logo

Polizeinews aus Tirol:

26.10.2020, Montag
Tirol
TIROL
Brand in Arzl iP
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.10.2020 - 19:51

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.10.2020 gegen 15.50 Uhr brach in Arzl iP im Bereich eines Wirtschaftsgebäudes auf einem überdachten Fahrzeugabstellplatz und eines darin abgestellten PKWs aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer aus, das in der Folge auch auf das Wirtschaftsgebäude übergriff. Während das Auto und die Überdachung komplett ausbrannten und auch das Wirtschaftsgebäude beschädigt wurde, konnten die FFW Arzl, Imst, Wald und Leins (12 Fahrzeuge mit ca 160 Mann) ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Erhebungen hinsichtlich der Brandursache und der Schadenshöhe sind im Laufen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall auf der A 12 Höhe Telfs
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.10.2020 - 16:28

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.10.2020 gegen 13.40 Uhr lenkte eine 29-jährige Österreicherin einen KleinLKW auf der A 12 auf Höhe Telfs in Fahrtrichtung Innsbruck. Aufgrund eines Reifenplatzers hinten links kam das Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, touchierte die Betonleitwände am Mittelstreifen, und prallte von dort wieder zurück auf die Fahrbahn, wo es auf der Normalspur, erheblich beschädigt, zum Stehen kam. Die Lenkerin kam mit leichten Verletzungen davon und wurde vom Roten Kreuz in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Die Autobahn musste im Bereich der Unfallstelle für eine dreiviertel Stunde komplett gesperrt werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Klärung Sachbeschädigung
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.10.2020 - 16:27

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

"Zwischen 28. September 2020, 00:00 Uhr und 29. September 2020, 19:00 Uhr beschädigten bisher unbekannte Täter die direkt neben dem Gemeindeamt Oetz befindliche öffentliche WC-Anlage indem sie ein Urinal zerschlugen, eine WC-Brille ansengten und eine WC-Trennwand eintraten. Dadurch entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Oetz (Tel. 059133/7106) wird ersucht."
Im Zuge umfangreicher Erhebungen konnten Beamte der PI Ötz insgesamt vier strafunmündige Kinder im Alter von 9-11 Jahren als Täter ausmitteln und ihnen insgesamt drei Sachbeschädigungen zum Nachteil der Gemeinde Ötz nachweisen. Durch die Taten entstand erheblicher Sachschaden, die konkrete Schadenshöhe steht jedoch noch nicht fest.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Motorradunfall auf der Hahntenjochstraße in Imst
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.10.2020 - 05:01

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.10.2020 gegen 11:25 Uhr lenkte ein 44-jähriger Österreicher sein Motorrad auf der Hahntennjochstraße (L246) von Imst kommend in Fahrtrichtung Reutte. Bei Straßenkilometer 4,9 kam der 44-Jährige mit seinem Motorrad über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte in weiterer Folge etwa 30 Meter über die Straßenböschung. Das Motorrad kam nur wenige Meter vor ihm zum Stillstand. Mit einer Unterschenkelfraktur wurde der 44-Jährige nach der Erstversorgung mit

Newsquelle: LPD Tirol
25.10.2020, Sonntag
Tirol
TIROL
Sturz mit E-Bike in Oberpinswang
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.10.2020 - 19:50

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.10.2020 gegen 12:15 Uhr fuhr eine 56-jährige Österreicherin mit ihrem E-Bike auf einer Forststraße in Oberpinswang talwärts. Aus bisher noch unbekannter Ursache kam die Frau bei der Abfahrt zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung wurde die 56-Jährige mit dem Rettungshubschrauber RK2 ins BKH Reutte geflogen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Forstunfall in Navis
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.10.2020 - 12:56

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24.10.2020 gegen 16:30 Uhr hat sich ein 52-jähriger Österreicher bei Holzarbeiten (Windwurf-Aufarbeitung) in Navis aus bisher noch nicht geklärten Umständen schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann konnte noch selbst mit dem Handy Angehörige vom Unfall verständigen. Nach Alarmierung der Rettungskräfte wurde der Verunfallte mittels eines Taus geborgen und anschließend mit dem NAH C1 in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Newsquelle: LPD Tirol
24.10.2020, Samstag
Tirol
TIROL
Mehrere Einbrüche in Axams
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.10.2020 - 15:27

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bisher unbekannte Täter drangen im Zeitraum vom 23.10.2020, ca. 20:30 Uhr bis 24.10.2020, ca. 01:30 Uhr, in insgesamt 4 Gebäude in Axams ein und erbeuteten neben Lebensmitteln und Getränken auch einen Standtresor mit Bargeld im oberen dreistelligen Eurobereich.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Unfall bei Einschalungsarbeiten in Karres
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.10.2020 - 11:52

