logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus Kärnten:

13.07.2020, Montag
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 13.07.2020 - 12:27

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 13.07.2020 gegen 11:35 Uhr lenkte ein 61-jähriger Mann aus Klagenfurt seinen PKW die Pischeldorfer Straße stadteinwärts. Zur gleichen Zeit wollte ein 39-jähriger Mann aus Klagenfurt einen Schutzweg benützen um die Pischeldorfer Straße zu queren.
Als er sich etwa in der Mitte des ersten Fahrstreifens befand, kam es zur Kollision mit dem PKW. Der 39-jährige Klagenfurter wurde durch den Aufprall unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Arbeitsunfall im Bezirk Spittal/Drau
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 13.07.2020 - 12:26

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 13.07.2020 gegen 10:40 Uhr befand sich ein 64-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau bei Holzschnittarbeiten auf seinem Hof. Dabei verletzte er sich bei Schnittarbeiten mit der Tischkreissäge schwer an seiner linken Hand. Der 64-jährige wurde nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst der Johanniter mit dem Rettungshubschrauber RK1 ins UKH Klagenfurt geflogen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Versuchter Einbruchsdiebstahl im Bezirk Villach
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 13.07.2020 - 12:26

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 17.07.2020 in der Zeit von 23:00 ? oo:oo Uhr versuchten bisher unbekannte Täter in ein Haus im Bezirk Villach einzubrechen.
Dabei wurde bei einem gekippten Fenster zuerst das außen montierte Fliegengitter heruntergerissen dann wurde versucht hineinzugreifen und den dort befindlichen Vorhang zur Seite zu schieben.
Dies bemerkte der 94-jährige Hausbesitzer, welcher laut zu schreien begann und so die vermeintlichen Einbrecher vertrieb.
Am Fenster bzw. Fliegengitter entstand ein Schaden in der Höhe von mehr als hundert Euro.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Suchtmittelgesetz, Sicherstellung und Festnahme in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 13.07.2020 - 07:42

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Im Zuge einer kooperativen Fallbearbeitung operativer Kriminaldienst des SPK Klagenfurt gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Kärnten konnte am 03.07.2020 ein 28-jähriger nigerianischer Staatsbürger unmittelbar nach dem Verkauf eines "Balls" Kokain festgenommen werden. In Folge wurde an der Wohnadresse eine gerichtlich bewilligte Durchsuchungsanordnung vollzogen. Dabei konnten 30 "Finger" Heroin (ca. 300 Gramm) sowie mehrere tausend Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung vorgefunden und sichergestellt werden. Der Beschuldigte wurde in die JA Klagenfurt eingeliefert.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Fahrradsturz im Bezirk Hermagor
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 13.07.2020 - 07:07

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 12.07.2020 gegen 17:30 Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor mit seinem Mountainbike den Forstweg von der Jadersdorfer Alm, Gemeinde Gitschtal, Bezirk Hermagor, talwärts. In einer Rechtskurve kam er aus unbekannter Ursache zu Sturz. Dabei wurde er ca. 30 Meter in einen angrenzenden Wald geschleudert. Das Fahrrad blieb auf dem Forstweg liegen. Seine hinter ihm nachkommende Frau sah das Fahrrad und fand ihren Mann im Wald liegend. Sie leistete Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte. Der 52-jährige wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins LKH Villach eingeliefert.
Im Einsatz standen der BRD Hermagor, und Mitglieder der AEG Hermagor

Newsquelle: LPD Kärnten
12.07.2020, Sonntag
Kärnten
KTN
Motorradunfall in Feldkirchen
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 12.07.2020 - 19:16

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 12. Juli 2020 um 18:43 Uhr lenkte eine 53-jährige Klagenfurterin ihr Motorrad im Ortsgebiet von Feldkirchen. Verkehrsbeding musste sie ihr Motorrad an einer Kreuzung anhalten. Aufgrund einer leichten Steigung der Fahrbahn starb ihr der Motor ab. Beim neuerlichen Anfahrversuch kam es offensichtlich zu einem Fahrfehler und das Motorrad beschleunigte stark über die Fahrbahn der Klagenfurter Straße auf einen kleinen Parkplatz. Dort stieß das Motorrad gegen einen Mauersockel. Die 53-Jährige wurde über das Motorrad durch die Auslagenscheibe ins Innere des Geschäftes geschleudert. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. Nach notärztlicher Versorgung wurde sie ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Das Motorrad und die Auslagenscheibe wurden stark beschädigt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Steinschlag in der Tscheppaschlucht
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 12.07.2020 - 14:53

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 12. Juli 2020 um 10:15 Uhr unternahmen sechs Personen eine Wanderung durch die Tscheppaschlucht, Gem. Ferlach, Bezirk Klagenfurt Land. Als sie sich auf einer Leiter im roten Bereich der Schlucht befanden löste sich 10 Meter ober ihnen ein ca. kopfgroßer Stein und traf eine 32-jährige Frau aus der Gemeinde Ebentahl am Bein. Die schwerverletzte Frau musste von der Bergrettung erstversorgt und mittels einer errichteten Seilbahn auf einen für eine Hubschrauberbergung geeigneten Platz gebracht werden. Anschließend wurde sie vom RH C11 mittels Seil geborgen und in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Beinahe Absturz eines PKW in Mitterberg
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 12.07.2020 - 14:42

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 12. Juli 2020 um 11:10 Uhr kam eine 59-jährige Frau aus Mitterberg, Marktgemeinde Radenthein, Bez. Spittal/Draum, beim talwärts Fahren in einer Kehre der Mitterberg Gemeindestraße ins Schleudern. Der PKW kam mit der Hinterachse über den Fahrbahnrand zum Stillstand und drohte in dem stark abschüssigen Gelände abzustürzen. Die Frau konnte nicht aus dem PKW aussteigen. Ihre lauten Hilferufe hörte um 11:45 Uhr ein Nachbar. Er verständigte sofort die Einsatzkräfte und konnte bis zu deren Eintreffen mit seinem Traktor den PKW gegen den Absturz sichern. Der PKW konnte von den alarmierten Feuerwehren (FF
Radenthein, FF Untertweng, FF Bad Kleinkirchheim mit insgesamt 35
Mann und 3 Fahrzeugen) und den Nachbarn unbeschädigt geborgen
werden. Die Frau blieb unverletzt. Es entstand lediglich geringer Flurschaden.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Landesweiter Verkehrsschwerpunkt - Alkohol am Steuer
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 12.07.2020 - 10:50

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Unter Leitung der Landesverkehrsabteilung der LPD Kärnten fand vom 10. auf den 11. Juli 2020 ein kärntenweiter Schwerpunkt gegen Alkohol am Steuer statt.

Dabei wurden insgesamt,
? 21 Führerscheine wegen Lenken eines KFZ unter Alkoholeinfluss abgenommen,
? 3 Führerscheine wegen Lenken unter Drogeneinflusses
? 11 Minderalkoholisierungen beim Lenken eines KFZ festgestellt,
? Insgesamt 57 Übertretungen nach der StVO und dem KFG angezeigt
? und rund 126 Organmandate wegen Übertretungen nach der StVO und dem KFG eingehoben.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Personenschaden und Alkoholisierung in Brückl
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 12.07.2020 - 02:58

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 29-jähriger alkoholisierter Lenker aus dem Bezirk Völkermarkt geriet am 11.07., gegen 20:20 Uhr, mit seinem PKW im Kreuzungsbereich der St. Michaeler Landesstraße (L 88) mit der Görtschitztal Bundesstraße (B 92), Gemeinde Brückl, Bezirk St. Veit/Glan ins Schleudern und überfuhr eine Verkehrsinsel. In weiterer Folge stürzte der PKW über eine Böschung und kam in einem Acker auf dem Dach liegend zum Stillstand.
Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Beifahrer im Alter von 6 und 19 Jahren unbestimmten Grades verletzt und mussten von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden.
Der Lenker blieb unverletzt. Ein Alkotest bei ihm verlief positiv, der Führerschein wurde abgenommen.
Am PKW entstand Totalschaden.

Newsquelle: LPD Kärnten
11.07.2020, Samstag
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Greifenburg
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 17:22

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 44-jähriger Lenker aus Osttirol geriet am 11.07., nachmittags, mit seinem PKW auf der regennassen Fahrbahn der Drautal Bundesstraße (B 100) in Greifenburg, Bezirk Spittal/Drau, ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
Der Lenker und seine mitfahrende 13-jährige Tochter erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden vom Rettungshubschrauber C7, bzw. von einem Rettungsfahrzeug in das BKH Lienz gebracht.
Während der Bergearbeiten, die von 40 Einsatzkräften der FF Greifenburg, Hauzendorf und Berg im Drautal durchgeführt wurden, musste die Bundesstraße teilweise für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Arbeitsunfall in Poggersdorf
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 17:21

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

In Poggersdorf, Bezirk Klagenfurt, stürzte am 11.07., vormittags, ein 66-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt beim Entleeren eines Hackschnitzelbehälters von einem Podest aus einer Höhe von ca. 4 m auf den Boden.
Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Diebstahl in Wolfsberg
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 16:26

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Zwei bisher unbekannte männliche Täter stahlen am 11.7., gegen 15:15 Uhr, in einem Drogeriehandelsunternehmen in Wolfsberg mind. 13 Stück hochpreisige Parfums.
Der Schaden beträgt mehr als 1.000 Euro.
Weitere Erhebungen werden geführt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Kleinkind mit heißem Wasser in Kötschach-Mauthen verbrüht
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 16:25

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 11.07., mittags, erlitt in einem Wohnhaus in der Gemeinde Lesachtal, Bezirk Hermagor, ein eineinhalb Jahre altes Kind durch heißes Wasser Verbrühungen am Bein.
Die Mutter des Kindes hatte zuvor eine Schüssel mit heißem Wasser zum Inhalieren auf einem Sessel vor dem Kinderwagen, indem das Kind schlief, abgestellt. Als das Kind wach wurde, stieß es mit den Füßen die Schüssel versehentlich um und erlitt durch das heiße Wasser Verletzungen unbestimmten Grades.
Das Kleinkind wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Internetbetrug in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 10:57

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein bisher unbekannter Täter täuschte nach der Internet-bekanntschaft eine 56-jährige Frau aus Klagenfurt und forderte von ihr einen Geldbetrag. Dabei gab er an, dass er von einem Auslandseinsatz nach Österreich kommen wolle, jedoch für den Zoll Geld benötige.
Die Frau, die den Mann im April dieses Jahres über ein soziales Netzwerk kennen lernte, überwies mehrere Tausend Euro auf ein ausländisches Konto.
Als der Unbekannte weiteres Geld forderte, erstattete das Opfer Anzeige bei der Polizei.
Weitere Erhebungen werden geführt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Schwere Körperverletzung, Betretungs- und Annäherungsverbot in Villach
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 08:24

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Nach einer Anzeige durch das LKH Villach wurde bekannt, dass in der Nacht zum 08.07. eine 45-jährige Frau von ihrem 58-jährigen Freund in dessen Wohnung in Villach durch massive Gewalteinwirkung schwer verletzt wurde.
Die bisherigen Erhebungen ergaben, dass die verletzte Frau in der Wohnung am Boden liegend mehrere Stunden zurückgelassen wurde, ohne die Rettung zu verständigen.
Gegen den 58-jährigen Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen und er wird nach Abschluss weiterer Ermittlungen angezeigt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Raufhandel in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 05:13

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 10. 07. Gegen 23:00 Uhr kam es in einem Lokal in Klagenfurt zwischen einem 37-jährigen in Ferlach lebenden Kroaten und einem 35 in Klagenfurt lebenden Bosnier zu einer tätlichen Ausein-andersetzung im Zuge derer beide Männer jeweils mit einem Aschenbecher aufeinander einschlugen. Dabei erlitten beide Schnittverletzungen im Gesicht und den Armen. Die Rettung brachte einen Verletzten ins Klinikum und den anderen ins UKH Klagenfurt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Suchaktion nach Abgängiger
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 11.07.2020 - 05:12

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Seit den Nachmittagsstunden ist eine 71jährige Frau aus Friesach im Bereich der Innenstadt Friesach abgängig. Sie ist 162 cm groß, schlank, schwarze Haare. Bekleidung: gründe ¾ Hose, schwarzes T-Shirt, weiße Kappe. Sie hat eine rote Umhängetasche bei sich und ist mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs. Hinweise werden an die Polizei Friesach erbeten.
Ergänzung:
Bei der Suchaktion, an der sich 6 Polizeistreifen inklusive Diensthundeführer, die Feuerwehren von Friesach und Umgebung mit 48 Mann, die Rettungshundestaffel des Samariterbundes mit 18 Hundeführern sowie der Polizeihubschrauber beteiligten, konnte das Fahrrad der Abgängigen im Bereich Pabenberg gefunden werden. Dieser Bereich wurde mit Suchketten intensiv abgesucht. Die Frau konnte jedoch noch nicht gefunden werden. Die Suche wurde gegen 00:30 Uhr unterbrochen und wird heute fortgesetzt.

NACHTRAG zu oa Abgängigkeit:
Am 10. 07. wurde die Suchtaktion nach der Abgängigen unter Beteiligung von 248 Mann der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes St. Veit/Glan, 47 Hundeführern mit 35 Hunden der Rettungshundebrigade und zahlreichen freiwilligen Helfern sowie dem Polizeihubschrauber fortgesetzt, brachte jedoch bislang noch keinen Erfolge. Die Suchaktion wurde um 23:00 Uhr unterbrochen

Newsquelle: LPD Kärnten
10.07.2020, Freitag
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall in Weißenstein
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 10.07.2020 - 18:49

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 10. 07. um 17:20 Uhr kam ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach mit seinem PKW auf der Ferndorfer Landesstraße in Weißenstein, aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite, stürzte in der Folge über eine Böschung und kam in einem darunterliegenden Bachbett zum Stillstand. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Die FF Weißenstein und Puch stand mit 34 Mann im Berge und Aufräumeinsatz. Die Ferndorfer Landesstraße war in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Todesfolge in Maria Elend
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 10.07.2020 - 16:49

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 10. 07. um 14:30 Uhr fuhr ein 63-jähriger Tscheche mit seinem Motorrad auf der Rosental Straße von St. Jakob/Ro kommend in Richtung Maria Elend, wobei er unmittelbar vor der Ortseinfahrt Maria Elend gegen ein Verkehrszeichen, das in einer in der Fahrbahnmitte gelegenen Verkehrsinsel aufgestellt ist, stieß. In der Folge kam der MR-Lenker zu Sturz und prallte gegen eine Leitschiene. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall in Mallenitzen
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 10.07.2020 - 16:48

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 10. 07. um 15:40 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Aichwaldstraße mit er Ferlacher Straße in Mallenitzen, Bezirk Villach zwischen dem PKW, gelenkt von einer 57-jährigen Frau aus dem Bezirk Villach-Land und einem Motorrad, gelenkt von einem 51-jährigen Mann aus dem Bezirk Wolfsberg zu einer Kollision. Der MR-Lenker und eine auf dem Sozius mitgefahrene 45-jährige Frau kamen zu Sturz, wobei die Frau schwere Verletzungen erlitt. Sie wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall in Gödersdorf
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 10.07.2020 - 14:32

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 10. 07. Um 13:45 Uhr kam ein 44-jähriger Mann aus Villach mit seinem Motorrad auf der Gödersdorfer Landesstraße Im Freilandgebiet von Gödersdorf aus eigenem Verschulden und ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer zu Sturz uns zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
09.07.2020, Donnerstag
Kärnten
KTN
Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 09.07.2020 - 17:39

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 09.07.2020 gegen 17:00 Uhr verlor ein 71-jähriger Mann auf einem Feld eines Landwirtschaftlichen Anwesens in der Gemeinde Kleblach-Lind, Bezirk Spittal/Drau mit seinem Mähtrac bei Mäharbeiten plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses fing sich an zu überschlagen und stürzte 200 Meter den steilen Hang talabwärts.
Der 71-jährige wurde gleich zu Beginn des Absturzes aus dem Mähtrac geschleudert und blieb bei vollem Bewusstsein. Angehörige eilten ihm schnell zur Hilfe, verbrachten ihn ins Wohnhaus und setzten den Notruf ab. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Spittal/Drau verbracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz war die FF Lind/Drau.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Körperverletzung, Wegweisung
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 09.07.2020 - 16:14

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 56-jähriger Burgenländer und seine gleichaltrige Lebensgefährtin befanden sich in Kärnten auf Urlaub. Bereits vor der Abreise nach Burgenland gerieten die beiden in Streit, der während der Heimreise mit dem Pkw am 09.07.2020 gegen 10:00 Uhr ausartete. Im Bereich der Völkermarkter Straße in Klagenfurt am Wörthersee griff der Mann schließlich ins Lenkrad, wodurch der Wagen ins Schleudern geriet. Beide Personen wurden durch die Streitereien leicht verletzt. Bei der Einvernahme der Frau gab diese schließlich an, dass der Mann bereits seit zwei Jahren fortgesetzt Gewalt gegen sie ausübe. Daher wurde gegen ihn nach Rücksprache mit der zuständigen Wohnsitzdienststelle im Burgenland eine Wegweisung und ein Betretungsverbot für die gemeinsame Wohnung ausgesprochen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Alpine Notlage
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 09.07.2020 - 16:14

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt Land und eine 31-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor wanderten in den Morgenstunden des 09.07.2020 von der Schaidawiese, Gemeinde Ferlach, Bezirk Klagenfurt Land, auf einem Wanderweg auf den Neuberg. Sie gaben an via Wander-App Richtung Unterloibl gegangen zu sein, hätten anschließend den markierten Weg verloren und konnten vor einem Graben schließlich aufgrund von Erschöpfung nicht mehr weiter. Schließlich verständigten sie die Einsatzkräfte. Sie wurden gegen 15:40 Uhr von der Besatzung des Polizeihubschraubers Libelle geborgen und bei der Schaidawiese abgesetzt.

Newsquelle: LPD Kärnten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen