logo

Newsauswahl:

Alle News aus Österreich:

01.10.2020, Donnerstag
Steiermark
STMK
Unfall bei Fahrtechniktraining
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 01.10.2020 - 07:48

Weiz
Ludersdorf-Wilfersdorf, Bezirk Weiz. ? Bei einem Fahrtechniktraining Mittwochnachmittag, 30. September 2020, wurde ein 41-jähriger Fahrlehrer unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:30 Uhr führte ein 41-jähriger Fahrlehrer aus Graz auf dem Übungsgelände eines Fahrsicherheitszentrums mit einem Fahrschulkurs ein Fahrtechniktraining durch. Bei dem Training hätten die Teilnehmer das Ausweichen geübt. Die Übung wurde auf einem sogenannten Rutschbelag, welcher eine Schneefahrbahn simulieren sollte, durchgeführt. Dazu begab sich der 41-Jährige als "Hindernis" auf den Rutschbelag und wies die Teilnehmer mit Ausweichbewegungen nach rechts oder links an, in welche Richtung sie auszuweichen haben. Als eine 18-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung die Übung durchführte, fuhr sie auf den 41-Jährigen zu. Dabei hätte der 41-Jährige erst eine Ausweichbewegung nach links getätigt und sei dann nach rechts vor den Pkw gelaufen. Aufgrund des Rutschbelages kam es zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Fahrlehrer. Dabei erlitt der 41-Jährige Kopfverletzungen unbestimmten Grades.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Roten Kreuz ins LKH Weiz eingeliefert.

Die 18-Jährige blieb unverletzt.

Newsquelle: LPD Steiermark
Niederösterreich
Tödlicher Verkehrsunfall ? Bezirk Gänserndorf
authorsymbol Polizei Niederösterreich - Presse, 01.10.2020 - 06:44

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 25-Jähriger aus dem Gänserndorf lenkte am 1. Oktober 2020, gegen 03:35 Uhr, einen Pkw auf der L 3007, im Gemeindegebiet von Haringsee aus Richtung Eckartsau kommend in Fahrtrichtung Haringsee. Er befand sich allein im Fahrzeug. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Pkw in Höhe Strkm 3,75 rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.
Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und ist trotz Rettungsmaßnahmen durch den Notarzt an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Das schwer beschädigte Unfallfahrzeug musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr geborgen werden.

Bmi
BMI
Bevorzugung? Weit gefehlt!
authorsymbol Aktuelles aus dem BM.I, 01.10.2020 - 05:30

VorschaubildDie jungen Frauen und Männer haben vieles gemeinsam: Den Polizeiberuf, den Spitzensport, die Prominenz. Durch Letzteres unterscheiden sie sich von den vielen unbekannten Helden der Polizei. Treffen sie einander in Salzburg, unterscheidet sie nichts mehr von Polizistinnen und Polizisten ohne Spitzensport-Hintergrund.

Burgenland
BGLD
Einbruchsdiebstahl
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 01.10.2020 - 05:26

Einbruchsdiebstahl
Fünf Baucontainer bei Baustelle in Gols (Bezirk Neusiedl am See) aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter brachen am 29.09.2020 in den Abendstunden fünf Baucontainer auf einer Baustelle in Gols gewaltsam auf und stahlen daraus insgesamt dreizehn Baumaschinen und Geräte. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. Am Tatort konnten DNA-Spuren, Schuhabdruckspuren sowie Werkzeugspuren gesichert werden. Die Polizei ermittelt.


Rückfragen richten Sie bitte an:




Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland
Vorarlberg
VBG
Fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr in Bregenz - Zeugenaufruf!
authorsymbol Polizei Vorarlberg - Presse, 01.10.2020 - 05:08

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 29.10.2020, gegen 07:15 Uhr überquerte ein 14jähriger Schüler die Bahnhofstraße, Höhe Haus Nr. 45, auf dem Zebrastreifen um zum Bahnhof zu gelangen. Der Verkehr hielt aus beiden Fahrbahnrichtungen und der Schüler betrat die Straße. In dem Moment fuhr der Lenker des aus Lochau kommenden Pkw jedoch an und fuhr dem Schüler über den Fuß. Dieser kam zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades.

Der Lenker des Fahrzeugs, vermutlich ein schwarzer Pkw, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bregenz zu melden. Weitere Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug machen können, mögen sich ebenfalls bei der Polizei melden.

Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120

Newsquelle: LPD Vorarlberg
Oberösterreich
Brand bei landwirtschaftlichem Anwesen
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 01.10.2020 - 04:57

Allgemeines
Bezirk Ried

In einer Gartenhütte eines landwirtschaftlichen Anwesens im Bezirk Ried brach am 1. Oktober 2020 gegen 1:15 Uhr aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Etwa zur selben Zeit wurde am gegenüberliegenden Ende dieses Anwesens in einem Stallgebäude ein weiterer Glimmbrand durch die Mieter wahrgenommen. Diesen konnten die Bewohner rasch ausgetreten, da das Stroh aufgrund der Feuchtigkeit nur dahingloste. Die Gartenhütte brannte vollständig aus. Personen und Nachbarobjekte waren nicht gefährdet.

Salzburg
SBG
Einbruch in Dorfbeuern
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 01.10.2020 - 04:56

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Unbekannte Täter brachen am Nachmittag des 30. September 2020 in eine im Erdgeschoss gelegene Wohnung eines Mehrparteienhauses in Dorfbeuern ein. Die Täter stahlen Bargeld und eine Musikbox. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 1.500,-- Euro.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung in Neukirchen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 01.10.2020 - 04:54

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am späten Nachmittag des 30. September 2020 ereignete sich in Neukirchen ein Auffahrunfall mit Personenschaden. Verkehrsbedingt musste eine 28-jährige Einheimische ihr Fahrzeug anhalten, da ein voranfahrendes Kraftfahrzeug linksseitig abbog. Zeitgleich lenkte ein ebenfalls 29-jähriger Einheimischer sein Kraftfahrzeug hinter der 28-jährigen in die selbe Fahrtrichtung. Vermutlich aufgrund der zu dieser Zeit tiefstehenden Sonneneinstrahlung übersah er das vor ihm stehende Fahrzeug und fuhr auf. Beide Kraftfahrzeuglenker wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Tauernklinikum nach Zell am See gebracht. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten von der freiwilligen Feuerwehr von Neukirchen, welche mit 3 Einsatzfahrzeugen und 18 Mann am Unfallort waren, geborgen werden.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Räubersicher Diebstahl in der Stadt Salzburg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 01.10.2020 - 04:52

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 30. September 2020 verübte ein 25-jähriger weißrussischer Staatsangehöriger im Bahnhofsbereich der Stadt Salzburg einen Ladendiebstahl. Der Beschuldigte wurde im Zuge des Diebstahles von fünf hochwertigen Parfums, welche er in einer mit Alufolie präparierten Tasche verstaute, durch den dortigen Ladendetektiv beobachtet. Nach dem der Beschuldigte das Geschäft verlassen hatte, wurde durch den Ladendetektiv versucht den Beschuldigten anzuhalten. Der 25-Jährige konnte sich jedoch mit Gewalt aus der Anhaltung des Ladendetektives entreißen und zu Fuß samt Diebesgut flüchten. Durch eine sofort durchgeführte Fahndung der Polizei, konnte der 25-jährige Ladendieb unweit des Tatortes anhalten werden. Der Beschuldigte wurde aufgrund des vorliegenden Sachverhaltes festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Salzburg überstellt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Bmi
BMI
Kooperationsvereinbarung BVT und BFA
authorsymbol Aktuelles aus dem BM.I, 01.10.2020 - 04:26

VorschaubildDas Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) und das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) erarbeiteten eine Kooperationsvereinbarung zum Thema "Extremismus-Prävention im Kontext Flucht und Migration".

Bmi
BMI
Schulterschluss im Kampf gegen Schlepper-, Waffen und Drogenkriminalität
authorsymbol Aktuelles aus dem BM.I, 01.10.2020 - 04:22

Vorschaubild166 Festnahmen konnten im Rahmen der Joint Action Days "South East Europe" (JAD SEE) vom 24. bis 27. September 2020 in der Europäischen Union und den Westbalkanstaaten erzielt werden. 25 Festnahmen, 40 Anzeigen und zahlreiche Suchtmittelsicherstellungen erfolgten allein in Österreich.

Oberösterreich
Kastenwagen musste überholendem Pkw ausweichen - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 01.10.2020 - 04:10

Allgemeines
Bezirk Freistadt

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 30. September 2020 gegen 19:30 mit einem Firmen-Kastenwagen auf der L1472, Gutauer Landesstraße Richtung Pregarten. Kurz nach dem Ortsgebiet Selker, Gemeinde Pregarten, überholte im Gegenverkehr plötzlich ein roter Pkw einen Traktor und ein weiteres Fahrzeug. Der 21-Jährige leitete eine Vollbremsung ein um eine Kollision zu vermeiden und schleuderte nach rechts über eine Böschung in ein angrenzendes Feld. Der entgegenkommende Fahrzeuglenker flüchtete. Die Rettung brachte den 21-Jährigen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Freistadt.

Zeugen des Unfalls werden ersucht, sich bei der Polizei Pregarten unter 059133 4306 zu melden.

30.09.2020, Mittwoch
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Kaltenbach
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 19:02

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 39-jähriger Österreicher wollte am 30.09.2020 um 17.20 Uhr mit einem KleinLKW vom Bauhof Kaltenbach auf die Kaltenbacher Landesstraße einbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Radfahrer (17), worauf es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Radfahrer, der keinen Helm trug, erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das BKH Schwaz eingeliefert. Der Autofahrer ist nicht im Besitz einer Lenkerberechtigung.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Einbruch in Wörgl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 19:01

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Unbekannte Täter brachen am 30.09.2020 zwischen 10.30 und 16.30 Uhr in die ebenerdig gelegene Wohnung eines Mehrparteienhauses in Wörgl ein, indem sie den Schließzylinder der Eingangstür abdrehten. In der Folge durchsuchten sie die Wohnung und konnten Bargeld in der Höhe eines fast vierstelligen Eurobetrages sowie mehrere Ringe erbeuten. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Raub in Innsbruck
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 19:00

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 29.09.2020 gegen 23.00 Uhr bestieg in Innsbruck ein vorerst unbekannter Mann ein Taxi und ließ sich in der Folge ziellos durch Innsbruck chauffieren. Vor einem Haus in der Rossau veranlasste er den Fahrer, anzuhalten und gab an, in diesem Haus zu wohnen und aus der Wohnung Geld holen zu wollen. Der Taxifahrer, ein 50-jähriger Österreicher, versperrte das Taxi und wollte den Mann begleiten, als ihm dieser plötzlich die Geldtasche aus der Hand riss. Daraufhin kam es zu einem Handgemenge, bei dem der Täter dem Taxifahrer mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Täter konnte schließlich mit einem niedrigen dreistelligen Eurobetrag flüchten. Der Taxifahrer wurde unbestimmten Grades verletzt. Im Zuge der Erhebungen konnte ein 25-jähriger österreichischer Staatsbürger als Verdächtiger ausgemittelt und schließlich am 30.09.2020 abends in Innsbruck festgenommen werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
tödlicher Verkehrsunfall in Kartitsch
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 19:00

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 30.09.2020 gegen 12.40 Uhr geriet ein österreichischer Staatsbürger (78) beim Reversieren eines PKW auf einem Forstweg in Kartitsch, Innerlerch, aus bisher unbekannter Ursache mit dem PKW über den Fahrbahnrand hinaus, worauf der PKW, sich mehrmals überschlagend, über ein steiles Feld abstürzte. Dabei zog sich der Lenker tödliche Verletzungen zu. Neben den FFW Kartitsch, Obertilliach und Sillian befanden sich auch die Bergrettung Obertilliach, die Rettung Sillian und ein NAH im Einsatz.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Reith iA
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 18:59

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 30.09.2020 waren Arbeiter bei der Talstation der Reitherkogelbahn in Reith im Alpachtal mit dem Umlagern von Pistenraupenketten beschäftigt. Während eine Kette an der Palettengabel eines Radladers verbrachte wurde, gingen zwei Arbeiter nebenher, um das Pendeln der Kette während der Fahrt auszugleichen. Dabei geriet ein 59-jähriger Österreicher aus bisher unbekannter Ursache mit dem rechten Fuß unter das linke Vorderrad des Radladers, wodurch er einen Fußbruch erlitt. Er wurde von der Rettung in das BKH Schwaz eingeliefert.

Newsquelle: LPD Tirol
Oberösterreich
Frau bei Auffahrunfall verletzt
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 30.09.2020 - 18:50

Allgemeines
Bezirk Stey-Land

Eine 45-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 30. September 2020 gegen 19:10 Uhr mit einem Pkw auf der B 115 Richtung Großraming. In der Ortschaft Hintstein bremste sie aufgrund eines querenden Rehs abrupt ab. Der nachkommende 27-jährige Busfahrer aus dem Bezirk Steyr-Landkonnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem Wagen der Frau hinten auf. Dieser wurde dadurch um die eigene Achse gedreht und die 45-Jährige wurde leicht verletzt. Ein Alkotest beim Busfahrer ergab 0,54 Promille.

Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung in Bergheim
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 30.09.2020 - 18:49

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 30. September 2020 kam es in Bergheim zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung. Eine 54-jährige Flachgauerin fuhr bei einer Ampel-Rotphase mit ihrem Motorroller links an den haltenden Fahrzeugen vorbei und reite sich direkt vor Haltelinie ein.
Nach dem die Ampel wieder auf grün schaltete, fuhr der hinter ihr stehende LKW los und touchierte das Heck des Motorrollers. Durch den Aufprall kam die Motorroller-Lenkerin zu Sturz und erlitt eine Verletzung im Bereich der linken Schulter. Nach Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Der LKW-Fahrer wurde nicht verletzt. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbruch in Baustellencontainern in Grödig
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 30.09.2020 - 18:47

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht auf 30. September 2020, in zwei bei einer Baustelle in Grödig aufgestellte Baucontainer ein. Aus diesen Baucontainern wurde hochwertiges Werkzeug gestohlen. In zwei weiteren Baucontainern blieb es bei Versuch.
Die Schadenshöhe beträgt mehrere Tausend Euro.

Newsquelle: LPD Salzburg
Tirol
TIROL
Betrug in Achenkirch
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 18:47

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.09.2020 gegen 17.00 Uhr gab sich in Achenkirch eine Frau per Telefon als eine Mitarbeiterin einer Geschäftskette aus und veranlasste so die Mitarbeiterin eines Geschäftes zur Herausgabe der Codes von aufliegenden Wertkarten. Die betreffenden Wertkarten würden aus dem Sortiment genommen. Die Angestellte gab in der Folge die Codes der Wertkarten mit dem Gesamtwert in der Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrages bekannt.

Newsquelle: LPD Tirol
Salzburg
SBG
Arbeitsunfall in Fusch
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 30.09.2020 - 18:44

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den Nachmittagsstunden des 30. September 2020, ereignete sich in Fusch an der Glocknerstraße ein Arbeitsunfall, wobei bei Zimmermannsarbeiten ein 42-jähriger Zimmerermeister das Gleichgewicht verlor und aus ca. 3 Meter Höhe zu Boden stürzte. Durch den Sturz wurde der Zimmerermeister am Kopf und im Rippenbereich unbestimmten Grades verletzt. Nach Erstversorgung an der Unfallstelle, wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Schwarzach geflogen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand, liegt kein Fremdverschulden vor.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbruch in ein Kellerabteil in Mittersill
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 30.09.2020 - 18:42

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Zeit vom 27. September 2020 bis 30. September 2020 brachen bislang unbekannte Täter in ein Kellerabteil eines Mehrparteienhaus in Mittersill ein. Aus dem Kellerabteil wurde ein Fahrrad gestohlen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf einen dreistelligen Eurobetrag.

Newsquelle: LPD Salzburg
Oberösterreich
Radfahrer bei Unfall verletzt
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 30.09.2020 - 17:23

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Am 30. September 2020 um 17:10 Uhr lenkte ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land seinen Pkw auf der Straße Leerwies Traun Richtung Johann-Roithner-Straße. In diese bog er auch rechts ab. Bei der Kreuzung fuhr zeitgleich ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Johann-Roithner-Straße Richtung Zentrum. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer stürzte und unbestimmten Grades verletzt wurde. Er wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert. Ein Alkotest bei ihm ergab 0,9 Promille.

Kärnten
KTN
Landwirtschaftlicher Unfall in Rennweg am Katschberg
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 30.09.2020 - 17:19

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 30.09., 15.25 Uhr, war ein 78-jährige Pensionist auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Rennweg am Katschberg, Bez. Spittal/Drau, mit Heuverladearbeiten beschäftigt. Beim Verteilen des Heus in der Tenne blieb er mit dem Greifarm des Heukranes an einem Dachbalken hängen und stürzte dadurch aus der Kabine.
Er konnte sich noch an einer Querstrebe der Krankabine festhalten und um Hilfe rufen. Seine auch in der Tenne anwesende Ehefrau holten einen Nachbarn zur Hilfe. Währenddessen verließen den 78-Jährigen aber die Kräfte und er stürzte ca. 4,5 Meter tief auf den Tennenboden, wo er bewusstlos liegen blieb.
Nach Erster Hilfeleistung wurde der Pensionist vom Rettungshubschrauber RK 1 mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt a.W. gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
Kärnten
KTN
Sturz mit Fahrrad in Greifenburg
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 30.09.2020 - 15:55

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 30.09., gegen 15.30 Uhr, fuhr eine 35-jährige Frau aus Greifenburg mit ihrem Mountainbike auf dem Waldweg "Maut-Meile" ostseitig des Mauthbaches in Greifenburg, Bez. Spittal/Drau, in Richtung Süden. Sie führte dabei ihren Hund an der Leine mit.
Plötzlich zog der Hund zur Seite und die Frau kam zu Sturz. Sie schlug mit dem Gesicht auf dem Boden auf und erlitt schwere Verletzungen. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde sie vom Rettungshubschrauber C7 ins Klinikum Klagenfurt a.W. gebracht.

Newsquelle: LPD Kärnten
Tirol
TIROL
Sachbeschädigung in Oetz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 15:37

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Zwischen 28. September 2020, 00:00 Uhr und 29. September 2020, 19:00 Uhr beschädigten bisher unbekannte Täter die direkt neben dem Gemeindeamt Oetz befindliche öffentliche WC-Anlage indem sie ein Urinal zerschlugen, eine WC-Brille ansengten und eine WC-Trennwand eintraten. Dadurch entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Oetz (Tel. 059133/7106) wird ersucht.
Bearbeitende Dienststelle: PI Oetz
Tel. 059133/7106

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung im Linienbus - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 15:37

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 30. September 22020 gegen 13:35 Uhr musste ein Busfahrer der Linie 504 auf der Haller Straße, Fahrtrichtung stadteinwärts, auf Höhe das Autohauses Moriggl seinen Bus ablenken und leicht abbremsen, da von dort plötzlich ein unbekannter Pkw heraus fuhr. Durch dieses Fahrmanöver rutschte eine 78-jährige Österreicherin im Bus vom Sitz und verletzte sich Knie. Als der Busfahrer auf Höhe des ehemaligen Riesenrundgemäldes davon Kenntnis erlangte, verständigte dieser in weiterer Folge die Rettung. Die Frau wurde schließlich in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Zeugen des Unfalles bzw. der Lenker des Pkw werden ersucht sich mit der VI Innsbruck in Verbindung zu setzen.
Bearbeitende Dienststelle: VI Innsbruck
Tel. 059133/7591

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A 12 in Langkampfen
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 15:36

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 30. September 2020, gegen 09:20 Uhr lenkte ein 50-jähriger Österreicher einen Pkw auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Langkampfen in Richtung Innsbruck. Auf Höhe des km 10,3 fuhr zu dieser Zeit ein Lkw der Straßenmeisterei mit einem Warnleitanhänger, um eine mobile Baustelle abzusichern. Der 50-jährige bemerkte den Anhänger zu spät und fuhr auf diesen auf. Dabei zogen sich der 50-Jährige und der 49-jährige Lenker des Lkw Verletzungen unbestimmten Grades zu. Beide wurden in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand schwerer Schaden.
Bearbeitende Dienststelle: API Wiesing
Tel. 059133/7256

Newsquelle: LPD Tirol
Salzburg
SBG
Lenker mit gefälschten Dokumenten
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 30.09.2020 - 15:29

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 30. September 2020 kontrollierte die Kriminalstreife Mittersill einen Pkw mit Schweizer Kennzeichen. Der 34-jährige Lenker legitimierte sich mit einem ungarischen Führerschein und Reisepass aus. Die Beamten stellten mit einem Dokumentenprüfgerät fest, dass es sich um gefälschte Dokumente handelt. Die Aussage zu Herkunft der gefälschten Papiere verweigerte er. Der Ungar war zum Zeitpunkt der Anhaltung leicht alkoholisiert. Die Messung ergab 0,52 Promille. Der Mann wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Oberösterreich
Zwei Verletzte bei Frontalcrash
authorsymbol Polizei Oberösterreich - Presse, 30.09.2020 - 15:21

Allgemeines
Bezirk Braunau

Zwei Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw am 30. September 2020 kurz nach Mittag auf der Braunauer Landesstraße im Gemeindegebiet von Burgkirchen. Dabei fuhr eine 51-Jährige aus dem Bezirk Braunau Richtung Burgkirchen. Gleichzeitig lenkte eine 62-jährige Serbin aus dem Bezirk Braunau ihren Wagen in die Gegenrichtung. Im Ortschaftsbereich von Albrechtsberg kam es in einer leichten Kurve aus noch ungeklärter Ursache zur frontalen Kollision. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und in einem Maisfeld zum Liegen. Das Auto der 51-Jährigen überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die beiden Frauen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

Steiermark
STMK
Tödlicher Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 30.09.2020 - 14:31

Voitsberg
Söding-St.Johann, Bezirk Voitsberg. ? Ein 84-jähriger Pkw Lenker stieß am späten Vormittag des 30. September 2020 auf einem Bahnübergang mit einer Eisenbahn zusammen. Der Pkw-Lenker sowie seine 74-jährige Ehefrau und Beifahrerin wurden mit schweren und lebensbedrohlichen Verletzungen in das LKH Graz eingeliefert. Der Pkw Lenker ist am Nachmittag seinen schweren Verletzungen erlegen.

Gegen 10.30 Uhr fuhr der 84-Jährige und seine 79-jährige Frau, beide aus dem Bezirk Voitsberg, mit seinem Pkw auf der Lindenstraße in Richtung Mooskirchen. Auf einer mit einer Stopp Tafel gesicherten Eisenbahnkreuzung der GKB-Eisenbahnlinie (Bahnkilometer 23,390) kam es aus derzeit ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß mit dem in Fahrtichtung Köflach herannahenden Personenzug.
Der Pkw wurde vom Triebwagen, welcher von einem 40-Jährigen aus dem Bezirk Deutschlandsberg gesteuert wurde, erfasst und auf einen angrenzenden Acker geschleudert. Der 84-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von rund 20 Einsatzkräften der Feuerwehr (Söding, Mooskirchen und Voitsberg) aus dem Fahrzeug befreit werden.
Die Schwerverletzten wurden von zwei Notarzthubschraubern (Christophorus 12 und 17) in das LKH Graz eingeliefert.
Gegen 14.30 Uhr verstarb der 84-Jährige in Folge seiner schweren Verletzungen. Der Zustand der schwer verletzten Ehefrau ist derzeit stabil.
Die GKB-Eisenbahnlinie war in der Zeit zwischen 10.35 Uhr und 12.20 Uhr für den gesamten Zugverkehr gesperrt. Der Zugführer und weitere Insassen wurden nicht verletzt. Eine Zugreisende wurde aufgrund des aufregenden Ereignisses ärztlich betreut.

Newsquelle: LPD Steiermark
Bmi
BMI
Zivilschutz-Probealarm am 3. Oktober 2020
authorsymbol Aktuelles aus dem BM.I, 30.09.2020 - 14:00

VorschaubildAm Samstag, 3. Oktober 2020, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. In ganz Österreich werden rund 8.200 Feuerwehr-Sirenen die Zivilschutz-Signale ausstrahlen.

Tirol
TIROL
Internetbetrug im Bezirk Kitzbühel
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 13:01

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde verleiteten unbekannte Täter in der Zeit zwischen dem 03.11.2019 und dem 15.06.2020 einen 70-jährigen Österreicher aus dem Bezirk Kitzbühel über eine Internetplattform zu mehrmaligen Überweisungen von Geld auf mehrere ausländische Konten. Dem Opfer entstand dabei ein Schaden im mittleren, fünfstelligen Eurobetrag.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall auf der A12 im Amraser Tunnel
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 30.09.2020 - 13:00

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 30.09.2020, um 06:59 Uhr lenkte eine 44-jährige österreichische Staatsangehörige ihren Pkw auf der Inntalautobahn im Amraser Tunnel in Fahrtrichtung Osten. Sie fuhr dabei mit geringer Geschwindigkeit in einer Kolonne am äußerst rechten Fahrstreifen. Zur selben Zeit lenkte ein 20-jähriger syrischer Staatsangehöriger seinen Pkw ebenfalls auf demselben Fahrstreifen, als zweites Fahrzeug hinter der 44-Jährigen, in dieselbe Richtung. Als der Pkw vor dem 20-Jährigen vom ersten auf den zweiten Fahrstreifen wechselte nahm dieser die vor ihm fahrende Kolonne wahr. Er konnte trotz einer Vollbremsung jedoch nicht mehr bremsen und prallte gegen das Heck des Pkw der 44-Jährigen.
Durch den Unfall wurden beide Personen unbestimmten Grades verletzt. Der 20-Jährige wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert, die 44-Jährige begab sich selbständig zum Arzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden in unbestimmter Höhe. Durch den Unfall war der Amraser Tunnel teilweise nur einspurig befahrbar und es kam zu einem erheblichen Rückstau auf der Inntalautobahn und der Brennerautobahn.

Newsquelle: LPD Tirol
Steiermark
STMK
Kollision zwischen Pkw und Motorrad
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 30.09.2020 - 12:12

Leibnitz
Tillmitsch, Bezirk Leibnitz. ? Mittwochfrüh, 30. September 2020, kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Dabei wurde der Motorradlenker unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 07:10 Uhr war eine 19-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz mit ihrem Pkw auf der B 67 in Neutillmitsch in Fahrtrichtung Gralla unterwegs. In der Folge wollte sie nach links in den Waldhofweg einbiegen. Dabei dürfte sie einen 35-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Leibnitz, der mit seinem Motorrad in Fahrtrichtung Lebring unterwegs war, übersehen haben und kollidierte mit diesem. Dabei wurde der 35-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte zuerst ins Landeskrankenhaus Südsteiermark, Standort Wagna, und von dort weiter nach Graz überstellt.

Die 19-Jährige blieb unverletzt.

Die Feuerwehr Neutillmitsch war im Einsatz.

Newsquelle: LPD Steiermark
Steiermark
STMK
Verkehrsunfall mit Verletzung
authorsymbol Polizei Steiermark - Presse, 30.09.2020 - 11:55

Graz
Graz, Bezirk Puntigam. ? Am Vormittag des 30. September 2020 stieß ein Pkw mit einem Fahrradfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde schwer verletzt.

Ein 24-jähriger Grazer lenkte seinen Pkw gegen 08.00 Uhr auf der Wagner-Jauregg-Straße in Richtung Triester Straße. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit seinem Fahrrad auf Herta-Frauneder-Straße (Parallelstraße) in Richtung Wagner-Jauregg-Straße.
Aus derzeit ungeklärter Ursache stießen die beiden Fahrzeuglenker zusammen. Der 62-jährige Radfahrer wurde mit einer schweren Verletzung am rechten Fuß vom Roten Kreuz in das UKH Graz eingeliefert.

Newsquelle: LPD Steiermark
Kärnten
KTN
Küchenbrand in Wolfsberg
authorsymbol Polizei Kärnten - Presse, 30.09.2020 - 11:23

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 30.09., gegen 09.20 Uhr, brach in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Wolfsberg ein Brand aus.
Die Wohnung ist derzeit unbewohnt, weshalb von der FF Wolfsberg die Eingangstüre aufgebrochen werden musste.
Der Brand dürfte vom E-Herd der neu eingebauten Küche ausgegangen sein, weil dort mehrere Dinge von den künftigen Mietern abgelegt worden waren. Nachdem der Strom am 28.09. von den neuen Mietern angemeldet worden war dürfte der eingeschaltete Herd die Sachen in Brand gesteckt haben.
Der Brand wurde von vier Feuerwehren, die mit sieben Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort waren gelöscht.
An der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden.

Newsquelle: LPD Kärnten
Niederösterreich
Raub auf ein Geldinstitut im Bezirk Hollabrunn geklärt
authorsymbol Polizei Niederösterreich - Presse, 30.09.2020 - 10:52

Raub
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein vorerst unbekannter, mit Mund-Nasenschutz, Sonnenbrille und Kapuze maskierter und bewaffneter Täter hat am 25. September 2020, gegen 15.20 Uhr, ein Geldinstitut in Alberndorf im Pulkautal betreten und wortlos einen Zettel mit der Aufschrift "Überfall" auf das Kassenpult gelegt und den Angestellten mit einem waffenähnlichen Gegenstand bedroht. Aufgrund der Bedrohung legte der Angestellte Banknoten in unbekannter Höhe auf das Kassenpult. Der Täter verstaute die Beute in einer mitgebrachten grauen Plastiktasche. Anschließend flüchtete der Täter mit einem grauen Damenfahrrad mit montiertem Kindersitz in unbekannte Richtung.
Das geschockte Opfer wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Eine Alarmfahndung verlief negativ. Die weitere Amtshandlung wurde von Beamten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereiche Raub und Tatort, übernommen.

Bedienstete der Polizeiinspektion Haugsdorf konnten in den frühen Abendstunden des 27. September 2020 das vermutlich bei der Tat verwendete Fahrrad in Alberndorf vorfinden. Bei einer richterlich angeordneten Hausdurchsuchung fanden die Ermittler der Raubgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich unter Beiziehung des Barmittelspürhundes Rasco vom strengen Winter das bei der Tat verwendete Plastiksackerl.

Aufgrund der intensivsten Ermittlungen und des großen Fahndungsdrucks stellte sich am 28. September 2020 eine 20-Jährige aus dem Bezirk Hollabrunn bei den Beamten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub, und legte ein umfassendes Geständnis ab. Bei dem Überfall hätte sie mit einer Akkubohrmaschine eine Faustfeuerwaffe vorgetäuscht. Die gesamte Raubbeute konnte sichergestellt werden. Die Beschuldigte wurde der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.


Ein Foto zur Presseaussendung kann beim Büro Öffentlichkeitsarbeit und Interner Betrieb der Landespolizeidirektion Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-1102 angefordert werden.

Wien
WIEN
Verkehrsunfall
authorsymbol Polizei Wien - Presse, 30.09.2020 - 09:11

Allgemeines
Dooring: Radfahrer verletzt

Vorfallszeit: 29.09.2020, 12:45 Uhr
Vorfallsort: 2., Taborstraße

Sachverhalt: Gestern gegen 12:45 Uhr kollidierte ein Fahrradfahrer mit einer geöffneten Tür eines PKWs und kam dabei zu Sturz. Laut ersten Erhebungen dürfte der PKW-Lenker den herannahenden Fahrradfahrer übersehen haben, als er die Tür zum Aussteigen öffnete.
Der Fahrradfahrer wurde mit dem Rettungsdienst in ein Spital gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Newsquelle: LPD Wien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen