logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus Salzburg:

04.02.2023, Samstag
Salzburg
SBG
Unfall nach Sekundenschlaf im Ofenauer Tunnel
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 14:56

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 56-jhriger Flachgauer bei einem Verkehrsunfall am 4. Februar, gegen 11 Uhr, auf der A 10 im Gemeindegebiet von Golling. Ein 51-jhriger Niedersterreicher aus dem Bezirk Baden war mit seinem Pkw in Richtung Villach unterwegs. Nach eigenen Angaben geriet er im Ofenauer Tunnel wegen Sekundenschlafs mit dem Auto nach rechts, berhrte den Randstein, verlor dadurch die Kontrolle ber sein Fahrzeug und stie gegen das Auto des vor ihm fahrenden 56-jhrigen Flachgauers. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und kamen entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Beide Alkotests verliefen negativ. Der Verletzte wurde ins UKH gebracht. Der Tunnel war fr die Dauer der Berge- und Aufrumarbeiten bis 12:30 Uhr gesperrt, was zu einem sieben Kilometer langen Rckstau fhrte. Die Feuerwehren Werfen, Pfarrwerfen und Golling waren mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 63 Einsatzkrften vor Ort.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Sachbeschdigung in Saalfelden
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 14:24

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Unbekannte Tter zndeten in der Nacht von 3. auf 4. Februar im Kellergescho eines Betriebes Papierhandtcher in zwei Metallmlleimern an und verlieen anschlieend das Gebude. Es entwickelte sich bei dem Glimmbrand starker Rauch, die Flammen erloschen von allein. Es wurde niemand verletzt. Die Hhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Mann in Salzburg niedergeschlagen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 14:20

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 42-jhriger Salzburger wurde am 4. Februar, kurz nach 4 Uhr frh, mit stark blutenden Kopfverletzungen in der Getreidegasse aufgefunden. Ein Anrainer hatte Schreie vernommen und die Polizei verstndigt. Laut Zeugen soll der alkoholisierte Mann von einer Gruppe Jugendlicher nach einer Diskussion niedergestoen und mit Faustschlgen sowie Tritten attackiert worden sein. Anschlieend drften die Unbekannten die Geldtasche des Opfers geraubt haben. Die Bankomatkarte wurde danach unrechtmig bentzt. Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus gebracht. Weitere Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Versuchte absichtliche schwere Krperverletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 12:32

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine Polizeistreife beobachtete am 4. Februar, kurz nach 3 Uhr, in der Gstttengasse in der Stadt Salzburg eine Auseinandersetzung. Ein 27-jhriger Salzburger brachte zunchst einen 34-jhrigen Franzosen zu Boden. Anschlieend holte der Salzburger mit dem Bein aus und schlug in Richtung des Kopfes des Opfers, verfehlte ihn aber. Die Polizisten gingen sofort dazwischen und konnten die Gefahr beenden. Der Salzburger wird wegen versuchter absichtlicher schwerer Krperverletzung auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Kellereinbrche in Eugendorf
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 12:30

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht von 3. auf 4. Februar brachen unbekannte Tter in einer Wohnanlage in Eugendorf in einen Fahrradabstellraum und ein Kellerabteil ein. Sie stahlen einen E-Scooter und eine Angelausrstung. Ob noch weitere Gegenstnde gestohlen wurden sowie die Hhe des Gesamtschadens ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Alkolenker ohne Fhrerschein
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 05:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Rahmen einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle am 04. Februar 2023, gegen 00.30 Uhr, in Salzburg am Markartplatz, konnte ein 40-jhriger sterreichischer Alkolenker angehalten werden. Ein Alkovortest ergab 2,22 Promille. Einen Alkomattest verweigerte er und verhielt sich zunehmend unkooperativ. Eine Lenkberechtigung hat der Mann noch nie besessen, er meinte dies nicht ntig zu haben, da er ja Fahren knne. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wird zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Mitfahrer bleibt am PKW hngen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 05:49

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem ungewhnlichen Verkehrsunfall kam es am 03. Februar 2023, gegen 23.50 Uhr, in Henndorf.
Ein 45-jhriger PKW-Lenker brachte seinen 54-jhrigen Freund nach Hause. Dort angekommen, half er ihm beim Aussteigen und schloss danach die Tr. Aufgrund des starken Regens beeilte sich der Lenker wieder in den PKW und wollte seine Fahrt fortsetzen. Whrenddessen drfte der Mitfahrer wieder zurck zum Fahrzeug gegangen sein und wurde dabei von dem anfahrenden Fahrzeug mitgeschleift. Der Lenker bemerkte dies nicht und der Mann konnte sich erst nach einigen hundert Meter vom fahrenden Fahrzeug lsen. Zeugen bemerkten den Vorfall und kamen dem Verletzten zu Hilfe und verstndigten die Rettungskrfte. Der Mann wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Salzburg gebracht. Der PKW-Lenker konnte von der Polizei zu Hause angetroffen werden. Er hat den Unfall nicht bemerkt. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 0,22 Promille. Eine Begutachtung des Fahrzeuges ergab keine Hinweise auf den Hergang des Unfalls.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbrecher nach kurzer Verfolgung festgenommen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 04.02.2023 - 05:47

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Einbruch kam es am 03. Februar 2023, gegen 12.00 Uhr, in Salzburg Maxglan in ein landwirtschaftliches Gebude. Ein 24-jhriger sterreichischer Staatsangehriger verschaffte sich Zugang zu dem Gebude und durchsuchte das obere Stockwerk nach Wertgegenstnden. Die 42-jhrige Eigentmerin befand sich im Erdgeschoss und nahm verdchtige Gerusche wahr. Als sie Nachschau hielt, bemerkte sie den Einbrecher, der daraufhin mit den Wertgegenstnden flchtete. Der Einbrecher rannte ber ein bewirtschaftetes Feld und verlor dabei seine Schuhe und einige Wertgegenstnde. Im Zuge einer Sofortfahndung konnte der Beschuldigte von der Polizei in der Jodok-Fink-Strae angetroffen werden. Der Mann verhielt sich aggressiv und versuchte sich der Festnahme mit Bissen zu widersetzen. Der Beschuldigte wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Verletzt wurden die Beamten durch die Bisse nicht. Der Beschuldigte wird wegen Einbruchsdiebstahls und versuchter schwerer Krperverletzung auf freiem Fu angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
03.02.2023, Freitag
Salzburg
SBG
Betrug beim Ankauf von Gold und Pelz
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 21:49

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei einer organisierten mehrtgigen Veranstaltung zum Ankauf von Gold und Pelz, kam es am 02. Februar 2023, in einem Salzburger Hotel zu einem Betrug. Eine 66-jhrige Frau aus Krnten wollte auf dieser Veranstaltung zuerst nur Gegenstnde aus Silber und eine Pelzjacke verkaufen. Ein 28-jhriger Kufer aus Deutschland wollte einem Kauf aber nur zustimmen, wenn er auch Gold kaufen knnte. Daraufhin bergab ihm die Frau auch Goldschmuck und Goldmnzen zur Bewertung. Der rhetorisch gebte Verkufer machte einen kompetenten Eindruck und bot der Frau fr alle Gegenstnde einen Geldbetrag im unteren vierstelligen Bereich. Die Frau willigte ein und realisierte erst am nchsten Tag den tatschlichen Wert des Goldschmucks. Sie versuchte noch am nchsten Tag den Kauf rckgngig zu machen, woraufhin der Kufer meinte die Ware bereits weiterverkauft zu haben. Der Frau entstand ein Schaden von etwa ? 9.000,-. Gegen den Kufer wurde Anzeige wegen schweren Betrugs erstattet.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Rolex Uhr veruntreut
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 18:58

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 46-jhriger dnischer Urlaubsgast versteckte in seinem Apartment in Flachau seine Rolex Uhr unter dem Kopfkissen, da kein Safe zur Verfgung stand. Als der Mann am 21. Jnner 2023 bereits auf der Heimreise war, bemerkte er, dass er seine Uhr vergessen hatte. Er nahm Kontakt mit dem Vermieter auf und fragte nach der Uhr. Der 37-jhrige Vermieter des Apartments gab zunchst an, keine Uhr gefunden zu haben und verwies auf die Reinigungskraft. Im Zuge einer Befragung durch Beamte der Polizeiinspektion Flachau stelle sich jedoch heraus, dass der Vermieter die Uhr selbst gefunden hat und sie behalten wollte. Die Geschichte mit der Reinigungskraft und der Hinterlegung in einem Briefkasten habe er nur erfunden. Die Uhr im Wert von mehreren tausend Euro wurde sichergestellt und der Vermieter wegen Veruntreuung bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Diebsthle aus Schikeller
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 18:56

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In einem Hotel in Tweng kam es am 02. und 03. Februar 2023 zu Diebsthlen aus dem Schikeller. Mehreren Urlaubsgsten fehlten Teile ihrer Ausrstung. Nach Auswertung der Kameraberwachung konnte eine 52-jhrige Frau aus Deutschland berfhrt werden, die als Urlaubsgast auch in dem Hotel wohnte. Mit ihrer Zimmerkarte hatte sie Zugang zum Schikeller. Dort stahl sie eine fr sie passende komplette Schiausrstung von Schiern, Schuhen, Stcken ber Tasche, Helm und Schibrille. Die Schadenshhe betrgt etwa ? 2.000,-. Die Frau wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Zwei Schifahrer lsten Lawine aus
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 18:11

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 03. Februar 2023, gegen 13.30 Uhr, lsten zwei Schifahrer aus Wien auf der Schmittenhhe eine Lawine aus. Ein 44-jhriger Vater fuhr mit seinem 13-jhrigen Sohn auf einer Seehhe von 1965 Meter und bei Lawinenwarnstufe 4 im freien Gelnde in einen ungesicherten Hang ein und lste eine 300 Meter breite und 800 Meter lange Lawine aus. Zum Glck konnten die Beiden kurz nach der Einfahrt in den Hang diesen wieder verlassen und wurden dadurch nicht von der Lawine erfasst. Die Wintersportler wurden von der Pistenrettung im Schmittengraben geortet und sicher in den organisierten Schiraum gebracht. Bei der Identittsfeststellung zeigten sich die beiden Schifahrer jedoch sehr uneinsichtig in Hinblick auf die alpinen Gefahren und spielten die Situation herunter. Vater und Sohn blieben unverletzt. Ein Bericht wird der Staatsanwaltschaft Salzburg zur strafrechtlichen Beurteilung vorgelegt. Im Einsatz waren der Hubschrauber "Libelle Salzburg" und 6 Einsatzkrfte der Alpinpolizei und der Bergrettung.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Kennzeichenabnahme
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 18:10

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 17-jhriger Probefhrerscheinbesitzer aus Kuchl, war am 03. Februar 2023, mit seinem getunten BMW in Kuchl unterwegs. Bei einer Kontrolle durch eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Salzburg wurden am Fahrzeug zahlreiche Mngel festgestellt. An der Auspuffanlage wurde der Dieselpartikelfilter entfernt und eine Klappe eingebaut, sodass die Abgase ungefiltert ber einen "Seitenausgang" ins Freie strmen konnten. Der Schalthebel wurde durch den Griff eines Samurai-Schwertes ohne E-Prfziffer ersetzt und die Begutachtungsplakette musste einem berbreiten undurchsichtigen "Tnungsstreifen" weichen. Die Begutachtungsplakette wurde teils zerkratzt im Handschuhfach aufbewahrt. Dem Fhrerscheinneuling wurden die Kennzeichen und der Zulassungsschein abgenommen. Es wurde ihm die Weiterfahrt untersagt, er wird bei der BH Hallein zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbruchsdiebsthle in Lamprechtshausen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 15:32

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht auf 3. Februar brach ein unbekannter Tter in ein Restaurant in Lamprechtshausen ein. Er durchsuchte mehrere Schubladen und stahl einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag. Nur einige Straen weiter brach ein unbekannter Tter das Vorhngeschloss eines Kellerabteils in einem Mehrparteienhauses auf und stahl ein Mountainbike sowie diverses Werkzeug mit einer Gesamtschadenssumme von rund 1500 Euro. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Unterschlagung von Rodeln geklrt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 15:19

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 46-jhriger Deutscher aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen wird beschuldigt, mehrere Rodeln von Rodelverleihdiensten unterschlagen zu haben. Am 17. November 2022 inserierte der Mann auf einer Verkaufsplattform den Verkauf von insgesamt sechs Rodeln mit Logos von den Verleihern. Ein misstrauischer, potentieller Kufer fragte in einem der Geschfte nach, woraufhin die Ermittlungen ins Rollen kamen. Nun konnte der Deutsche berfhrt werden. Er gab an, seit mehreren Jahren aufgefundene Rodeln zu behalten, und diese nun zum Verkauf angeboten zu haben. Die Hhe des Gesamtschadens ist noch nicht bekannt. Der Beschuldigte wird wegen Unterschlagung angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Schaden durch Love-Scam
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 15:04

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine 68-jhrige Pongauerin wurde Opfer eines gewerbsmigen Cyberbetruges. Ein unbekannter Tter nahm im Oktober 2022 ber eine Social-Media-Plattform Verbindung mit der Frau auf und baute eine Internetbeziehung (Love-Scam) zum Opfer auf. Der Unbekannte bat um finanzielle Hilfe und um berweisung von Geldbetrgen. Die Frau wrde dann ein Paket mit Rohdiamanten erhalten. Die Zahlungen seien notwendig, um Liefer-Probleme beim Zoll zu lsen. Bei insgesamt zehn berweisungen entstand ein Schaden von knapp 56.000 Euro. Am 3. Februar erstattete die Geschdigte Anzeige bei der Polizei.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Durch schweren Betrug geschdigt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 13:32

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 41-jhriger Pinzgauer wurde Opfer eines schweren Betruges. Im Frhjahr 2022 suchte der Mann Anlagemglichkeiten fr sein Vermgen. Auf einer Social-Media Landing Page gab er persnliche Daten ein, woraufhin er von einem Unbekannten telefonisch kontaktiert wurde. Nach mehreren Telefongesprchen investierte der Pinzgauer mehr als 50.000 Euro in Aktienanteile einer Firma. Kurz darauf erhielt er 67.000 Euro zurck, wodurch der Eindruck einer serisen Firma entstand. Bei einem weiteren Geschft berwies der Mann nach Aufforderung durch den Unbekannten mehr als 700.000 Euro in Anteile einer anderen Firma. Als weitere Forderungen eintrafen verlangte der Pinzgauer erfolglos die Rckzahlung seines Geldes. Ende Jnner erstattete der Geschdigte Anzeige bei der Polizei. Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Sicherstellung eines gestohlenen Pkws
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 11:41

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 2. Februar kurz vor 21 Uhr, stahlen unbekannte Tter aus einem unversperrten Pkw in Koppl eine Sonnenbrille. Im Anschluss flchteten sie laut Zeugen in einem Fahrzeug mit Sankt Johanner Kennzeichen. Im Zuge der Fahndung nahmen Polizisten der PI Bergheim um kurz vor 22 Uhr den gesuchten Pkw in Eugendorf wahr und stellten fest, dass es sich dabei um den in Schwarzach am 1. Februar gestohlenen Pkw handelt. Zum Zeitpunkt der Anhaltung befand sich ein 33-jhriger Salzburger allein im Pkw. Der offensichtlich alkoholisierte Mann konnte keinen gltigen Fhrerschein vorweisen. Der Alkomattest brachte einen Wert von 1,5 Promille. Im Innenraum des Fahrzeuges stellten die Beamten die gestohlene Sonnenbrille sicher. Der Salzburger bestritt die Diebsthle begangen zu haben und machte widersprchliche Angaben. Der Pkw wurde sichergestellt. Der Mann wird am freien Fu angezeigt. Die Ermittlungen laufen.

Presseaussendung vom 1.2.2023:
Unversperrten Pkw gestohlen

Ein unbekannter Tter stahl in der Nacht von 31. Jnner auf 1. Februar ein Fahrzeug, das auf einem Parkplatz in Schwarzach abgestellt war. Der Besitzer hatte sein Auto zur Reparatur gegeben und mit dem Techniker vereinbart, den Schlssel im unversperrten Fahrzeug zu hinterlegen. Als der geschdigte Pongauer sein Auto am vereinbarten Ort abholen wollte, bemerkte er den Diebstahl. Ermittlungen laufen.
________________________________________
Presseaussendung
vom 01.02.2023, 11:26 Uhr
Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Raub am Salzburger Hauptbahnhof
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 03.02.2023 - 05:42

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 02. Februar, gegen 21 Uhr, ereignete sich am Salzburger Hauptbahnhof ein Raub. Ein vorerst unbekannter 26-jhriger Syrer hielt einen 26-jhrigen Iraker in einem Mehrparteienwohnobjekt fest und beraubte ihm seines Mobiltelefons und seiner Geldbrse. Anschlieend versetzte er dem Opfer einen Faustschlag ins Gesicht und zckte ein Messer. Das aus der Nase blutende Opfer konnte am Vorfallsort einen vorbeifahrenden Streifenwagen auf sich aufmerksam machen. Unverzglich eingeleitete Fahndungsmanahmen verliefen vorerst ergebnislos. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 26-jhriger Syrer, der in dem Wohnhaus am Tatort wohnt, als Tatverdchtiger ausgeforscht werden. Das Opfer konnte den Tter anhand eines Fotos identifizieren. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg
02.02.2023, Donnerstag
Salzburg
SBG
Brandereignis in Seeham
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 02.02.2023 - 20:55

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 02. Februar ereignete sich gegen 16 Uhr in Seeham ein Brandereignis. In einer Werkstatt, die an ein Wohnhaus angrenzt, entstand im Bereich eines Kaminofens, vermutlich durch Herausfallen von Brennmaterial, ein Feuer. Durch sofortige Lschversuche mit einem Wasserschlauch konnte das Feuer nicht mehr eingedmmt werden. Erst durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr wurde der Brand gelscht und ein Ausbreiten auf das benachbarte Wohnhaus verhindert.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Unbekannter legte in Salzburg ? Itzling Giftkder aus
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 02.02.2023 - 20:54

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein unbekannter Tter legte, wie erst heute bekannt wurde, in der Nacht auf den 01. Februar im Salzburger Stadtteil Itzling im Bereich einer Hundewiese vermutlich einen sogenannten Giftkder aus. Bekannt wurde diese Tatsache, nachdem am Morgen eine aufmerksame Hundehalterin mitbekommen hatte, dass ihr Vierbeiner im besagten Bereich verstreutes Tierfutter gefressen hatte. Da ihr diese Tatsache verdchtig vorkam, suchte sie umgehend mit ihrem Hund eine Tierklinik auf. Dort wurde der Magen des Tieres entleert und laut Angaben der Besitzerin im Mageninhalt blaue Tablettenrckstnde festgestellt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Mehrere Sachbeschdigungen durch betrunkenen Skitouristen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 02.02.2023 - 20:52

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht auf den 02. Februar verbte ein alkoholisierter 39-jhirger Skiurlauber aus Norwegen in Saalbach auf dem Weg von einer Apres Ski Bar zu seinem Hotel einigen Sachschaden. Unter anderem trat er die zu seinem Hotel gehrende Glasschiebetr des Haupteinganges ein. Darauffolgend kletterte der Mann auf das Vordach eines benachbarten Apartmenthauses und gelang von dort aus ber ein Badezimmerfenster in ein unbewohntes Apartment. Hierbei beschdigte er das genannte Fenster, ein Waschbecken, eine glserne Duschwand sowie einen Heizkrper. In der Kche des Apartments beschdigte er einen Geschirrspler und weitere Einrichtungsgegenstnde, bevor er einschlief. Infolge der Anzeigenerstattung durch Anrainer trafen Polizeibeamte den Randalen in der gegenstndlichen Wohnung an und verbrachten ihn zur Einvernahme auf die Polizeistation. Dort zeigte sich der Norweger gestndig und reumtig. Er gab an, in seinem alkoholisierten Zustand lediglich eine Nchtigungsmglichkeit gesucht zu haben und leistete Schadenswiedergutmachung.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Benzin vergossen - festgenommen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 02.02.2023 - 13:18

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 50-jhriger Tschetschene ist verdchtig, in der Nacht von 30. auf 31. Jnner vor einem illegalen Spiellokal in einem Mehrparteienhaus in Lehen Benzin vergossen zu haben, und dabei von einer vorbeifahrenden Polizeistreife gestrt worden zu sein. Motiv dafr soll Wut des spielschtigen Mannes wegen hoher Geldverluste gewesen sein. Weil, auch wegen eines Zeugenhinweises, davon auszugehen war, dass der Tschetschene erneut zuschlagen knnte, wurde eine Festnahmeanordnung gegen ihn erlassen. Am 31. Jnner, kurz vor Mitternacht, konnte der unstete Mann schlielich im Stadtgebiet von Salzburg festgenommen werden. Der Mann ist teilgestndig. Er gab an, die Lokalbesitzer durch den Benzingeruch in Angst versetzen haben zu wollen. Einen Brand habe er jedoch nicht legen wollen. Auerdem gab er an, vor weiteren illegalen Wettlokalen Benzin vergieen zu wollen. Der Mann wurde ber Anordnung der Staatsanwaltschaft in die JA Salzburg berstellt. Er wird wegen gefhrlicher Drohung angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Mehrere Fhrerscheinabnahmen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 02.02.2023 - 09:47

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Gleich drei Fhrerscheine nahmen Polizeistreifen am 31. Jnner nach Verwaltungsdelikten ab. In Mittersill wurden zwei Lenker aus dem Pinzgau Drogentests unterzogen. Ein 30-Jhriger reagierte positiv auf THC, ein 20-Jhriger auf Kokain. In beiden Fllen wurde die Fahruntauglichkeit rztlich festgestellt. Und in Wals wurde ein 53-jhriger Flachgauer wegen berhhter Geschwindigkeit sowie zu geringem Sicherheitsabstand kontrolliert. Dabei ergab sein Alkotest einen Wert von 0,92 Promille. Alle drei Lenker werden angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Kopfhrer geraubt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 02.02.2023 - 08:58

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 14-jhriger Pongauer wurde am 31. Jnner, gegen 18 Uhr, im Salzburger Stadtteil Elisabeth Vorstadt, Opfer eines schweren Raubes. Eine 14-jhrige Salzburgerin, ein 13-jhriger Tennengauer sowie eine dritte bislang unbekannte Person werden beschuldigt, den Pongauer mit einem Messer bedroht, ihm mehrere Ohrfeigen versetzt und ihn so zur Herausgabe seiner Kopfhrer gentigt zu haben. Auerdem sollen sie ihn mit Drohungen abgehalten haben, die Polizei zu verstndigen. Die 14-Jhrige wurde nach richterlicher Anordnung in die JA berstellt und wegen schweren Raubes und schwerer Ntigung angezeigt. Die Ermittlungen laufen.

Newsquelle: LPD Salzburg