logo

Newsauswahl:

Alle News aus Österreich:

21.09.2019, Samstag
Kärnten
KTN
Sturz mit Mountainbike im Bezirk Spittal/Drau
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 21.09.2019 - 15:34

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 46 jährige Frau aus Niederösterreich fuhr am 21.09.2019 gegen 11:15 Uhr mit ihrem Enduro Bike den Flow Trail Bad Kleinkirchheim von der Maibrunn Alm talwärts.

Dabei kam sie auf einem hügeligen Abschnitt zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu.

Nach der Erstversorgung wurde die Verletzte mit dem Rettungshubschrauber RK1 in das UKH Klagenfurt geflogen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Burgenland
BGLD
Einbruchsdiebstahl in Villach
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 21.09.2019 - 15:32

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Burgenland

In der Nacht zum 21.09.2019 brachen bisher unbekannte Täter den Werkzeugcontainer einer Handels- und Transportfirma in Villach auf.

Aus dem Container wurden von den Tätern mehrere Gerätschaften und Werkzeuge, wie Stromaggregat, Schweißgerät, Stromkabel und Bohrmaschinen gestohlen.

Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest, beträgt aber einige tausend Euro.

Newsquelle: LPD Burgenland
Kärnten
KTN
Einbruchsdiebstahl in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 21.09.2019 - 15:32

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf heute in ein Klagenfurter Geschäftslokal ein.

Sie stahlen daraus Bargeld in der Höhe von mehreren tausend Euro zum Nachteil des 42 jährigen Geschäftsbetreibers.

Newsquelle: LPD Kärnten
Steiermark
STMK
Freizeitunfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 21.09.2019 - 15:27

Weiz
Rettenegg, Bezirk Weiz.- Bei einem Freizeitunfall Samstagnachmittag, 21. September 2019, zog sich ein 13-Jähriger eine Kopfverletzung zu.

Der 13-jährige Einheimische war mit Freunden im Skaterpark unterwegs. Dabei sprang er gegen 15:00 Uhr mit dem Fahrrad über ein Hindernis. Beim Aufsprung kam er zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Ober er einen Helm getragen hat ist noch nicht bekannt. Die Einlieferung in das LKH Graz erfolgte mittels Rettungshubschraubers, der Schüler wurde mit einer stark blutenden Kopfwunde stationär aufgenommen.

Newsquelle: LPD Steiermark
Tirol
TIROL
Brand in Kirchbichl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 21.09.2019 - 15:26

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 21. September 2019, gegen 13:30 Uhr brach im Bereich eines Komposthaufens neben einem Einfamilienhaus in Kirchbichl ein Brand aus. Von dort breitete sich das Feuer auf einen Holzschuppen und in der Folge auf das Dach des Einfamilienhauses aus. Ein Nachbar bemerkte den Brand, alarmierte die Feuerwehr und verständigte den Besitzer des Hauses. Die Feuerwehren Kirchbichl, Bruckhäusl, Kastengstatt und Bad Häring rückten mit sieben Fahrzeugen und ca. 50 Mann direkt von einer in der Nähe abgehaltenen Großübung zur Brandbekämpfung ab. Gegen 14:30 Uhr konnte "Brand Aus" gegeben werden.
Es entstand erheblicher Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.
Eine Brandursachenermittlung durch einen Polizeibrandermittler folgt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Unfall mit Motorkarren in Ramsau im Zillertal
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 21.09.2019 - 15:25

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 21. September 2019, gegen 11:00 Uhr war ein 39-jähriger Österreicher in Ramsau im Zillertal, am Ramsberg damit beschäftigt mit einem Motorkarren Mist auf eine steile Wiese auszubringen. Dabei stürzte der Motorkarren, bzw. die Fahrerkabine um, wodurch der Mann mit den Füßen unter der Kabine eingeklemmt wurde.
Er konnte in der Folge von privaten Helfern und den Feuerwehren Zell am Ziller und Ramsau geborgen werden. Er wurde vom Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen.
Im Einsatz standen ein Notarzthubschrauber, der Polizeihubschrauber, die Feuerwehren Ramsau und Zell am Ziller, die Bergrettung Zell am Ziller und Polizeistreifen.

Newsquelle: LPD Tirol
Steiermark
STMK
Paragleiterunfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 21.09.2019 - 15:17

Murtal
Oberfarrach, Bezirk Murtal. ? Ein 59-jähriger Paragleiterpilot zog sich Samstagvormittag, 21. September 2019, beim Landevorgang schwere Verletzungen zu.

Der Pilot startete in 1670 Meter Seehöhe nahe der Hochalm bei Seckau, der Flug verlief ohne Zwischenfälle. Die geplante Landung in Oberfarrach sollte auf einer Wiese erfolgen. Nach dem Aufsetzen gegen 10:45 Uhr trat der Pilot in ein Erdloch und verletzte sich dabei am linken Fuß. Nach der Erstversorgung durch das ÖRK Knittelfeld wurde der 59-Jährige in das LKH Judenburg verbracht und dort stationär aufgenommen.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Holzstoß wurde angezündet
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 21.09.2019 - 14:38

Weiz
Neudorf bei Sankt Ruprecht an der Raab, Bezirk Weiz. ? Vermutlich durch Brandstiftung geriet Samstagfrüh, 21. September 2019, einen Holzstoß in Brand.

Passanten bemerkten gegen 06:00 Uhr das Feuer. Dabei geriet ein, in einem Wald geschlichteter, Holzstoß aus Stämmen und Geäst in Brand. Das Feuer griff auch auf einen Baum über. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand.

Newsquelle: LPD Steiermark
Kärnten
KTN
Verkehrsunfall im Bezirk Völkermarkt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 21.09.2019 - 12:38

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 74 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt fuhr heute gegen 11:10 Uhr mit seinem E-Bike auf einem Radweg in Richtung Miklauzhof. Zur selben Zeit bog ein 56 Jahre alter Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Völkermarkt, mit seinem PKW von der Seeberg Bundesstraße, B 82, in eine Gemeindestraße ab.

Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der Fahrradlenker erlitt dabei eine schwere Verletzung und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 in das UKH Klagenfurt geflogen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Fahrradsturz im Bezirk Völkermarkt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 21.09.2019 - 12:37

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 19 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Völkermarkt stürzte heute gegen 11:30 Uhr mit ihrem Mountainbike auf dem Flow Country Trail auf der Petzen, Gemeinde Feistritz ob Bleiburg, Bezirk Völkermarkt.

Bei dem Sturz zog sie sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach ärztlicher Versorgung vom Rettungsubschrauber RK1 in das UKH Klagenfurt geflogen.

Newsquelle: LPD Kärnten
Steiermark
STMK
Fußgängerin von Pkw erfasst
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 21.09.2019 - 12:30

Liezen
Trieben, Bezirk Liezen. ? Beim Zusammenstoß mit einem Pkw Samstagfrüh, 21. September 2019, wurde eine 75-jährige Fußgängerin schwer verletzt und musste vom Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen werden.

Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Liezen lenkte gegen 08:20 Uhr sein Fahrzeug auf der Kaiserauer Landesstraße L713 im Ortsgebiet von Trieben in Richtung Dietmannsdorf. Auf Höhe des Straßenkilometers 0,133 überquerte die Einheimische die Fahrbahn und wurde vom Pkw erfasst. Der 45-Jährige blieb unverletzt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Tirol
TIROL
Schwere Sachbeschädigung in Axams
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 21.09.2019 - 12:05

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Nacht zum 21. September 2019 besprühten bisher unbekannte Täter im Dorfzentrum von Axams Grundstücksmauern, Stromkästen, Sitzbänke und Ahnliches mit schwarzem und grünem Farbspray. Dabei entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Axams (Tel. 059133/7111) wird ersucht.

Newsquelle: LPD Tirol
Salzburg
SBG
Mit Moped gestürzt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 21.09.2019 - 10:52

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei 15-jährige Mädchen aus Saalbach fuhren am Abend des 20. September 2019 gemeinsam mit einem Moped auf der B 164 von Saalbach in Richtung Leogang. Dabei kam es zu einer Berührung des Randsteins und die Lenkerin konnte das Moped nicht mehr unter Kontrolle halten. Die Mädchen kamen zu Sturz und zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Rettung brachte sie ins Krankenhaus Zell am See.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Suchtmittel sichergestellt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 21.09.2019 - 10:22

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei Zugkontrollen der Schengenfahnder am Abend des 20. September 2019 konnte ein 27-jähriger Marokkaner kein Ausweisdokument vorweisen. Bei der Überprüfung der Person, stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Einreise- und Aufenthaltsverbot im gesamten Schengener Gebiet besteht. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten in seinem Rucksack knapp 900 Gramm Marihuana. Der Marokkaner wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Kärnten
KTN
Einbruchsdiebstahl im Bezirk Klagenfurt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 21.09.2019 - 10:21

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 21.09.2019 in das Firmengelände eines Altmetallhändlers im Bezirk Klagenfurt ein und stahlen dort insgesamt 15 Tonnen Messing- und Kupferschrott.

Des Weiteren wurde auch ein Firmen LKW des Altmetallhändlers entwendet.

Der durch den Metalldiebstahl entstandene Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Newsquelle: LPD Kärnten
Oberösterreich
Alkolenker überschlug sich
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 21.09.2019 - 09:23

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Ein 21?Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 21. September 2019 gegen 5:50 Uhr mit seinen Pkw auf der B145 aus Bad Ischl kommend in Richtung Ebensee. Auf Höhe des Straßenkilometers 49,39 kam über die an die Gegenfahrbahn angrenzende Böschung von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Er konnte sich selbstständig befreien und einen anderen Verkehrsteilnehmer anhalten, der die Rettungskette in Gang setzte. Der unbestimmten Grades Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das LKH Bad Ischl gebracht. Um 9:50 Uhr wurde dort ein Alkotest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,02 Promille ergab. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden angezeigt.

Salzburg
SBG
Alkoholisierter Radfahrer kam zu Sturz
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 21.09.2019 - 09:04

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Unfall mit Eigenverletzung kam es am 21. September 2019 gegen 4:30 Uhr in Salzburg Itzling. Ein 19-jähriger Flachgauer fuhr mit seinem Fahrrad von der Innenstadt Richtung stadtauswärts. Am Stadtrand kam er laut seinen Angaben aus Eigenverschulden zu Sturz und zog sich eine leichte Verletzung zu. Ein durchgeführter Alkomattest ergab 1,16 Promille. Der Flachgauer wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Hochpreisige Fahrräder gestohlen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 21.09.2019 - 08:41

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht zum 20. September 2019 stahlen bislang unbekannte Täter im Pongau insgesamt sieben E-Bikes. Die Unbekannten öffneten zwei unversperrte Garagen und entwendeten die Fahrräder und eine Kettensäge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Wie das Diebsgut abtransportiert wurde ist Gegenstand der Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Tirol
TIROL
Sachbeschädigungen in Kitzbühel ? Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 21.09.2019 - 08:05

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Nacht zum 20. September 2019 besprühte ein bisher unbekannter Täter in Kitzbühel zahlreiche Hausfassaden, Stromkästen und Ähnliches mit schwarzem Farbspray. Dadurch entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe.
Um zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzbühel (Tel. 059133/7200) wird ersucht.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Inzing
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 21.09.2019 - 08:04

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 20. September 2019, gegen 20:10 Uhr lenkte ein 32-jähriger Österreicher einen Pkw auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Inzing in westliche Richtung. Auf Höhe des km 92,4 fuhr der Mann auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf und stieß diesen gegen eine Betonleitwand. Dabei zogen sich der 32-Jährige Österreicher, der 32-jährige bulgarische Lenker des zweiten Pkw sowie dessen 30-jährige ukrainische Mitfahrerin Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden in die Klinik Innsbruck, bzw. in das Krankenhaus Zams eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.
Ein Alkotest mit dem 32-Jährigen Österreicher verlief positiv. (Über 1 Promille)

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Gefährdung der körperlichen Sicherheit in Brixlegg
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 21.09.2019 - 08:04

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 20. September 2019, gegen 20:40 Uhr lenkte ein 29-jähriger Pole einen Pkw in Brixlegg in den Bereich einer Tankstelle, fuhr knapp an zwei Personen vorbei und rammte einen abgestellten Pkw, sowie eine Drucklufteinrichtung der Tankstelle. Nachdem das Fahrzeug nur kurz zum Stillstand gekommen war, fuhr der Lenker weiter in die Marktstraße wo er gegen eine Gartenmauer stieß.
Der Mann beschimpfte die einschreitenden Polizisten und verweigerte einen Alkotest. Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Es folgen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und die Bezirkshauptmannschaft Kufstein.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Klärung von zahlreichen Diebstählen, Sachbeschädigungen und anderen Straftaten
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 21.09.2019 - 08:03

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Im Zuge von umfangreichen Ermittlungen und Einvernahmen zu einem Einbruchsdiebstahl gelang es Beamten der Polizeiinspektion Silz vier Österreichern im Alter von 16 und 17 Jahren fünf Diebstähle, vier Sachbeschädigungen, eine unbefugte Inbetriebnahme und mehrere Suchtmitteldelikte in Ötztal Bahnhof, Stams, Roppen, und Haiming, nachzuweisen.
Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.

Newsquelle: LPD Tirol
Oberösterreich
Sattelanhänger streifte E-Biker ? Fahrerflucht - Nachtrag
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 21.09.2019 - 07:42

Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte nun ein 48-jähriger rumänischer Staatsangehöriger als Unfalllenker ausgeforscht werden. Dieser gab bei seiner Einvernahmen an, dass er zwar einen Radfahrer gesehen habe, dieser jedoch aus Eigenverschulden gestürzt sei. Anzeigeerstattung folgt.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 27.8.2019:
Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 26. August 2019 um 19:10 Uhr mit seinem E-Bike in Innerschwand auf der B151 in Richtung Mondsee.
Bei der Vorbeifahrt an einer Verkehrsinsel im Bereich Au wurde er, obwohl kein Platz für ein gefahrloses Überholen frei war, vom unbekannten Lenker eines Sattelzuges, rot, Kz., SL-?, überholt.
Während des Überholvorganges streifte der Sattelanhänger den 60-Jährigen an der linken Schulter. Der Mann geriet ins Schleudern, mit dem Vorderreifen gegen einen Randstein und stürzte schließlich vom E-Bike auf die Straße, wo er Schürfwunden und Prellungen erlitt. Das E-Bike wurde erheblich beschädigt.
Der unbekannte Lenker des Sattelzuges, welcher den Verkehrsunfall lt. Unfallopfer bemerken musste, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und beging Fahrerflucht.
Der verletzte Fahrradfahrer wurde von unbeteiligten Straßenbenützern nach Hause und anschließend mit der Rettung ins LKH Salzburg gefahren.

Wien
WIEN
Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 21.09.2019 - 07:21

Allgemeines
Lange Leine: Hund verursacht Unfall

20.09.2019, 20:00 Uhr
21., Mayerweckstraße

Gestern ging ein 56-jähriger Mann mit dem Hund an der Laufleine entlang der Mayerwecksstraße. Der Hund befand sich auf dem Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Gehsteig. Als ein Motorradfahrer aus der Gegenrichtung kam, dürfte der Hund vor Schreck auf die Fahrbahn gelaufen sein. Der Motorradlenker (57) kam beim Ausweichmanöver zu Sturz und erlitt leichte Verletzungen. Es kam zu keinem Kontakt zwischen dem Kraftrad und dem Tier.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Festnahme
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 21.09.2019 - 07:20

Allgemeines
Festnahme nach Fahrrad-Diebstahl

21.09.2019, 01:45 Uhr
21., Pilotengasse

Eine Streifenbesetzung der Bereitschaftseinheit bemerkte gestern, wie ein Mann (40, Stbg: Bosnien) mittels Hammer und Zange versuchte, das Schloss eines abgestellten und versperrten Fahrrades aufzubrechen. Der Mann wurde festgenommen. Ein zweites Fahrrad, welches unversperrt bei dem 40-Jährigen war, wurde gemeinsam mit dem aufgebrochenen Rad und den Tatmitteln sichergestellt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Widerstand
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 21.09.2019 - 07:19

Allgemeines
Polizist bei Widerstandshandlung verletzt

20.09.2019, 10:30 Uhr
15., Tannengasse

Eine 32-jährige Frau wurde gestern von Polizeikräften mittels Arrestantenwagen in eine Justizanstalt überstellt. Die Frau setzte Widerstandshandlungen gegen die Polizisten und verletzte hierbei einen Beamten mit einem Fußtritt. Der Beamte konnte den Dienst nicht weiter versehen. Die Frau wurde angezeigt.

Newsquelle: LPD Wien
Wien
WIEN
Mordverdacht
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 21.09.2019 - 07:18

Allgemeines
Gewalttat in Wohnung: Mann festgenommen

20.09.2019, 14:00 Uhr
4., Bereich auf der Wieden

Gestern Nachmittag stellte sich ein 32-jähriger Mann (Stbg: Kosovo) in einer Polizeiinspektion mit der Angabe, soeben seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung verletzt und vermutlich getötet zu haben. Bei einer Nachschau durch Polizei und Rettungsdienst wurde das Opfer (32) leblos in der Wohnung vorgefunden, die Frau wies eine Kopfwunde auf. Das Tatwerkzeug dürfte ein Holzobjekt gewesen sein. Der Ehemann wurde umgehend festgenommen. Als Tatmotiv nannte er bei einer ersten Vernehmung Eifersucht. Die Obduktion des Leichnams ist für den heutigen Tag geplant. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt wegen des Verdachts des Mordes.

Newsquelle: LPD Wien
Bmi
BMI
Welt-Alzheimertag: Kompetenter Umgang mit Menschen mit Demenz und deren Angehörigen
authorsymbol Aktuelles aus dem BM.I, 21.09.2019 - 07:00

VorschaubildMit dem Erfolgsprojekt "Einsatz Demenz" ist das Innenministerium Vorreiter in Österreich. Die Sicherheitsakademie des Innenministeriums entwickelt nun in Kooperation mit der Donau-Universität Krems ein digitales Lernprogramm zur Kompetenzschulung von Bediensteten in Gemeindeämtern, Bezirkshauptmannschaften und Landesregierungen im Einsatz für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen.

Oberösterreich
Straßensperren in der Landeshauptstadt
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 21.09.2019 - 06:28

Allgemeines
Stadt Linz

Am 21. September wird es in der Linzer Innenstadt aufgrund einer Laufveranstaltung zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Folgende Straßensperren sind geplant:
? Abfahrt Nibelungenbrücke Weststeite Richtung Donaulände: 13 ? 17 Uhr;
? Altstadtviertl ? Hofgasse, Alter Markt, Altstadt: 6 ? 24 Uhr;
? Schlossberg bis Tummelplatz : 13 ? 20 Uhr;
? Promenade: 13 ? 19 Uhr;
? Herrenstraße bis Rudigierstrasse: 6- 24Uhr;
? Herrenstraße - Rudigierstrasse bis Volksgartenstrasse: 13 ? 17 Uhr;
? Stockhofstrasse - Volksgartenstrasse bis Karl Wiser Strasse: 13- 17 Uhr;
? Karl Wiser Strasse: 13 ? 17 Uhr
? Gesellenhausstrasse - Karl Wiser Strasse bis Auersperggasse: 13 ? 17 Uhr
? Auerspergasse ? Gesellenhausstrasse bis Schillerpark: 13 ? 17 Uhr
? Landstrasse ? Schillerpark bis Hauptplatz: 13 ? 17:30 Uhr
? Hauptplatz: 6 ? 24 Uhr ? Zufahrt zum Taxistand ist möglich
Außerdem findet ab 11 Uhr eine Fahrraddemo statt, die vom Pfarrplatz über die Nibelungenbrücke nach Urfahr, über die Ferihumerstraße Richtung Autobahnauffahrt, weiter über die VOEST-Brücke zur Abfahrt Hafenstraße und wieder zurück auf den Pfarrplatz geplant ist. Auch hier muss mit kurzfristigen Sperren gerechnet werden.

Oberösterreich
Mann ging auf Polizisten los
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 21.09.2019 - 05:37

Allgemeines
Bezirk Rohrbach

Am 20. September 2019 um 15:48 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Familienstreit nach Ulrichsberg gerufen. Die Beamten stellten beim Eintreffen fest, dass mehrere Wohnungseinrichtungsgegenstände beschädigt waren. Der 44-jährige Bewohner verhielt sich während der gesamten Amtshandlung extrem aggressiv gegenüber den Polizisten, weshalb schlussendlich die Festnahme ausgesprochen werden musste. Der 44-Jährige entgegnete jedoch, sich sicher nicht festnehmen zu lassen und wehrte sich, indem er mit seinen Fäusten versuchte auf die Beamten einzuschlagen. Trotz enormer Gegenwehr gelang es den Polizisten dem Mann die Handfesseln anzulegen. Bei seiner ersten Befragung machte er von seinem Recht Gebrauch nicht aussagen zu müssen. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Anzeige auf freiem Fuß an.

Steiermark
STMK
Mann zeigte Raub an
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 21.09.2019 - 05:24

Graz
Graz, Bezirk Gries. ? Ein 29-jähriger Slowake zeigte an, dass er Freitagabend, 20. September 2019, von drei Unbekannten beraubt worden sei. Er sei unverletzt geblieben.

Der stark alkoholisierte 29-Jährige zeigte an, dass er gegen 22:20 Uhr in der Niesenbergergasse von drei Männern, alle um die 20 Jahre alt, vermutlich aus dem arabischen Raum stammend, geschlagen worden sei. Die Täter seien mit seinem Rucksack geflüchtet.

Newsquelle: LPD Steiermark
Oberösterreich
Suchtgiftlenker nahm einen Pkw unbefugt in Gebrauch
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 21.09.2019 - 05:21

Allgemeines
Stadt Linz

Am 20. September 2019 um 17:20 Uhr kontrollierten Polizisten in der Linzer Starhembergstraße einen Pkw. Der Lenker war ein 29-jähriger Linzer, der keinen gültigen Führerschein vorweisen konnte und, wie sich herausstellte, auch nicht im Besitz einer Lenkberechtigung war. Der Zulassungsbesitzer war ein anderer 29-jähriger Linzer, der nach telefonischer Rücksprache nichts von der Fahrt des Mannes wusste. Bei der Kontrolle fanden die Beamten außerdem ein Klemmsäckchen mit Christal Meth als Inhalt. Da er Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung aufwies, wurde er zur Polizeiinspektion gebracht. Ein dort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf mehrere Substanzen. Die anschließende amtsärztliche Untersuchung ergab die Fahruntauglichkeit. Der Mann wird angezeigt.

Steiermark
STMK
Brand
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 21.09.2019 - 05:17

Graz-Umgebung
Sankt Radegund bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. ? Vermutlich ein defekter Akkumulator führte Freitagabend, 20. September 2019, zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Bei den Löschversuchen erlitt ein 54-Jähriger leichte Rauchgasvergiftungen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Eine 25-jährige Bewohnerin hatte in ihrem Schlafzimmer in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Rinnegg zwei Akkumulatoren eines 26 Jahre alten E-Bikes an einem Ladegerät angesteckt gehabt, als sie gegen 20:15 Uhr Rauch bemerkte. Ein Akku dürfte Feuer gefangen haben. Der 54-jährige Mitbewohner löschte den Brand mit einem Feuerlöscher und mit Wasser und wurde danach in das LKH Graz eingeliefert.

Newsquelle: LPD Steiermark
Kärnten
KTN
Widerstand gegen die Staatsgewalt in Klagenfurt
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 21.09.2019 - 05:10

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 20. 09. gegen19:20 Uhr wurde Anzeige erstattet, dass sich eine vermutlich unter Drogeneinfluss stehende Person am Flughafen Klagenfurt aufhalten solle. Im Zuge der Amtshandlung und Prüfung der Identität wurde der 22-jährige Klagenfurter äußerst aggressiv und schlug einer der ein-schreitenden Beamtin mit der Faust ins Gesicht, wodurch diese einen Nasenbeinbruch erlitt. Der Mann wurde vorläufig in Verwahrung genommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht. Er wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Kärnten
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall in Salzburg Schallmoos
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 21.09.2019 - 04:17

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht zum 21. September 2019 wollte ein 47-jähriger Salzburger eine Kreuzung auf die Sterneckstraße überqueren als zur gleichen Zeit ein 18-jähriger Flachgauer in die Sterneckstraße Richtung links einbiegen wollte. Dabei kam es zu einem nahezu rechtwinkligen Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Beide Unfallbeteiligte wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Alkoholisierter Fahrradlenker in Salzburg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 21.09.2019 - 04:16

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 20. September 2019 in der Nacht fiel der Polizei auf der Innsbrucker Bundesstraße in Salzburg ein Radfahrer auf, der in Schlangenlinien die Straße entlangfuhr. Bei der anschließenden Kontrolle wurde beim Alkotest ein Wert von 1,6 Promille gemessen. Der Zweiradfahrer wird zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Burgenland
BGLD
Planquadrat im Burgenland - Ergebnis
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 21.09.2019 - 01:51

Verkehr
Am Freitag, 20.09.2019, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 02:00 Uhr, wurde ein landesweites Planquadrat durchgeführt, woran insgesamt 77 Polizistinnen und Polizisten der LVA und Autobahnpolizeiinspektionen, dem Stadtpolizeikommando und den Bezirkspolizeikommanden teilnahmen.

Das Planquadrat wurde mit Hauptaugenmerk auf die Nichteinhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, Geschwindigkeitsübertretungen, Nichteinhalten des Telefonierens ohne Freisprecheinrichtung, sowie auf Delikte, die hauptverantwortlich für Verkehrsunfälle sind, durchgeführt.
Es wurde sowohl auf dem hochrangigen als auch auf dem unterrangigen Straßennetz kontrolliert. Die Schwerpunktaktion war in den Medien angekündigt worden.

Im Zuge der Schwerpunkaktion wurden technische Kontrollen bei der Prüfhalle Luisser in Rudersdorf auf der B 65, sowie eine Roadrunneraktion im Stadtgebiet von Oberpullendorf mit Unterstützung der Techniker vom Amt d Burgenländischen Landesregierung durchgeführt.


Dabei wurden folgende Ergebnisse erzielt:
Roadrunner Oberpullendorf:
? 2 Motorradfahrer wurden wegen Manipulation an der Auspuffanlage an die BH OP angezeigt
? Kontrolle eines ung PKW mit 3 Insassen auf der Heimfahrt nach Ungarn. Bei der technischen Kontrolle wurden 3 schwere Mängel und 1 x Gefahr im Verzug festgestellt. Kennzeichentafeln und Zulassungsschein wurden vorl abgenommen und Weiterfahrt untersagt.




? Bei der Fahrzeug- und Lenkerkontrolle eines weißen Sportwagens aus dem Bezirk Oberpullendorf wurde festgestellt, dass der Lenker keinen Führerschein vorweisen konnte. Dieser liegt noch immer auf der zuständigen Bezirkshauptmannschaft auf, weshalb auch die Weiterfahrt untersagt wurde.
Bei der technischen Kontrolle wurden Mängel an den Seitenspiegel links und rechts, an den Leuchten hinten und vorne (mit einer Folie überklebt), Räder- und Reifen-kombination 1. und 2. Achse (keine Übereinstimmung mit den Genehmigungsdoku-menten), festgestellt.








? Bei einem Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf wurden bei der technischen Kontrolle 2 schwere Mängel festgestellt:
- Verwendete Rad/Reifendimension war in den Genehmigungsdokumenten nicht freigegeben; Reifen scheuerten am Kunststoffinnenteil des Radkastens





- Beim Auspuffsystem war derartig manipuliert worden, dass Gefahr bestand Teile der Auspuffanlage zu verlieren. Auch war der Katalysator ausgebaut, weshalb auch Gefahr im Verzug bestand und daher die Kennzeichentafeln und der Zulassungsschein wurden vorläufig abgenommen wurden. Weiterfahrt untersagt.








Alkohol- Geschwindigkeit- und Suchtgiftkontrollen:
Es wurden insgesamt ca 900 FahrzeuglenkerInnen kontrolliert und 695 Alkomat- bzw Alkovortests durchgeführt, wobei insgesamt 10 LenkerInnen die Fahrzeuge in einem alkoholbeeinträchtigten Zustand lenkten.

? 8 LenkerInnen hatten mehr als 0,8 Promille (§ 5/1 StVO) ? 6 x m, 2 x w;
? 2 Lenker hatten mehr als 0,5 Promille (§ 14/8 FSG) ? 2 x m;
? Der höchste gemessene Alkoholwert wurde bei einem 49jährigen Autolenker im Bezirk Neusiedl am See mit 1,62 Promille festgestellt.

Weiteres wurden:
? 5 Kennzeichen abgenommen;
? 143 sonstige Anzeigen und 626 Radaranzeigen erstattet.

MA: Im Stadtgebiet von Mattersburg wurde ein Lenker mit einer Geschwindigkeit von 97 km/h mittels Laserpistole gemessen (50 km/h) und der BH MA angezeigt.

OP: Ein Kraftfahrzeuglenker, welcher bereits seit längerer Zeit keinen Führerschein mehr besaß wurde kontrolliert und diesbezüglich der BH Oberpullendorf angezeigt.
GS: Ein Motorradlenker, welcher über eine lange Wegstrecke einen "Wheelie" fuhr, konnte von einer Zivilstreife nach Verfolgung angehalten werden.


Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Marion Bieler, GrInsp
Pressesprecherin

Tel: +43 (0) 59133 10 1107
Mobil: +43 (0)664/8239010
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
marion.bieler@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-B@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland
20.09.2019, Freitag
Vorarlberg
VBG
Verkerhsunfall in Bregenz zwischen Motorradfahrer und PKW
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 20.09.2019 - 22:32

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 20.09.2019, gegen 21.25 Uhr fuhr ein 43-jähriger Motorradlenker aus Hard in Bregenz in der Schendlinger Straße von der Strabonstraße kommend in Richtung Brielgasse. Zur selben Zeit fuhr ein 19-jähriger PKW-Lenker aus Lochau auf der Michael-Gaismayer-Straße von der Mariahilfstraße kommend, in Richtung Kreuzung Schendlinger Straße / Michael-Gaismayer Straße. Der PKW-Lenker übersah laut eigenen Angaben aufgrund der Dunkelheit die Stopptafel, sowie die Haltelinie, weshalb er ohne vorher anzuhalten in die Kreuzung einfuhr und nach links in Richtung Strabonstraße einbog. Dabei prallte der Motorradlenker gegen die Fahrertüre des PKW und stürzte zu Boden. Er zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach Erstversorgung durch die Rettung ins LKH-Bregenz eingeliefert.

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Vorarlberg
VBG
Verkehrsunfall auf der A14 in Fahrtrichtung Deutschland
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 20.09.2019 - 22:14

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 20.09.2019, gegen 20:20 Uhr fuhr ein 17-jähriger PKW Lenker zusammen mit 4 weiteren Beifahrern in Hohenems auf die A14 Rheintalautobahn in Fahrtrichtung Deutschland auf. Der 17-jährige beschleunigte auf dem Beschleunigungsstreifen und ordnete sich auf der Normalspur der A14 ein. Ein hinter ihm fahrender 25-jähriger PKW-Lenker aus Polen, der mit 2 Beifahrern unterwegs war und ebenfalls in Fahrtrichtung Deutschland fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, oder ausweichen und kollidierte mit dem Heck des vor ihm fahrenden PKW. Dadurch wurde der rechte Vorderreifen des polnischen Lenkers aus der Aufhängung gerissen. In weiterer Folge schlitterte der PKW ca. 200 m weiter und kippte dabei auf das Fahrzeugdach um. Die 3 Insassen im PKW des polnischen Lenkers, zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und konnten den auf dem Dach liegenden PKW, an dem Totalschaden entstand, selbständig verlassen. Beide Fahrzeuge mussten vom Abschleppdienst des ÖAMTC von der Unfallstelle geborgen werden.
Die freiwillige Feuerwehr Hohenems war mit 7 Fahrzeugen und 40 Mann, die Rettung mit 1 Notarztwagen, 2 RTW und 10 Sanitäter und 2 Beamten der API-Dornbirn im Einsatz.

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Weer
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 20.09.2019 - 21:29

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 19.09.2019, gegen 13.00 Uhr waren Arbeiter auf einer Baustelle in Weer damit beschäftigt, demontierte Brückenteile einer Behelfsbrücke zu trennen. Da diese Teile aus Stahl, etwa 6 m lang und ca 600 kg schwer, einer Gitterrohrrahmenkonstruktion entsprachen und auf dem Boden gelagert waren, mussten zu ihrer Trennung in kleinere Einheiten die Verbindungsschrauben der Teile geöffnet werden.

Ein 31-jähriger, niederländischer Arbeiter löste die Schrauben mittels eines Schlagschraubers, als plötzlich ein Teil der Konstruktion nach unten sackte und den rechten Unterarm des 31-Jährigen einquetschte. Durch die Mithilfe herbeigeeilter Arbeiter konnte die Konstruktion händisch etwas angehoben werden, sodass der Holländer den Arm herausziehen konnte.

Er erlitt durch den Unfall offene Brüche am rechten Unterarm und wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht.

Newsquelle: LPD Tirol

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen