logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus Oberösterreich:

08.06.2023, Donnerstag
Oberösterreich
Suche nach weiteren Opfern nach Betrugsmasche
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 08.06.2023 - 06:29

Allgemeines
Bezirk Braunau

Nachdem am 5. Juni 2023 eine 31-jhrige rumnische Staatsbrgerin in Braunau festgenommen wurde, laufen dazu noch weitere Ermittlungen. Personen, die ebenfalls Opfer dieser Betrugsmasche geworden sind, sollen sich bei der Polizeiinspektion Braunau unter 059133/4200 melden.

Vermehrt wurden hierbei ltere, mnnliche Personen durch die 31-Jhrige im Stadtgebiet von Braunau angesprochen. Dabei half sie ihnen beim Tragen ihrer Einkufe, beim Abwasch oder Putzen der Wohnungen. Nachdem sie so in Kontakt getreten war, tauchte die 31-Jhrige immer wieder an den Adressen der Opfer auf und verleitete sie mit falschen Grnden wie dringende Operationen, Reisen, Schulsachen fr Kinder, kein Geld zum Leben und Essen zu Bargeldbergaben.


Nachtragsmeldung zu:
Betrgerin lockte Pensionisten Geld heraus

Eine 31 ?jhrige rumnische Staatsbrgerin versuchte einen 84?Jhrigen durch Vortuschen falscher Tatsachen zur bergabe von 15.000 Euro zu verleiten. Am 5. Juni 2023 konnte die Verdchtige unmittelbar vor der Geldbergabe in der Nhe einer Bankfiliale in Braunau durch Beamte der Kriminaldienstgruppe Braunau auf frischer Tat betreten und festgenommen werden. Bei den weiteren Ermittlungen konnten der 31-Jhrigen diverse weitere Betrugsdelikte nachgewiesen werden, bei denen sie im Zeitraum von Anfang Jnner 2023 bis zuletzt mit demselben Modus Operandi, sie gab vor, eine schwere Operation zu haben, die ihr in sterreich nicht bezahlt werde wrde, einen 84-Jhrigen, einen 76-Jhrigen und einen 77?Jhrigen zur Herausgabe von insgesamt zumindest 7.750 Euro verleitete. Bei einer im Anschluss an die Festnahme durchgefhrten freiwilligen Nachschau in der Wohnung der Verdchtigen konnten mehrere tausend Euro und ihr Mobiltelefon sichergestellt werden. Die Frau wurde der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt. Alle Beteiligten stammen aus dem Bezirk Braunau.

Oberösterreich
Tdlicher Motorradunfall
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 08.06.2023 - 05:36

Allgemeines
Bezirk Wels-Land

Am 7. Juni 2023 gegen 17:15 Uhr lenkte ein 52-Jhriger aus dem Bezirk Wels-Land seinen Pkw auf der L 1232 Marchtrenker Strae von Buchkirchen kommend Richtung Marchtrenk. Sein 15-jhriger Sohn sa zu diesem Zeitpunkt auf dem Beifahrersitz. Zeitgleich lenkte ein 54-Jhriger aus dem Bezirk Wels-Land sein Motorrad auf der L 1232 von Marchtrenk kommend Richtung Buchkirchen. Aufgrund einer landwirtschaftlichen Zugmaschine verringerte ein Pkw-Lenker vor dem Motorradlenker seine Geschwindigkeit. Dabei setzte der Motorradlenker zu einem berholvorgang an und kollidierte mit dem entgegenkommenden 52-jhrigen Pkw-Lenker. Durch die Kollision wurde der Motorradlenker von seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen, an denen er tragischerweise noch an der Unfallstelle verstarb.

Oberösterreich
Verletzter Motorradlenker nach Unfall
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 08.06.2023 - 05:10

Allgemeines
Bezirk Braunau

Am 7. Juni 2023 gegen 15:45 Uhr lenkte eine 59-Jhrige aus dem Bezirk Braunau ihren Pkw auf der L 1039 von Unterminathal kommend Richtung St. Johann am Walde. Zeitgleich lenkte ein 47-Jhriger aus dem Bezirk Braunau sein Motorrad auf der L 503 von Mattighofen Richtung Maria Schmolln. Bei der dortigen Kreuzung kam es zum Zusammensto der beiden Fahrzeuge, wodurch der Motorradlenker strzte und bewusstlos an der Unfallstelle zum Liegen kam. Bis zum Eintreffen der Streife erlang der Motorradlenker sein Bewusstsein wieder und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus geflogen.

07.06.2023, Mittwoch
Oberösterreich
Klrungsmeldung nach mehreren Brnden
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 07.06.2023 - 15:57

Allgemeines
Bezirk Vcklabruck

Nach mehreren Brandserien in Attnang-Puchheim und Brandfllen in Schwanenstadt, bei denen unter anderem Mlltonnen in Brand gesteckt wurden, konnten nun durch intensive Ermittlungen die Beschuldigten ausgeforscht werden. Von Jnner bis Ende April 2023 mussten dabei schwere Sachbeschdigungen durch selbstgebaute Bller und in Brand setzen von Papiertonnen verzeichnet werden. Insgesamt sechs mnnliche Personen im Alter zwischen 17 und 23 Jahren verursachten dabei an 16 verschiedenen Tatorten mehrere Delikte. 20 Container, 3 Fassaden und eine Mllinsel sowie Papiercontainer wurden durch Anznden beschdigt. Des Weiteren konnten bei Vernehmungen und Erhebungen eine schwere Sachbeschdigung, verursacht durch einen selbstgebauten Bller, der von den Ttern auf einen Balkon geworfen worden war und eine Sachbeschdigung an einem Moped samt Urkundenunterdrckung geklrt werden. Die Gesamtschadenssumme beluft sich auf 35.000 Euro. Als Motiv nannten die sechs jungen Mnner Langeweile und Gruppendynamik. Sie werden mehrfach bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Oberösterreich
Wegen Brand von Balkon gerettet
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 07.06.2023 - 15:56

Allgemeines
Stadt Linz

Am 7. Juni 2023 um 3 Uhr ereignete sich ein Wohnungsbrand im Linzer Stadtgebiet. Die Wohnungsbesitzerin, eine 22-jhrige Linzerin bemerkte den Brand aufgrund des Rauchgeruches und Knistern und konnte sich auf den Balkon retten, wo sie von der Feuerwehr mittels Drehleiter geborgen werden konnte. Die Frau wurde auf Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Katze der Mieterin konnte von der Feuerwehr nur mehr tot aufgefunden werden. Die Brandursachenermittlung ergab als Brandauslser den Herd in der Kche. Aufgrund der raschen Lscharbeiten konnte ein bergreifen des Feuers auf andere Wohnung verhindert werden.

Oberösterreich
Anlagebetrug und Tipps
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 07.06.2023 - 13:16

Allgemeines
Bezirk Kirchdorf

Zwei Opfer eines Anlagenbetruges suchten am 6. Juni 2023 gegen 19:15 Uhr die Polizeiinspektion in Kirchdorf auf, um Anzeige zu erstatten. Ein 68-Jhriger aus dem Bezirk Kirchdorf informierte sich im April 2023 im Internet ber Anlagemglichkeiten und gab dort offenbar seine Telefonnummer bei einem Anbieter ein und wurde daraufhin telefonisch kontaktiert. Daraufhin fand eine Anbahnung zu einer angeblichen Veranlagungsmglichkeit statt. Im Mai wurde ein 32-jhriger Angehriger in die Investitionen eingebunden. Spter borgte sich der 32-Jhrige von Verwandten und Freunden Geld aus und nahm auch einen Kredit im fnfstelligen Eurobereich auf, da die Kontaktperson immer mehr Geld forderte, um scheinbare Transaktionen am Finanzmarkt durchfhren zu knnen. Die angeblichen Gewinne wurden ber eine vermutlich geflschte Homepage ausgewiesen. Nach aktuellem Ermittlungsstand liegt die Schadenssumme im sechsstelligen Eurobereich.

Tipps:
- Bleiben Sie misstrauisch! Glauben Sie bitte nicht alles, was es im Internet zu Sehen, Hren und Lesen gibt.

- Lassen Sie sich nicht von den versprochenen Vermgenszuwchsen in Versuchung fhren und holen Sie sich unbedingt vorher eine zweite Meinung ein.

- Halten Sie Rcksprache mit der Finanzmarktaufsicht unter www.fma.gv.at.

- Erlauben Sie fremden Personen keinen Online-Fernzugriff auf Ihren Computer.

- Im Schadensfalle kontaktieren sie unverzglich ihr Bankinstitut und erstatten danach die polizeiliche Anzeige.

Oberösterreich
Brandstiftung nach Einbruch
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 07.06.2023 - 11:36

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Am 6. Juni 2023 um 23 Uhr wurde die Polizei Leonding zum einem Brandereignis in Leonding gerufen. Die Feuerwehr fhrte die Lscharbeiten durch. Bei der Brandermittlung und Spurensicherung konnte ein aufgebrochener Schrank sowie eine aufgebrochene Handkassa entdeckt werden. Derzeit laufen die Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahl und Brandstiftung.

Oberösterreich
Pkw-Lenkerin landete auf dem Dach
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 07.06.2023 - 10:40

Allgemeines
Bezirk Braunau

Am 7. Juni 2023 gegen 5 Uhr entdeckte ein zufllig vorbeikommender Autolenker einen verunfallten Pkw, der auf dem Dach in einem angrenzenden Waldstck lag. Der 39-Jhrige leistete sofort Erste Hilfe und verstndigte die Einsatzkrfte. Aus noch ungeklrter Ursache kam die 30-jhrige Lenkerin aus dem Bezirk Braunau, die auf der L 1026 Unteradenbergstrae aus Siebenmaiern Richtung berackern unterwegs war, bei Straenkilometer 9,5 von der Fahrbahn ab und auf dem Dach des Pkw zum Liegen. Dabei wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und verletzte sich unbestimmten Grades. Nach der schwierigen und langwierigen Bergung durch die Feuerwehren wurde sie vom Notarzt erstversorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Fr die Dauer der Bergungsarbeiten war die Unfallstelle nicht passierbar.

Oberösterreich
Alkolenker strzte mit Motorrad
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 07.06.2023 - 04:22

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Ein 57-Jhriger aus dem Bezirk Linz-Land lenkte am 6. Juni 2023 gegen 17:30 Uhr sein Motorrad auf der Ansfeldner Strae Richtung Ansfelden. Beim dortigen Kreisverkehr im Gemeindegebiet Ansfelden strzte der Lenker, nachdem er einen Randstein touchierte, als er die Ausfahrt des Kreisverkehrs nehmen wollte. Ein durchgefhrter Alkomattest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Das Notarztteam lieferte den Mann ins Krankenhaus ein - er wird angezeigt.

06.06.2023, Dienstag
Oberösterreich
Frontalzusammensto in Grein ? drei Verletzte
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 06.06.2023 - 17:58

Allgemeines
Bezirk Perg

Eine 53-Jhrige aus dem Bezirk Melk fuhr am 6. Juni 2023 gegen 13:50 Uhr mit ihrem PKW auf der B3 im Stadtgebiet von Grein in Richtung St. Nikola. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 84-Jhrige aus dem Bezirk Perg. Zur selben Zeit fuhr ein 83-Jhriger aus dem Bezirk Melk mit seinem PKW in die entgegengesetzte Richtung. Dabei kam bei StrKm 189,021 der 83-Jhrige aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem PKW der 53-Jhrigen.
Alle drei Beteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Versorgung durch das RK ins Landesklinikum Amstetten verbracht. Beide PKW wurden schwer beschdigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die FF Grein fhrte den Abtransport der Unfallfahrzeuge und die Reinigung der Unfallstelle durch.

Oberösterreich
Schsse auf Tauben lste Cobra-Einsatz aus
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 06.06.2023 - 14:12

Allgemeines
Bezirk Steyr-Land

Am 6. Juni 2023 um 8:34 Uhr wurde die Polizei im Bezirk Steyr-Land zu einem Haus gerufen, da dort ein Mann aus dem Objekt dreimal geschossen haben soll. Es wurde daraufhin die Auensicherung bei dem Haus aufgebaut. Weiters wurden das EKO Cobra, mehrere Streifen der Sondereinheit Schnelle Interventionsgruppe (SIG), mehrere Krfte der Bereitschaftseinheit (BE) sowie die Verhandlungsgruppe zu der Einsatzrtlichkeit angefordert. Nachdem die Krfte am Einsatzort eingetroffen waren, wurde mit dem Verdchtigen Kontakt aufgenommen. Dieser sowie seine Frau konnten in weiterer Folge aus dem Objekt dirigiert werden und anschlieend durch das EKO Cobra gesichert werden.
Bei der Sachverhaltsklrung stellte sich heraus, dass der Verdchtige, ein 81-jhriger Pensionist, mit einem Luftdruckgewehr auf Tauben geschossen habe, wobei die Geschosse auch in der Gartenmauer eines weiteren Einfamilienhauses eingeschlagen sind. Das Luftdruckgewehr samt Munition konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Ein vorlufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen.
Weiters werden gegen den Pensionisten Ermittlungen bezglich der Gefhrdung der krperlichen Sicherheit gefhrt. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand.

Oberösterreich
1900 Pfingstrosen gestohlen
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 06.06.2023 - 09:06

Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Ein unbekannter Tter stahl in der Nacht zum 4. Juni 2023 in Haid insgesamt 1900 Pfingstrosen, indem er diese mit einem unbekannten Gegenstand abschnitt und anschlieend mitnahm. Die Blumen wurden ursprnglich zum Verkauf auf einem ffentlich zugnglichen Feld angebaut bzw. angeboten. Dem Opfer entstand ein Schaden in Hhe von mehreren tausend Euro.

Oberösterreich
Betrgerin lockte Pensionisten Geld heraus
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 06.06.2023 - 05:07

Allgemeines
Bezirk Braunau

Eine 31 ?jhrige rumnische Staatsbrgerin versuchte einen 84?Jhrigen durch Vortuschen falscher Tatsachen zur bergabe von 15.000 Euro zu verleiten. Am 5. Juni 2023 konnte die Verdchtige unmittelbar vor der Geldbergabe in der Nhe einer Bankfiliale in Braunau durch Beamte der Kriminaldienstgruppe Braunau auf frischer Tat betreten und festgenommen werden.
Bei den weiteren Ermittlungen konnten der 31-Jhrigen diverse weitere Betrugsdelikte nachgewiesen werden, bei denen sie im Zeitraum von Anfang Jnner 2023 bis zuletzt mit demselben modus operandi, sie gab vor, eine schwere Operation zu haben, die ihr in sterreich nicht bezahlt werde wrde, einen 84-Jhrigen, einen 76 - Jhrigen und einen 77?Jhrigen zur Herausgabe von insgesamt zumindest 7.750 Euro verleitete.

Bei einer im Anschluss an die Festnahme durchgefhrten freiwilligen Nachschau in der Wohnung der Verdchtigen konnten mehrere tausend Euro und ihr Mobiltelefon sichergestellt werden. Die Frau wurde der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt. Alle Beteiligten stammen aus dem Bezirk Braunau.

05.06.2023, Montag
Oberösterreich
Tdlicher Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 05.06.2023 - 17:57

Allgemeines
Bezirk Steyr-Land

Ein 84-jhriger Mann fhrte am 5. Juni 2023 gegen 11:45 Uhr bei seinem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen im Bezirk Steyr-Land Arbeiten bei einer Zugmaschine durch, um bei dieser die Seilwinde fr weitere Arbeiten vorzubereiten. Dabei drfte er beabsichtigt haben, den hydraulischen Oberlenker gegen den manuellen auszutauschen. Dabei drfte der 84-Jhrige irrtmlich die Hydraulik der Seilwindenschaufel ausgelst haben, wodurch diese in Richtung Zugmaschine klappte und der Mann zwischen Seilwindenschaufel und Reifen, bzw. Zugmaschine einklemmte. Der 84-Jhrige wurde von seiner Gattin gegen 12:00 Uhr leblos aufgefunden.

Oberösterreich
Schwerpunktkontrollen im Umfeld des Musikfestivals
authorsymbol Polizei Obersterreich - Presse, 05.06.2023 - 16:02

Allgemeines
Stadt Linz

Von 2. bis 5. Juni 2023 fand im Bereich des Pichlinger Sees ein Musikfestival statt. An smtlichen Tagen wurden Schwerpunktkontrollen mit Hinblick auf beeintrchtigte Fahrzeuglenker durchgefhrt. Neben einer Vielzahl von Organmandaten und Verkehrsanzeigen, davon fnf Kennzeichenabnahmen, wurden durch besonders geschulte Organe folgende beeintrchtigte Fahrzeuglenker angehalten:

51 suchtgiftbeeintrchtigte Lenker
17 alkoholbeeintrchtigte Lenker
10 Fahrzeuglenker ohne Lenkberechtigung

Smtlichen Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt, die Fahrzeugschlssel und, sofern vorhanden, der Fhrerschein abgenommen.