logo

Polizeinews aus Vorarlberg:

16.08.2019, Freitag
Vorarlberg
VBG
Fünfköpfige Urlauberfamilie geriet im Gauertal in eine Alpine Notlage
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 16.08.2019 - 16:01

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein fünfköpfige Urlauberfamilie aus Deutschland brach am 15.08.2019 gegen 12.00 Uhr zu einer Wanderung vom Lünersee zur Lindauer Hütte auf. Auf der Wanderung wurde die Gruppe vom schlechten Wetter überrascht und verlief sich mehrmals. Nachdem die Nacht hereinbrach, ging die Familie mit einer Taschenlampe weiter vom Öfapass in Richtung Lindauer Hütte. Nachdem auch das Licht der Taschenlampe versagte, entschied sich der Vater der Urlauberfamilie nicht mehr weiter zu gehen und setzte am 15.08.2019 um 21.20 Uhr einen Notruf ab. Die Familie konnte rasch von der Bergrettung Schruns-Tschagguns im Bereich des Öfatobel gefunden werden. Die durchnässte und unterkühlte Familie wurde von der Bergrettung zur Lindauer Hütte gebracht, wo sie versorgt wurde. Niemand aus der Familie wurde durch den Vorfall verletzt und alle konnten nach der Erstversorgung die Nacht auf der Lindauer Hütte verbringen. Die Bergrettung Schruns-Tschagguns war mit 12 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen im Einsatz.

Polizeiinspektion Schruns, Tel. +43 (0) 59 133 8107

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Schussabgabe in Ludesch - Übersendung eines Fotos
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 16.08.2019 - 14:06

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Übersendung eines Fotos

Polizeiinspektion Thüringen, Tel. +43 (0) 59 133 8109


LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG
Bahnhofstraße 45, 6900 Bregenz
Tel. 0043 (0)59133 80 1133
oeffentlichkeitsarbeit-v@polizei.gv.at
Webseite der Polizei www.polizei.gv.at/vbg
www.polizeikarriere.gv.at/


(BMI-NET/BMIVDC8E/FITZ/16.08.2019 16:05:09)

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Schussabgabe in Ludesch
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 16.08.2019 - 09:55

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 15.08.2019, gegen 05:00 Uhr wurde die PI-Thüringen wegen einer Schussabgabe nach Ludesch gerufen. Beim Eintreffen der Beamten stand ein in Ludesch wohnhafter Mann mit einem Revolver in der Hand auf dem Vorplatz vor einem Mehrfamilienhaus. Nachdem der Mann von den Beamten aufgefordert worden war seine Waffe niederzulegen, kam er dieser Aufforderung nach. Auf Befragung gab der Mann an, indem er auf ein geparktes Fahrzeug zeigte, dass er auf einen Einbrecher geschossen habe, der in diesem Fahrzeug gesessen sei. Laut Aussage des Mannes, hätte er den Einbrecher mit einem Kopfschuss im Fahrzeug getötet. Bei dem betreffenden Fahrzeug wurde eine zersprungene Seitenscheibe an der Fahrerseite, als auch ein Ausschussloch an der gegenüberliegenden Beifahrertüre festgestellt. Es konnte aber keine Person angetroffen werden, auf welche geschossen worden wäre. Anhand der Spurenlage konnte auch mit ziemlicher Sicherheit davon ausgegangen werden, dass entgegen der Aussage des Mannes, keine Person in dem Fahrzeug gesessen hatte. Nach Befragung des Mannes und der Aussage von Zeugen dürfte der Mann offensichtlich unter Wahnvorstellungen leiden. Es wurde von den einschreitenden Beamten noch an Ort und Stelle ein vorläufiges Waffenverbot gegen den Schützen ausgesprochen. Der Mann besitzt eine gültige Waffenbesitzkarte. In seiner Wohnung konnten die Beamten eine weitere Pistole, zwei Langwaffen, ein Druckluftgewehr, zwei Schreckschusspistolen, über 1000 Schuss Munition sowie ca. 75 diverse Messer (Spring- und Klappmesser) und einen Schlagstock sicherstellen. Nach Hinzuziehung der Amtsärztin wurde der Mann in das LKH-Rankweil eingewiesen.
Polizeiinspektion Thüringen, Tel. +43 (0) 59 133 8109


LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG
Bahnhofstraße 45, 6900 Bregenz
Tel. 0043 (0)59133 80 1133
oeffentlichkeitsarbeit-v@polizei.gv.at
Webseite der Polizei www.polizei.gv.at/vbg
www.polizeikarriere.gv.at/

Newsquelle: LPD Vorarlberg
15.08.2019, Donnerstag
Vorarlberg
VBG
Schwerpunktkontrolle "Suchtgift und Alkohol im Straßenverkehr"
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 15.08.2019 - 10:46

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

In der Nacht zum 15.08.2019, von 17:00 bis 02:00 Uhr, wurde in den Bezirken Bregenz und Dornbirn eine Schwerpunktkontrolle "Suchtgift und Alkohol im Straßenverkehr" durchgeführt. An der Schwerpunktaktion beteiligten sich 12 Polizeibeamte aus den Bezirken Bregenz und Dornbirn, 1 Polizist der Schweizer Kantonspolizei, die Landesverkehrsabteilung sowie 2 Polizeiärzte. 3 durch Suchtgift und 7 durch Alkohol beeinträchtigte Lenker wurden beanstandet und an der Weiterfahrt gehindert. 6 Führerscheine wurden an Ort und Stelle abgenommen. 2 Personen waren durch Übermüdung bzw. Medikamenten-Anwendung derart beeinträchtigt, dass die Weiterfahrt ebenfalls verhindert wurde. Insgesamt wurden 218 Alkovortests durchgeführt. 33 weitere Anzeigen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Kraftfahrgesetz wurden erstattet, sowie 10 Organstrafmandate ausgestellt. 1 Kennzeichenabnahme wurde durchgeführt. 3 Personen werden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.
LPD Vorarlberg, Öffentlichkeitsarbeit, Tel. +43 (0) 59 133 80 1133

Newsquelle: LPD Vorarlberg
14.08.2019, Mittwoch
Vorarlberg
VBG
Schwerer Wanderunfall in Schruns/Hochjoch
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 14.08.2019 - 16:40

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 67-jähriger Wanderer stolperte am 14.08.2019 gegen 13.00 Uhr auf dem Wanderweg am Hochjoch zwischen dem Schwarzsee und Kapell. Aufgrund dessen stürzte der Wanderer schließlich ca. 10 bis 15 Meter über steiles, teils felsiges Gelände ab. Er zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu. Ein zufällig anwesender Notarzt eilte dem Opfer sofort zu Hilfe und versorgte ihn bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers Gallus 1. Im Anschluss wurde der Wanderer mittels Tau geborgen und ins LKH Feldkirch geflogen. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Sturz mit Mountainbike
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 14.08.2019 - 13:11

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 37-jähriger Mountain-Biker fuhr am 14.08.2019 um 10.10 Uhr in Mittelberg auf einem Güterweg von der Fluchtalpe kommend talwärts. Bei einem Weiderost im Bereich der Materialseilbahn Fluchtalpe kam der Mann ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Schwerverletzte wurde von Ersthelfern vor Ort versorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber "Gallus 1" nach Immenstadt i. Allgäu geflogen.
Polizeiinspektion Kleinwalsertal, Tel. +43 (0) 59 133 8129

Newsquelle: LPD Vorarlberg
13.08.2019, Dienstag
Vorarlberg
VBG
Raubversuch in Bregenz - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 13.08.2019 - 19:54

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am Samstag den 03.08.2019 gegen 02:30 Uhr lief ein 20-jähriger Mann alleine durch die Innenstadt Bregenz in Richtung des Seestadtparkplatzes. Auf Höhe der Bäckerei "Hamma" in der Bahnhofstraße, stellte sich dem 20-jährigen Mann eine bislang unbekannte männliche Person in den Weg und forderte den 20-jährigen auf, seine Geldbörse und sein Mobiltelefon herzugeben. Da dies verweigert wurde, verpasste der unbekannte Mann dem 20-jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Im darauffolgenden Gerangel gelang es dem 20-jährigen jedoch seinen Angreifer abzuwehren, woraufhin dieser schließlich ohne Beute flüchtete. Täterbeschreibung: - ca. 30 Jahre alter Mann, weiße Hautfarbe - aufgrund der Aussprache vermutlich jugoslawischer Herkunft - auffallend groß - ca. 195 cm - dicke Statur - dichter, schwarzer Bart - zur Tatzeit trug der Mann einen schwarzen Pullover mit der Aufschrift "Alpha Industries", eine schwarze Jogginghose, rote "Nike Air Max" Schuhe und eine Schildkappe. Etwaige Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei Bregenz zu melden.
Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Beziehungsstreit mit Stichverletzung - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 13.08.2019 - 07:45

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Zur Presseaussendung Nr. 2226 vom 09.08.2019 betreffend Beziehungsstreit mit Stichverletzung in einem Lokal in Ludesch, sucht das Landeskriminalamt nach Zeugen. Zum Zeitpunkt der Tat hielten sich noch weitere Personen im Lokal auf, welche den Ablauf der Tat mitverfolgt haben dürften. Zur Abklärung des genauen Tatherganges werden jene Personen gebeten, sich mit dem Landeskriminalamt Vorarlberg in Verbindung zu setzen. Sämtliche Angaben werden auf Wunsch vertraulich behandelt.
Landeskriminalamt Vorarlberg, Tel. +43 (0) 59 133 80 3333

Newsquelle: LPD Vorarlberg
12.08.2019, Montag
Vorarlberg
VBG
Brand in Egg
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 12.08.2019 - 05:43

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Gestern, 11.08.2019, gegen 21:20 Uhr, gab es über der Gemeinde Egg ein heftiges Gewitter. Dabei schlug ein Blitz in den landwirtschaftlichen Trakt eines Bauernhauses ein und entzündete den Heustock unter dem Dachstuhl. Der Bewohner und ein Nachbar wurden durch einen lauten Knall darauf aufmerksam und versuchten die hohen Flammen mittels Feuerlöscher zu löschen. Die eintreffenden Einsatzkräfte der umliegenden Ortsfeuerwehren übernahmen jedoch dann die Brandbekämpfung, mit insgesamt 20 Fahrzeugen und ca. 140 Feuerwehrleuten. Bei dem Vorfall wurden weder Personen noch Tiere verletzt (befanden sich auf der Alpe), die Bewohnerin des Hauses erlitt einen Schock. Durch den Brand wurde der Heustock, landwirtschaftliches Gerät sowie der darunterliegende Stall zerstört, das Wohnhaus dürfte unversehrt geblieben sein. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Polizeiinspektion Egg, Tel. +43 (0) 59 133 8124

Newsquelle: LPD Vorarlberg
11.08.2019, Sonntag
Vorarlberg
VBG
Alpinunfall in Gargellen
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 11.08.2019 - 17:28

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 57jähriger Mann war heute, 11.08.2019, gegen 13:00 Uhr, auf dem Grad Richtung Gargellner Köpfe unterwegs. Er stolperte, rutschte ca. 40m über ein Steinfeld ab und verletzte sich unbestimmten Grades. Der C8 Rettungshubschrauber rettete den Mann mittels Tau und flog ihn ins Landeskrankenhaus Feldkirch.

Polizeiinspektion Gaschurn, Tel. +43 (0) 59 133 8103

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Rettung aus Klettersteig
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 11.08.2019 - 17:28

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Heute, 11.08.2019, gegen 15:30 Uhr, befand sich eine 40jährige Frau mit ihrer Familie im Klettersteig Röbischlucht. Dort rutschte sie aus und fiel ca. 50cm ins Klettersteigset. Sie schlug mit Schulter und Oberarm gegen die Felswand und verletzte sich dabei. Der C8 Rettungshubschrauber rettete sie mittels Tau und brachte sie ins Landeskrankenhaus Feldkirch.

Polizeiinspektion Gaschurn, Tel. +43 (0) 59 133 8103

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Sachbeschädigung in Feldkirch
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 11.08.2019 - 05:34

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Eine unbekannte Täterschaft zerstach in der Zeit zwischen dem 10.08.2019, 21.00 Uhr und dem 11.08.2019, 02:00 Uhr die Vorderreifen von mehreren Pkw`s und den Hinterreifen von einem Motorrad. Die Fahrzeuge waren beim Parkplatz beim Bahnhof Feldkirch Amberg abgestellt. Hinweise sind an die PI Feldkirch erbeten.

Newsquelle: LPD Vorarlberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen