logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus dem Burgenland:

11.04.2024, Donnerstag
Burgenland
BGLD
Traktordiebstahl
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 11.04.2024 - 12:43

Diebstahl
Von einem Abstellplatz in Urbersdorf, Bezirk Gssing, wurde ein Traktor gestohlen

Der Diebstahl ereignete sich im Zeitraum Mittwoch, 10. April 16:00 Uhr bis Donnerstag, 11. April 08:55 Uhr. Ein bislang unbekannter Tter stahl den versperrten Traktor der Marke Deutz-Fahr 5080 D Keyline mit angebautem Frontlader der Marke Hydrac von einem Abstellplatz eines landwirtschaftlichen Anwesens.
Eine eingeleitete Fahndung auch fr das angrenzende Ungarn wurde eingeleitet und verlief bislang erfolglos.
Die Polizeiinspektion Gssing ermittelt und ersucht um Hinweise unter 059133 1200.



Rckfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Bro (L1) ffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter fr ffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Strae 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland
Burgenland
BGLD
Baumaschinentransport gestoppt
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 11.04.2024 - 12:42

Verkehr
Im Zuge von technischen Kontrollen auf der B50 im Gemeindegebiet von Marz, Bezirk Mattersburg, wurde ein Schwertransport aus dem Verkehr gezogen

Am Mittwochnachmittag wurde von Beamten der Landesverkehrsabteilung Burgenland im Zuge einer Schwerpunktkontrolle eine Zugmaschine (T5, STEYR CVT6225) mit einem Anhngerwagen kontrolliert. Das Gespann, beladen mit einem "Radlader", war unterwegs von Bruck an der Leitha (BL) nach Rechnitz (OW).
Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die am Zugfahrzeug angebrachte Kennzeichentafel (OW) auf eine andere Zugmaschine zugelassen war. Weiters konnte festgestellt werden, dass die Fahrzeugkombination fr Transporte in dieser Grenordnung nicht geeignet war. Die Verbindungseinrichtung zwischen Zugmaschine und Anhnger war nicht kompatibel ausgefhrt. Ein fr diesen Transport erforderlicher Sondertransportbescheid (berschreiten der max. zu. Hhe und Breite) konnte nicht vorgewiesen werden. Die Hhe des Transportes betrug 4,37 m, die erlaubte Gesamthhe darf jedoch samt Ladung maximal 4 Meter betragen.
Bei der durchgefhrten technischen Kontrolle durch die Techniker des Amtes der burgenlndischen Landesregierung wurden weitere 16 schwere Mngel festgestellt.
Das unerlaubt angebrachte Kennzeichen wurde eingezogen und der 41-jhrige Lenker an die zustndige Bezirksverwaltungsbehrde angezeigt.


Rckfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Bro (L1) ffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter fr ffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Strae 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland
08.04.2024, Montag
Burgenland
BGLD
Raser auf der B50
authorsymbol Polizei Burgenland - Presse, 08.04.2024 - 09:19

Verkehr
Auf der B50 im Bezirk Oberwart lenkten Fahrzeuglenker ihre Fahrzeuge mit weit berhhter Geschwindigkeit

Am 6.04.2024 gegen 12:50 Uhr wurde zwei Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Oberwart von Beamten der Autobahnpolizei Oberwart auf der B50 im Gemeindegebiet von Allhau (Bezirk Oberwart) in Fahrtrichtung A2, mit einer Fahrgeschwindigkeit von 178 km/h sowie 164 km/h (nach Abzug der Eich- und Messtoleranz), anstatt den erlaubten 100 km/h, mittels Radarmessgert gemessen.
Die erforderlichen Anzeigen werden an die zustndige Bezirkshauptmannschaft erstattet.


Rckfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Bro (L1) ffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter fr ffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Strae 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Newsquelle: LPD Burgenland