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24.10.2020 um 09:40 Uhr war ein 54-jähriger Österreicher in Karres damit beschäftigt, mit einer Kreissäge Kanthölzer für Einschalungsarbeiten vorzubereiten bzw. zuzuschneiden. Dabei geriet er aus Unachtsamkeit mit dem Daumen und dem Zeigefinger der rechten Hand in das laufende Kreissägeblatt und trennte sich die beiden Finger ab. Der 54-Jährige wurde mit der Rettung in das KH nach Innsbruck eingeliefert.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Unfall bei Forstarbeiten in Pfons - Nachtragsmeldung zur Presseaussendung vom 23.10.2020
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.10.2020 - 11:51

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Oktober 2020, gegen 14:40 Uhr, war ein 49-jähriger Österreicher in Pfons damit beschäftigt, Baumstämme mit einer Winde über eine Umlenkrolle aus einem Wald auf den Wiesenweg zu ziehen. Dabei brach der Bolzen in der Umlenkrolle, wodurch die Rolle gegen den 49-Jährigen geschleudert wurde, ihn am Oberkörper traf und schwer verletzte. Ein anderer Arbeiter setzte eine Notruf ab. Der 49-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Zur o.a. Presseaussendung wird berichtet, dass der 49-Jährige noch am selben Tag (23.10.2020) in der Innsbrucker Klinik verstorben ist.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Widerstand gegen die Staatsgewalt ua. Delikte in Innsbruck
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.10.2020 - 09:16

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Oktober 2020, gegen 23:30 Uhr musste in Innsbruck in der Langstraße ein nicht ansprechbarer 16-jähriger Österreicher von der Rettung wegen dem Verdacht einer Drogenintoxikation behandelt werden. Als der Jugendliche wieder zu sich kam, zog er ein Messer aus seiner Jackentasche, bedrohte die anwesenden Polizisten und ergriff plötzlich die Flucht. Als ihn die Polizisten einholten, bedrohte er diese wieder mit dem Messer. Es kam zu einem Pfeffersprayeinsatz und schließlich zur Festnahme des Österreichers, wobei er einen Beamten mit einem Biss in den Arm verletzte. Der Jugendliche wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Innsbruck folgen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Schwerer Unfall bei Holzarbeiten
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.10.2020 - 04:08

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am Nachmittag des 23. Oktober 2020 führte ein 57-jähriger Österreicher in einem Waldstück in Stans im Ortsteil Vogelsang Holzschlägerungsarbeiten durch. Nachdem der Mann gegen 19:00 Uhr noch nicht nach Hause zurückgekehrt war, suchte ein Angehöriger nach dem 57-Jährigen und fand ihn in einem steilen Waldstück unter einem Baum eingeklemmt vor. Der Verunfallte wurde von der Feuerwehr Stans und der Bergrettung Schwaz geborgen und von der Rettung mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Weitere Erhebungen zum genauen Unfallhergang folgen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Schwerer Betrug in Innsbruck
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.10.2020 - 04:07

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Oktober 2020, gegen 12:00 Uhr, kontaktierte ein bisher unbekannter Täter telefonisch eine 87-jährige Österreicherin in Innsbruck, gab sich als Kriminalbeamter aus und forderte sie auf, Bargeld und Schmuck aus ihrem Bankschließfach zu holen und an einen "Spurensicherer" zu übergeben, da ihre Wertgegenstände auf Grund eines angeblichen Einbruchsdiebstahl in der Nähe in ihrer Wohnung nicht sicher seien.
Die Frau kam der Aufforderung nach und übergab gegen 18:00 Uhr im Bereich des Hofgartens einen fünfstelligen Bargeldbetrag und Schmuck an den angeblichen Kriminalbeamten. Bei dem Täter soll es sich um einen jungen, kräftigen, Tiroler mit braunem Haar gehandelt haben.

Newsquelle: LPD Tirol
23.10.2020, Freitag
Tirol
TIROL
Unfall bei Forstarbeiten in Pfons
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 18:58

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Oktober 2020, gegen 14:40 Uhr, war ein 49-jähriger Österreicher in Pfons damit beschäftigt, Baumstämme mit einer Winde über eine Umlenkrolle aus einem Wald auf den Wiesenweg zu ziehen. Dabei brach der Bolzen in der Umlenkrolle, wodurch die Rolle gegen den 49-Jährigen geschleudert wurde, ihn am Oberkörper traf und schwer verletzte. Ein anderer Arbeiter setzte eine Notruf ab. Der 49-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Heinfels
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 15:24

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Oktober 2020, gegen 12:10 Uhr, bog eine 37-jährige Österreicherin mit einem Pkw von einer unbenannten Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Heinfels nach links auf Höhe km 136 in die Drautalbundesstraße in Richtung Sillian ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Drautalbundesstraße fahrenden Pkw eines 18-jährigen Österreichers. Bei dem Unfall zogen sich beide Lenker Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.
Zeugen des Unfalles werden ersucht sich bei der PI Sillian (Tel. 059133/7238) zu melden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Kufstein
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 12:55

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22. Oktober 2020, gegen 19:45 Uh,r bog ein 19-jähriger Österreicher mit einem Pkw in Kufstein von der Rosenheimerstraße nach links in ein Firmengelände ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von einem 16-jährigen Deutschen gelenkten entgegenkommenden Motorrad.
Der Motorradfahrer und seine 17-jährige Beifahrerin wurden gegen die Windschutzscheibe des Pkw und in der Folge zu Boden geschleudert. Dabei erlitt der Deutsche Verletzungen unbestimmten Grades, seine deutsche Beifahrerin erlitt eine schwere Armverletzung. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Sachbeschädigung in Bruck am Ziller ? Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 08:43

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Nacht zum 21. Oktober 2020 schnitten bisher unbekannte Täter bei einem Lagerplatz in Bruck, Imming, zehn Siloballen auf. Dadurch entstand ein Schaden im dreistelligen Eurobereich.
Um zweckdienliche Hinweise an die PI Strass i.Z. (Tel. 059133/7255) wird ersucht.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Diebstahl in Kramsach und Jenbach
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 08:43

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 25-jähriger Österreicher ist verdächtig und geständig seit ungefähr einem Jahr in seiner Funktion als Angestellter von Supermärkten in Jenbach und Kramsach Geld aus Registrierkassen gestohlen zu haben. Dadurch entstand ein Schaden in der Höhe eines vierstelligen Eurobetrages.
Der Mann wird auf freiem Fuß angezeigt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Unfall mit Schusswaffe
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 08:41

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22. Oktober 2020, gegen 18:00 Uhr, führte ein 51-jähriger Österreicher in einem Schießstollen in Innsbruck Schießübungen durch. Dabei löste sich beim Holstern der Waffe ein Schuss und traf den Mann in den Oberschenkel. Der Mann wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verdacht auf Urkundenfälschung und vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krank.
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 08:41

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 58-jährige Rumänin beschaffte sich am 5. Oktober 2020 in Rumänien einen gefälschten negativen Covid 19 Test, damit sie ihrer Tätigkeit als Pflegerin eines 90-jährigen Österreichers nachkommen konnte.
Am 12. Oktober 2020 wurde die Frau und am 14. Oktober 2020 auch der von ihr gepflegte Mann positiv getestet.
Anzeigen auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Innsbruck folgen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Schwerer Verkehrsunfall in Elmen
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.10.2020 - 04:04

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22.10.2020, um 18:55 Uhr, lenkte ein 17-jähriger Österreicher in Elmen einen PKW auf der Lechtalstraße (B198) von Elbigenalp in Richtung Reutte. Unmittelbar hinter diesem Fahrzeug fuhr ein 33-jähriger Österreicher in dieselbe Fahrtrichtung. Der 17-Jährige beabsichtigte im Bereich der Abzweigung "Hahntennjoch" (L266, Beschlaber-Landesstraße) seinen PKW zu wenden. Im Zuge des Wendemanövers übersah er den nachkommenden PKW des 33-Jährigen. Dieser konnte seinen PKW nicht mehr anhalten und prallte frontal gegen die Fahrerseite des wendenden PKWs. Durch den Zusammenprall kam der PKW des 33-Jährigen von der Fahrbahn ab und kam 18 Meter weiter in einem Feld zum Stehen. Der PKW des 17-Jährigen wurde ca. 10 Meter entlang der B198 gedrückt, ehe er zum Stillstand kam. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem PKW befreit werden. Beide Fahrzeuglenker wurden unbestimmten Grades verletzt. Während der 17-Jährige mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen wurde, musste der 33-Jährige von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die B198 und die L266 waren für die Dauer von ca. 1,5 Stunden gesperrt.

Newsquelle: LPD Tirol
22.10.2020, Donnerstag
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Imst
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 22.10.2020 - 19:01

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22.10.2020, um 10:35, Uhr führte ein 59-jähriger Slowene in Imst an einem Rohbau allein Schalungsarbeiten auf einer gesicherten Brüstung durch. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der Slowene ca. 4,30 Meter ab, schlug auf einem betonierten Schacht auf und stürzte dann weitere ca. 1,70 m zu Boden. Er wurde schwer verletzt und musste von der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Klärung von Straftaten in Lienz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 22.10.2020 - 18:58

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Im Zuge von umfangreichen Ermittlungen der Polizeiinspektion Lienz konnten drei Einbruchsdiebstähle in der Nacht zum 31.08.2020 in ein Sportcenter in Nußdorf-Debant geklärt werden. Drei ausgeforschte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren sind geständig, die Tat begangen zu haben. Die Beute (Bargeld und Süßwaren) war nur gering, der entstandene Sachschaden beläuft sich aber auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag. Die Jugendlichen wurden an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Warnhinweis! Falsche Polizisten am Telefon!
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 22.10.2020 - 15:26

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Sensibilisierung betreffend "Polizei - Kriminalbeamtentrick"

Aktuell ist eine Betrugsmasche im Umlauf, bei der ältere Personen von unbekannten Tätern telefonisch, meist am Festnetz, aber auch Mobiltelefonen kontaktiert werden. Die Betrüger geben sich als Polizei- od. Kriminalbeamte od. Angestellte eines Richters aus und täuschen eine verdeckte Ermittlung vor, um den Opfern Bargeldbestände, Goldmünzen, Schmuck od. Wertgegenstände betrügerisch herauszulocken. Angeblich sei der Name der Opfer auf einer Liste, bei festgenommenen Einbrechern vorgefunden worden. Unter dem Vorwand, dass die Vermögenswerte deshalb weder zu Hause noch bei der Bank (Schließfächer) sicher sind, werden die Opfer aufgefordert, ihr Vermögen (Sparbücher, Goldmünzen, Schmuck etc.) aus der Bank zu holen und den angeblichen Kriminalbeamten zu übergeben. Oft gibt die Täterschaft auch an, dass auch Bankangestellte mit den angeblichen Tätern zusammenarbeiten und bietet sich an, Sicherheitsüberprüfungen in der Wohnung, Haus usw. bei den vermeintlichen Opfern durchzuführen, im Zuge dessen könnten Wertgegenstände an die Beamten übergeben werden. Durch psychologisches und rhetorisches Geschick werden den Telefonpartnern/Opfern auch persönliche Daten entlockt.
Bemerkt wird, dass die Täterschaft mit nicht registrierten Wertkartenhandys od. "gespooften" (Vorspiegelung einer Polizeirufnummer) Mobiltelefonen bei den Opfern anrufen. Oft scheint bei den Opfern dann tatsächlich die Telefonnummer der Polizei 133 oder des LKA / Kriminalreferates auf.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Einbruchsdiebstähle in Schulen in Schwaz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 22.10.2020 - 12:50

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Unbekannte Täter brachen zwischen 21. und 22.10.2020 in zwei Schulen in Schwaz in Verkaufskioske der Schulbuffets ein. Sie brachen Vorhängeschlösser auf und überwanden Rollos, stiegen über die Verkaufstresen ein und stahlen daraus zwei Registrierkassen, Süßigkeiten und Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen unteren vierstelligen Eurobetrag.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 22.10.2020 - 12:50

Aktuell
Presseaussendung der Polizei Tirol

Über Ersuchen des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wird nachfolgende Presseinformation zur Kenntnis gebracht:

Einreise nach Deutschland ausschließlich zum Einkaufen derzeit nicht gestattet
KEMPTEN (D). Anlässlich des österreichischen Nationalfeiertages kamen in den letzten Jahren stets viele Tiroler und Vorarlberger Bürger zum Einkaufen nach Deutschland. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist darauf hin, dass laut aktueller bayerischer Einreisequarantäneverordnung eine Einreise von Österreich nach Deutschland auch am kommenden Montag zum ausschließlichen Zweck des Einkaufens nicht gestattet ist. Ausnahmen gelten beispielsweise bei Einreise unter Vorlage eines negativen Corona-Test der nicht älter als 48 Stunden ist bzw. mit einem triftigen Grund.
Weitere Ausnahmen sind aus §2 der bayerischen Einreisequarantäneverordnung unter https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEQV-2 zu entnehmen. Bei Verstößen drohen Bußgeldverfahren.
(Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)

Auskünfte: Präsidialbüro mit Pressestelle Schwaben Süd/West
Tel.Nummer: 049 (0)831-9909-1012

Newsquelle: LPD Tirol

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen