logo

Polizeinews aus Wien:

30.09.2023, Samstag
Wien
WIEN
Gewalt in der Privatsphre
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 30.09.2023 - 07:45

Allgemeines
Gewalt in der Privatsphre

Vorfallszeit: 29.09.2023, 17:30 Uhr
Vorfallsort: Wien-Favoriten

Sachverhalt: Aus derzeit ungeklrter Ursache ist es in einer Wohnung zwischen einer 52-jhrigen Frau und einem 50-jhrigen Mann (beide Stbg.: sterreich) zu einem Streit gekommen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung sollen sich die beiden Bekannten gegenseitig verletzt haben. Die 52-Jhrige soll den Mann geschlagen und mit einem Messer attackiert, der Mann die Frau gestoen und geschlagen haben.
Es wurde die Polizei alarmiert.
Die Frau wurde vorlufig festgenommen. Ein Betretungs- und Annherungsverbot sowie ein vorlufiges Waffenverbot wurde angeregt.
Die mutmaliche Tatwaffe, ein Kchenmesser, wurde sichergestellt.
Beide Beteiligten wurden durch den Vorfall leicht verletzt, eine Intervention eines Rettungsdienstes lehnten beiden ab.
Mit den Tatverdchtigen wurde ein Alkovortest durchgefhrt der bei beiden einen Wert von rund zwei Promille ergab.
Der Mann zeigte sich bei der Vernehmung teilweise gestndig.
Die Vernehmung der Frau ist noch ausstndig, sie befindet sich in polizeilicher Anhaltung.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Ruberischer Diebstahl
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 30.09.2023 - 07:44

Allgemeines
Festnahme

Vorfallszeit: 29.09.2023, 12:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Favoriten

Sachverhalt: Ein 48-jhriger polnischer Staatsangehriger wurde von einem Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschfts dabei beobachtet, wie dieser ein T-Shirt nahm und anschlieend, ohne dieses zu zahlen das Geschft verlassen haben soll.
Als der Detektiv den Tatverdchtigen anhalten wollte, soll der 48-Jhrige ihn in die Hand gebissen haben.
Es wurde die Polizei alarmiert.
Der Tatverdchtige wurde festgenommen.
Der Ladendetektiv wurde durch den Vorfall verletzt, weshalb die Berufsrettung Wien alarmiert wurde, welche den Verletzten notfallmedizinisch versorgte und in ein Spital brachte.
Der 48-Jhrige zeigte sich bei der Vernehmung nicht gestndig und wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Angriff auf Polizist
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 30.09.2023 - 07:44

Allgemeines
Frau schlgt Polizist ins Gesicht

Vorfallszeit: 29.09.2023, 17:15 Uhr
Vorfallsort: Wien-Favoriten

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden alarmiert, da eine 40-jhrige Frau (StA.: ungeklrt) vor der Wohnung ihres Ex-Freundes (29) Probleme gemacht und eine Vase im Stiegenhaus beschdigt haben soll.
Die Frau war uerst aggressiv gegenber den Beamten, schrie herum und zeigte sich unkooperativ in der Sachverhaltsklrung.
Als die Frau aufgefordert wurde ihr Verhalten einzustellen, schlug diese einem Polizisten mit der flachen Hand ins Gesicht. Sie wurde vorlufig festgenommen.
Die Frau zeigte sich bei der Vernehmung gestndig. Sie wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien
29.09.2023, Freitag
Wien
WIEN
Gewalt in der Privatsphre
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.09.2023 - 10:24

Allgemeines
Gewalt in der Privatsphre

Vorfallszeit: 28.09.2023, 22:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Innere Stadt

Sachverhalt: Beamte der Stadtpolizeikommandos Innere Stadt wurden alarmiert, da eine 36-jhrige sterreichische Staatsbrgerin, nach einem Streit mit ihrer Mutter (59), angedroht haben soll, ihren 1-jhrigen Sohn aus dem Fenster zu werfen.
In der Wohnung befanden sich neben der Tatverdchtigen, der 59-jhrigen und dem Buben, zwei weitere Kinder der 36-Jhrigen (2, 12, beide weiblich).
Laut ersten Erhebungen soll es bereits in der Vergangenheit zu Handgreiflichkeiten der 36-Jhrigen gegen die Kinder und der 59-Jhrigen gekommen sein.
Die Tatverdchtige wurde vorlufig festgenommen, gegen die Festnahme wehrte sie sich, so dass ein Polizist leicht verletzt wurde. Weiters wurde ein Betretungs- und Annherungsverbot sowie ein vorlufiges Waffenverbot gegen die 36-Jhrige ausgesprochen.
Ein mit der Tatverdchtigen durchgefhrter Alkovortest ergab einen Wert von 1,8 Promille.
Die Tatverdchtige wird im Laufe des heutigen Tages vernommen. Sie befindet sich in polizeilicher Anhaltung.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.09.2023 - 10:23

Allgemeines
Mann nach mehreren Eigentumsdelikten festgenommen

Vorfallszeit: 28.09.2023, 03:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Margareten

Sachverhalt: Ein 40-jhriger slowakischer Staatsagenhriger soll einen 26-Jhrigen, welcher in seinem Auto sa, am Aussteigen gehindert und ihm damit gedroht haben sein Auto mit einer Eisenstange zu beschdigen. Spter soll der Tatverdchtige das Opfer mit der Faust geschlagen und Geld sowie sein Mobiltelefon gefordert haben. Ohne Raubgut ging der Tatverdchtige davon.
Im Anschluss soll er mit einer Taschenlampe in mehrere Fahrzeuge geleuchtet, an den Trgriffen gezogen und bei einem Fahrzeug den Seitenspiegel beschdigt sowie die Fensterscheibe eingeschlagen haben.
Es wurde die Polizei alarmiert. Die Beamten konnten den Tatverdchtigen im Nahbereich des Tatortes anhalten und vorlufig festgenommen.
Ein mit dem Tatverdchtigen durchgefhrter Alkovorstest ergab einen Wert von 0,58 Promille.
Der 40-Jhrige verweigerte bei der Vernehmung die Aussage. Er wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht.
Durch den Vorfall wurde niemand verletzt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Widerstand gegen die Staatsgewalt
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.09.2023 - 10:22

Allgemeines
Festnahme nach Widerstand gegen die Staatsgewalt

Vorfallszeit: 28.09.2023, 20:05 Uhr
Vorfallsort: Wien-Ottakring


Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Ottakring wurden alarmiert, da ein 29-jhriger sterreichischer Staatsbrger einen 35-Jhrigen geschlagen haben soll, wodurch dieser verletzt wurde.
Der 29-Jhrige war uerst aggressiv, unkooperativ und packte immer wieder die Arme der Polizisten. Trotz mehrmaliger Aufforderungen stellte der Tatverdchtig sein strafbares Verhalten nicht ein, weshalb er vorlufig festgenommen wurde.
Ein mit dem Mann durchgefhrter Alkovortest ergab einen Wert von rund 2 Promille.
Bei der Vernehmung gab der Mann an, sich an nichts erinnern zu knnen und dass es ihm leid tue.
Er wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fu angezeigt.
Durch den Vorfall wurde ein Polizist leicht verletzt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Klrungserfolg
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 29.09.2023 - 10:21

Allgemeines
Klrungserfolg des Landeskriminalamts Wien

Vorfallszeit: 15.09.2023, 19:35 Uhr
Vorfallsort: Wien-Brigittenau

Sachverhalt: Am 15.09.2023 sollen zwei 14-jhrige Mdchen (Stbg. sterreich und StA.: Ungarn) zwei 12-jhrige Mdchen angsprochen haben. Im Zuge des Gesprches sollen die beiden lteren die Jngeren mit Gewaltandrohungen dazu gentigt haben mitzukommen. Die beiden 12-Jhrigen folgten den Jugendlichen in eine Wohnhausanlage.
Eine Tatverdchtige soll von einem Mdchen die Jacke und das Mobiltelefon gefordert haben, whrend die andere Tatverdchtige sie mit dem Umbringen bedroht haben soll. Anschlieend flchteten die Tatverdchtigen mit dem Raubgut.
Das Landeskriminalamt Wien konnte nach intensiven und akribischen Ermittlungen eine Tatverdchte ausforschen und bereits vernehmen. Die 14-Jhrige sterreicherin zeigte sich teilweise gestndig.
Danach konnte auch die zweite Tatverdchtige ausgeforscht werden, welche ebenfalls ein umfassendes Gestndnis ablegte.
Das Mobiltelefon konnte bei der 14-jhrigen ungarischen Staatsangehrigen vorgefunden und sichergestellt werden.
Die Tatverdchtigen wurden auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien
28.09.2023, Donnerstag
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.09.2023 - 10:35

Allgemeines
Festnahme eines mutmalich gewerbsmigen Ladendiebs

Vorfallszeit: 27.09.2023, 14:50 Uhr
Vorfallsort: 1030 Wien, Wien-Mitte

Sachverhalt: Der Ladendetektiv eines Elektronikfachmarktes in Wien-Landstrae verstndigte die Polizei, da er einen mutmalichen Ladendieb beim Diebstahl von E-Scooter-Zubehr bemerkte und nach dem Verlassen der Filiale anhielt. Die Beamten stellten im Zuge der Amtshandlung fest, dass der 31-jhrige slowakische Staatsangehrige etliche Gegenstnde in seinem Rucksack hatte, die den Verdacht der gewerbsmigen Begehung von Eigentumsdelikten erweckten. Unter anderem wurden mehrere KFZ-Schlssel, Mobiltelefone und verschiedene Zangen sichergestellt. Der 31-Jhrige wurde vorlufig festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen konnten dem Tatverdchtigen bereits zwei konkrete Diebstahlsflle der vergangenen Tage zugeordnet werden. Die weiteren Ermittlungen sind im Gange.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Polizeikalender
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.09.2023 - 10:35

Allgemeines
Prsentation Wiener Polizeikalender 2024

Zeit: 27.09.2023, 18:00 Uhr
Ort: 1020 Wien, Wiener Wiesn

Sachverhalt: Im Rahmen der Wiener Wiesn wurde im OBI-Kaiser Zelt der Wiener Polizeikalender unter dem Motto "Hauptstadt: Polizei" fr das Jahr 2024 prsentiert.

Zu sehen war eine dynamische Showeinlage unter erzhlerischer Begleitung von "Inspektor Gustav" mit Beteiligung der WEGA, Bereitschaftseinheit, Logistikabteilung, Wasserpolizei, Polizeidiensthundeeinheit sowie eines Spurensicherungsteams des Landeskriminalamts und der Flugpolizei samt Einsatzkommando Cobra.

Die Motorradfahrer der Landesverkehrsabteilung Wien lieferten mit ihrer Fahrt durchs Zelt ein PS-starkes Erlebnis. Auch Beamte der Fahrradpolizei stellten eine wadenbetonte Einlage zur Schau.

Fr die musikalische Umrahmung und Begleitung des Abends sorgte das Orchester der Polizeimusik Wien sowie die Partyband "WIR SIND SPITZE".

Die Landespolizeidirektion Wien darf sich herzlich bei den zahlreichen Gsten sowie den beteiligten Kolleginnen und Kollegen bedanken.

Ab sofort ist der Wiener Polizeikalender um den Preis von 15 ? im Webshop unter : Polizeimusik - Wien zu erwerben.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Raub
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.09.2023 - 10:34

Allgemeines
Raub mit Messer

Vorfallszeit: 27.09.2023, 20:10 Uhr
Vorfallsort: 1210 Wien, Bodenstedtgasse

Sachverhalt: Zwei unbekannte Tter sollen gestern abends einen Jugendlichen in Wien-Floridsdorf beraubt haben. Das Opfer hielt sich im Bereich eines Skaterparks auf, als zwei Mnner auf ihn zukamen und ihn mit einem Messer bedrohten. Sie sollen in weiterer Folge die Herausgabe der Umhngetasche und der Weste, die das Opfer trug, gefordert haben. Die Tatverdchtigen forderten das Opfer auf, die Umhngetasche vor der bergabe zu entleeren. Nach der Tat flchteten die unbekannten Tter. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Das Landeskriminalamt Wien, Auenstelle Nord, wurde mit den Ermittlungen betraut.

Der unbekannte Tter, der das Messer hielt, soll etwa 180 cm gro und komplett schwarz gekleidet gewesen sein. Die Hose hatte seitlich weie Streifen.
Der andere Tatverdchtige trug eine grne Kappe und ein grnes Oberteil.

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall werden (auch anonym) beim Landeskriminalamt Wien, Auenstelle Nord, unter 01-31310-67800 entgegengenommen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Granate
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.09.2023 - 10:34

Allgemeines
Fund einer Weltkriegsgranate bei Bauarbeiten

Vorfallszeit: 27.09.2023, 07:20 Uhr
Vorfallsort: 1030 Wien, Otto-Preminger-Strae

Sachverhalt: Beamte der Polizeiinspektion Fiakerplatz wurden gerufen, da im Zuge von Bauarbeiten in Wien-Landstrae eine Sprenggranate in einem Baufeld gefunden wurde. Die vor Ort anwesenden Personen verhielten sich richtig und errichteten unverzglich einen Sperrkreis. Ein sprengstoffkundiges Organ der Landespolizeidirektion Wien wurde alarmiert. Gemeinsam mit dem Entminungsdienst des sterreichischen Bundesheeres erfolgte der Abtransport der Granate ohne weitere Vorflle.

Die Wiener Polizei rt zu folgenden Verhaltensregeln:
? Wenn Sie sprengstoffverdchtige Gegenstnde oder Kriegsmaterial auffinden, merken Sie sich den Auffindungsort und begeben Sie sich in eine sichere Distanz.
? Rufen Sie unverzglich 133.
Sprengstoffverdchtige Gegenstnde und Kriegsmaterial drfen nicht bewegt oder manipuliert werden.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Messerstich
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 28.09.2023 - 10:33

Allgemeines
Festnahme nach Messerstich

Vorfallszeit: 27.09.2023, 12:20 Uhr
Vorfallsort: 1160 Wien, Lerchenfelder Grtel

Sachverhalt: Beamte bemerkten gestern eine Rangelei zwischen zwei Mnnern im Bereich des Lerchenfelder Grtels Hhe U-Bahn-Station Josefstdter Strae. Einer der beiden Mnner lie pltzlich von seinem Gegenber ab und lief in die nahe gelegene U-Bahn-Station. Der andere sackte zusammen. Der Tatverdchtige flchtete, wurde aber durch Polizisten zu Fu verfolgt und vorlufig festgenommen. Es handelt sich um einen 27-jhrigen bulgarischen Staatsangehrigen. Die Berufsrettung Wien bernahm die notfallmedizinische Versorgung des Opfers und brachte es in ein Krankenhaus. Zuvor leisteten Polizisten und anwesende Mitarbeiter des Fonds Soziales Wien Erste Hilfe. Es stellte sich heraus, dass das Opfer eine Stichverletzung im Nackenbereich erlitten hatte. In einem Blumenbeet wurde ein Taschenmesser, die mutmaliche Tatwaffe, gefunden und sichergestellt. Der festgenommene Tatverdchtige verweigerte die Aussage. Das Landeskriminalamt Wien bernahm die weiteren Ermittlungen in dem Fall.

Newsquelle: LPD Wien
27.09.2023, Mittwoch
Wien
WIEN
Schreckschusswaffe
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 27.09.2023 - 10:12

Allgemeines
Abgabe mehrerer Schsse aus einer Schreckschusswaffe - Anzeige

Vorfallszeit: 26.09.2023, 22:40 Uhr
Vorfallsort: 10., Waldmllerpark

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden alarmiert, da mehrere Personen angaben, Knallgerusche, vermutlich Schsse, in einer Parkanlage wahrgenommen zu haben. In weiterer Folge konnte ein 22-Jhriger (StA.: Rumnien) im Nahbereich angehalten werden. Dieser gab an, aufgrund seines Geburtstages fnf Schsse aus einer Schreckschusswaffe in die Luft abgegeben zu haben. Die Schreckschusswaffe konnte in einem nahegelegenen Gebsch vorgefunden und sichergestellt werden. Der 22-Jhrige wurde wegen des Verdachts der Gefhrdung der krperlichen Sicherheit angezeigt. Ebenso wurde gegen diesen ein vorlufiges Waffenverbot ausgesprochen. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Schlepperei
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 27.09.2023 - 10:11

Allgemeines
Festnahme von mutmalichen Schleppern

Vorfallszeit: 26.09.2023, 05:30 Uhr
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Aufgrund hervorragender Ermittlungsarbeit konnten zwei mutmaliche Schlepper im Alter von 22 und 25 Jahren ( StA.: Trkei ) in einer Wohnung in Wien angetroffen und wegen des Verdachts der Schlepperei vorlufig festgenommen werden. Am Aufenthaltsort der beiden Festgenommenen befanden sich weiters 31 geschleppte Personen ( zwlf Mnner, sechs Frauen sowie 13 Kinder ) trkischstmmiger Herkunft.

Die geschleppten Personen wurden in ein Polzeianhaltezentrum verbracht und dort fremdenrechtlich behandelt.

Das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Menschenhandel und Schlepperei, bernahm die weiteren Ermittlungen.

Durch die erfolgreiche und intensive Bekmpfung der Schlepperkriminalitt an den Grenzen, im Hinterland und im Ausland sowie durch die gesetzten polizeilichen Manahmen ist ein Rckgang der Aufgriffszahlen gegenber dem Vergleichszeitraum im Jahr 2022 zu vermerken. Die Hauptroute der derzeit in Richtung Zentraleuropa operierenden Schlepperorganisationen verluft nach wie vor ber Ungarn und Serbien. Wenngleich die Aufgriffszahlen in sterreich stark rcklufig sind, ist der Migrationsdruck auf der Balkanroute weiterhin sehr hoch. Dies ist der Nhrboden, auf dem die Schleppernetzwerke operieren. In jngster Vergangenheit wurden vermehrt trkische Staatsangehrige (meist Kurden) aufgegriffen. Ein Grund fr die verstrkte Ausreise drfte die unsichere Lebenssituation sein.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Bedrohung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 27.09.2023 - 10:11

Allgemeines
Bedrohung mit Messer - Festnahme

Vorfallszeit: 26.09.2023, 23:10 Uhr
Vorfallsort: Wien-Brigittenau

Sachverhalt: Nach einer verbalen Meinungsverschiedenheit in der gemeinsamen Wohnung, soll ein 45-Jhriger (StA.: Irak) seine 43-jhrige Ehefrau mit einem Kchenmesser mit dem Umbringen bedroht haben. Die 43-Jhrige konnte aus der Wohnung flchten. In weiterer Folge konnte der Tatverdchtige in der Wohnung angetroffen und wegen des Verdachts der gefhrlichen Drohung vorlufig festgenommen werden. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annherungsverbot sowie ein vorlufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er befindet sich derzeit in polizeilicher Gewahrsame. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

WIR BIETEN HILFE:

Die Wiener Polizei ist Ansprechpartner fr Personen, die Gewalt wahrnehmen oder selbst Opfer von Gewalt sind. Der Polizei-Notruf ist unter der Nummer 133 jederzeit erreichbar.
Die Kriminalprvention des Landeskriminalamt Wiens bietet darber hinaus persnliche Beratungen unter der Hotline 0800 216346 an.
Weitere Ansprechpartner:
Frauenhelpline: 0800 222 555
Wiener Interventionsstelle/Gewaltschutzzentrum: 0800 700 217
Opfer-Notruf: 0800 112 112
Notruf des Vereins der Wiener Frauenhuser: 05 77 22

Newsquelle: LPD Wien
26.09.2023, Dienstag
Wien
WIEN
Weiterentwicklung der Wiener Polizeistruktur ab 1. Oktober 2023
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 26.09.2023 - 11:00

Allgemeines
Weiterentwicklung der Wiener Polizeistruktur ab 1. Oktober 2023 ? Bekanntgabe der konkreten nderungen

Zeit: Ab 1. Oktober 2023
Ort: Wien

Sachverhalt: Wie bereits am 07. September 2023 angekndigt, kommt es in Wien ab 1. Oktober 2023 zu einer zeitgemen Anpassung der ffnungszeiten fr den Parteienverkehr. Dies bedeutet, dass pro politischem Bezirk zumindest eine Polizeiinspektion 24 Stunden fr Brgeranliegen zur Verfgung steht. In der beigefgten Liste werden smtliche Polizeiinspektionen mit den jeweiligen ffnungszeiten fr den Parteienverkehr angefhrt.

Durch die Entlastung des Polizeidienstes von Innendienstttigkeiten kommt es zur Konzentration der exekutivdienstlichen Aufgaben auf den Kernbereich, nmlich den Auendienst, und gleichzeitig zu einer Reduktion von berstunden.

Die Mglichkeit die Polizei rund um die Uhr zu erreichen, besteht auch weiterhin entweder via Notruf 133 oder in einer der rund um die Uhr fr Brgeranliegen zugnglichen Inspektionen.

ffnungszeiten fr Parteienverkehr:
Stadtpolizeikommando/Polizeiinspektion ? Bezirk - Parteienverkehr

Innere Stadt:
PI Deutschmeisterplatz ? 1010 - 7:00 bis 7:00
PI Goethegasse ? 1010 - 7:00 bis 19:00
PI Krntnertorpassage ? 1010 - 7:00 bis 19:00
PI Brandsttte ? 1010 - 7:00 bis 19:00
PI Laurenzerberg ? 1010 - 7:00 bis 19:00

Landstrae:
PI Juchgasse ? 1030 - 7:00 bis 7:00
PI Wien Mitte ? 1030 - 7:00 bis 7:00
PI Fiakerplatz ? 1030 - 7:00 bis 19:00

Margareten:
PI Taubstummengasse ? 1040 - 7:00 bis 7:00
PI Viktor-Christ-Gasse ? 1050 - 7:00 bis 7:00
PI Schnbrunner Strae ? 1050 - 7:00 bis 19:00
PI Kopernikusgasse ? 1060 - 7:00 bis 7:00
PI Stumpergasse ? 1060 - 7:00 bis 19:00

Josefstadt:
PI Kandlgasse ? 1070 - 7:00 bis 7:00
PI Stiftgasse ? 1070 - 7:00 bis 19:00
PI Urban Loritz Platz ? 1070 - 7:00 bis 19:00
PI Fuhrmannsgasse ? 1080 - 7:00 bis 7:00
PI Hernalser Grtel ? 1080 - 7:00 bis 19:00
PI Boltzmanngasse ? 1090 - 7:00 bis 7:00
PI Otto Wagner Pl. ? 1090 - 7:00 bis 19:00
PI Julius Tandler Pl. ? 1090 - 7:00 bis 19:00

Favoriten:
PI Van der Nll Gasse ? 1100 - 7:00 bis 7:00
PI Hauptbahnhof ? 1100 - 7:00 bis 7:00
PI Keplergassse ? 1100 - 7:00 bis 19:00
PI Favoritenstrae ? 1100 - 7:00 bis 19:00
PI Ada Christen Gasse ? 1100 - 7:00 bis 19:00
PI Zohmanngasse ? 1100 - 7:00 bis 19:00
PI Sibeliusstrae ? 1100 - 7:00 bis 19:00

Simmering:
PI Sedlitzkygasse ? 1110 - 7:00 bis 7:00
PI Simmeringer Hauptstrae ? 1110 - 7:00 bis 19:00
PI Kaiser Ebersdorfer Strae ? 1110 - 7:00 bis 19:00
PI Sngergasse ? 1110 - 7:00 bis 19:00

Meidling:
PI Hohenbergstrae ? 1120 - 7:00 bis 7:00
PI Hufelandgasse ? 1120 - 6:00 bis 18:00
PI Am Schpfwerk ? 1120 - 7:00 bis 19:00
PI Arndtstrae ? 1120 - 7:00 bis 19:00
PI Lainzer Strae ? 1130 - 7:00 bis 7:00
PI Preindlgasse ? 1130 - 7:00 bis 19:00
PI Am Platz ? 1130 - 7:00 bis 19:00

Fnfhaus:
PI Leyserstrae ? 1140 - 7:00 bis 7:00
PI Albert Schweizer G. ? 1140 - 7:00 bis 19:00
PI Linzer Strae - 1140 - 7:00 bis 19:00
PI Tannengasse ? 1150 - 7:00 bis 7:00
PI Westbahnhof - 1150 - 7:00 bis 7:00
PI Storchengasse ? 1150 - 7:00 bis 19:00
PI Wurmsergasse ? 1150 - 7:00 bis 19:00

Ottakring:
PI Wattgasse ? 1160 - 7:00 bis 7:00
PI Brunnengasse ? 1160 - 7:00 bis 19:00
PI Koppstrae ? 1160 - 7:00 bis 19:00
PI Maroltingergasse ? 1160 - 7:00 bis 19:00
PI Rtzergasse ? 1170 - 7:00 bis 7:00
PI Halirschgasse ? 1170 - 7:00 bis 19:00

Dbling:
PI Schulgasse ? 1180 - 7:00 bis 7:00
PI Martinstrae ? 1180 - 7:00 bis 19:00
PI Hohe Warte ? 1190 - 7:00 bis 7:00
PI Billrothstrae ? 1190 - 7:00 bis 19:00
PI Karottenbachstrae ? 1190 - 7:00 bis 19:00
PI Nudorfer Platz ? 1190 - 7:00 bis 19:00

Brigittenau:
PI Praterstern ? 1020 - 7:00 bis 7:00
PI Ausstellungsstrae ? 1020 - 7:00 bis 7:00
PI Leopoldsgasse ? 1020 - 6:00 bis 18:00
PI Tempelgasse ? 1020 - 6:00 bis 18:00
PI Dresdner Strae ? 1200 - 7:00 bis 7:00
PI Pappenheimgasse ? 1200 - 6:00 bis 18:00
PI Vorgartenstrae ? 1200 - 7:00 bis 19:00

Floridsdorf:
PI Hermann Bahr Strae ? 1210 - 7:00 bis 7:00
PI Kummergasse ? 1210 - 7:00 bis 7:00
PI Donaufelderstrae ? 1210 - 7:00 bis 19:00
Pi Trillergasse ? 1210 - 7:00 bis 19:00
PI Ziegelofenweg ? 1210 - 7:00 bis 19:00
PI Krschnergasse ? 1210 - 7:00 bis 19:00

Donaustadt:
PI Wagramer Strae ? 1220 - 7:00 bis 7:00
PI Quadenstrae ? 1220 - 7:00 bis 7:00
PI Langobardenstrae ? 1220 - 7:00 bis 19:00
PI Lange Allee ? 1220 - 7:00 bis 19:00
Pi Puchgasse ? 1220 - 7:00 bis 19:00
PI Rudolf Nurejew Pr. ? 1220 - 7:00 bis 19:00
PI Sonnenallee ? 1220 - 7:00 bis 19:00

Liesing:
PI Lehmanngasse - 1230 - 7:00 bis 7:00
PI Anton Baumgartner Strae ? 1230 - 7:00 bis 19:00
PI Purkytgasse ? 1230 - 7:00 bis 19:00

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
PKW-Lenker angezeigt
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 26.09.2023 - 09:43

Allgemeines
157 km/h statt erlaubten 70 km/h ? PKW-Lenker angezeigt

Vorfallszeit: 25.09.2023, 22:30 Uhr
Vorfallsort: 14., Autobahn - A1

Sachverhalt: Die Wiener Polizei geht unermdlich gegen "Raser" vor. So auch in der Nacht auf heute im Bezirk Penzing, wo ein PKW auf der A1 statt erlaubten 70 km/h mit 157 km/h von einem mobilen Radarmessfahrzeug gemessen wurde.
Der Lenker wurde angezeigt. Im Zuge eines behrdlichen Verfahrens droht ihm der Entzug der Lenkberechtigung.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Tdlicher Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 26.09.2023 - 09:42

Allgemeines
Tdlicher Arbeitsunfall

Vorfallszeit: 25.09.2023, 16:15 Uhr
Vorfallsort: Wien-Landstrae

Bildmaterial: Nein

Sachverhalt: Ein 31-jhriger Angestellter einer Autowerkstatt wollte offenbar verhindern, dass ein Fahrzeug, welches sich auf einer Hebebhne befand und sich in Bewegung setzte, von der Hebebhne rollt. Bei dem Versuch wurde er vom Fahrzeug erfasst und schwer verletzt.
Sofortige Reanimationsversuche blieben erfolglos.
Mehrere Teams der Berufsrettung Wien waren vor Ort, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Das Arbeitsinspektorat Wien ist ber den Unfall in Kenntnis. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeregt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 26.09.2023 - 09:42

Allgemeines
Mutmalicher Suchtgiftdealer festgenommen

Vorfallszeit: 25.09.2023, 14:15 Uhr
Vorfallsort: 3., Bahnhof Wien-Mitte

Sachverhalt: Polizisten der Bereitschaftseinheit Wien beobachteten einen Mann (27, StA: Nigerien), der augenscheinlich Suchtgift verkaufen wollte und hielten ihn an. Dabei schluckte der 27-Jhrige mehrmals heftig, weshalb die Beamten davon ausgingen, dass dieser Suchtgift hinunterschluckte, welches er in seinem Mund verborgen hatte. Umgehend wurde die Rettung verstndigt. Der mutmaliche Suchtgiftdealer wurde in ein Spital gebracht, wo man etliche Fremdkrper in seinem Krper feststellte.
ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wie brachten ihn die Beamten in eine Justizanstalt. Dort wird er in einer speziellen Zelle bis zum Ausscheiden des Suchtgiftes beobachtet.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Schwerpunktaktion
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 26.09.2023 - 09:41

Allgemeines
Schwerpunktaktion der Schwerverkehrs- und Gefahrgutkontrollgruppe der Landesverkehrsabteilung Wien

Vorfallszeit: 25.09.2023
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Am 25.09.2023 fhrte die Schwerverkehrs- und Gefahrgutkontrollgruppe der Landesverkehrsabteilung Wien eine umfassende Schwerpunktaktion im Bereich des Schwer- und Gterverkehrs in Zusammenarbeit mit der Finanzpolizei und dem Gewerbeamt durch.
Dabei wurden insgesamt 68 Befrderungseinheiten einer umfassenden Kontrolle unterzogen.
Unter Einbindung der MA 46 (Landesfahrzeugprfstelle) wurden insgesamt 59 schwere technische- und mehrere schwere Ladungssicherungsmngel festgestellt. Bei fnf Fahrzeugen waren die Mngel so gravierend, dass die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen wurden.

Besonders zu erwhnen ist ein mit Gasflaschen beladener Klein-LKW, der ohne diese zu sichern auf Wiens Straen unterwegs war. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt solange untersagt, bis die Ladung ordnungsgem gesichert war. Bei einem Unfall des Klein-LKW wre eine Explosion der Gasflaschen nicht auszuschlieen gewesen.
Sowohl Lenker als auch Zulassungsbesitzer mssen mit mehreren Anzeigen nach dem Kraftfahrzeuggesetz rechnen.

Gesamtstatistik der Aktion:

? 102 Anzeigen wegen technischer Mngel
? 12 Anzeigen wegen gefahrgutrechtlicher Vorschriften
? 2 Anzeigen wegen Ladungssicherungsmngel
? 5 Anzeigen betreffend Lenk- und Ruhezeiten
? 7 Organmandate in der Hhe von insgesamt 400 ?
? 3 Sicherheitsleistungen in der Hhe von insgesamt 970 ?

Durch die Finanzpolizei erfolgten Anzeigen nach dem Auslnderbeschftigungsgesetz sowie nach dem Sozialversicherungsgesetz

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Bedrohung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 26.09.2023 - 09:41

Allgemeines
Buslenker mit Schreckschusspistole bedroht ? Tatverdchtiger festgenommen

Vorfallszeit: 25.09.2023, 03:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Floridsdorf und Donaustadt

Sachverhalt: Mit einer tuschend echt aussehenden Schreckschusspistole soll ein augenscheinlich durch Suchtgift beeintrchtigter 22-Jhriger (Stgb.: sterreich) einen Busfahrer der Linie N25 bedroht haben. Er soll die Pistole dabei mehrmals repetiert und sie direkt auf den Busfahrer gerichtet haben. Dabei soll er den 45-jhrigen Lenker aufgefordert haben weiterzufahren. In der Moritz-Dreger-Gasse im Bezirk Floridsdorf stieg der 22-Jhrige aus, woraufhin der Buslenker den Polizeinotruf verstndigte.
Polizisten der Polizeiinspektion Krschnergasse konnten den Beschuldigten, der durch lautes Geschrei auf sich aufmerksam machte, in der Dopschstrae anhalten, die Pisotle hatte er noch in der Hand. Der Aufforderung, die Pistole wegzulegen, leistete der 22-Jhrige Folge. Er wurde festgenommen.
Als Motiv gab der Tatverdchtige an, Kokain konsumiert zu haben und anschlieend verfolgt worden zu sein. Eine psychische Erkrankung kann nicht ausgeschlossen werden.

Newsquelle: LPD Wien
25.09.2023, Montag
Wien
WIEN
Einbruchsdiebstahl
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 25.09.2023 - 10:22

Allgemeines
Festnahme nach Einbruchsdiebstahl in Wohnung

Vorfallszeit: 24.09.2023, 05:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Meidling

Sachverhalt: Ein 76-jhriger Mann verstndigte die Polizei, da er einen Einbruchsalarm auf sein Mobiltelefon erhielt.
Die alarmierten Beamten konnten einen Mann aus dem Wohnhaus laufen sehen und verfolgten ihn. Da er trotz mehrmaliger Aufforderung seine Flucht nicht beendete, wurde durch einen Polizisten ein Schreckschuss ins Erdreich abgegeben. Auch nach der Schussabgabe setzte der Tatverdchtige seine Flucht fort.
Nach einigen Minuten konnte der Mann (47, StA.: Georgien) angehalten und vorlufig festgenommen werden.
Es konnte sowohl mutmaliches Diebesgut, welches teilweise dem 76-Jhrigen zugordnet und bereits zurckgegeben werden konnte, sowie mutmaliches Einbruchswerkzeug sichergestellt werden.
Der Tatverdchtige zeigte sich bei der Vernehmung gestndig und wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht.
Das Landeskriminalamt Wien, Auenstelle Sd, hat die Ermittlungen bernommen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Geschwindigkeitsberschreitung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 25.09.2023 - 10:21

Allgemeines
Erhebliche Geschwindigkeitsberschreitung im Ortsgebiet

Vorfallszeit: 24.09.2023, 22:00 Uhr
Vorfallsort: 10., Laaer-Berg-Strae

Sachverhalt: Am vergangenen Sonntag wurde durch die Landesverkehrsabteilung Wien eine Schwerpunktaktion mit Augenmerk auf Geschwindigkeitsberschreitungen durchgefhrt.
In der Laaer-Berg-Strae Fahrtrichtung stadteinwrts hatte es ein Fahrzeuglenker offenbar besonders eilig. Das Fahrzeug wurde mittels mobilen Radarmessfahrzeuges mit 128 km/h statt der erlaubten 50 km/h gemessen. Dem Lenker droht der Entzug der Lenkberechtigung.
Nicht angepasste Geschwindigkeit zhlt zu den Hauptunfallursachen bei tdlichen Verkehrsunfllen. Umso wichtiger ist es, insbesondere in diesem Bereich prventive Manahmen zu setzen. Die Kontrolle der Geschwindigkeit im Straenverkehr stellt nicht nur eine wesentliche Aufgabe im Bereich der Verkehrsberwachung dar, sondern trgt auch mageblich zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer bei.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Auseinandersetzung
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 25.09.2023 - 10:20

Allgemeines
Gewaltsame Auseinandersetzung mit Messer

Vorfallszeit: 24.09.2023, 18:15 Uhr
Vorfallsort: 15., Auer-Welsbach-Park

Sachverhalt: Aus derzeit unbekannten Grnden ist es zwischen vier Mnnern zu einer Auseinandersetzung gekommen. Im Zuge dieser soll das Opfer, ein 43-jhriger Mann, von einem Mann mit Faustschlgen attackiert und von einem anderen mit einem Messer im Bereich des Geses verletzt worden sein.
Als ein Passant dem Opfer zur Hilfe kam, ergriffen die drei derzeit unbekannten Tatverdchtigen die Flucht.
Es wurde der Notruf alarmiert.
Der Verletzte wurde durch Einsatzkrfte der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht.
Eine Fahndung nach den Tatverdchtigen bliebt bisher erfolglos.
Die Ermittlungen wurden von der rtlich zustndigen Polizeiinspektion bernommen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Raufhandel
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 25.09.2023 - 10:20

Allgemeines
Raufhandel mit mehreren Personen

Vorfallszeit: 24.09.2023, 17:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Wieden

Sachverhalt: Aus derzeit nicht geklrten Grnden soll es in einem Bro einer Leiharbeiterfirma unter mehreren Dutzend Personen zu einem Raufhandel gekommen sein.
Eine Person soll mit einer Machete bewaffnet gewesen sein und damit zumindest einen Mann an der Hand verletzt haben.
Der Tatablauf, die Hintergrnde sowie die genaue Anzahl der involvierten Personen ist noch nicht restlos geklrt. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Wien