logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus Tirol:

28.07.2021, Mittwoch
Tirol
TIROL
Brand in Mieders
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.07.2021 - 15:37

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

UPDATE 28.07.2021:
Nach erfolgter Brandursachenermittlung am 28. Juli 2021 konnte die Brandursache vorerst nicht abschließend geklärt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein technischen Gebrechen mit größter Wahrscheinlichkeit auszuschließen sein. Die beiden Nachbarn, welche mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Hall eingeliefert wurden, konnten dieses zwischenzeitlich wieder verlassen. Weitere Ermittlungen folgen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Am 27.07.2021 um 20:44 Uhr kam es in einem ehemaligen Hotel in Mieders zu einem Gebäudebrand. Der Brand dürfte im westlichen Teil des Gebäudes ausgebrochen sein, welcher laut Angaben des Eigentümers unbewohnt sei. Die genaue Brandursache konnte bislang jedoch nicht erhoben werden, da einerseits die Löscharbeiten noch immer in Gange sind und ein Betreten des Gebäudes auf Grund der unklaren statischen Situation derzeit zu gefährlich erscheint.
Im Mehrparteienhaus befanden sich bei Ausbruch des Brandes mehrere Personen, welche dieses selbständig verlassen konnten. Zwei Nachbarn versuchten ein Übergreifen der Flammen auf deren Wohnhaus zu verhindern und mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das LKH Hall verbracht werden.
Ca. 20 Bewohner der umliegenden Wohnhäuser wurden auf Grund der starken Rauchgasentwicklung und einer möglichen Gefährdung evakuiert. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude verhindern.
Die Bewohner des Mehrparteienhauses wurden zwischenzeitlich in einem Hotel in Mieders bzw. Neustift untergebracht.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Mieders, Telfes im Stubai, Fulpmes, Schönberg im Stubaital und Neustift und die Berufsfeuerwehr Innsbruck mit ca. 140 Feuerwehrmänner und -Frauen, die Rettung, Mitarbeiter der TIGAS sowie TINETZ und die Polizei.

Durch den Brand entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.
Die weiteren Erhebungen folgen am 28.07.2021

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Einmietbetrug in Kirchberg in Tirol
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.07.2021 - 15:36

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 19-jähriger Deutscher und eine 21-jährige Deutsche mieteten sich am 24. Juli 2021 in einem Hotel in Kirchberg in Tirol ein. Unter dem Vorwand, dass die Buchung bereits über ein Reisebüro in Deutschland abgewickelt und zur Gänze bezahlt worden sei verblieben die Beiden bis zum 28. Juli 2021 im Hotel. Nachdem seitens des Reisebüros der Hotelleitung die Stornierung des Aufenthalts zur Kenntnis gebracht wurde, täuschte der 19-Jährige seine Zahlungsabsicht vor. In den frühen Morgenstunden des 28. Juli 2021 verließen die beiden Gäste dann das Hotel ohne die Rechnung zu begleichen. Durch die Tat entstand ein Schaden in der Höhe eines niedrigen 4-stelligen Eurobetrages.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kirchberg in Tirol
TelNr: 059133-7205

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Alpinunfall in Gurgl
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.07.2021 - 15:36

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28. Juli 2021 gegen 10:30 Uhr wanderte ein 62-jähriger Österreicher von der Hohen Mutbahn-Bergstation über einen markierten Wandersteig in Richtung Schönwieshütte. Während des Abstieges am Wandersteig rutschte der Mann aus und stürzte über einen teils mit Gras, teils mit Fels durchsetzten Hang ca. 40-50m ab. Dabei überschlug sich der 62-Jährige mehrmals und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Oberkörpers zu. Anwesende Bekannte setzten die Rettungskette in Gang. Der Österreicher wurde in weiterer Folge vom Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ötz
TelNr: 059133-7106

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Kollision zwischen zwei Radfahrer in Kufstein
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.07.2021 - 15:36

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28. Juli 2021 gegen 12:05 Uhr fuhr ein 79-jähriger Österreicher mit seinem Rennrad auf dem Innradweg in Richtung Niederndorf und beabsichtigte durch die Römerhofgasse weiter in die Stadt Kufstein zu fahren. Gleichzeitig fuhr ein 23-jähriger Österreicher mit seinem Fahrrad aus der Römerhofgasse aus und beabsichtigte geradeaus in Richtung Wörgl zu fahren. Ein, auf einem Parkplatz Transporter verstellte den Radfahrern die Sicht, wodurch es, trotz jeweilig eingeleiteter Bremsung zur Kollision der Radfahrer kam. Der 79-Jährige, welcher mit seinen Fahrradschuhclips noch in den Pedalen war, flog seitlich vom Rad und verletzte sich dabei schwer an der Hüfte. Der 23-Jährige kam ebenfalls zu Sturz, blieb aber unverletzt. Der Rennradfahrer wurde vor Ort erstversorgt und anschließend mit der Rettung in das Krankenhaus nach Kufstein verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kufstein
TelNr: 059133-7210

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Biberwier
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.07.2021 - 08:50

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28. Juli 2021 gegen 05:30 Uhr fuhr eine 17-jährige Deutsche mit ihrem Pkw auf der B179 in Richtung Reutte. Bei StrKm 11,5 kam die 17-Jährige in einer Rechtskurve ins Schleudern und prallte in weiterer Folge gegen die am rechten Fahrbahnrand befindliche Mauer ehe sie zum Stillstand kam. Die Deutsche konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und wurde unbestimmten Grades im Bereich der Knie, des Oberkörper und des Kopfes verletzt. Sie wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach Reutte gebracht. Durch den Unfall kam es zu einem Ölverlust beim Pkw. Die Freiwillige Feuerwehr Biberwier stand mit 3 Fahrzeugen und neun Einsatzkräften im Einsatz um das ausgelaufene Öl zu binden. Aufgrund dessen musste die B179 beidseitig bis ca. 07:10 Uhr für eine halbe Stunde gesperrt werden. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lermoos
Tel. 059133 / 7154

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Schwaz
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.07.2021 - 08:49

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 21-jähriger Österreicher wollte am 27.07.2021 gegen 20:20 Uhr mit seinem Pkw die "Barbarakreuzung" in Schwaz die Kreuzung, auf der B171 in Richtung Kufstein passieren. Zum selben Zeitpunkt kam eine 56-jährige Österreicherin mit ihrem Motorrad von rechts aus der Bahnhofstraße und wollte die Kreuzung ebenfalls queren, wobei es zur Kollision kam. Die Motorradlenkerin stürzte und zog sich schwerer Verletzungen zu. Sie musste ins BKH Schwaz gebracht werden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz
Tel. 059133/7250

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Brand in Obermieming
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 28.07.2021 - 03:54

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 27.07.2021 um 20:20 Uhr kam es in einem Apartment eines Hotels in Mieming zu einem Brand. Ein 2-Jähriges Kind schaltete die Herdplatte ein, auf welcher die Eltern ein Babyphone abgelegt hatten, während sich diese beim Essen im Restaurant befanden. Durch die entstandene Hitze dürfte das Babyphone Feuer gefangen haben.
Die durch den Feuermelder alarmierte Rezeptionistin konnte kurz darauf das Kind, welches sich in einem Gitterbettdirekt neben der Herdplatte befand, aus dem Apartment retten.
Der Brand wurde anschließend durch das Personal und die eintreffende Feuerwehr gelöscht. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand, es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Im Einsatz standen die Feuerwehr Mieming mit 45 Mann und 4 Fahrzeugen, das Rote Kreuz und die Polizei.

Newsquelle: LPD Tirol
27.07.2021, Dienstag
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Jochberg
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 27.07.2021 - 18:48

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 27.07.2021, um 13:35 Uhr, führte die Straßenmeisterei St. Johann auf der Paß Thurn Bundesstraße Erhaltungsarbeiten durch. Zu diesem Zweck stellten die Arbeiter den LKW vorschriftsmäßig auf den rechten Fahrstreifen (Front in Fahrtrichtung Kitzbühel), um mit dem HIAB-Kran das nahegelegene Bachbett zu säubern. Plötzlich fuhr ein von einem 76-jährigen Österreicher gelenktes Mopedauto frontal auf die Front des LKW´s auf. Da die Fahrertüre des Mopedautos total verkeilt war, musste diese mit einem Hebelwerkzeug geöffnet und der schwerverletzte Lenker aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde nach der Erstversorgung in die UNI-Klinik nach Innsbruck überstellt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall in Strassen
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 27.07.2021 - 18:48

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 27.07.2021 gegen 17:20 Uhr lenkte ein 27-jähriger tschechischer Staatsangehöriger sein Motorrad auf der B100 von Lienz kommend in Richtung Sillian. Witterungsbedingt (Starkregen und Windböen) hielt er sein Motorrad auf der B100 an und zog die Regenbekleidung über. Bereits abfahrbereit am Motorrad sitzend, hörte er ein merkwürdiges Geräusch und vernahm, wie drei oberhalb der rechten Böschung befindliche Fichtenbäume in seine Richtung stürzten. Geistesgegenwärtig sprang er vom Motorrad und konnte sich so in Sicherheit bringen. Eine umstürzende Fichte (Länge ca. 25 Meter) schlug direkt im vorderen Bereich des Motorrades ein und beschädigte dieses massiv. Der Tscheche blieb unverletzt. Das stark beschädigte Motorrad konnte erst nach Freischneidung der umgestürzten Fichte geborgen werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Verletzung in Absam
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 27.07.2021 - 15:35

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 80-jährige Österreicherin lenkte am 27.07.2021 gegen 08:50 Uhr ihren Pkw auf einer Gemeindestraße in Absam und wollte nach links in die L225, Salzbergstraße einbiegen. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 41-jähriger Rennradfahrer in Richtung Süden und es kam folglich zur Kollision. Der Radfahrer stürzte und blieb in einem angrenzenden Grünstreifen liegen. Der 41-Jährige zog sich Kopf- und Schulterverletzungen zu. Er musste nach der Erstversorgung ins BKH Hall gebracht werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Mountainbikeunfall in Jochberg
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 27.07.2021 - 15:35

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 60-jähriger Österreicher fuhr am 27.07.2021 gegen 13:10 Uhr mit seinem Mountainbike in Jochberg auf einem Forstweg talwärts. Im Bereich eines Viehgitters übersah der Mann offenbar ein zusätzlich angebrachtes Seil und fuhr frontal dagegen, wodurch er zu Sturz kam. Zeugen setzten die Rettungskette in Gang. Der 60-Jährige musste mit schweren Oberschenkelverletzungen ins BKH St. Johann geflogen werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall A12- Ebbs
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 27.07.2021 - 12:05

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 20-jähriger Österreicher war am 27.07.2021 gegen 07:40 Uhr mit seinem Pkw auf der A12 in Richtung Deutschland am rechten Fahrstreifen unterwegs. Auf Höhe Ebbs übersah der Mann offenbar das Stauende und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er verriss sein Fahrzeug, prallte gegen das Heck eines Sattel-Kfz und schleuderte mit seinem Pkw auf die Überholspur wo das Fahrzeug zum Stillstand kam. Der 20-Jährige konnte den Pkw selbstständig verlassen und wurde mit leichten Verletzungen ambulant im BKH Kufstein behandelt. Die Unfallstelle war bis ca. 09:00 Uhr nur über den Pannenstreifen passierbar.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Kellereinbruch in Innsbruck
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 27.07.2021 - 04:01

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Im Zeitraum vom 09.07.2021 bis zum 26.07.2021 verschaffte sich eine unbekannte Täterschaft auf bislang unbekannte Weise widerrechtlich Zutritt zu den Kellerabteilen eines Wohnhauses in Innsbruck, Sebastian Scheel Straße. Anschließend brach die Täterschaft die Tür zu einem Kellerabteil gewaltsam auf und stahl ein darin gelagertes E-Bike mitsamt Zubehör. Durch die Tat entstand ein Schaden im niederen fünfstelligen Eurobereich.

Newsquelle: LPD Tirol
26.07.2021, Montag
Tirol
TIROL
Sachbeschädigung und Dauernde Sachentziehung in Ellmau, Schwendt und Kirchdorf in Tirol - ZEUGENAUFR
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.07.2021 - 18:43

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Nacht vom 24. auf den 25.07.2021 beging eine bislang unbekannte Täterschaft mehrere Sachbeschädigungen bzw. Dauernde Sachentziehungen, indem sie diverse Wegweiser-Schilder, Werbebanner und einen Fahrradständer von regionalen Gastbetrieben bzw. Unternehmen in den Gemeindegebieten von Ellmau, Schwendt und Kirchdorf in Tirol von den Halterungen abriss und auf einem Parkplatz in unmittelbarer Nähe der "Hager Brücke" im Gemeindegebiet von Kirchdorf in Tirol ablegte. Durch die Tat entstand ein Schaden in noch unbekannter Höhe.
Sachdienliche Hinweise sind an die PI Erpfendorf unter der TelNr. 059133 / 7201 erbeten.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Kletterunfall in Grinzens
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.07.2021 - 14:42

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.07.2021 führten zwei erfahrene Alpinisten (37 und 24 Jahre alt) eine Klettertour an der kleinen Ochsenwand in Grinzens durch. In der dritten Seillänge der Kletterroute kletterte der 24-jährige voraus und der 37-Jährige sicherte ihn. Plötzlich brach oberhalb des 24-Jährigen ein großer Felsblock aus und traf den sichernden 37-Jährigen an der linken Körperseite, wobei sich dieser schwere Verletzungen zuzog. Der 24-Jährige konnte sich noch an einem Bohrhaken halten um selbst einen Absturz zu verhindern. Anschließend ließ er sich zum Verletzen herunter, setzte einen Notruf ab und führte die ersten Hilfemaßnahmen durch. Anschließend ließ der 24-Jährige den 37-Jährigen am Seil ca. 10 m auf ein Grasband ab.
Nach der Erstversorgung durch den Notarzt des Notarzthubschraubers wurde der Verletzte mittels Tau geborgen und anschließend in die Klinik Innsbruck geflogen. Der 24-Jährige blieb unverletzt, seilte sich selbständig ab und wurde anschließend von der alarmierten Bergrettung Axams zu seinem Fahrzeug gebracht.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Brand in Fieberbrunn
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.07.2021 - 14:18

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Brand in Fieberbrunn
Am 26.07.2021 kurz vor 07:30 Uhr geriet ein Topf mit Fett auf einer Herdplatte in Fieberbrunn in Brand. Die 22-jährige Hausbewohnerin versuchte den Brand mittels Handfeuerlöscher zu löschen, was ihr jedoch nicht gelang. Dieser konnte schließlich von der FFW Fieberbrunn rasch gelöscht werden. Nach der Erstversorgung wurde die 22-Jährige mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Der entstandene Schaden kann derzeit nicht beziffert werden.
Im Einsatz stand neben der Polizei auch die FFW Fieberbrunn mit 3 Fahrzeugen und insgesamt 26 Feuerwehrkräften (24 männlich und 2 weiblich).

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Diebstahl von Fahrrädern in Hopfgarten
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.07.2021 - 14:17

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Unbekannte Täter zwickten in der Zeit zwischen dem 25.7.2021, 20:30 Uhr und dem 26.7.2021, 07:10 Uhr an zwei verschiedenen Tatorten in Hopfgarten die Schlösser von insgesamt vier E-Bikes, die vor den jeweiligen Häusern versperrt abgestellt waren, auf und entwendeten diese anschließend.
Durch diese Taten entstand ein Gesamtschaden im oberen, vierstelligen Eurobereich.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Sachbeschädigung in Seefeld
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.07.2021 - 12:09

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bisher unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 17. bis 24.07.2021 in Seefeld i.T. am steinernen Kreuzweg diverse geweihte Steine, den Altar sowie den Ambos, indem sie diese mit blauer Farbe besprühten. Ebenso beschädigten sie eine hölzerne Sitzbank, indem sie das oberste Holz gewaltsam entfernten. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Arbeitsunfall in Tux
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 26.07.2021 - 12:09

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 63-jähriger Österreicher war am 26.07.2021 gegen 08:30 Uhr mit Renovierungsarbeiten am Balkon seines Hauses in Tux beschäftigt. Im Zuge der Arbeiten verlor der Österreicher das Gleichgewicht und stürzte ca. 6 m ab und schlug auf dem darunter befindlichen Grasboden auf. Durch diesen Sturz zog sich der 63-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu. Seine Ehefrau setzte die Rettungskette in Gang und nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Schwaz geflogen.

Newsquelle: LPD Tirol
25.07.2021, Sonntag
Tirol
TIROL
Brandereignis in Hall in Tirol
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.07.2021 - 19:05

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.07.2021, um 13.20 Uhr, kam es in einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrparteienhauses in Hall in Tirol zu einem Brand mit starken Rauchentwicklung. In der Wohnung hatten sich vier unmündige Kinder aufgehalten, ihre Eltern waren nicht zu Hause. Ein 3-jähriger Bub hatte in einem unbeobachteten Moment mit einem Feuerzeug einen Bürostuhl entzündet, der sofort Feuer gefangen hatte. Eine Nachbarin kam mit einem Feuerlöscher zu Hilfe und konnte den Brand sogleich löschen. Durch den Brand bzw. durch die enorme Rauchentwicklung entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Wohnung ist laut der Feuerwehr Hall bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Die betroffene Familie kommt bis zur Reinigung bzw. Wiederinstandsetzung der Wohnung bei einer befreundeten Familie in Hall iT unter. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Verkehrsunfall mit Personenschaden und Fahrerflucht in Scharnitz ? Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.07.2021 - 19:04

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.07.2021, um 10.20 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Lenker in Scharnitz mit einem schwarzen PKW (SUV), Marke vermutlich Volvo, auf der B177 in nördliche Richtung. Im Kreuzungsbereich mit der L75 ordnete er sich zum linksabbiegen auf die Abbiegespur ein, wechselte für den nachkommenden Verkehr jedoch unerwartet und weiterhin nach links blinkend zurück auf die rechte Spur, wo er seine Fahrt auf der B177 in Richtung Deutschland fortsetzte. Der Lenker des nachkommenden PKW ? ein 22-jähriger Deutscher - musste aufgrund dieses Fahrmanövers eine Vollbremsung einleiten. Ein diesem PKW nachfolgender 16-jähriger Deutscher konnte sein Leichtmotorad nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidiere mit dem PKW des 22-Jährigen. Der Motorradfahrer kam zu Sturz und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Hall eingeliefert. Der beteiligte PKW wurde leicht, das beteiligte Motorrad schwer beschädigt. Zweckdienliche Hinweise zum Unfall bzw. zum flüchtenden Fahrzeug sind an die Polizeiinspektion Seefeld ? Tel.Nr.: 059133 / 7124 ? erbeten.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Fund von Kriegsmaterial in Waidring
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.07.2021 - 19:03

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24.07.2021, um 18:30 Uhr, wurde der Polizei der Fund einer Fliegergranate in Waidring im Bachbett, Bereich Haslerschlucht, gemeldet. Es handelte sich um eine Deutsche Wurfgranate, ohne Kopfzünder, welche nicht mehr sprengkräftig war. Die Granate wurde durch den Entminungsdienst geborgen und wird zur fachgerechten Entsorgung nach Linz überstellt.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Alpinunfall in Oberperfuß
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.07.2021 - 19:02

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.07.2021, um 16.25 Uhr, wanderte ein 72-jähriger Österreicher gemeinsam mit einem Bekannten im Gemeindegebiet Oberperfuss von der Rosskogelhütte auf dem dortigen Steig in Richtung Zollerhütte. In der Folge rutschte er aus und stürzte über eine ca. zwei Meter hohe Steinmauer bzw. Böschung ab und prallte mit dem Kopf auf einem Stein auf. Er zog sich eine Kopfverletzung zu und musste vom Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
Sachbeschädigungen (Graffiti) in Ried im Zillertal - Zeugenaufruf
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.07.2021 - 19:02

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Zeit zwischen dem 24.07.2021, 20.00 Uhr und 25.07.2021, 08.00 Uhr, verunstaltete eine bislang unbekannte Täterschaft im Ortsgebiet von Ried im Zillertal an sieben verschiedenen Stellen eine Infotafel, drei Verteilerkästen, ein Verkehrszeichen, einen Zeitungständer und ein Werbeplakat durch besprühen mittels Lackspray. Großteils handelte es sich bei den Besprühungen um ein unbekanntes Symbol. An mehreren Stellen konnten die Buchstaben FSK bzw. an einer Plakatwand die Buchstaben FASKO und auf einem Verteilerkasten die Buchstaben HFBRT abgelesen werden. Die genaue Schadenssumme ist derzeit noch unbekannt. Zweckdienliche Hinweise, vor allem in Bezug auf die Bedeutung der Graffitis, sind an die Polizeiinspektion Ried im Zillertal ? Tel.Nr.: 059133 / 7253 ? erbeten.

Newsquelle: LPD Tirol
Tirol
TIROL
E-Bike Unfall in Kaltenbach
authorsymbol Polizei Tirol - Presse, 25.07.2021 - 19:01

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.07.2021, um 15:27, fuhren ein 60-jähriger Österreicher und seine 50-jährige Gattin mit ihren E-Bikes am Radweg in Kaltenbach talauswärts. Zur selben Zeit saß ein 79-jähriger Österreicher auf einer Bank unmittelbar neben dem Radweg und hatte seinen Hund an der Leine. Als der Hund auf den Radweg rannte, wollte die 50-Jährige dem Hund ausweichen und lenkte ihr E-Bike nach links. Ihr 60-jähriger Gatte fuhr hinter ihr und konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden. Er stürzte mit seinem E-Bike und zog sich durch den Aufprall am Asphalt Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert. Seine Gattin und der 79-Jährig blieben unverletzt.

Newsquelle: LPD Tirol

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen