logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus Salzburg:

28.07.2021, Mittwoch
Salzburg
SBG
Unfall auf dem Murradweg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.07.2021 - 15:05

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Auf dem Murradweg kam es am Nachmittag des 27. Juli 2021 zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Ein 48-Jähriger lenkte sein Fahrrad von Ramingstein in Richtung Tamsweg. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 70-Jähriger mit seinem E-Bike in die gegengesetzte Richtung. Aus bislang ungeklärter Ursache streiften die beiden Radfahrer seitlich und kamen zu Sturz. Der 70-Jährige verletzte sich durch den Sturz unbestimmten Grades und musste durch den Notarzt erstversorgt werden. Die Rettung brachte den Verletzten ins Krankenhaus Tamsweg. Der Zweitbeteiligte wurde nicht verletzt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Diebstahl von zwei E-Bikes
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.07.2021 - 12:40

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Aus dem hinteren Teil des Kellers eines Wohnobjektes in der Stadt Salzburg stahlen bislang unbekannte Täter zwei E-Bikes. Die Unbekannten schlugen in der Zweit zwischen 24. und 28. Juli 2021 zu. Die Fahrräder waren in einem versperrten Kellerabteil abgestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Andere Kellerabteile waren nicht betroffen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Handtasche aus Pkw gestohlen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.07.2021 - 12:33

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Durch Einschlagen der Seitenscheibe eines in Anif geparkten Pkws verschaffte sich ein unbekannter Täter am Morgen des 27. Juli 2021 Zugang zum Innenraum des Fahrzeuges. Daraus stahl der Unbekannte eine hochpreisige Markenhandtasche, die unter einer Jacke verwahrt war. Die Handtasche war ohne Inhalt. Sonst wurde aus dem Pkw nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.07.2021 - 07:47

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer kam es am Abend des 27. Juli 2021 in der Stadt Salzburg. Ein 25-jähriger Radfahrer fuhr auf der Siebenstätterstraße zur Kreuzung Franz-Martin- Straße. Laut Zeugenaussagen fuhr er trotz Rotlicht in die Kreuzung ein. In weiterer Folge kam es zur Kollision mit dem Pkw eines 45-jährigen Lenkers, der die Kreuzung bei grünem Licht geradeaus überqueren wollte. Der 25-Jährige zog sich durch den Sturz Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung nach der Erstversorgung ins Universitätsklinikum Salzburg gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Unfall mit E-Bike
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 28.07.2021 - 04:08

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27.07.2021, gegen 19:10 Uhr, kam ein 67-jähriger E-Mountainbikefahrer im Gemeindegebiet von Rauris beim Bergabfahren auf dem Forstweg von der Palfneralm zu Sturz und erlitt dabei schwerste Verletzungen. Zur Bergung des Verunfallten standen die Bergrettung, die Feuerwehr und der Rettungshubschrauber Alpin Heli 6 im Einsatz. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der Schwerverletzte in das Kardinal Schwarzenberg Klinikum geflogen.

Newsquelle: LPD Salzburg
27.07.2021, Dienstag
Salzburg
SBG
Alpine Notlage
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 27.07.2021 - 18:18

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27.07.2021 beabsichtigte ein Paar aus Niederösterreich eine Wanderung auf den Falkenstein im Gemeindegebiet von St. Gilgen zu unternehmen. Gegen 16:15 Uhr kamen die beiden Personen im unwegsamen Gelände nicht mehr weiter und setzen einen Notruf ab. Mitglieder der Bergrettung und Alpinpolizisten stiegen zu der 29-jährigen Frau und ihrem 27-jährigen Begleiter auf und konnten die beiden unverletzten Personen mit einer Seilbergung aus der Bergnot retten und sicher ins Tal bringen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Drogenmissbrauch im Straßenverkehr
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 27.07.2021 - 17:52

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle im Stadtgebiet von Salzburg am 27.07.2021 konnten von einer Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung zwei Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen werden. Bei einem 29-jährigen und einem 34-jährigen Fahrzeuglenker schlugen jeweils durchgeführte Drogentests an, eine durchgeführte amtsärztliche Untersuchung bestätigte die Beeinträchtigung durch Suchtmittel. Den Lenkern wurden die Führerscheine abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Kind stürzt aus Fenster im zweiten Stock
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 27.07.2021 - 14:58

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27. Juli am frühen Nachmittag wurde die Polizei zu einem Unfall in der Gemeinde Koppl gerufen. Dort war ein 4-jähriger Junge, aus Fenster im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses gefallen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Junge mit Verletzungen unbestimmten Grades in Begleitung seiner Mutter ins Krankenhaus geflogen. Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht geklärt werden.

Newsquelle: LPD Salzburg
26.07.2021, Montag
Salzburg
SBG
Einbruch in Firmengebäude
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.07.2021 - 12:15

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht zum 26. Juli 2021 brachen bislang unbekannte Täter in ein Firmengebäude in Bergheim ein. Die Unbekannten verschafften sich über ein gekipptes Fenster Zutritt zu den Innräumen. Den Tresor vom Büro brachen die Unbekannten auf und stahlen das darin vorhanden Bargeld. Zusätzlich entwendeten die unbekannten Täter auch ein Mountainbike. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall auf der Felbertauernstraße
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.07.2021 - 03:40

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25.07.2021, gegen 13:35 Uhr, fuhr ein 65-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem PKW vom Parkplatz, nächst dem Nordportal des Felbertauerntunnels auf die P1 auf, um in weiterer Folge nach links in Richtung Felbertauerntunnel abzubiegen.
Im selben Moment lenkte ein 54-jähriger Motorradfahrer sein Motorrad vom Felbertauerntunnel heraus in Richtung Mittersill.
Als der Kärntner die Fahrbahn mit seinem PKW überqueren wollte, übersah er vermutlich den Motorradlenker. In weiter Folge konnte der Tiroler nicht mehr ausweichen und prallte gegen den, die Fahrbahn querenden, PKW.
Der Zweiradlenker wurde durch die Kollision über die Motorhaube geworfen und kam schlussendlich auf der Fahrbahn zu liegen. Der PKW-Lenker brachte sein Fahrzeug zum Stillstand und leistete erste Hilfe.
Der Motorradfahrer wurde mittels Rotem Kreuz in Krankenhaus nach Mittersill verbracht und zog sich ein Schleudertrauma, sowie Prellungen an den Schultern und am Handgelenk zu.
Beide beteiligten Fahrzeuge wurden durch den Unfall beschädigt.
Die durchgeführten Alkomattests an Ort und Stelle verliefen negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall in Grödig
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.07.2021 - 03:18

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25.07.2021, gegen 14:40 Uhr, ereignete sich in Grödig ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 30-jähriger Radfahrer fuhr mit seinem Rennrad am Marktplatz von Salzburg kommend in Fahrtrichtung St Leonhard. dabei überholte er einen vor ihm fahrenden PKW und übersah, dass vor diesem PKW ein 29-jähriger Lenker mit seinem PKW nach links zur Trafik einbiegen wollte. Der PKW-Lenker hatte die für den Abbiegevorgang notwendigen Maßnahmen durchgeführt und kam aufgrund Gegenverkehr zum Stehen.
Der Radfahrer bemerkte diesen Umstand zu spät, führte noch eine Vollbremsung durch, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem PKW nicht mehr vermeiden und kam zu Sturz. Dabei verletzte er sich an der linken Körperseite sowie an der linken Schulter. Die Insassen des PKW blieben unverletzt.

Newsquelle: LPD Salzburg
25.07.2021, Sonntag
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall in St. Johann
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 18:01

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25.07.2021, gegen 16:00 Uhr, ereignete sich auf der B311 (Pinzgauer Bundesstraße) zwischen St. Johann und Bischofshofen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei PKW beteiligt waren.
Laut Angaben der Zeugen und der Beteiligten ist der 46-jähriger Fahrzeuglenker aus Wien von Bischofshofen in Richtung St. Johann fahrend, auf die Gegenfahrbahn gekommen. Dabei prallte dieser in das linke hintere Heck des entgegenkommenden Fahrzeugs, sodass dieses ins Schleudern geriet und sich um 180 Grad drehte. Durch die Wucht des Anpralles bei der Kollision wurde das linke hintere Rad aus der Achse gerissen und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.
Das Fahrzeug, welches auf die Gegenfahrbahn kam, ist nach der Kollision in die Leitschiene geprallt und dort zum Stillstand gekommen. Durch den Aufprall verkeilte sich das Fahrzeug in der Leitschiene, sodass dieses von der freiwilligen Feuerwehr geborgen werden musste.
Es entstand ein erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen, sowie an der Leitschiene.
Einer der Beteiligten wurde zur Kontrolluntersuchung vom Roten Kreuz in das Klinikum Schwarzach verbracht.
Ein durchgeführter Alkoholtest an der Unfallstelle mit den beiden Unfalllenkern verlief negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Brand in Neumarkt am Wallersee
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 18:00

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25.07.2021, um 10:20 Uhr, wurde im Bereich eines landwirtschaftlichen Anwesens bei einer Gartenhütte, durch Rauchentwicklung ein Brand kurz nach seiner Entstehung - von zwei Nachbarn - wahrgenommen. Die unverzüglich verständigte Feuerwehr (Löschzug Pfongau und Neumarkt mit insg. 18 Feuerwehrleuten) konnte den Brand, noch vor Übergreifen der Flammen auf die Holzhütte, rasch löschen. Zu der Brandentwicklung war es offenbar infolge einer offensichtlich eingeschalteten Herdplatte gekommen, wodurch sich im Bereich einer Küchenzeile gelagerte Küchenutensilien entzündeten. Durch den Brand wurde die hölzerne Gartenhütte in Mitleidenschaft gezogen und es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Fahrraddiebstahl in Obertrum
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 17:58

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Zeit vom 21.07.2021 bis 25.07.2021 wurden, durch eine bisher unbekannte Täterschaft, vier hochwertige Fahrräder gestohlen. Die Fahrräder wurden aus unversperrten Garagen bzw. einem versperrten Geräteschuppen gestohlen, die Tür wurde hier aufgebrochen.
Die Gesamtschadensumme ist unbekannt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Körperverletzung und Festnahme im Flachgau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 10:14

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den frühen Morgenstunden des 25. Juli 2021 wurde die Polizei von Zeugen über eine Auseinandersetzung in Lamprechtshausen verständigt. Ein 42-jähriger Einheimischer hatte zuerst seine 37-jährige ehemalige Lebensgefährtin durch einen Schlag mit der flachen Hand in das Gesicht verletzt und, als sie in der Folge dadurch zu Boden ging, noch mit dem Fuß in ihr Gesicht getreten. Die 37-Jährige erlitt dadurch im Gesicht Verletzungen unbestimmten Grades. Die Polizisten trafen den 42-Jährigen in der Hauszufahrt an und nahmen ihn vorläufig fest. Bei seiner sofortigen Vernehmung gestand er die Tat ein. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete seine Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg an. Zudem sprachen die Polizisten ein Betretungs- und Annäherungsverbot gegen den Lamprechtshausener aus.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Widerstand gegen die Staatsgewalt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 08:29

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am späten Abend des 24. Juli 2021 wurde die Polizei zu einem Lokal in die Salzburger Altstadt gerufen, da dort eine Schlägerei im Gange sei. Vor Ort trafen die Polizisten auf einen 28-jährigen Flachgauer, der von Mitarbeitern des Lokals beschuldigt wurde, im Gastgarten randaliert zu haben. Bei der Sachverhaltsklärung verhielt er sich, trotz mehrmaliger Abmahnungen, äußerst aggressiv. Als ihm die Polizisten die Festnahme androhten, schlug er mit der Faust in Richtung des Gesichts eines Polizisten. Dem Polizisten gelang es gerade noch auszuweichen, sodass er lediglich gestreift wurde. Folglich nahmen die Polizisten den 28-Jährigen fest, wobei sich dieser derart massiv zur Wehr setzte, dass beide Polizisten unbestimmten Grades verletzt wurden. Mit Hilfe eines Security-Mitarbeiters des Lokals konnte der aggressive Mann schlussendlich festgenommen werden. Während der Festnahme bedrohte der 28-Jährige die Polizisten unflätig und damit, ihnen Gewalt anzutun und sie umzubringen. In weiterer Folge wurde der 28-jährige Zwillingsbruder des Festgenommenen auf die Festnahme aufmerksam und versuchte ebenfalls, auf die Polizisten loszugehen. Dies verhinderte eine unterstützend eingelangte Polizeistreife, die der Mann mit Schlägen zu attackieren versuchte. Auch er wurde festgenommen und mit seinem Zwillingsbruder gemeinsam in das Polizeianhaltezentrum überstellt. Sie werden nach Abschluss der Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Fahrzeugabsturz im Pinzgau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 05:14

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am frühen Abend des 24. Juli 2021 fuhr ein 61-jähriger Einheimischer mit seinem Fahrzeug im Gemeindegebiet von Maria Alm, auf dem Güterweg Aberg, talabwärts, als er aus noch ungeklärter Ursache auf einer Seehöhe von ungefähr 1510 Metern von der Fahrbahn abkam und über die Böschung abstürzte. Den Fahrzeuglenker schleuderte es dabei aus dem Fahrzeug. Zufällig vorbeifahrende Passanten fanden das Fahrzeug im Graben liegend vor und verständigten die Einsatzkräfte, die das Leben des 61-Jährigen jedoch nicht mehr retten konnten. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Maria Alm geborgen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Arbeitsunfall
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 04:29

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 24. Juli 2021, gegen 22:25 Uhr, wurde bei einem Einsatz der freiwilligen Feuerwehr 5760 Saalfelden ein Mitglied der Feuerwehr durch einen umstürzenden Baum schwer verletzt. Der Floriani schnitt mit der Kettensäge einen bereits gesicherten Baum um, als sich unerwartet ein zweiter Baum löste und den Mann beim Herabstürzen an der Wirbelsäule traf und in weiterer Folge zwischen den beiden Bäumen einklemmte. Die Kameraden des 28-Jährigen eilten ihm sofort zu Hilfe und verständigten das Rote Kreuz. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen am Brustkorb sowie an der Wirbelsäule mit dem Rotem Kreuz unter notärztlicher Begleitung ins Krankenhaus Zell am See verbracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.07.2021 - 04:27

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 24. Juli 2021, gegen 11:00 Uhr, ereignete sich in 5342 Gschwand, auf der Wolfgangsee Straße (B 158) auf Höhe des Gasthauses "Gamsjaga" ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Zwei PKW hielten aufgrund eines abbiegenden PKW an. Ein nachfolgender PKW Lenker konnte seinen PKW nicht rechtzeitig anhalten, woraufhin dieser mit seinem Vordermann kollidierte und diesen wiederum auf dessen Vordermann schob. Bei dem Unfall wurden zwei Insassen leicht verletzt, sie wurden mittels RK zur ambulanten Abklärung in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht. Ein mit allen Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ. Zwei Fahrzeuge waren nach dem Unfall fahruntauglich und mussten abgeschleppt werden.

Newsquelle: LPD Salzburg
24.07.2021, Samstag
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.07.2021 - 16:28

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 24. Juli 2021, gegen 15:50 Uhr, ereignete sich in 5061 Elsbethen, im Kreuzungsbereich Gemeindestraße Oberwinkl / Schwaitl-Landesstraße ein Verkehrsunfall mit Verletzung. Zwei Radfahrer fuhren die Gemeindestraße Oberwinkl talwärts, bei einem Abbiegemanöver kam es zu einer Kollision wobei ein 45-jähriger Radfahrer stürzte und sich Verletzungen im Gesicht und an den Knien zuzog. Durchgeführte Alkomattests verliefen bei beiden Personen negativ. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung vor Ort mittels Rotem Kreuz in das Universitätsklinikum Salzburg verbracht. Der Zweitbeteiligte konnte den Heimweg aus eigener Kraft antreten.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Alpinunfall im Pinzgau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.07.2021 - 14:29

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 24. Juli 2021 entdeckten zwei Wanderer ungefähr 30 Höhenmeter unterhalb des Wurmkopf Gipfels, am Südhang des Steinernen Meeres, eine regungslose 59-jährige Australierin. Die Wanderer verständigten daraufhin umgehend die Rettungskräfte und stiegen im Anschluss mit weiteren nachkommenden Wanderern zu der Frau ab. Dort konnten sie Kontakt mit der Verunglückten herstellen. Sie war ansprechbar, ihr Bewusstseinszustand jedoch stark getrübt. In der Folge wurde die Frau vom Rettungshubschrauber mittels Taubergung geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Zell am See gebracht. Ursache für den Absturz dürfte Erschöpfung gewesen sein.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Fahrzeugbrand im Lungau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.07.2021 - 08:30

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 29-jährige Einheimischer lenkte in den frühen Morgenstunden des 24. Juli 2021 einen mit drei Fahrgästen besetzten Taxibus auf der Turracher Bundesstraße (B95), von Ramingstein kommend, in Richtung Tamsweg. Im Gemeindegebiet von Tamsweg bemerkte er plötzlich, dass sich das Getriebe des Fahrzeuges nicht mehr Schalten ließ und nahm zudem Rauchgeruch wahr. Er hielt das Fahrzeug unverzüglich an, stieg aus und öffnete die Motorhaube, wo ihm bereits Flammen entgegenschlugen. Der 29-Jährige forderte die Fahrgäste unverzüglich auf, das Fahrzeug zu verlassen und einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Danach verständigte er die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Tamsweg, die mit 40 Mann ausrückte konnte den Fahrzeugbrand in kurzer Zeit löschen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Das Fahrzeug brannte völlig aus. Die B95 war für die Dauer der Löscharbeiten gänzlich gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Sturz eines alkoholisierten Fahrradlenkers
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.07.2021 - 08:10

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den frühen Morgenstunden des 24. Juli 2021 fuhr ein 28-jähriger Salzburger mit seinem E-Bike die Josef-Friedrich-Hummel-Straße in Fahrtrichtung Schwarzstraße entlang und hielt an der dortigen Kreuzung verkehrsbedingt an. Als er dabei von seinem Fahrrad absteigen wollte, stürzte er ohne Fremdverschulden rücklings zu Boden und verletzte sich dabei unbestimmten Grades am Bein. Der Alkotest bei dem 28-Jährigen ergab einen Wert 1,92 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er wird der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Brand einer Almhütte in Kaprun
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.07.2021 - 04:12

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 23. Juli 2021 kam es auf einer Seehöhe von 1825 Meter zu einem Brandereignis auf der Fürthermoaralm, im Gemeindegebiet von Kaprun. Der Brand konnte durch Mitarbeiter und dem Altbauern, welche während der Saison auf der Alm nächtigen gegen 22:00 Uhr wahrgenommen und gemeldet werden. Aufgrund der Schwere des Brandes wurde von der Feuerwehr Kaprun unmittelbar nach deren Eintreffen Alarmstufe 4 ausgelöst. Ein Vollbrand des Objektes konnte durch die eingesetzten Kräfte nicht mehr verhindert werden. Im Zuge der Löschversuche seitens der anwesenden Beschäftigten, sowie des Altbauern der Fürthermoaralm wurde eine Person schwer, und drei Personen leicht verletzt. Des Weiteren wurde ein Floriani im Einsatz mittleren Grades verletzt. Die Verletzten wurden im Anschluss der Erstversorgung durch das RK in das Tauernklinikum Zell am See verbracht. Laut Auskunft des anwesenden Bezirksfeuerwehrkommandanten werden die Löscharbeiten noch bis in die Vormittagsstunden des 24.07.2021 andauern. Die Brandursache und der dadurch entstandene Sachschaden sind bis dato unbekannt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Drogenlenker auf Westautobahn angehalten
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.07.2021 - 04:11

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 23. Juli 2021 kurz vor Mitternacht wurde die Polizei auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung BRD auf Höhe Salzburg Nord auf einen PKW aufmerksam, da sich dieses mit überhöhter Geschwindigkeit am Zivilstreifenwagen vorbeibewegte. Die Polizisten konnten das Fahrzeug bei der Autobahnabfahrt Flughafen anhalten. Im Zuge der durchgeführten Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass zwar der durchgeführte Alkovortest negativ - 0,00 mg/l ? verlief, jedoch der Drogenspeichelvortest bei dem 28-jährigen Lenker positiv auf THC ausfiel. Aufgrund dessen wurde der Lenker dem Amtsarzt vorgeführt, der die Fahruntauglichkeit feststellte. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Newsquelle: LPD Salzburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen