logo

Polizeinews aus Tirol:

08.06.2023, Donnerstag
Tirol
TIROL
Brandereignis in Kundl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 08.06.2023 - 05:14

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.06.2023, gegen 22:49 Uhr, geriet in einer Tischlerei in 6250 Kundl aus bisher unbekannter Ursache eine Kunststoff-Mlltonne, gefllt mit Furnierabfllen, in Brand.Im gegenberliegenden Feuerwehrhaus Kundl waren zu diesem Zeitpunkt zufllig Feuerwehrleute anwesend, welche die Rauchentwicklung bemerkten und nach dem Absetzen des Notrufs, sofort mit den Lscharbeiten begannen. Der Brand konnte von den alarmierten Feuerwehrkrften nach kurzer Zeit gelscht werden. Der Grund fr die Brandentstehung ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen, die Schadenshhe noch unbestimmt.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Kundl, Rattenberg sowie die Betriebsfeuerwehr-Sandoz mit insgesamt 9 Fahrzeugen und 70 Einsatzkrften, ein RTW und eine Polizeistreife.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kundl
Tel.: 059133/7215

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Paragleiterunfall in Pflach
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 08.06.2023 - 05:13

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.06.2023, gegen 14:00 Uhr, startete 42-jhriger deutscher Staatsangehriger zu einem Paragleitflug vom Tegelberg (Deutschland/Ammergauer Alpen) aus. Geplant war ein Flug nach Breitenberg und zurck. Im Bereich des Suling (Berg) in Pflach (sterreich) wurde er auf Grund ungnstiger Windverhltnisse abgetrieben und wollte in einem Feld im Ortsteil Unterletzen, der Gemeinde 6600 Pflach, landen. Unmittelbar vor der Landung geriet er in eine Turbulenz und strzte aus einer Hhe von ca. 2-3 Metern ab. Dabei zog er sich eine Wirbelkompressionsfraktur zu. Er konnte noch selbststndig via Funk zwei bekannte Paragleiter die mit ihm unterwegs waren kontaktieren, die wiederum einen Notruf absetzten. Der Verletzte wurde an der Unfallstelle vom Notarztteam des Notarzthubschraubers RK2 versorgt und im Anschluss ins BKH Reutte geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte
Tel.: 059133/7150

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Tdlicher Alpinunfall in Feichten
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 08.06.2023 - 05:13

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am frhen Nachmittag des 07.06.2023, stieg eine 74-jhrige deutsche Staatsangehrige gemeinsam mit ihrem Ehegatten im Gemeindegebiet von 6524 Feichten, vom sogenannten "Maierhof" ber den dortigen Steig in Richtung Wasserfall des "Mairhoferbachs" auf. Am eigentlichen Ende des dortigen Steiges, stiegen die beiden orographisch gesehen links entlang des Mairhoferbachs, im unwegsamen Gelnde weiter auf. Auf einer Hhe von ca. 1650 m kam die Frau aus ungeklrter Ursache zu Sturz und strzte ca. 20 Meter auf dem steilen und teilweise durch Felsplatten durchsetzen Gelnde in den darunterliegenden Mairhoferbach, wo sie schwer verletzt zu liegen kam. Der Gatte stieg zur Verletzten ab und konnte sie aus dem Bach bergen. Da der Mann keinen Handyempfang hatte, entschloss er sich nach Feichten abzusteigen und veranlasste von dort aus die Absetzung des Notrufes. Der Notarzt des NAH C5 konnte beim Eintreffen an der Unfallstelle nur noch den bereits eingetretenen Tod der Verunfallten feststellen. Die Tote wurde nach Abschluss der polizeilichen Erhebungen vor Ort vom Polizeihubschrauber geborgen und zu Tal geflogen. Von der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde eine gerichtliche Obduktion angeordnet. Am Einsatz waren der NAH C5, der Polizeihubschrauber, die Bergrettung Kaunertal sowie 2 Alpinpolizisten beteiligt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ischgl
Tel.: 059133/7142

Newsquelle: LPD Tirol
07.06.2023, Mittwoch
Tirol
TIROL
Schwerer Arbeitsunfall in Oberlienz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.06.2023 - 22:32

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.06.2023, gegen 15:00 Uhr, wurde ein 50-jhriger sterreichsicher Staatsangehriger in 9903 Oberlienz bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Der selbstndige Unternehmer strzte auf einer Baustelle im Zuge von Spenglerarbeiten aus bisher unbekannter Ursache von einem Gerst aus einer Hhe von ca. 3 Metern zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Zeuge konnte den Absturz beobachten, setzte die Rettungskette in Gang und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungskrfte mit dem NAH C7 in die Klinik Innsbruck geflogen. Am Rettungseinsatz waren die Rettung Lienz, ein Notarzt aus Lienz, die Crew des NAH C7 sowie zwei Polizeistreifen beteiligt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz
Tel.: 059133/7230

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Jenbach
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.06.2023 - 22:31

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.06.2023, gegen 16:15 Uhr, kam es in 6200 Jenbach, Huberstrae zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden, wobei ein Kleinkraftrad auf einen Klein-LKW auffuhr. Ein 38-jhriger sterreichischer Staatsangehriger lenkte einen Klein-LKW die Huberstrae in sdliche Richtung. Er hielt sein Fahrzeug an, um rckwrts in eine Hauseinfahrt einzubiegen. Dazu aktivierte er die Alarmblinkanlage. Ein nachkommender Lenker eines Kleinkraftrades (15 Jahre, sterreicher) konnte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig anhalten und fuhr hinten auf den LKW auf. Dabei zog sich der Moped-Lenker Schnittverletzungen unbestimmten Grades am linken Unterarm zu. Er wurde mit dem RTW in das BKH Schwaz gebracht, an beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in unbestimmter Hhe.

Bearbeitende Dienststelle: PI Jenbach
Tel.: 059133/7252

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Einbruchsdiebstahl in Flie ? Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.06.2023 - 15:19

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Zwischen 6. Juni 2023, 17:15 Uhr und 7. Juni 2023, 06:50 Uhr brachen bisher unbekannte Tter in Flie in einen neben der Landecker Strae in Flieerau aufgestellten Baucontainer ein und stahlen daraus zahlreiche Baumaschinen. Dadurch entstand ein Schaden in bisher unbekannter Hhe. Auf Grund der Gre und des Gewichtes des Diebsgutes drften die Tter ein Fahrzeug zum Abtransport verwendet haben. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Landeck (Tel. 059133/7140) wird ersucht.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verdacht der schweren Ntigung in Bad Hring
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.06.2023 - 12:17

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.06.2023, gegen 10.00 Uhr, betrat ein 36-jhriger Mann eine Bank in Bad Hring. Der Mann hatte einen Benzinkanister und ein Feuerzeug in seiner Hand und verschttete groflchig Benzin im Schalterbereich und im Gang. In weiterer Folge verlangte der Mann von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die vorrangige Bearbeitung seines Versicherungsfalles. Der Versicherungsfall und der 36-Jhrige war dort bereits bekannt. Eine Mitarbeiterin konnte die Bank verlassen und einen Notruf absetzen. Beim weiteren Polizeieinsatz gelangten vier Beamte der PI Wrgl ber ein Fenster in die Filiale und konnten dort durch ihr rasches Einschreiten die gefhrliche Situation sofort sichern. Der 36-Jhrige lie sich von den Beamten ohne Widerstand festnehmen. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Hring fhrte anschlieend eine Belftung und Grobreinigung der Filiale durch.
Derzeit laufen die weiteren Ermittlungen, der Tatverdchtige befindet sich in Polizeigewahrsam.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Festnahme eines Zuhlters durch LKA Tirol
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.06.2023 - 08:31

Tirol
Presseaussendung der Polizei Tirol

Nach der Anzeigenerstattung des Opfers im Februar 2023 erfolgte am 01.03.2023 die Festnahme eines 34-jhrigen rumnischen STA, der beschuldigt wird, in den vergangenen 3 Jahren eine ebenfalls rumnische STA (mittlerweile 21 Jahre alt) durch die Abnahme des aus der Prostitution erwirtschafteten Schandlohns ausgenutzt zu haben. Zudem wird er der Vergewaltigung, der schweren Ntigung, der fortgesetzten Gewaltausbung, der Zuhlterei und des grenzberschreitenden Menschenhandels beschuldigt. Der Verdchtigte uerte sich zu den Vorwrfen, bestritt diese jedoch.
Das Opfer wurde vom Verdchtigten in Rumnien kontaktiert und ging eine Liebesbeziehung mit diesem ein. In weiterer Folge wurde sie unter Vorspiegelung falscher Tatsachen nach sterreich gelockt und in Innsbruck der illegalen Wohnungsprostitution zugefhrt. Nebenbei ging sie auch noch einer legalen Beschftigung als Reinigungskraft nach. Der gesamte erwirtschaftete Lohn wurde dabei vom Verdchtigten abgenommen bzw. verfgte dieser allein ber das Gehaltskonto des Opfers. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Opfer im genannten Zeitraum fortwhrend und regelmig misshandelt bzw. bedroht worden sein drfte, um sie zur Ausbung der Prostitution zu zwingen. Zudem steht der Beschuldigte in Verdacht, die 21-Jhrige mehrfach vergewaltigt zu haben.
Der Verdchtigte befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. Das Opfer ist wieder nach Rumnien zurckgekehrt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Klrung von Diebsthlen und Einbruchsdiebsthlen in Schwaz und Stans
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.06.2023 - 08:31

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Nacht zum 4. Juni 2023 stahlen vorerst unbekannte Tter aus einer Garage in Schwaz zwei E-Scooter. In der Nacht zum 6. Juni 2023 stahlen ebenfalls unbekannte Tter aus einer Garage in Schwaz ein E-Bike und ein Montainbike. Das Aufbohren eines massiven Fahrradschlosses eines weiteren E-Bikes scheiterte.
In der selben Nacht wurde in einem Hofladen in Stans die Kasse von der Wand gerissen und Geld sowie Lebensmittel gestohlen. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der PI Schwaz konnten nun zwei sterreicher im Alter von 15 und 16 Jahren, sowie eine 15-jhrige sterreicherin als Tatverdchtige ausgeforscht werden. Sie werden auf freiem Fu an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Zwei Verkehrsunflle mit Verletzung in Innsbruck
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 07.06.2023 - 04:15

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 6. Juni 2023 gegen 15:10 Uhr ein Vater mit seiner zweijhrigen Tochter auf einem Kinderspielplatz im Bereich der Fischnalerstrae in Innsbruck. Whrenddessen ging die Zweijhrige vom Spielplatz weg in Richtung des angrenzenden Radwegs, welcher einiger Meter durch eine Hecke abgetrennt ist. Zur gleichen Zeit fuhr ein 36-jhriger Deutscher mit seinem Rennrad am Radweg in Richtung Westen. Als der Vater des Kindes den Radfahrer sah und nachdem sich seine Tochter genau dorthin bewegte begann er laut zu rufen und zu seiner Tochter zu laufen. Diese begann ebenfalls zu laufen und der alarmierte Radfahrer bremste und lenkte nach links weg. Ein Zusammensto konnte jedoch nicht mehr verhindert und der 36-Jhrige touchierte derzeitigen Erkenntnissen zufolge die Zweijhrige, als diese den Radweg querte, mit dem rechten Knie am Kopf. Dadurch verlor der Radfahrer die Kontrolle und kam zu Sturz. Die Beteiligten begaben sich anschlieend selbststndig in die Klinik. Das Kind erlitt durch den Unfall Prellungen, der Radfahrer eine schwere Verletzung im Bereich der rechten Hand.

Ebenfalls am 6. Juni 2023 gegen 20:00 Uhr fuhr ein 26-jhriger sterreicher mit seinem Pkw auf der Fischnalerstrae in Innsbruck in westliche Richtung. Vor ihm fuhr ein 32-jhriger Motorradlenker, welcher derzeitigen Erkenntnissen zufolge auf Hhe HNr. 18 vor einem Schutzweg stehen blieb um einer Mutter mit Kleinkind das berqueren der Fahrbahn zu ermglichen. In weiterer Folge touchierte der Pkw-Lenker das Motorrad des 32-Jhrigen sterreichers, wodurch dieser zu Sturz kam und sich eine leichte Verletzung am Rcken zuzog. Im Zuge der Unfallaufnahme konnte beim 26-Jhrigen eine mittelstarke Alkoholisierung festgestellt werden. Ihm wurde der Fhrerschein vorlufig angenommen. Da die junge Frau mit ihrem Kind die Unfallstelle verlassen hat, ohne ihre Daten bekannt zu geben, wird diese ersucht sich mit der VI Innsbruck unter 059133-7591 in Verbindung zu setzen.

Newsquelle: LPD Tirol
06.06.2023, Dienstag
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Assling
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 18:41

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 64-jhriger sterreicher fuhr am 6. Juni 2023 gegen 14:50 Uhr mit seinem Pkw auf der Drautalstrae B100 aus Richtung Lienz kommend in Richtung Sillian. Gleichzeitig fuhr ein anderer 64-jhriger sterreicher mit seinem Pkw auf der L388 im Gemeindegebiet von Mittewald in Richtung der B100. Im weiteren Verlauf bog dieser, derzeitigen Erkenntnissen zufolge, nach links auf die B100 ab und es kam zum Zusammensto mit dem in Richtung Sillian fahrenden Pkw. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieser auf die linke Fahrbahn geschleudert, prallte gegen die Leitplanke und kam dort zum Stillstand. Der andere Pkw kam auf der rechten Fahrbahn zum Stillstand. Der Lenker des auf der B100 fahrenden Pkw blieb eigenen Angaben zufolge unverletzt. Der Lenker des auf der L388 fahrenden Pkw wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach Lienz gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B100 war im Bereich der Unfallstelle fr die Dauer der Aufrumarbeiten fr den gesamten Verkehr gesperrt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Innsbruck - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 18:40

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 6. Juni 2023 gegen 17:50 Uhr kam es in Innsbruck, im Kreuzungsbereich Andreas-Hofer-Strae mit der Franz-Fischer-Strae zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 25-jhrigen Radfahrerin (Inderin) und einem 43-jhrigen Pkw-Lenker (sterreicher). Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Pkw-Lenker die Andreas-Hofer-Strae in Richtung Sden und die Radfahrerin in Richtung Norden. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammensto wodurch die 25-Jhrige zu Sturz kam und eine Verletzung unbestimmten Grades im Bereich des Kopfes erlitt. Die Frau wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Da der Unfallhergang bis dato nicht zweifelsfrei geklrt werden konnte, werden allfllige Zeugen ersucht sich mit der VI Innsbruck unter 059133 ? 7591 in Verbindung zu setzen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Lkw-Brand in Fiss
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 15:28

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 6. Juni 2023 gegen 12:00 Uhr fuhr ein 42-jhriger sterreicher eigenen Angaben zufolge mit einem Lkw auf der Serfauser Landesstrae L19 von Roppen in Richtung Serfaus. Bei Kehre 8 habe er ein komisches Gerusch beim Lkw bemerkt, welcher daraufhin nicht mehr fahrbereit gewesen sei. Im selben Moment seien bereits Flammen aus dem Motorraum geschlagen und der sterreicher habe das Fhrerhaus unverletzt verlassen und den Notruf abgesetzt. Die Freiwilligen Feuerwehren Fiss und Ried im Oberinntal konnten dem Brand im vorderen Bereich des Lkw rasch unter Kontrolle bringen und somit ein bergreifen auf eine nahgelegene Bschung verhindern. Die L19 war im Bereich der Unfallstelle fr die Dauer der Aufrum- und Bergearbeiten bis ca. 15:15 Uhr fr den gesamten Verkehr gesperrt und es wurde eine lokale Umleitung eingerichtet. Die FFW Fiss stand mit ca. 30 Einsatzkrften und 5 Fahrzeugen, die FFW Ried i.O. mit ca. 10 Einsatzkrften und 2 Fahrzeugen im Einsatz.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Diebsthle aus Umkleidekabine in St. Johann in Tirol - OPFERSUCHE
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 15:28

Kitzbhel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Whrend die Kundin eines Bekleidungsgeschftes in St. Johann in Tirol am 6. Juni 2023 gegen 14:20 Uhr die Umkleidekabine kurz verlie, stahl eine unbekannte Tterin aus der in der Umkleidekabine abgestellten Handtasche deren Geldtasche. Aufgrund gewonnener Erkenntnisse kann angenommen werden, dass einem weiteren, bislang unbekannten Opfer Bargeldbestnde in unbekannter Hhe aus der Geldtasche gestohlen wurden. Die Geldbrse selbst wurde zurckgelassen, das Opfer hat den Vorfallsort jedoch aus bislang unbekannten Grnden einfach verlassen. Das unbekannte Opfer wird ersucht sich mit der PI St. Johann in Tirol unter 059133 ? 7208 in Verbindung zu setzen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Innsbruck - ZEUGENAUFRUF
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 15:28

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 6. Juni 2023 gegen 14:00 Uhr fuhr ein 77-jhriger sterreicher mit seinem Rennrad auf der Kajetan-Sweth-Strae in Innsbruck stadteinwrts. Auf Hhe der HNr. 26 wurde der sterreicher derzeitigen Erkenntnissen zufolge von einem unbekannten Fahrzeuglenker rechts berholt und dessen Weg in weiterer Folge "geschnitten". Um eine Kollision zu vermeiden musste der sterreicher nach links ausweichen, geriet dabei auf die abgeschrgte Gehsteigkante und kam zu Sturz. Dadurch zog sich der 77-Jhrige eine schwere Verletzung am Oberschenkel zu. Personen welche den Unfall wahrgenommen haben oder zweckdienliche Angaben machen knnen werden ersucht sich mit der VI Innsbruck unter 059133 ? 7591 in Verbindung zu setzen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Assling
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 15:27

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 58-jhrige sterreicherin fuhr am 6. Juni 2023 gegen 12:10 Uhr mit ihrem Pkw auf der B100 von Leisach kommend in Richtung Sillian. Im Gemeindegebiet von Assling bei StrKm 118,35 verlor die Lenkerin derzeitigen Erkenntnissen zufolge aus unbekannter Ursache die Kontrolle ber den das Fahrzeug und kam folglich links von der B100 ab. Anschlieend fuhr die sterreicherin kurz entlang der dortigen Bschung und geriet schlielich auf die parallel zur B100 gefhrten Bahntrasse Lienz-Innichen der BB. Dort kollidierte die 58-Jhrige mit der rechten hinteren Seite des Pkw mit einen Fahrleitungsmasten und kam schlussendlich auf dem Bahngleis zum Stillstand. Die Pkw-Lenkerin blieb eigenen Angaben zufolge unverletzt, wurde zur Kontrolle jedoch von der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Verantwortliche der BB wurden vom Unfall in Kenntnis gesetzt und sicherten den betroffenen Bereich in weiterer Folge ab, um eine gefahrlose Bergung des Pkw zu ermglichen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung auf der A12 im Gemeindegebiet von Kundl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 08:20

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 6. Juni 2023 gegen 06:30 Uhr fuhr ein 38-jhriger Inder mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der A12 im Baustellenbereich bei Kundl am rechten Fahrstreifen in Richtung Kufstein. Zur selben Zeit fuhr ein 18-jhriger Deutscher mit seinem Pkw am linken Fahrstreifen hinter dem Sattelkraftfahrzeug in dieselbe Richtung. Nachdem der 18-Jhrige Zeugenangaben zufolge den hinter dem Sattel-Kfz fahrenden Pkw berholt hatte, lenkte er seinen Pkw pltzlich auf den rechten Fahrstreifen, wo er schlielich gegen das Heck des Sattel-Kfz stie. Beide Fahrzeuge kamen nach dem Unfall am rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Durch den Aufprall wurden sowohl der 18-Jhrige als auch dessen 16-jhrige Beifahrerin (deutsche StA) leicht verletzt. Sie wurden von der Rettung in das Krankenhaus nach Kufstein gebracht. Die brigen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Whrend der Unfallaufnahme war die Unfallstelle bis ca. 08:30 Uhr nur einspurig passierbar, wodurch sich im Frhverkehr umfangreiche Stauungen bildeten.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Flschung eines Beweismittels und mehrere schwere bertretungen der Lenk-u.Ruhezeiten in Gries a. B.
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 08:17

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 32-jhriger Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges wurde am 5. Juni 2023 gegen 17:45 Uhr an der Kontrollstelle Brenner von Beamten der API Schnberg einer umfassenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Im Zuge dessen stellten die Beamten fest, dass der Rumne mit zwei Fahrerkarten unterwegs war. Der 32-Jhrige gab auf Nachfrage zu, zumindest in den letzten 28 Tagen auch die Fahrerkarte seines Vaters abwechselnd benutzt zu haben und hndigte diese anschlieend den Polizisten aus. Durch das Zusammenfhren beider Karten konnten 24 schwere bis schwerste bertretungen im Bereich der Lenk- und Ruhezeiten festgestellt werden, wobei der Rumne das Sattelkraftfahrzeug bis zu ber 19 Stunden durchgehend lenkte. Es wurde eine vorlufige Sicherheitsleistung eingehoben und es werden Anzeigen an die Staatsanwaltschaft sowie BH Innsbruck erstattet.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verdacht der gefhrlichen Drohung und Widerstand in Hall in Tirol
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 03:56

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2023, gegen 15:42 Uhr kam es in Hall in Tirol zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem 45-jhrigen deutschen Staatsangehrigen und seiner ehemaligen Lebensgefhrtin. Eine verstndigte Polizeistreife konnte den offensichtlich stark alkoholisierten 45-Jhrigen im Garten sitzend antreffen. Im Zuge der Amtshandlung wurde der Mann zusehends gegenber den Beamten aggressiver und bedrohte die einschreitenden Beamten. Aufgrund seiner geuerten Drohungen gegen seine ehemalige Lebensgefhrtin und den Beamten, sowie seines aggressiven Verhaltens wurde die Festnahme ausgesprochen. Aufgrund des aktiven Widerstandes des Deutschen bei seiner Festnahme wurde ein Beamter unbestimmten Grades verletzt und im BKH Hall in Tirol ambulant behandelt. Nach Abschluss der Erhebungen werden Anzeigen an die zustndigen Stellen erstattet.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Brandereignis in Brixen im Thale
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 03:56

Kitzbhel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2023, gegen 20:35 Uhr, kam es in einem Mehrparteienhaus in Brixen im Thale, in der Kche einer 45-jhrigen sterreicherin, zu einem Kchenbrand. Bei der Zubereitung des Essens drehte die Frau irrtmlich den Drehknopf fr die Herdplatte auf die hchste Heizstufe. Whrend sie sich kurzzeitig in das Badezimmer begab, geriet das Fett im Kochtopf in Brand. Die Frau bemerkte dies bei ihrer Rckkehr und lschte den Brand mittels eines Feuerlschers aus dem Hausgang. Whrenddessen wurde durch einem aufmerksamen Bewohner der Nachbarwohnung die Leitstelle Tirol ber den Brand verstndigt. Beim Eintreffen der FFW Brixen im Thale war der Brand bereits gelscht. Ein greres Schadensausma liegt nicht vor. Personen wurden nicht verletzt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Sachschaden in Wrgl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 06.06.2023 - 03:55

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2023, gegen 16:05 Uhr ereignete sich auf der B171 in Wrgl, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 26-jhriger sterreicher lenkte seinen PKW im Kolonnenverkehr auf der B171 in Fahrtrichtung Westen. Hinter diesem fuhr ein 57-jhriger Ungar, mit seinem Fahrzeug ebenfalls im Kolonnenverkehr. Aufgrund der Ampel und des hohen Verkehrsaufkommens kamen beide Lenker zum Stehen. Zeitgleich lenkte ein 49-jhriger sterreicher sein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Osten. Aus derzeit unbekannter Ursache kam dieser mit seinem Fahrzeug ber die Fahrbahnmitte hinaus und fuhr in den stehenden Gegenverkehr und kollidierte dabei mit dem Fahrzeug des 26-Jhrigen. Aufgrund des Aufpralls wurde der PKW auf das vor ihm befindlichen Fahrzeug des 57-Jhrigen geschoben. Ein durchgefhrter Alkotest ergab bei dem 49-jhrigen Fahrzeuglenker eine starke Alkoholisierung. Sein Fhrerschein wurde an Ort und Stelle vorlufig abgenommen und der Lenker wird der zustndigen Behrde angezeigt.

Newsquelle: LPD Tirol
05.06.2023, Montag
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Nassereith
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.06.2023 - 18:46

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2023, gegen 16:10 Uhr war ein 74-jhriger sterreicher damit beschftigt mit einer Kreissge Holz abzuschneiden. Dabei geriet er mit der rechten Hand in die Kreissge und erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades. Ein anwesender Angehrige setzte die Rettungskette in Gang. Die Rettungskrfte fhrten die Erstversorgung durch und anschlieend wurde der Arbeiter mit dem NAH "Martin2" in die Klinik Innsbruck geflogen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Kolsassberg
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.06.2023 - 18:45

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2023, gegen 15:35 Uhr fhrte ein 53-jhriger sterreicher im Gemeindegebiet Kolsassberg bei einem Einfamilienhaus arbeiten an einem Fassadengerst durch. Er befand sich im Nahbereich eine Kellerschachtes, welcher mit einem Metallgitter und einer Holztafel abgedeckt war. Aus derzeit unbekannter Ursache verrutschte die Schachtabdeckung und der Arbeiter strzte ca. 4 Meter in den Schacht, wo er verletzt, liegen blieb. Der Arbeiter wurde durch die Rettungskrfte erstversorgt und die FFW Schwaz fhrte die Bergung des Verletzten mittels Kran durch. Anschlieend wurde dieser mit durch die Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck gebracht.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Fahrradsturz in Achenkirch
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.06.2023 - 18:44

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2023, gegen 13:45 Uhr fuhr ein 52-jhriger Deutscher mit einem E-Bike von Achenkirch Sd kommend in Fahrtrichtung Norden. Der Radfahrer war mit einer 11-kpfigen Gruppe unterwegs. Beim leichten Anstieg auf Hhe der Pfarrkirche Achenkirch kippte dieser pltzlich mit seinem Fahrrad auf die rechte Seite und schlug folglich mit dem Kopf auf die Gehsteigkante auf. Die Rettungskette wurde von einem Gruppenmitglied in Gang gesetzt. Der Rettungskrfte fhrten an Ort und Stelle eine Reanimation durch. In weiter Folge wurde der Radfahrer mit dem NAH "Heli 4" in die Klinik Innsbruck geflogen, wo er stationr aufgenommen wurde.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung und Fahrerflucht in Mtz - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 05.06.2023 - 18:43

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2023, gegen 08:27 Uhr kam es auf der Mtzer Landesstrae 236 im Gemeindegebiet Mtz zwischen einem Sattelfahrzeug und einem schwarz lackierten Reisebus zu einer seitlichen Kollision. Der Reisebus, der in Richtung Sden fuhr, kam pltzlich ber die Fahrbahnmitte hinaus und streifte mit dem linken Seitenspiegel den linken Seitenspiegel des Sattelzugfahrzeuges, das in die entgegengesetzte Richtung fuhr. Durch die Touchierung wurde der Seitenspiegel vom Sattelzugfahrzeug zur Fahrerkabine geklappt und das herausgeschlagene Spiegelglas wurde durch das offene Fenster in die Fahrerkabine geschleudert, welches den 35-jhrigen deutschen Fahrzeuglenker an der linken Schlfe traf und diesen unbestimmten Grades verletzte. Die Rettung brachte den Lenker in das BKH Zams. Eine Fahndung nach dem Reisebus wurde durchgefhrt, blieb aber bis jetzt ohne Erfolg.
Zur Klrung des Unfallgeschehens wird der beteiligte Busfahrer ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Silz, Tel. 059133 7107, in Verbindung zu setzen.

Newsquelle: LPD Tirol