09:05

Allgemeines
Gewalt in der Privatsphre

Vorfallszeit: 30.11.2022, 07:25 Uhr
Vorfallsort: Wien-Donaustadt

Sachverhalt: Ein 45-jhriger serbischer Staatsangehriger soll in der Nacht von 29.11.2022 auf den 30.11.2022 im Zuge eines Streits seine Lebensgefhrtin (37) mit dem Umbringen bedroht, getreten und auch mit der flachen Hand geschlagen haben. Als am Morgen der Streit neuerlich zu eskalieren drohte, alarmierte die 37-Jhrige die Polizei.
Der 45-Jhrige zeigte sich gegenber den Beamten uerst aggressiv und bestritt jegliche Vorwrfe.
Im Zuge der Sachverhaltsklrung gab die 15-jhrige Tochter der beiden an, dass ihr Vater sie in der Vergangenheit auch einmal krperlich attackiert haben soll.
Gegen den Tatverdchtigen wurde ein Betretungs- und Annherungsverbot ausgesprochen und es wurde durch die Staatsanwaltschaft Wien eine sofortige Vernehmung angeordnet. Da der 45-Jhrige ber Schmerzen im Brustbereich klagte, wurde er zunchst in ein Spital gebracht.
Nach einer ambulanten Behandlung konnte die Vernehmung des Tatverdchtigen durchgefhrt werden. Er gab an, aufgrund von Eifersucht mit seiner Lebensgefhrtin gestritten zu haben, bestritt aber jegliche strafrechtlichen Vorwrfe.
Er wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht.
Durch die Vorflle wurde die Tochter leicht und die Mutter nicht verletzt.

Die Wiener Polizei ist Ansprechpartner fr jedes Opfer von Gewalt und duldet keine Gewalt, gleichgltig in welcher Form. Der Polizei-Notruf (133) ist jederzeit fr Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719) und der Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhuser (05 77 22) sind rund um die Uhr besetzt.
Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprvention, bietet zustzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

Newsquelle: LPD Wien
30.11.2022, Mittwoch
Wien
WIEN
Raub
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 30.11.2022 - 10:24

Allgemeines
Schwerer Raub

Vorfallszeit: 29.11.2022, 21:50 Uhr
Vorfallsort: 1120 Wien

Sachverhalt: In der Nacht kam es zu einem schweren Raub in einer Tankstelle durch einen derzeit unbekannten Tter. Der Mann betrat die Tankstelle unmittelbar vor der Schlieung mit einer Tragetasche in der Hand. Dann soll er laut dem Tankwart eine Pistole gezogen und zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert haben. Dieser Aufforderung folgte der Tankwart und befllte die Tragetasche mit Bargeld. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Der unbekannte Tter, der einen aufflligen gelben Pullover trug, konnte vorerst trotz intensiver Fahndungsmanahmen flchten. Im Einsatz standen neben zahlreichen Polizeikrften auch eine Drohne und Diensthunde der Polizeidiensthundeeinheit. Das Landeskriminalamt Wien- Auenstelle Sd fhrt umfangreiche Ermittlungen.

Personenbeschreibung des unbekannten Tters:
Mnnlich, ca. 180-185 cm gro
Bekleidung:
schwarze Schuhe, graue Hose, gelber Pullover mit Kapuze, graue Handschuhe, schwarze Haube, sowie dunklem Schlauchschal.
Fluchtrichtung:
Fasangartengasse Richtung stadtauswrts


Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall werden in jeder Polizeiinspektion (auch anonym) entgegengenommen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Widerstand
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 30.11.2022 - 10:23

Allgemeines
Festnahme nach Widerstand gegen die Staatsgewalt

Vorfallszeit: 29.11.2022, 08:10 Uhr
Vorfallsort: 1050 Wien, Blechturmgasse

Sachverhalt: Polizisten wurden in ein Mehrparteienhaus gerufen, da sich im Dachgeschoss vermutlich seit lngerem ein Obdachloser aufhielt. Als die Beamten den 54-jhrigen ungarischen Staatsangehrigen zur Identittsfeststellung aufforderten, wurde der 54-jhrige sofort aggressiv. Whrend ein Polizist den Mann nach einem Ausweisdokument durchsuchte, wurde er von ihm mit Tritten und Schlgen angegriffen. Er soll auch versucht haben die Beamten zu bespucken. Der Tatverdchtige wurde unter massiver Gegenwehr festgenommen. Dabei soll er auch ein am Fahrbahnrand geparktes Moped umgetreten und beschdigt haben. Bei dem Vorfall wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Sie konnten ihren Dienst fortsetzen.

Nach der Einvernahme wurde der Mann in ein Polizeianhaltezentrum gebracht. Der 54-Jhrige wird mehrfach angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Krperverletzung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 30.11.2022 - 10:23

Allgemeines
Vorfall mit Messer in Lokal

Vorfallszeit: 29.11.2022, 19:45 Uhr
Vorfallsort: 1100 Wien, Keplerplatz

Sachverhalt: Beamte wurden in ein Lokal im Bereich des Keplerplatzes gerufen, da es zu einer Attacke mit einem Messer gekommen sein soll. Die Berufsrettung Wien war bereits vor Ort und versorgte den Verletzten notfallmedizinisch, bevor er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Es soll keine Lebensgefahr bestanden haben. Im Zuge der ersten Erhebungen konnten drei derzeit unbekannte Tter ermittelt werden. Sie sollen eine geschlossene Gesellschaft gestrt haben. Dann soll es zum verbalen Streit und dem Messerstich in den Oberschenkel gekommen sein. Daraufhin flchteten die drei unbekannten Tter. Eine Sofortfahndung verlief negativ.

Die weiteren Ermittlungen sind im Gange.

Newsquelle: LPD Wien
29.11.2022, Dienstag
Wien
WIEN
Festnahmen
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.11.2022 - 09:41

Allgemeines
Festnahmen nach Verdacht des Einbruchdiebstahls

Vorfallszeit: 28.11.2022, 12:15 Uhr
Vorfallsort: 02., Kleine Pfarrgasse

Sachverhalt: Eine aufmerksame Anrainerin bemerkte einen dumpfen Knall aus dem Stiegenhaus und sah anschlieend zwei fremde Mnner aus einer Wohnung kommen. Sie alarmierte die Polizei und gab eine ausfhrliche Personenbeschreibung bekannt. Eine Funkwagenbesatzung fuhr zu der Wohnung und konnte eine aufgetretene Eingangstr vorfinden. Die Wohnung war zudem durchwhlt. Im Zuge einer Sofortfahndung gelang es den Einsatzkrften zwei mutmaliche Tter anzuhalten. Bei einer Durchsuchung der beiden georgischen Staatsangehrigen wurden Goldketten, Armringe, Ohrstecker und auch Bargeld sichergestellt. Die Gegenstnde konnten der Wohnungsbesitzerin zugeordnet werden. Der 27- und der 36-Jhrige wurden festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht. Das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Diebstahl, fhrt die weiteren Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Ladendiebstahl
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.11.2022 - 09:40

Allgemeines
Verdacht des gewerbsmigen Diebstahls

Vorfallszeit: 28.11.2022, 14:30 Uhr
Vorfallsort: 22., Wagramer Strae

Sachverhalt: Ein aufmerksamer Ladendetektiv beobachtete drei Frauen (20, 28 und 38 Jahre alt) bei einem mutmalichen Ladendiebstahl und alarmierte die Polizei. Die drei Tatverdchtigen sollen die Etiketten sowie die Sicherungen von diversen Kleidungsstcken entfernt und anschlieend das Geschft verlassen haben. Bei der Durchsuchung konnten die Polizisten die gestohlenen Gegenstnde sicherstellen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten die drei Tatverdchtigen mit zwei weiteren Ladendiebsthlen in Verbindung gebracht werden. Die Gesamtschadenssumme liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Eine der Tatverdchtigen hatte ihr vier Wochen altes Baby whrend des Diebstahls bei sich. Die drei serbischen Staatsangehrigen wurden auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.11.2022 - 09:40

Allgemeines
Verkehrsunfall mit Todesfolge

Vorfallszeit: 28.11.2022, 15:00 Uhr
Vorfallsort: 14., Hadikgasse

Sachverhalt: Ein 53-jhriger Mann fuhr mit einem Lkw in der Hadikgasse in Fahrtrichtung stadtauswrts und wollte bei der Kreuzung mit der Zehetnergasse nach rechts einbiegen. Eine 75-jhrige Frau ging auf dem rechten Gehsteig in Fahrtrichtung stadteinwrts und wollte die Fahrbahn ber den dortigen Schutzweg berqueren. Laut derzeitigem Erhebungsstand hatten beide Beteiligten Grnlicht. In weiterer Folge kam es zu einer Kollision zwischen dem Lkw und der Fugngerin, wodurch diese zu Sturz kam. Die Dame wurde vor Ort von Einsatzkrften der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und mit lebensgefhrlichen Verletzungen in ein Spital gebracht, wo sie wenig spter verstarb. Das Unfallkommando der Landesverkehrsabteilung Wien hat die Erhebungen bernommen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
gefhrliche Drohung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.11.2022 - 09:39

Allgemeines
Verdacht der gefhrlichen Drohung

Vorfallszeit: 28.11.2022, 16:00 Uhr
Vorfallsort: 06., Mollardgasse

Sachverhalt: Eine 73-jhrige polnische Staatsangehrige wird verdchtigt, im Innenhof einer Wohnhausanlage eine 41-jhrige Frau mit einem Messer in der Hand mit dem Umbringen bedroht zu haben. Das Opfer lief nach der Bedrohung in ihre Wohnung zurck und alarmierte die Polizei. Die Einsatzkrfte konnten die Tatverdchtige kurze Zeit spter anhalten. Das Messer wurde sichergestellt. Die 73-Jhrige wurde nach der Vernehmung auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien
28.11.2022, Montag
Wien
WIEN
Raub
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.11.2022 - 09:41

Allgemeines
Raub mit Messer

Vorfallszeit: 27.11.2022, 18:50 Uhr
Vorfallsort: 10., Kundratstrae

Sachverhalt: Ein 25-Jhriger und ein 27-Jhriger begaben sich in ein Spital, nachdem sie offenbar von zwei derzeit unbekannten Mnnern beraubt worden sein sollen.
Die beiden Unbekannten sollen zunchst von den beiden Opfern Geld gefordert haben. Nachdem kein Geld bergeben werden konnte, soll der 27-Jhrige im Bereich des Halses gepackt, ihm ein Schlag am Rcken versetzt und das Mobiltelefon geraubt worden sein. Der 25-Jhrige soll mit einem Messer attackiert und im Bereich der Schulter verletzt worden sein. Die Tatverdchtigen seien im Anschluss geflchtet.
Das Landeskriminalamt Wien, Auenstelle Sd, hat die Ermittlungen bernommen. Sachdienliche Hinweise werden in jeder Polizeiinspektion entgegengenommen.
Beide Opfer wurden nach einer ambulanten Behandlung in husliche Pflege entlassen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Suchtmittelhandel
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.11.2022 - 09:40

Allgemeines
Festnahme eines mutmalichen Suchtmittelhndlers

Vorfallszeit: 27.11.2022, 17:35 Uhr
Vorfallsort: 23., Pfitznergasse

Sachverhalt: Beamte der Einsatzgruppe zur Bekmpfung der Straenkriminalitt (EGS) konnten einen 36-jhrigen nigerianischen Staatsangehrigen wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels vorlufig festnehmen.
Bei der Personendurchsuchung wurden rund 10 Gramm vermutlich Kokain sowie ? 400,- Bargeld sichergestellt.
Den Beamten ist es im Zuge ihrer Ermittlungen gelungen, zwei Suchtmittelkufer des 36-Jhrigen auszuforschen. Beide (34, 38, Stbg.: beide sterreich) wurden gem dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien