logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus der Steiermark:

08.06.2023, Donnerstag
Steiermark
STMK
Verkehrsunfall: Jugendlicher von Pkw angefahren
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 08.06.2023 - 07:05

Hartberg-Frstenfeld |
Frstenfeld. ? Mittwochnachmittag, 7. Juni 2023, kollidiert ein Auto mit einem 16-jhrigen Fugnger. Der Bursche erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen.

Gegen 17.45 Uhr fuhr eine 22-Jhrige aus dem Bezirk Gssing (Burgenland) mit ihrem Pkw auf der Bahnhofstrae stadteinwrts. Auf der anderen Fahrbahnseite hielt zu dem Zeitpunkt ein Bus an einer Haltestelle. Der 16-Jhrige aus dem Bezirk Hartberg-Frstenfeld stieg aus dem Bus aus und berquerte die Fahrbahn hinter dem ffentlichen Verkehrsmittel. Die Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Fugnger. Der Bursche blieb verletzt auf der Strae liegen. Nach der Erstversorgung brachte das Rote Kreuz den Burschen ins LKH Graz.
Glcklicherweise erwiesen sich die Verletzungen des Jugendlichen als nicht schwerwiegend. Die 22-Jhrige blieb unverletzt. Ein bei ihr durchgefhrter Alkotest verlief negativ. Die Freiwillige Feuerwehr Frstenfeld sicherte fr die Dauer des Einsatzes die Unfallstelle ab.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 08.06.2023 - 04:40

Murau |
Mittwochnacht, 7. Juni 2023, kam es auf der L502 zu einem Verkehrsunfall. Der zweitbeteiligte Fahrzeuglenker beging Fahrerflucht. Verletzt wurde niemand.

Gegen 23 Uhr fuhr eine 25-Jhrige aus dem Bezirk Tamsweg auf der L 502 in Fahrtrichtung Lanitz. Auf Hhe des Straenkilometers 23,800 kam ihr im Kurvenbereich ein Fahrzeug auf ihrem Fahrstreifen entgegen. Um einen Zusammensto zu verhindern riss die Lenkerin ihr Fahrzeug zur Seite und kam von der Fahrbahn ab. Es gelang ihr das Fahrzeug wieder zurck auf die Fahrbahn zu bringen, anschlieend fuhr sie jedoch auf der gegenberliegenden Fahrbahnseite in eine Bschung sowie in einen Baum. Der zweite Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Polizeiinspektion Stadl an der Mur bittet unter 059 133 / 6360 100 um zweckdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall und dem zweitbeteiligten Lenker.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Nachtragsmeldung: Weitere Tter festgenommen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 08.06.2023 - 04:28

Steiermark |
Bezirk Sdoststeiermark. ? Wie berichtet, nahmen Kriminalisten des Landeskriminalamtes Steiermark im November 2022 fnf Tatverdchtige nach einer Serie an Einbrchen fest. Nun konnten zwei weitere Tatverdchtige festgenommen werden.

Mehrere Monate liefen Ermittlungen des Landeskriminalamtes Steiermark wegen gewerbsmigen Einbruchsdiebsthlen in Wohnhuser im Bereich Sdoststeiermark. Abgesehen hatten es die Tter dabei vor allem auf mglichst "gewinnversprechende" Wohnhuser bzw. Betreiber von Buschenschnken oder Weinbaubetrieben. Dort stahlen sie berwiegend Bargeld und Schmuck im Wert von etwa 150.000 Euro. Auch Tresore wurden aufgebrochen bzw. erbeutet.

Daraufhin konnten im November 2022 fnf Tatverdchtige aus Slowenien auf frischer Tat betreten und festgenommen werden. Nun gelang es den Ermittlern aufgrund eines europischen Haftbefehls zwei weitere Mitglieder der kriminellen Vereinigung festzunehmen. Diese wurden Mittwochvormittag von Slowenien nach sterreich ausgeliefert. Die beiden Slowenen (65 und 51 Jahre alt) wurden in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Brand in Schwimmbad
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 08.06.2023 - 04:15

Graz |
Bezirk Eggenberg. ? Mittwochabend, 7. Juni 2023, kam es zu einem Brandalarm in einem Schwimmbad. Alle Badegste wurden aus dem Areal gebracht. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Gegen 19.30 Uhr ging bei der Feuerwehr ein Brandalarm ein. Der Brandherd drfte in einem Technikraum seinen Ausgang genommen haben. Da es dadurch zu chemischen Reaktionen kommen htte knnen, wurde das gesamte Areal gerumt. Etwa 120 Personen mussten das Areal kurzzeitig verlassen. Gegen 20.30 Uhr gab die Berufsfeuerwehr Graz Entwarnung bezglich des Brandes.

Der Brandherd drfte sich in einem Stromkasten befunden haben. Aufgrund der massiven Brandschutztren bestand allerdings zu keiner Zeit die Gefahr, dass der Brand auf andere Rume berging. Durch die Zusammenarbeit der Mitarbeiter, der Berufsfeuerwehr und der Polizei kam es zu keiner Gefhrdung der anwesenden Gste. Keine Personen wurden durch den Brand verletzt.

Newsquelle: LPD Steiermark
07.06.2023, Mittwoch
Steiermark
STMK
Festnahme nach gewerbsmigen Diebsthlen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.06.2023 - 19:45

Graz |
Bezirk Jakomini. ? Mittwochvormittag, 7. Juni 2023, nahmen Beamte eine 36-jhrige Frau fest. Sie wird verdchtigt, seit Mitte April 2023 gewerbsmig Diebsthle begangen zu haben.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen von Beamten des Kriminalreferates Graz konnte eine 36-Jhrige aus Graz ausgeforscht werden. Die Frau drfte zumindest seit Mitte April 2023 gewerbsmig Diebsthle, darunter ein Taschendiebstahl und mehrere Handtaschen- und Rucksackdiebsthle, begangen haben.

Gegen die 36-Jhrige konnten bei der Staatsanwaltschaft Graz eine Festnahmeanordnung und eine Anordnung zur Hausdurchsuchung erwirkt werden.

Dienstagvormittag konnte die 36-Jhrige an ihrer Wohnadresse angetroffen und von Beamten der EGS (Einsatzgruppe zur Bekmpfung der Straenkriminalitt) des Landeskriminalamtes Steiermark festgenommen werden. Die amtsbekannte Frau verweigerte die Aussage.

Die Staatsanwaltschaft Graz verfgte die Einlieferung in die Justizanstalt Graz-Jakomini. Die 36-Jhrige wurde fristgerecht in die Justizanstalt berstellt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Nachtragsmeldung: flchtiger Tter festgenommen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.06.2023 - 15:53

Steiermark |
Gmunden (O)/ Bezirke Leoben, Bruck-Mrzzuschlag (Stmk). ? Wie berichtet, stehen ein 41-jhriger Rumne und ein 38-jhriger Ungar im Verdacht, gewerbsmig auslndische Fhrerscheine verkauft und dadurch mehr als 37.000 Euro lukriert zu haben. Der 41-Jhriger konnte im Februar 2023 bereits festgenommen werden. Nun wurde auch der 38-Jhrige in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

ber ein Jahr ermittelten Kriminalisten des LKA Steiermark/Auenstelle Niklasdorf sowie Beamte der Polizeiinspektion Trofaiach und Erzherzog-Johann-Strae Leoben gemeinsame gegen die beiden Mnner. Intensive Ermittlungen stellten heraus, dass die Tatverdchtigen mit der Weitergabe und dem Gebrauch geflschter auslndischer Fhrerscheine in Zusammenhang stehen. Durch den Verkauf der geflschten Fhrerscheine lukrierten die beiden Mnner zumindest 37.000 Euro.

Mit Untersttzung der EGS (Einsatzgruppe zur Bekmpfung der Straenkriminalitt) des LKA Steiermark nahmen Polizisten den 41-Jhrigen im Februar 2023 ber Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in Leoben fest. Der Mann zeigte sich umfassend gestndig und wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Nach Europischem Haftbefehl: Festnahme

Der 38-jhrige Ungar wird aufgrund umfangreicher Ermittlungen beschuldigt mit dem 41-Jhrigen zumindest fr 30 auslndische Staatsangehrige total geflschte Dokumente (hauptschlich rumnische Fhrerscheine) hergestellt und auch besorgt zu haben. Gegen den 38-Jhrigen wurde ein Europischer Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Wels erlassen.

Im Juni 2023 wurde der Ungar von Rumnien nach sterreich ausgeliefert und Dienstagabend, 6. Juni 2023, am Flughafen Wien-Schwechat festgenommen. Bei der Einvernahme zeigte sich der 38-Jhrige trotz erdrckender Beweislage nicht gestndig.

Beamte lieferten den Mann in die Justizanstalt Wels ein.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Illegale Entsorgung von Fleisch
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.06.2023 - 13:21

Hartberg-Frstenfeld |
Ilztal A2. ? Mittwochvormittag, 7. Juni 2023, entsorgten bislang unbekannte Tter in einem Waldstck etwa 150 Kilogramm abgepacktes Fleisch. Die Polizeiinspektion Ilz sucht nun nach Zeugen.

Zwischen 8.00 und 11.00 Uhr haben unbekannte Tter in einem Waldstck zwischen der Gemeindestrae (zwischen Hochenegg und Gnies) und dem Verkehrskontrollplatz Ilztal/A2, insgesamt sechs schwarze Mllscke entsorgt. In den Mllscken befanden sich in etwa 150 Kilogramm in Plastik abgepacktes Reh- und Wildschweinfleisch, sowie Hhnerfleisch und Forellen.

Da es sich bei der Entsorgungsstelle um eine beliebte Radfahrer- und Luferstrecke handelt, bittet die Polizeiinspektion Ilz unter 059 133 / 6222 100 um zweckdienliche Hinweise.

Beiliegende Bilder bei Quellenangabe (Polizeiinspektion Ilz) honorarfrei abdruckbar.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Gefhrliche Drohung
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.06.2023 - 13:20

Weiz |
Gleisdorf. ? Ein 27-jhriger Ungar steht im Verdacht, Mittwochfrh, 7. Juni 2023, eine Zugbegleiterin mit dem Umbringen bedroht zu haben. Der Mann wurde festgenommen.

Gegen 08:00 Uhr war der 27-jhrige ungarische Obdachlose mit einem Zug vom Bahnhof St. Ruprecht an der Raab nach Gleisdorf unterwegs. Da er keinen Fahrschein bei sich hatte, bot ihm eine 46-jhrige Zugbegleiterin bei einer Fahrscheinkontrolle an, den Fahrschein im Zug zu bezahlen. Weil er kein Geld bei sich hatte, lehnte er das ab. Da er auch keinen Ausweis mitfhrte, sagte die Zugbegleiterin zu ihm, dass sie die Polizei verstndigen msse. Daraufhin beschimpfte der 27-Jhrige die Zugbegleiterin, bedrohte sie mit dem Umbringen und versuchte sie zu treten. Die Frau flchtete zum Fhrerstand des Lokfhrers und sperrte sich dort ein. Der Lokfhrer verstndigte die Polizei. Der 27-Jhrige flchtete aus dem Zug ber die Gleise in Richtung Innenstadt von Gleisdorf. Nach einer Fahndung wurde er in Gleisdorf aufgegriffen.
Bei seiner Einvernahme war er nicht gestndig. Der Tatverdchtige wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Schwere Mngel bei technischen Kontrollen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.06.2023 - 11:35

Steiermark |
Liezen/Steiermark. ? Bei technischen Kontrollen auf der B320/Ennstal Strae zogen Beamte von Landesverkehrsabteilung (LVA) und Kfz-Prfstelle am gestrigen Dienstag, 6. Juni 2023, zahlreiche Fahrzeuge aus dem Verkehr. Es kam zu 80 Anzeigen und mehreren Kennzeichenabnahmen wegen technischer und teils gefhrlicher Mngel.

Regelmig fhren Verkehrspolizisten des LVA-Fachbereichs "Kraftfahrwesen und internationaler Gterverkehr" (FB 2.3) gemeinsam mit technischen Sachverstndigen der Kfz-Prfstelle der steiermrkischen Landesregierung (Abt. 15) quer durchs Land Schwerpunktkontrollen durch. Sie tragen wesentlich zur Verkehrssicherheit auf steirischen Straen bei, wie allein die gestrige Schwerpunktaktion auf der B320 in Liezen veranschaulicht.

80 Anzeigen

Dabei mussten die Beamten innerhalb von gerade einmal fnf Stunden 80 Anzeigen wegen verkehrstechnischen Delikten erstatten. Die technischen Sachverstndigen stellte unter anderem auch manipulierte Partikelfilter, einen komplett gerissenen Bremsschlauch bzw. desolate Bremsleitungen fest. In einem Fall war der Dieselverlust eines Fahrzeuges sogar derart stark, dass die Feuerwehr mit einem Bindemittel angefordert werden musste.

Mehrere Kennzeichen abgenommen

In fnf Fllen nahmen Polizisten die Kennzeichen der Fahrzeuge ab und untersagten die Weiterfahrt. Grund dafr waren technische Mngel, von denen eine extreme Gefahr im Straenverkehr ausgeht. Auch sieben Organmandate sowie sogenannte Sicherheitsleistungen in der Hhe von mehreren tausend Euro wurde wurden zur Sicherung des Verwaltungsstrafverfahren eingehoben.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Betrug: Tochter/Sohn-Trick
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.06.2023 - 08:30

Steiermark |
Zwischen Montag, 5. Juni 2023 und Dienstagnachmittag, 6. Juni 2023, ereigneten sich zwei finalisierte Betrugsdelikte unter dem bekannten "Tochter/Sohn-Trick" ? Modus. Beide Opfer erlitten einen Schaden von einigen tausend Euro.

Der erste Fall ereignete sich am Montag gegen 16.00 in Graz. Das Opfer, eine 54-jhrige Grazerin, erstattete bei der Polizeiinspektion Schmiedgasse die entsprechende Anzeige. Ident der zweite Betrugsfall am Dienstagnachmittag, 6. Juni 2023, in Graz-Umgebung. Auch hier erstattete das Opfer, eine 65-jhrige Frau, bei der Polizeiinspektion Plddemangasse die Betrugsanzeige.

Vorgehensweise

Die Tuschungshandlungen sind in allen Fllen ident und der Polizei lngst bekannt. Stets treten unbekannte Tter mit ihren ausgewhlten Opfern per Messenger Dienste in Kontakt und manipulieren diese durch unterschiedliche Tuschungshandlungen. Meist ist es eben der Vorwand, dass ein Familienmitglied einen Unfall hatte oder aus anderen Grnden dringend Geld bentigen wrde. Die Tter haben dabei oft Hintergrundwissen, welches dann auf die Tuschungshandlung abgestimmt wird. Die Opfer lassen sich aufgrund dessen manipulieren und auf diese Konversationen ein. Die Tter erhhen dann den Druck, um zum gewnschten Erfolg zu kommen. Schlielich kommt es zu Geldberweisungen, sowohl auf inlndische wie auslndische Konten.

Prventionstipps:

Einmal mehr warnt die Polizei vor solchen Betrgereien und mchte erneut auf die Prventionstipps des Bundeskriminalamtes hinweisen. Betrgereien verhindern (bundeskriminalamt.at)

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Verfolgungsfahrt
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 07.06.2023 - 05:05

Graz |
Bezirk Lend. ? Dienstagabend, 06. Juni 2023, fiel einer Polizeistreife auf, dass an der Kreuzung Bahnhofsgrtel - Kepplerstrae eine PKW-Lenkerin das Rotlicht der Ampel missachtete und mehrere Personen auf dem dortigen Schutzweg gefhrdete. Da die Lenkerin mehrere Haltezeichen missachtete, konnte sie erst nach drei Kilometer Verfolgungsfahrt angehalten werden.

Am 06. Juni 2023, gegen 18:30 Uhr fiel der Besatzung eines Polizeistreifenwagens an der Kreuzung Bahnhofsgrtel ? Kepplerstrae eine PKW-Lenkerin auf, welche bei Rotlicht in die Kreuzung einfuhr. Auf dem Schutzweg mussten mehrere Personen zur Seite springen um Schlimmeres zu verhindern.

Die PKW-Lenkerin missachtete in der Folge Anhaltezeichen mehrerer Polizeistreifen und setzte ihre Fahrt in einer auergewhnlich gefhrlichen Art und Weise fort. Sie konnte nach drei Kilometern Fahrt gestoppt werden.

Ein Alkotest verlief negativ, eine krperliche Untersuchung ergab eine Fahruntauglichkeit. Auf Grund der Tatsache, dass ihr Fahrzeug Beschdigungen aufwies, kann auch davon ausgegangen werden, dass die Frau zumindest einen Verkehrsunfall verursacht haben knnte.

Der Fhrerschein wurde der 55jhrigen Deutschlandsbergerin vorlufig abgenommen, sie wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Steiermark
06.06.2023, Dienstag
Steiermark
STMK
PKW geriet in Schleudern
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.06.2023 - 19:21

Graz-Umgebung |
Oberschckl. ? Am Dienstagabend, 06. Juni 2023, geriet eine 28jhrige PKW-Lenkerin auf der L 329, der Rinneggerstrae, in einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte mit der Lngsseite gegen die Front des Gelndewagens einer entgegenkommenden 41jhrigen Lenkerin. Beide Fahrerinnen und auch der 40jhrige Beifahrer des Gelndewagens wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital eingeliefert.

Am 06. Juni 2023, gegen 17:30 Uhr, fuhr die 41jhrige Lenkerin eines Gelndewagens aus dem Bezirk Graz-Umgebung, auf der L 329, der Rinneggerstrae aus Richtung Graz kommend in Richtung Weinitzen. Ein 40jhriger Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Graz-Umgebung befand sich auf dem Beifahrersitz.

Eine 28jhrige Grazerin befuhr die Strae in die entgegengesetzte Richtung, als sie in einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Durch das Gegenlenken stellte sich der PKW quer und prallte mit der Lngsseite gegen die Front des entgegenkommenden Gelndewagens.

Sowohl die beteiligten Lenkerinnen, als auch der Beifahrer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital eingeliefert. Ein Alkomattest verlief bei beiden Lenkerinnen negativ.

Die Fahrzeuge wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Weinitzen-Oberschckl, welche mit zwlf Krften und zwei Fahrzeugen im Einsatz war, geborgen. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Auf Grund des Verkehrsunfalles war die L 329 in diesem Abschnitt bis 18:30 Uhr zur Gnze gesperrt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Einbruch in Baucontainer
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.06.2023 - 18:44

Murtal |
Spielberg. ? In der Nacht zum 03. Juni 2023 brachen bislang unbekannte Tter einen Baucontainer auf und stahlen mehrere Baugerte. Es entstand ein Schaden in der Hhe von mehreren Tausend Euro.

Unbekannte Tter schnitten in der Nacht von 02. Juni auf 03. Juni 2023 auf einer Baustelle in Spielberg das Vorhngeschloss eines Baucontainers auf und stahlen daraus einen "Stampfer-Frosch" und zwei Betonrttler.

Der Schaden betrgt mehrere Tausend Euro.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Verkehrsunfall mit Personenschaden
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.06.2023 - 18:31

Deutschlandsberg |
Lannach. ? Dienstagvormittag, 06. Juni 2023, fuhr ein 74jhriger PKW-Lenker in den Kreisverkehr auf der B 76 bei Lannach ein und stie gegen den im Kreisverkehr befindlichen PKW einer 32jhrigen Lenkerin. Diese wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Am 06. Juni 2023 um 09:50 Uhr fuhr der 74jhrige PKW-Lenker aus dem Bezirk Murau aus Richtung Graz kommend in den Kreisverkehr auf der B 76, bei der Steinhalle Lannach, ein. Dabei stie er gegen den PKW einer 32jhrigen Lenkerin aus dem Bezirk Deutschlandsberg, welche sich im Kreisverkehr befand.

Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt ins Spital eingeliefert.

Der 74-Jhrige blieb unverletzt, ein Alkotest verlief negativ.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Verdchtiger nach Raub festgenommen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.06.2023 - 12:20

Graz |
Bezirk Gries. ? Ein 22-jhriger rumnischer Staatsbrger steht im Verdacht, in der Nacht zum Montag, 5. Juni 2023, einen 47-Jhrigen mit Faustschlgen verletzt und einen geringen Bargeldbetrag geraubt zu haben. Er wurde festgenommen.

Gegen 03:50 Uhr drfte der 22-Jhrige, der einschlgig vorbestraft und unsteten Aufenthaltes ist, dem 47-jhrigen Grazer auf dem Nachhauseweg in der Steinfeldgasse mehrere Faustschlge versetzt und dessen Geldbrse geraubt haben. Der 47-Jhrige kam zu Sturz und verletzte sich leicht. Er verstndigte die Polizei. Nach kurzer Fahndung traf eine Polizeistreife den 22-Jhrigen unweit des Tatortes an und nahm ihn fest. Bei der Personsdurchsuchung fanden die Beamten den geraubten geringen Bargeldbetrag. Die geraubte Geldbrse wurde von einer Diensthundestreife nach kurzem Stbern ebenfalls unweit des Tatortes gefunden und sichergestellt.
Der 22-Jhrige uerte sich bei seiner Einvernahme leugnend und gab an, aufgrund bermigen Alkoholkonsums keine Erinnerungen zu haben. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Brand
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 06.06.2023 - 12:19

Bruck-Mrzzuschlag |
Bruck an der Mur. ? Aus bislang unbekannter Ursache brach Montagnachmittag, 5. Juni 2023, in einem leerstehenden Objekt (altes Schulgebude) ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Gegen 16:30 Uhr bemerkte eine Passantin den Brand und verstndigte die Einsatzkrfte. Einsatzkrfte der Feuerwehr Bruck an der Mur (20 Personen und drei Fahrzeuge) lschten den Brand.
Der entstandene Schaden sowie die Brandursache sind Gegenstand von Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Steiermark
05.06.2023, Montag
Steiermark
STMK
Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 05.06.2023 - 09:55

Bruck-Mrzzuschlag |
Kindberg. ? Montagvormittag, 5. Juni 2023, strzten zwei Arbeiter in einer Halle eines Industriebetriebes mit einer Hebebhne um und wurden unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 08:25 Uhr befanden sich zwei Mnner, ein 62-Jhriger aus dem Bezirk Wolfsberg (Krnten) und ein 40-Jhriger aus dem Bezirk Sdoststeiermark auf einer Hebebhne, um neue Rohre zu verlegen. Ein 49-jhriger Kranfahrer aus dem Bezirk Bruck-Mrzzuschlag drfte die Hebebhne bersehen haben und touchierte diese. In der Folge strzten die beiden Mnner aus einer Hhe von etwa sechs Metern mit der Hebebhne um.
Nach der Erstversorgung wurden die zwei Arbeiter mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Bruck an der Mur eingeliefert.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Red Bull Erzberg Rodeo 2023
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 05.06.2023 - 07:06

Leoben |
Eisenerz.- Von Donnerstag, 8. Juni bis Sonntag, 12. Juni 2023 findet am steirischen Erzberg das hrteste Offroad-Motorradspektakel der Welt statt. Fahrer und Besucher aus 40 Nationen werden bei dieser internationalen Veranstaltung vertreten sein. Das bedeutet fr das Stadt- und Bezirkspolizeikommando (SPK) Leoben eine enorme Einsatzplanung.

Am Veranstaltungsgelnde wird wieder eine eigene Einsatzleitung eingerichtet. Mit weiteren Einsatzkrften (Rotes Kreuz, Bergrettung, Feuerwehr), Mitarbeitern des Veranstalters und Vertretern der Bezirkshauptmannschaft Leoben, wird von dort aus der gesamte Einsatz geleitet.


Unterschiedliche Aufgaben
"Es gilt unterschiedliche Aufgaben zu bewltigen. Die Sicherheit der Besucher steht dabei an oberster Stelle. Ein sehr wichtiger Aspekt ist auch die reibungslose An- und Abreise sowie die Verkehrsberwachung im Stadtgebiet von Eisenerz. Die gute Zusammenarbeit mit dem Veranstalter erleichtert die Arbeit der Polizei enorm", so Kontrollinspektorin Claudia Neil welche den Groeinsatz leiten wird.


Polizei setzt auf Drohnen und Prvention
"Heuer stehen uns erstmals auch Drohnen zur Verfgung. Diese liefern wichtige Bilder in die Einsatzleitung. So knnen wir Einsatzkrfte rasch dorthin beordern, wo sie bentigt werden und zugleich bestehende Problemfelder frh genug erkennen. Wir mchten im Vorfeld auch Prventionstipps geben: Jeder soll auf Wertgegenstnde bestmglich achtgeben und bei Problemen jeglicher Art sofort den Notruf 133 whlen", so die Einsatzkommandantin Neil.


Polizei Recruiting
In der Erzberg Arena wird heuer auch das Team der ffentlichkeitsarbeit mit einem Recruiting Stand anwesend sein. Samstag und Sonntag wird um geeignete Bewerberinnen fr den Polizeiberuf geworben.


Anreise
Erfahrungsgem werden die meisten Besucher bereits in der Nacht auf Mittwoch, 7. Juni 2023, anreisen und bis zum Einlass in das Veranstaltungsgelnde, entlang der B115 halten. Anrainer und Besucher werden gebeten, die Anweisungen des Veranstalters und der Polizei zu befolgen.
Nheres dazu: Allgemeine Informationen (redbullerzbergrodeo.com)

Newsquelle: LPD Steiermark
04.06.2023, Sonntag
Steiermark
STMK
Mopedfahrer krachte in Fahrertr
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.06.2023 - 20:18

Graz |
Bezirk Lend. ? Sonntagnachmittag, 4. Juni 2023, krachte ein 68-jhriger bei einer Tankstelle gegen die Fahrertr eines PKW-Lenkers (61).

Gegen 18:00 Uhr hatte ein 61-Jhriger seinen PKW bei einer Tankstelle neben eine Zapfsule abgestellt. Dieser ffnete die Fahrertr und bemerkte nicht, dass in diesem Moment ein 68-Jhriger mit seinem Moped den PKW passieren wollte. Der Mopedfahrer kollidierte mit der aufgehenden Fahrertr und strzte.

Durch diesen Sturz erlitt der 68-Jhrige schwere Kopfverletzungen und wurde vom Roten Kreuz nach der Erstversorgung durch einen Notarzt in das Landeskrankenhaus Graz gebracht.

Rckfragehinweis: Bro fr ffentlichkeitarbeit und Interner Betrieb, 059 133 60 11 33

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Paragleiter nach Sturz schwer verletzt
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.06.2023 - 20:03

Liezen |
Altausee. ? Sonntagabend, 4. Juni 2023, strzte ein Paragleiter (31) beim Landeanflug und verletzte sich schwer.

Der 31-jhrige Paragleiter fhrte mit seinem Paragleitschirm einen Flug vom Startplatz Loser zum Landeplatz in Altausee durch. Beim Landeanflug strzte der 31-Jhrige aus bisher ungeklrter Ursache mit seinem Paragleitschirm aus einer Hhe von ungefhr 10 Metern ab. Beim Aufprall auf einer Wiese verletze sich der Paragleiter schwer und wurde nach Erstversorgungen durch den Notarzt mit dem Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Ein Fremdverschulden liegt nicht vor.

Rckfragehinweis: Bro fr ffentlichkeitarbeit und Interner Betrieb, 059 133 60 11 33

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Rennradfahrer starb nach Auffahrunfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.06.2023 - 16:03

Sdoststeiermark |
Bad Radkersburg. ? Sonntagmittag, 4. Juni 2023, fuhr ein 26-jhriger Rennradfahrer auf einen Mannschaftstransporter einer deutschen Feuerwehr auf und verstarb.

Kurz vor Mittag fuhr ein Mannschaftstransporter der Feuerwehr Nordhausen (Deutschland) auf der B69 von Bad Radkersburg kommend in Richtung Halbenrain. Unmittelbar nach dem Ortsgebiet Bad Radkersburg fuhr der 19-jhrige deutsche Lenker des Mannschaftstransporters an den rechten Fahrbahnrand und hielt das Fahrzeug aufgrund der belkeit eines mitfahrenden Mannschaftskameraden an. Hinter dem Transporter fuhr zu dieser Zeit ein 26-Jhriger aus dem Bezirk Sdoststeiermark mit seinem Rennrad. Der Rennradfahrer fuhr ungebremst auf den angehaltenen Transporter auf und erlitt dabei tdliche Verletzungen.

Ein Alkoholtest mit dem Lenker des deutschen Fahrzeuges verlief negativ.

Rckfragehinweis: Bro fr ffentlichkeitarbeit und Interner Betrieb, 059 133 60 11 33

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
_Zwei Personen schwer verletzt
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.06.2023 - 07:18

Voitsberg |
Edelschrott. ? In den frhen Sonntagmorgenstunden, 4. Juni 2023, kam es zu einem Motorradunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Gegen 05:00 Uhr lenkte ein 24-Jhriger auf einer Gemeindestrae ein nicht zum Verkehr zugelassenes Motorrad. Mit am Motorrad war zu diesem Zeitpunkt seine 22-jhrige Freundin. Das Paar kam aus bisher ungeklrter Ursache mit dem Motorrad von der Fahrbahn ab. Beide strzten vom Motorrad und kamen zu Sturz. Dabei verletzten sie sich beide schwer.

Der schwer verletzte 24-Jhrige wurde mit dem Hubschrauber in die Universittsklinik Graz gebracht. Die ebenfalls schwer verletzte 22-Jhrige wurde vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Graz gebracht.

Rckfragehinweis: Bro fr ffentlichkeitarbeit und Interner Betrieb, 059 133 60 11 33

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Widerstand nach Sturm-Spiel
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.06.2023 - 06:01

Graz |
Bezirk Liebenau. ? In der Nacht von Samstag, 3. Juni 2023, auf Sonntag, 4. Juni 2023, griff eine stark alkoholisierte 33-Jhrige nach dem Fuballspiel SK Sturm gegen LASK Linz Polizist*innen an.

Kurz vor Mitternacht wurde die Polizei aufgrund einer bewusstlos aufgefundenen Person zum Stadionvorplatz gerufen. Diese Person lehnte jegliche Hilfe des Roten Kreuzes ab und setzte sich in Folge mitten auf die Fahrbahn. Aufgrund ihrer offensichtlichen Alkoholisierung versuchten die Polizist*innen die 33-Jhrige von der Fahrbahn wegzubringen. Dabei wurde die Alkoholisierte immer aggressiver und trat zunchst in Richtung eines Polizisten und schlug dann mit der Hand gegen eine Polizistin. Bei diesem Schlag verletzte sie die Polizistin in der Gesichtsgegend und wurde daraufhin festgenommen.

Die 33-Jhrige, die eine starke Alkoholisierung aufwies, wurde in das Polizeianhaltezentrum Graz gebracht und wird angezeigt.

Rckfragehinweis: Bro fr ffentlichkeitarbeit und Interner Betrieb, 059 133 60 11 33

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Schwerpunktkontrollen
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 04.06.2023 - 04:23

Liezen |
Die Polizeiinspektion Schladming fhrte von Freitag, 2. Juni bis Samstag, 3. Juni 2023, technische Motorfahrradkontrollen durch. Die verschrften Kontrollen fhrten zu insgesamt sechs Kennzeichenabnahmen, 71 Verwaltungsanzeigen und 28 ausgestellten Organmandaten.

Die Polizeiinspektion Schladming setzte die Schwerpunktmanahmen in Schladming, Rohrmoos und Ramsau am Dachstein. Dazu kam ein sogenannter Rolltester zum Einsatz. Die hchst gemessene Geschwindigkeit lag bei 101 km/h (Anmerkung: erlaubt sind 45 km/h). Neun Mopeds werden zudem noch einer besonderen technischen berprfung unterzogen. Den Fahrzeuglenkern, sowie den Zulassungsbesitzern drohen mehrere Verwaltungsstrafen.

Newsquelle: LPD Steiermark
03.06.2023, Samstag
Steiermark
STMK
Ablenkung fhrte zu Unfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 03.06.2023 - 18:46

Hartberg-Frstenfeld |
Sebersdorf. ? Samstagnachmittag, 3. Juni 2023, kollidierte ein kroatischer Pkw-Lenker (57) mit einem BB-Personenzug. Der Mann und sein Beifahrer hatten groes Glck, sie blieben unverletzt.

Der in Graz-Umgebung wohnhafte Kroate fuhr mit seinem Pkw auf der L435 von Neudau in Richtung Sebersdorf. Laut seinen eigenen Angaben unterhielt er sich dabei so intensiv mit seinem Beifahrer, dass er abgelenkt wurde und einen in den Bahnhofsbereich herannahenden Personenzug bersah. Durch den seitlichen Zusammensto des Pkws mit dem Steuerwagen des Zuges, wurde der Pkw in den Straengraben geschleudert. Sowohl die Zugstrecke als auch die Landesstrae mussten fr rund eine Stunde gesperrt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Newsquelle: LPD Steiermark