logo

Newsauswahl:

Alle News aus Österreich:

24.02.2024, Samstag
Salzburg
SBG
PKW strzt ber Bschung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.02.2024 - 20:13

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden ist es am 24. Februar 2024, gegen 13.45 Uhr, in Forstau gekommen. Ein 59-jhriger Mann wollte mit dem behindertengerecht umgebauten PKW einer Bekannten vom Liftplatz der Fagereralm zur gegenberliegenden Unterkunft fahren. Der Mann setzte irrtmlich zurck und geriet mit dem Fahrzeug ber eine Bschung, wobei er etwa fnf Meter mit dem PKW ber einen Abhang strzte. Das Fahrzeug kam auf dem Dach in dem darunter befindlichen Bachbett zu liegen. Der verunfallte Lenker konnte sich selbststndig aus dem Fahrzeug befreien und Hilfe rufen. Er blieb bei dem Unfall unverletzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit, es entstand erheblicher Sachschaden. Der PKW musste mit einem Bergekran geborgen werden. Die FFW Forstau war mit acht Einsatzkrften vor Ort.

Newsquelle: LPD Salzburg
Tirol
TIROL
Firmeneinbruch in Innsbruck
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.02.2024 - 19:59

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Unbekannte Tter brachen in der Nacht zum 24. Februar 2024 in eine Firma in Innsbruck ein und entwendeten daraus einen Tresor sowie eine Handkassa. Im Tresor befand sich ein Bargeldbetrag im unteren 5-stelligen Eurobereich, zwei Mobiltelefone sowie Tankgutscheine im Wert eines mittleren 3-stelligen Eurobetrages. In der Handkassa befand sich lediglich ein geringer Bargeldbetrag.

Newsquelle: LPD Tirol
Vorarlberg
VBG
Verkehrsunfall mit Omnibus in Dornbirn
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 24.02.2024 - 17:04

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 24.02.2024 gegen 10:10 Uhr fuhr der Postbus der Linie 151 vom Bahnhof Dornbirn in Richtung Bregenz. Die 45-jhrige Lenkerin wurde durch einen weiteren Angestellten des Busbetriebs begleitet um sie auf ihrer ersten Fahrt der Linie 151 einzuweisen.

Bei der Kreuzung Poststrae-Bahnhofstrae in Dornbirn lenkte die Fahrerin zunchst nach rechts ein, als sie durch den Einweiser darauf aufmerksam gemacht wurde, dass sie zur Einhaltung der Linie links abbiegen msse. Sie lenkte daraufhin nach links, verlor aus bislang unklarer Ursache die Kontrolle ber den Gelenkbus und kollidierte gegen einen in Kreuzungsnhe geparkten, unbesetzten PKW. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen am Gehsteig befindlichen Fugnger geschoben.
Der Gelenkbus fuhr in weiterer Folge gegen die Betonsule eines dortigen Cafs wodurch er zum Stillstand kam.
Der Fugnger sowie ein Fahrgast wurden leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn verbracht.
Am Omnibus, am PKW und am Gebude des Cafs entstand erheblicher Sachschaden.

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Tirol
TIROL
Betrug mittels Vater-Tochter Trick in Seefeld in Tirol
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.02.2024 - 16:54

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bereits am 21. Februar 2024 erhielt ein 64-jhriger sterreicher eine SMS von einer neuen Nummer seiner angeblichen Tochter, wonach deren Handy kaputt sei und dies ihre neue Nummer wre. Bei einem weiteren Kontakt am 23. Februar 2024 gelang es den Tter den Mann darber zu tuschen, dass sie dringend Geld bentigen wrde. Der sterreich lie sich dazu verleiten einen niederen 4-stelligen Eurobetrag zu berweisen.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Gtzens
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.02.2024 - 16:54

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24. Februar 2024 gegen 10:50 Uhr verlor ein 61-jhriger sterreicher in Gtzens vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle ber seinen Pkw und kollidierte mit einem Linienbus, welcher sich in einer Haltestelle befand. Der Mann erlitt eine schwere Verletzung im Bereich des linken Handgelenks und wurde von der Rettung in das Krankenhaus nach Hall eingeliefert. Die Personen im Bus blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die L12 war im Bereich der Unfallstelle fr die Dauer der Unfallaufnahme und Aufrumarbeiten fr ca. 2 Stunden gesperrt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Alpinunfall mit Eigenverletzung in Hochfgen
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.02.2024 - 16:53

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 36-jhriger sterreicher befand sich am 24. Februar 2024 mit einem Freund in Hochfgen zum Skifahren. Gegen 09:30 Uhr kam der Mann bei der Abfahrt vom Pfaffenbhel in Richtung Pfundsalm im freien Skiraum im Pulverschnee zu Sturz und schlug auf den unter dem Pulverschnee befindlichen Steinen auf. Der sterreicher rutschte noch wenige Meter den Hang hinunter, ehe er ? fr kurze Zeit bewusstlos ? zu liegen kam. Sein Begleiter setzte die Rettungskette in Gang. Der 36-Jhrige wurde vom Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich der Wirbelsule in das Krankenhaus nach Innsbruck geflogen.

Newsquelle: LPD Tirol
Kärnten
KTN
Diebstahl eines e-Bikes in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 24.02.2024 - 16:43

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 24. Februar 2024 in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr stahl ein bisher unbekannter Tter in Klagenfurt im Stadtteil Kreuzbergl das e-Bike einer 35-jhrigen Steirerin vom Fahrradtrger ihres PKW. Der Tter musste dazu den Sicherungsbgel am Fahrradtrger, sowie ein weiteres Fahrradschloss aufbrechen. Durch die Tat entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Newsquelle: LPD Kärnten
Tirol
TIROL
Straenblockade durch Klimaaktivsten auf der A13
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.02.2024 - 13:13

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24. Februar 2024 blockierten ca. 20 Personen von ca. 10:20 Uhr bis 10:50 Uhr auf der A13 in Fahrtrichtung Sden auf Hhe der Ausfahrt Matrei am Brenner die Fahrbahn. Sechs Aktivisten nahmen auf der Fahrbahn Platz, wovon eine Person sich auf der Fahrbahn festklebte. Dadurch kam der gesamte Verkehr in Fahrtrichtung Sden zum Stillstand. Die Einsatzkrfte der Polizei trafen kurze Zeit spter am Einsatzort ein. Die unangemeldete Versammlung wurde um 10:30 Uhr behrdlich aufgelst und gegen 10:50 Uhr war die Brennerautobahn wieder frei befahrbar. Entsprechende Anzeigen an die Bezirksverwaltungsbehrde werden erstattet werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Wien
WIEN
Nachtrag
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 24.02.2024 - 12:55

Allgemeines
Verdacht des dreifachen Mordes in Rotlichtlokal

Vorfallszeit: 23.02.2024, 21:00 Uhr
Vorfallsort: 1200 Wien

Sachverhalt:
Wie bereits berichtet kam es gestern zu einem gro angelegten Polizeieinsatz in Wien-Brigittenau. In dem Lokal wurden drei Frauen mit tdlichen Verletzungen vorgefunden. Ein Tatverdchtiger wurde im Zuge der Sofortfahndung festgenommen. Es handelt sich um einen 27-jhrigen Asylwerber aus Afghanistan. Die Einvernahme des 27-Jhrigen findet heute nachmittags statt. Die Identitt der drei Opfer ist nach wie vor ungeklrt. Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien, Ermittlungsbereich Leib/Leben, haben ergeben, dass eine weitere Person im Lokal aufhltig war. Bei der Zeugin handelt es sich um eine ebenfalls im Lokal arbeitende Frau. Sie wurde bereits einvernommen. Die weiteren Hintergrnde der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Nachtrag
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 24.02.2024 - 12:45

Allgemeines
Verdacht des Mordes am 23.02.2024

Vorfallszeit: 23.02.2024, 07:20 Uhr
Vorfallsort: 1030 Wien

Sachverhalt:
Wie bereits berichtet wurden gestern in den frhen Morgenstunden eine 51-Jhrige und ihre 13-jhrige Tochter tot in einer Wohnung in Wien-Landstrae aufgefunden. Aufgrund der Auffindungssituation und der Verletzungen an den Leichnamen wird seitdem wegen Mordverdachtes ermittelt. Nach umfangreichen Ermittlungsmanahmen durch das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Leib/Leben, wird der Ehemann bzw. Vater, ein 53-jhriger sterreichischer Staatsbrger, dringend der Tat verdchtig. Intensive Fahndungsma-nahmen zur Ergreifung des Tatverdchtigen sind im Gange. Weiters wird im familiren Umfeld der Opfer zu mglichen Hintergrnden der Tat ermittelt.

Newsquelle: LPD Wien
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Sachschaden - Alkoholisierung
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 24.02.2024 - 12:06

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 24. Februar 2024 gegen 07:00 Uhr fuhr eine 59-jhrige Frau aus dem Bezirk Villach Land mit ihrem PKW auf der A 10 Tauernautobahn aus Richtung Villach kommend in Richtung Salzburg. Zur gleichen Zeit fuhr ein 31-jhriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau mit seinem PKW in die gleiche Richtung. Bei Straenkilometer 141,3 (Gemeinde Seeboden, Bezirk Spittal an der Drau) fuhr der 31-jhrige mit seinem PKW dem PKW der 59-jhrige von hinten auf. Beide PKW kamen auf dem Pannenstreifen zu stehen. Beide Fahrzeuge, an denen jeweils erheblicher Sachschaden entstand, musste vom Unfallort abgeschleppt werden. Personen wurden bei dem Unfall keine verletzt. Die durchgefhrten Alkomattests ergaben bei dem 31-jhrigen Mann eine starke Alkoholisierung.

Newsquelle: LPD Kärnten
Wien
WIEN
PKW-Einbruch
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 24.02.2024 - 10:17

Allgemeines
Festnahme eines Tatverdchtigen

Vorfallszeit: 23.02.2024, 21:45 Uhr
Vorfallsort: 1100 Wien, Columbusgasse

Sachverhalt:
Ein Zeuge beobachtete gestern Abend, wie zwei Mnner die Seitenscheibe eines in Wien-Favoriten abgestellten PKW einschlugen und eine Tasche aus dem Fahrzeug entwendeten. Daraufhin verstndigte er unverzglich den Polizeinotruf. Im Bereich des Waldmllerparks wurde einer der Tatverdchtigen nach kurzem Fluchtversuch durch Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten angehalten und festgenommen. Das Diebesgut war nicht auffindbar. Die Ermittlungen nach dem zweiten bislang unbekannten Tter dauern an.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme nach versuchtem Einbruchsdiebstahl
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 24.02.2024 - 10:15

Allgemeines
Zwei Tatverdchtige sind flchtig

Vorfallszeit: 22.02.2024, 21:50 Uhr
Vorfallsort: 1100 Wien

Sachverhalt:
Ein Aufforderer meldete am Polizeinotruf verdchtige Personen in einer Kleingartensiedlung in Wien-Favoriten. Sowohl uniformierte als auch zivile Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten eilten zum Einsatzort. Zwei Zivilpolizisten nahmen drei Mnner wahr, die gerade am Fenster eines Hauses hantierten. Nach der Ansprache durch die Beamten flchteten die drei Tatverdchtigen in verschiedene Richtungen. Durch die Abgabe von Schreckschssen und Anwendung von Krperkraft gelang es den Beamten trotz massiver Gegenwehr einen 34-jhrigen albanischen Staatsangehrigen festzunehmen. Der Tatverdchtige hatte Bargeld und Schmuckstcke bei sich, die mutmalich von weiteren Straftaten stammen. Bei der Festnahme wurden die beiden zivilen Beamten verletzt und mussten nach der notfallmedizinischen Versorgung vom Dienst abtreten. Die Ermittlungen und Fahndungsmanahmen nach den weiteren Tat-verdchtigen werden durch das Landeskriminalamt Wien, Auenstelle Sd, gefhrt.

Newsquelle: LPD Wien
Vorarlberg
VBG
Verkehrsunfall aufgrund Sekundenschlaf
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 24.02.2024 - 09:13

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 24.02.2024 gegen 04:35 Uhr fuhr ein 58-jhriger Mann mit seinem PKW auf der L200 in Alberschwende in Fahrtrichtung Andelsbuch. Aufgrund von Sekundenschlaf geriet der Lenker ber den rechten Fahrbahnrand hinaus und touchierte dort zwei Verkehrsleitpfosten, eine Straenkilometrierungstafel sowie einen Betonsockel. Anschlieend kam das Fahrzeug wieder auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der Betonsockel wurde aus der Verankerung gerissen zudem wurden durch den Aufprall die Frontairbags im Fahrzeug ausgelst. Der Lenker wurde durch den Unfall nicht verletzt, ein mit ihm durchgefhrter Alkomattest verlief negativ. Am Fahrzeug und den Verkehrsleiteinrichtungen entstand erheblicher Sachschaden.

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Tirol
TIROL
Widerstand gegen die Staatsgewalt und andere Delikte in Slden
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.02.2024 - 09:04

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Februar 2024, gegen 22:50 Uhr betrat ein 35-jhriger Italiener eine Mitarbeiterunterkunft in Slden und bettigte dort den Brandmelder. Beim Eintreffen der Polizei versteckte sich der offenbar stark alkoholisierte Mann zuerst auf der Terrasse des Hauses, bedrohte dann die Polizisten mit dem Umbringen. Als der Italiener dann mit geballten Fusten auf die Beamten zulief, wurde er festgenommen. Im Zuge der weiteren Amtshandlung skandierte der 35-Jhrige Parolen, welche unter das Verbotsgesetz fallen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde eine geringe Menge Kokain vorgefunden und sichergestellt. Bei einem Alkotest wurde eine Blutalkoholwert von ber 2 Promille festgestellt. Weitere Ermittlungen folgen.

Newsquelle: LPD Tirol
Oberösterreich
Streit im Straenverkehr
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 24.02.2024 - 08:35

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Am 23. Februar 2024 gegen 20:50 Uhr lenkte ein 26-Jhriger aus dem Bezirk Linz-Land seinen Pkw entlang der L 1390a von Traun kommend Richtung Linz. Ein 20-jhriger Slowene aus Linz lenkte zeitgleich seinen Pkw in die gleiche Richtung, wobei es zwischen den Lenkern zu Unstimmigkeiten im Straenverkehr kam. Bei einer roten Ampel kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung in deren Fahrzeugen, weshalb beide Lenker bei einer Bushaltestelle in Pasching daraufhin anhielten. Sie stiegen aus, wobei der 20-jhrige Slowene eine Schusswaffe mit sich fhrte. Diese schlug er seinem 26-jhrigen Kontrahenten bei der Auseinandersetzung gegen den Kopf. Drei weitere Beschuldigte, die sich im Fahrzeug des 20-Jhrigen befanden, beteiligten sich teilweise an der Auseinandersetzung, bis sie pltzlich vom Vorfallsort mit dem Pkw flchteten. Eine gro angelegte Fahndung fhrte zum Erfolg und die vier Mnner konnte in ihrem Fluchtfahrzeug angetroffen und festgenommen werden. Sie wurden dazu einvernommen und zeigten sich nur teils gestndig, lediglich der 20-Jhrige legte ein umfassendes Gestndnis ab. Die verwendete Schreckschusspistole konnte in Traun im Bereich Ganglgutstrae aufgefunden werden. Der 26-Jhrige erlitt eine Verletzung unbestimmten Grades am Kopf. Die vier Mnner werden angezeigt.

Kärnten
KTN
Landesweiter Verkehrsschwerpunkt Alkohol und Drogen am Steuer
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 24.02.2024 - 06:59

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Unter der Leitung der Landesverkehrsabteilung der LPD Krnten fand vom 23. auf den 24. Februar 2024 ein landesweiter Schwerpunkt gegen Alkohol und Drogen am Steuer statt.
Dabei wurden insgesamt
? 22 Fhrscheine wegen Lenken eines KFZ unter Alkoholeinfluss und
? drei Fhrerscheine wegen Lenken eines KFZ unter Drogeneinfluss abgenommen,
? neun Minderalkoholisierungen beim Lenken eines KFZ festgestellt,
? 164 bertretungen nach der StVO und dem KFG zur Anzeige gebracht
? und 103 Organmandate wegen bertretungen nach der StVO und dem KFG eingehoben.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Einbruch in Einfamilienhaus in Ferlach
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 24.02.2024 - 06:59

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 23. Februar 2024 in der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 19:30 Uhr drangen bisher unbekannte Tter in ein Einfamilienhaus in Ferlach, Bezirk Klagenfurt-Land ein. Zuerst versuchten sie die Terrassentre mit einem unbekannten Werkzeug aufzuzwngen, was jedoch misslang, weshalb sie ein Fenster aufzwngten und so in das Haus gelangen. Im Inneren wurden smtliche Rumlichkeiten durchsucht und eine grere Menge Schmuck gestohlen. Spurensicherer wurde durch den Landesspurensicherer durchgefhrt. Die genaue Schadenshhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Oberösterreich
Drei Lenker in Wels gestoppt
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 24.02.2024 - 06:59

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung O

Am 24. Februar 2024 kurz nach Mitternacht hielten Beamte der Landesverkehrsabteilung in Wels-Lichtenegg entlang der B 1 einen 19-jhrigen Welser aufgrund seiner unsicheren Fahrweise an. Dabei hndigte der Probefhrerscheinbesitzer seinen vorlufigen Fhrerschein aus. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten eindeutige Symptome einer Suchtgiftbeeintrchtigung fest. Die Fahruntauglichkeit konnte durch einen Arzt festgestellt werden, weshalb ihm der Probefhrerschein vorlufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt wurden.

Am 23. Februar 2024 gegen 23 Uhr konnten die Beamten in Wels-Noitzmhle einen Lenker anhalten, der die Kennzeichen seines nicht mehr fahrtchtigen Pkw abmontiert und auf sein neu importiertes Fahrzeug angesteckt hatte und ohne Anmeldung und Typisierung schon ein Monat am Straenverkehr teilnahm. Die Kennzeichen wurden abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Am 23. Februar 2024 gegen 17:30 Uhr konnte die Streife in Wels-West einen 20-jhrigen Welser anhalten, der Symptome einer Suchtmittelbeeintrchtigung aufwies. Dieser wurde vom Arzt fahruntauglich erklrt und der Fhrerschein vorlufig abgenommen.

Die Lenker werden mehrfach angezeigt.

Oberösterreich
Wegen Fahrweise Alkolenker erwischt
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 24.02.2024 - 06:33

Allgemeines
Bezirk Freistadt

Aufgrund einer Anzeige eines Fahrzeuglenkers ber eine unsichere Fahrweise wurde ein 45-Jhriger aus Deutschland am 23. Februar 2024 gegen 19:20 Uhr in Sandl angehalten. Dabei stellten die Beamten eine Alkoholisierung fest und der Alkomattest verlief positiv. Neben dem Lenker befanden sich im Fahrzeug die 11-jhrige Tochter, sowie deren 12-jhrige Freundin. Dem Lenker wurden der Fhrerschein und die Fahrzeugschlssel abgenommen. Neben der Alkoholisierung musste eine Anzeige wegen Gefhrdung der krperlichen Sicherheit erstellt werden.

Kärnten
KTN
Haft n. mehrfachem Widerstand gegen die Staatsgewalt sowie mehrerer Verwaltungsbertretungen
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 24.02.2024 - 06:26

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 23. Februar 2024 gegen 22:30 Uhr versuchte eine Streife der Autobahnpolizei Villach einen weien Kastenwagen mit Klagenfurter Kennzeichen aufgrund rcksichtsloser Fahrweise in der Pischeldorfer Strae in Klagenfurt/WS anzuhalten.


Der Lenker des Kastenwagens entzog sich der Anhaltung trotz mehrerer Anhalteversuche durch diese Polizeistreife und setzte seine Flucht im Stadtgebiet von Klagenfurt/WS mit erhhter Geschwindigkeit und besonders rcksichtsloser Fahrweise fort.


In der Mhlgasse konnte das flchtende Fahrzeug von der Streife API Villach und einer weiteren Polizeistreife aus Klagenfurt/WS in einer Sackgasse angehalten werden. Die Weiterfahrt war fr den Lenker aufgrund eines auf der Fahrbahn stehenden Stahlgitterkorb nicht mehr mglich.


Der mnnliche Lenker, wie sich spter herausstellte, handelte es sich um einen 27-jhrigen, in Klagenfurt/WS wohnhaften Mann aus Deutschland, befand sich allein im Fahrzeug. Er wurde von den Beamten mehrmals aufgefordert, den Motor abzustellen und das Fahrzeug zu ffnen.


Der Mann kam den mehrfachen Aufforderungen der Polizeibeamten, den Motor abzustellen und aus dem Fahrzeug auszusteigen nicht nach. Stattdessen bettigte er wiederholt das Gaspedal und fuhr pltzlich mit dem Kastenwagen nach hinten, rammte mit voller Wucht das Zivilfahrzeug der Autobahnpolizei, wodurch dieses an der Front beschdigt wurde.


Nachdem er das Zivilfahrzeug gerammt hatte, legte er den Vorwrtsgang ein und rammte in weiterer Folge den auf der Fahrbahn angebrachten Stahlgitterkorb, welcher mit Steinen gefllt war, schob diesen durch die Wucht des Aufpralls zur Seite und setzte seine Flucht mit berhhter Geschwindigkeit ber die Mhlgasse in Richtung Grete-Bittner-Strae fort.


Durch das rcksichtlose Fahrverhalten des deutschen Staatsbrgers mussten die angefhrten vier Beamten einen Satz zur Seite machen, um nicht vom Fahrzeug erfasst und verletzt zu werden.


In der Feschnigstrae befand sich ein Beamter der Bereitschaftseinheit Krnten, welcher ebenfalls an der Fahndung beteiligt war auf. Pltzlich lenkte der Mann den Kastenwagen auf den Radweg und fuhr auf den Beamten zu. Dieser versuchte das flchtende Fahrzeug mittels Anhaltezeichen anzuhalten. Diese Zeichen wurden vom Lenker jedoch ignoriert und er fuhr, ohne abzubremsen auf den Polizeibeamten zu, sodass dieser einen Sprung auf die linke Seite in die dort befindliche Grnflche machen musste, um nicht vom Fahrzeug erfasst zu werden.


Anschlieend setzte der Deutsche seine Flucht mit massiv berhhter Geschwindigkeit ber die Feschnigstrae in Richtung Osten fort, wodurch der Sichtkontakt zum Fahrzeug verloren ging.


Eine weitere, an der Fahndung beteiligte Polizeistreife, konnte den Kastenwagen in der Karl-Friedrich-Gau-Strae abgestellt ausfindig machen. Im Fahrzeug, welches durch die vorherigen Kollisionen mehrere Beschdigungen im Front- und Heckbereich aufwies, befanden sich keine Personen mehr.


Im Zuge der Erhebungen konnte der vermeintliche Lenker des Kastenwagens ausgemittelt werden. Er wurde an seiner Wohnadresse angetroffen und durch die Krfte der SIG Krnten um 23.30 vorlufig festgenommen und in das PAZ Klagenfurt/WS eingeliefert werden.


Ein bei ihm vorgenommener Alkomatentest ergab eine mittelgradige Alkoholisierung.


Im Zuge der Amtshandlung wurde keine Beamten verletzt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Verletzung in Spittal/Drau
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 24.02.2024 - 06:01

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 23. Februar 2024, gegen 18:45 Uhr, geriet auf der Drautal Strae (B 100) in St. Peter, Gd u. Bez Spittal/Drau, ein 20-jhriger PKW-Lenker aus Spittal/Drau mit seinem PKW bei winterlichen Fahrbahnverhltnisse (Schneefall, Fahrbahn mit Schnee bzw. Schneematsch bedeckt) und nicht an die vorherrschenden Witterungsverhltnisse angepasster Fahrgeschwindigkeit ins Schleudern.


In der Folge schlitterte er mit dem PKW auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem Heck seines Fahrzeuges gegen den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 19-jhrigen Frau aus der Gemeinde Baldramsdorf, Bez Spittal/Drau.

Dabei wurden die junge Lenkerin als auch ihre 18-jhrige Beifahrerin unbestimmten Grades ver-letzt und nach medizinischer Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Spittal/Drau gebracht.


Der 20-jhrige Spittaler blieb bei dem Unfall unverletzt.


Ein bei beiden Fahrzeuglenkern durchgefhrter Alkotest verlief negativ.


An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, weshalb beide PKWs abgeschleppt werden mussten.

Newsquelle: LPD Kärnten
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerflucht
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.02.2024 - 05:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 24-jhriger Flachgauer Lenker verursachte in den Abendstunden des 23.02.2024 auf der B147 Braunauer Bundesstrae im Bereich eines Ortsumfahrungstunnels einen Auffahrunfall und verlie die Unfallstelle anschlieend, ohne den erforderlichen Datenaustausch mit dem aus der Bundesrepublik Deutschland stammenden Zweitbeteiligten zu vollziehen.
Der Flachgauer stellte sein beschdigtes Fahrzeug nach dem Verlassen der Unfallstelle auf einem im Nahbereich befindlichen Parkplatz ab, um sich anschlieend durch eine weitere Person nach Hause bringen zu lassen.
Der zweitbeteiligte deutsche PKW-Lenker erstattete zwischenzeitlich Anzeige bei der Polizei, die im Zuge der Fahndung sowohl das beschdigte Fahrzeug als auch den dazugehrigen, flchtigen Lenker ausforschen konnte. Dieser wurde in weiterer Folge einem Alkomattest unterzogen, der ein positives Ergebnis in Hhe von 2,56 Promille erbrachte.
Dem Flachgauer wurde der Fhrerschein vorlufig abgenommen. Weiters drohen dem jungen Mann diverse Verwaltungsstrafanzeigen wegen Lenkens eines Kraftfahrzeugs unter Alkoholeinfluss sowie dem Verursachen eines Verkehrsunfalls mit Sachschaden und anschlieender Fahrerflucht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
"Trickdiebe" im Bezirk Hallein
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.02.2024 - 05:50

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei bis dato unbekannte, mnnliche Tter stehen im Verdacht, in den Mittagsstunden des 23.02.2024 durch gezieltes Ablenken der einzigen anwesenden Mitarbeiterin eines Geschftslokals im Groraum Hallein einen "Trickdiebstahl" begangen und dabei einen Bargeldbetrag in dzt. noch unbekannter Hhe aus einem Mitarbeiterspind erbeutet zu haben.
Bei den beiden Ttern drfte es sich um Mnner mittleren Alters und osteuropischen Typs handeln, die in gebrochenem Deutsch gesprochen haben.
Die umgehend eingeleitete Fahndung nach den beiden Unbekannten verlief bis dato negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
Steiermark
STMK
Alkolenker kam von Strae ab: Zwei Verletzte
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 24.02.2024 - 05:45

Hartberg-Frstenfeld |
Pllau, Bezirk Hartberg-Frstenfeld. ? Ein 27-jhriger Pkw-Lenker kam in der Nacht zum Samstag, 24. Feber 2024, mit seinem Fahrzeug von der Strae ab und strzte in einen Bach. Er und seine 28-jhrige Beifahrerin wurden verletzt.

Gegen 3:15 Uhr fuhr der 27-Jhrige aus dem Bezirk Hartberg-Frstenfeld mit seinem Pkw auf einer Gemeindestrae im Bereich Prtis, Gemeinde Pllau. Mit im Fahrzeug befand sich eine 28-Jhrige aus dem Bezirk Hartberg-Frstenfeld. Aus bislang unbekannter Ursache kam er links von der Fahrbahn ab, durchstie ein Brckengelnder, prallte gegen einen Baum und strzte rund sieben Meter in ein Bachbett. Der Pkw kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem Wrack befreien. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst in das LKH Hartberg eingeliefert. Ein Alkotest mit dem 27-Jhrigen verlief positiv und ergab eine starke Alkoholisierung. Die Bergung des Pkw wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Pllau durchgefhrt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Inntalautobahn in Kundl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 24.02.2024 - 05:17

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Februar 2024, gegen 18:30 Uhr, bersah ein 68-jhriger sterreichischer Lenker eines Klein-Lkw auf der Inntalautobahn in Kundl auf Hhe des km 25,5 das Ende eines Verkehrsstaus und fuhr auf den Pkw eines 62-jhrigen sterreichers auf. Dabei zog sich die 60-jhrige sterreichische Beifahrerin des 62-Jhrigen Verletzungen unbestimmten Grades zu. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Ein Alkotest mit dem 68-Jhrigen verlief positiv. Ihm wurde der Fhrerschein abgenommen. Eine Anzeige folgt.

Newsquelle: LPD Tirol
Kärnten
KTN
Elementarereignis - Baum fiel auf PKW in Paternion
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 24.02.2024 - 03:56

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 23. Februar 2024 gegen 21.30 Uhr fiel in der Gemeinde Paternion, Bez Villach, auf der Sdtiroler Strae (Gemeindestrae) zwischen Kamering und Aifersdorf ein Baum auf ein Fahrzeug, gelenkt von einer 25-jhrigen Frau aus der Gemeinde Stockenboi, Bez Villach.


Die Frau blieb bei dem Vorfall unverletzt, ihr PKW wurde dabei total beschdigt.


Der etwa 20 Meter hohe Baum, welcher ber die gesamte Fahrbahn der Sdtiroler Strae ragte, wurde von der FF Paternion mittels Kettensge von der Fahrbahn entfernt. Das beschdigte Fahrzeug wurde abgeschleppt.


Auf der gesamten Sdtiroler Strae (Spittaler Strae) zwischen Aifersdorf und Mauthbrcke, Gd Stockenboi, Bez Villach, ragten die Bume aufgrund des massiven und mehrere Stunden andauernden Schneefalls in die Fahrbahn und drohten auf die Fahrbahn zu fallen.


Noch whrend der Aufrumarbeiten der FF Paternion, fielen weitere Bume auf die Fahrbahn, weshalb um 23:30 Uhr die Gemeindestrae Sdtiroler Strae zwischen Mauthbrcke, Abzweigung von der Drautal Bundesstrae (B 100) bis Aifersdorf, Gd Paternion, Bezirk Villach, fr den gesamten Verkehr gesperrt wurde.


Durch die Mitarbeiter der Gemeinde Paternion wurden an den entsprechenden Stellen Absperrgitter sowie die Hinweistafel Umleitung aufgestellt. Eine rtliche Umleitung wurde eingerichtet.


Die Sperre bleibt voraussichtlich bis Samstag aufrecht.

Newsquelle: LPD Kärnten
23.02.2024, Freitag
Wien
WIEN
Verdacht des dreifachen Mordes in Rotlichtlokal
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 23.02.2024 - 23:33

Allgemeines
Umfassende Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien

Vorfallszeit: 23.02.2024, 21:00 Uhr
Vorfallsort: 1200 Wien, Engerthstrae

Sachverhalt: Gestern kam es zu einem gro angelegten Polizeieinsatz in Wien Brigittenau. Ein Zeuge meldete Blutspuren vor einem Rotlichtlokal in der Engerthstrae. In dem Lokal fanden die herbeigerufenen Beamten drei Frauen, die tdliche Verletzungen aufwiesen. Im Zuge der Sofortfahndung wurde ein 27-Jhriger in einer nahegelegenen Grnanlage angehalten. Er hatte ein Messer, die mutmaliche Tatwaffe, bei sich und wurde durch Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau und der Bereitschaftseinheit festgenommen. Das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Leib/Leben, wurde unverzglich mit den weiteren Ermittlungen betraut. Fr die Dauer der Tatortarbeit musste ein Teil der Engerthstrae fr den Verkehr gesperrt werden. Nhere Hintergrnde der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Wien
Kärnten
KTN
Einbruchsdiebstahl in Villah
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 23.02.2024 - 23:02

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Bisher unbekannte Tter brachen am 23. Februar 2024 gegen 20.30 Uhr in Villach gewaltsam die Eingangstre zum Bro eines 56-jhrigen Geschftsmannes auf und gelangten so in das Innere.


Im Bro wurde der Kaffeeautomat aufgebrochen und beschdigt. Weiters wurde das gesamte Bro durchwhlt und nach Wertgegenstnden durchsucht. Laut Angaben des Geschftsmannes befanden sich kein Bargeld und auch keine Wertgegenstnde im Bro.


Gem ersten Feststellungen des Opfers wurde nichts gestohlen. Jedoch entstand erheblicher Sachschaden an der Brotr, am Mauerwerk sowie am Kaffeeautomaten.


Die Hhe des entstandenen Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Einbruchsdiebstahl in Klagenfurt/WS
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 23.02.2024 - 22:13

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Bisher unbekannte Tter brachen in der Nacht vom 22. bis 23. Februar 2024 in einem Mehrparteienwohnhaus in Klagenfurt/WS das Scharnier eines Vorhngeschlosses zu einem Kellerabteil eines 67-jhrigen Pensionisten aus Klagenfurt gewaltsam auf und stahlen aus dem Abteil ein hochpreisiges Mountainbike, eine Akku-Flex sowie Lebensmittel und Getrnke.


Die Hhe des entstandenen Gesamtschadens betrgt mehrere Tau-send Euro.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Brand in Villach
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 23.02.2024 - 22:04

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 23. Februar 2024 gegen 20:00 Uhr kam es in Villach in der Garage eines landwirtschaftlichen Gebudes eines 74-jhrigen Pensionisten aus Villach zu einem Fahrzeugbrand.


Der Mann hatte seinen PKW gegen 18:00 Uhr in der Garage rckwrts eingeparkt. Anschlieend begab er sich ins Wohnhaus. Gegen 20:00 Uhr hrte seine Lebensgefhrtin zwei laute Knallgerusche, welche aus der Garage kamen. Als sie Nachschau hielt, bemerkte sie, wie bereits Flammen aus der Garage schlugen.


Der Versuch des Landwirtes das KFZ, welches im Bereich des Kofferraumes in Vollbrand stand, mit einem Handfeuerlscher zu lschen, schlug fehl.


Der verstndigten FF Vassach und der HFW Villach gelang es kurze Zeit spter den Brand mittels Lschwasser zu lschen und somit eine Ausbreitung auf das Wirtschaftsgebude zu verhindern. Die Garage wurde durch den Brand beschdigt.


Am KFZ entstand ein Totalschaden. Ursache des Brandes drfte ein technischer Defekt am KFZ gewesen sein.


Die Hhe des entstandenen Gesamtschadens steht derzeit noch nicht fest.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Verletzung auf Klagenfurter Schnellstrae (S 37) in St. Veit/Glan
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 23.02.2024 - 21:55

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 23. Februar 2024 gegen 20:00 Uhr kam auf der Klagenfurter Schnellstrae (S 37), in St. Veit/Glan, selbe Gd u. Bez, ein28-jhriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Klagenfurt-Land mit seinem PKW aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, touchierte die am rechten Fahrbahnrand befindliche Leitschiene und kam mit seinem PKW quer ber beide Richtungsfahrbahnen zum Stillstand.


Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und musste nach medizinischer Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht werden.


Ein Alkomatentest wurde vom Verunfallten an Ort und Stelle verweigert.

Dem Mann wurde der Fhrerschein vorlufig abgenommen und er wurde angezeigt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.02.2024 - 20:52

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 23.02.2024 kam es auf der B95 Turracher Bundesstrae zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenkraftwagen, wodurch beide Lenker unbestimmten Grades verletzt wurden. Als vermeintliche Unfallursache wurden die winterlichen Fahrbahnverhltnisse angefhrt, weswegen der Richtung Tamsweg fahrende PKW-Lenker in einer Rechtskurve die Kontrolle ber sein Fahrzeug verloren haben drfte und in weiterer Folge gegen den entgegenkommenden PKW des Zweitbeteiligten prallte.
Aufgrund der notwendigen Verbringung der beiden verletzten Lenker ins nchstgelegene Krankenhaus konnte lediglich mit einem der beiden Beteiligten ein Alkomattest durchgefhrt werden, der mit 0,00 mg/l negativ ausfiel.
Der betroffene Abschnitt der B95 konnte nach Abschluss der Aufrumarbeiten durch die Feuerwehr, die mit insgesamt 33 Mann im Einsatz stand, in den frhen Abendstunden wieder fr den Verkehr freigegeben werden.

Newsquelle: LPD Salzburg
Kärnten
KTN
Einbruchsdiebsthle in Velden/WS
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 23.02.2024 - 20:44

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Bisher unbekannte Tter drangen am 22. Februar 2024 gegen 19:00 Uhr in Velden/WS, selbe Gd Bez Villach-Land, durch gewaltsames Aufbrechen der Terrassen- bzw. Wohnhaustren in zwei derzeit unbewohnte, nebeneinanderliegende Ferienhuser ein.


In weiterer Folge durchsuchten die unbekannten Tter in den beiden Husern smtliche Rumlichkeiten und Behltnisse und haben aus einem der Huser eine hochpreisige Lautsprecherbox gestohlen.


Der entstandene Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Oberösterreich
Mutter und Tochter bei Auffahrunfall verletzt
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 23.02.2024 - 18:14

Allgemeines
Bezirk Schrding

Ein 41-jhriger deutscher Staatsangehriger aus dem Bezirk Schrding fuhr am 23. Februar 2024 gegen 14:45 Uhr mit seinem Pkw im Ortsgebiet von St. Florian bei Schrding von einem Parkplatz auf die B149 Richtung Suben. Zum gleichen Zeitpunkt lenkte eine 33-Jhrige aus dem Bezirk Schrding ihr Fahrzeug auf der B149 ebenfalls Richtung Suben; auf dem Beifahrersitz sa ihre 10-jhrige Tochter. Kurz nach dem Einbiegen des 41-Jhrigen auf die B149 kam es zum Auffahrunfall, wobei die 33-Jhrige laut ihren Angaben noch versucht habe, auszuweichen, ihr dies jedoch misslang. Die 33-Jhrige und ihre Tochter wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Schrding gebracht. Ein Alkomattest ergab beim 41-Jhrigen einen positiven Wert. Ihm wurde der Fhrerschein vorlufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Tirol
TIROL
Lawinenabgang am Hintertuxer Gletscher
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.02.2024 - 17:16

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Februar 2024, gegen 14:20 Uhr ging im Skigebiet Hintertuxer Gletscher eine ca. 10 Meter breite und ca. 30 Meter lange Lawine auf die schwarze Piste 17b ab. Zu dieser Zeit fuhr ein 21-jhriger Skilehrer mit drei Kindern im Alter von ca. 10 bis 12 Jahren (Alter derzeit nicht bekannt) ab. Der Skilehrer und eines der Kinder wurden von der Lawine erfasst. Das Kind wurde teilverschttet und konnte innerhalb krzester Zeit vom Skilehrer unverletzt ausgegraben werden. Die Piste wurde umgehend gesperrt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Pfunds
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 23.02.2024 - 17:14

Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23. Februar 2024, gegen 08:00 Uhr lenkte ein 51-jhriger Bosnier ein Sattelkraftfahrzeug auf der Reschenbundesstrae in Richtung Italien. Auf Hhe des km 24,7 fuhr der Mann trotz Sperrlinie in einer unbersichtlichen Rechtskurve an einem hngengebliebenen Lkw auf der schneebedeckten Fahrbahn vorbei. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem von einer 23-jhrigen Italienerin gelenkten entgegenkommenden Pkw. Bei dem Unfall zogen sich die Pkw-Lenkerin und ihre 37-jhrige Beifahrerin leichte Verletzungen zu.

Newsquelle: LPD Tirol
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall mit Verletzung auf Tauernautobahn (A 10) in Paternion
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 23.02.2024 - 15:23

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 23. Februar 2024 gegen 12:00 Uhr geriet auf der Tauernautobahn (A 10) in Paternion, selbe Gd, Bez Villach-Land, ein 39-jhriger PKW-Lenker aus Slowenien mit seinem PKW aufgrund von Aquaplaning nach rechts von der Fahrbahn ab, berschlug sich und kam schlielich ? auf der rechten Fahrzeugseite liegend ? entgegen der Fahrtrichtung auf der Bschung zum Stillstand.


Der unbestimmten Grades verletzte Slowene wurde nach medizinischer Erstversorgung von der Rettung in das KH Spittal/Drau gebracht.


Ein vor Ort durchgefhrter Alkomatentest verlief negativ.


Der totalbeschdigte PKW wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen und musste abgeschleppt werden.

Newsquelle: LPD Kärnten
Salzburg
SBG
Fhrerscheinabnahmen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.02.2024 - 14:52

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 34-jhriger Pole fiel am Nachmittag des 22. Februar auf der A1 im Baustellenbereich zwischen Thalgau und Mondsee einer Zivilstreife der Verkehrsabteilung auf, weil er auf dem verengten Fahrstreifen stark beschleunigte. Er wurde bei erlaubten 80 km/h mit 149 km/h gemessen. Der Fhrerschein wurde abgenommen, Anzeige wird erstattet. Ebenfalls seinen Fhrerschein abgeben musste ein 47-jhriger Flachgauer bei einer Kontrolle am Vormittag des 23. Februar in Grdig. Der Mann, der einen schlfrigen Eindruck machte und nur verzgert reagierte, wurde beim Drogentest positiv auf THC getestet. Ein Arzt stelle die Fahruntauglichkeit fest, Anzeige folgt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Kärnten
KTN
Betrug in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Krnten - Presse, 23.02.2024 - 14:31

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Krnten

Am 22. Februar 2024 gegen 13:30 Uhr erhielt ein 28-jhriger Mann aus Klagenfurt a.W. eine SMS, welche ? wie sich nachtrglich her-ausstellte - eine geflschte Absenderadresse, lautend auf sterreichische Post AG, enthielt.

In dieser SMS wurde ihm mitgeteilt, dass eine Zustellung aufgrund seiner fehlerhafter Adressdaten nicht zugestellt werden kann. Ferner wurde der Mann aufgefordert, seinen Namen, Adresse und Kontodaten ber einen Link bekannt zu geben.

Nachdem er diesen Link aktivierte und seine persnlichen Daten bekanntgab, stellte er am 23. Februar 2024 fest, dass von seinem Bankkonto von bisher unbekannten Ttern mehrere Hunderte Euro abgebucht wurde.

Newsquelle: LPD Kärnten