logo

Newsauswahl:

Polizeinews aus Salzburg:

26.10.2020, Montag
Salzburg
SBG
Gefälschten Führerschein vorgewiesen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.10.2020 - 13:33

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 26. Oktober 2020 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fremdenpolizei im Flachgau einen polnischen Pkw Lenker. Dabei wies sich der Mann mit einem norwegischen Führerschein aus. Im Zuge der Kontrolle erhob sich der Verdacht, dass es sich bei diesem Führerschein um eine Totalfälschung handelt. Dies konnte insbesondere durch fehlende Sicherheitsmerkmale augenscheinlich festgestellt werden. Bei der sofortigen Vernehmung stellte sich heraus, dass Lenker bereits seit November 2016 ohne gültiger Lenkberechtigung unterwegs ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Beschuldigte wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg, sowie bei der Bezirkshauptmannschaft Salzburg - Umgebung angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Lenkerin kracht in drei Neuwagen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.10.2020 - 11:59

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine 22-jährige Probeführerscheinbesitzerin lenkte ihren Pkw am 25. Oktober 2020 auf der Seekirchner Landesstraße in Richtung Seekirchen. Dabei übersah sie laut eigenen Angaben die Kreuzung mit der Obertrumer Landesstraße und fuhr ungebremst mit unbekannter Geschwindigkeit in die Kreuzung ein. Dabei verlor sie die Herrschaft über den Pkw und fuhr in den gegenüberliegenden Fuhrpark eines Autohauses. Dabei beschädigte sie drei Neuwagen. Ihre Mitfahrerinnen im Alter von 21 und 22 Jahren, sowie die Lenkerin selbst zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu. Ein durchgeführter Alkomattest ergab 1,34 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Alkoholisierter Lenker im Traktor eingeschlafen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.10.2020 - 10:54

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den Morgenstunden des 26. Oktober 2020 stand ein Traktor mit laufendem Motor in Uttendorf in der Bahnhofstraße. Der Lenker, ein 17-jähriger Einheimischer, schlief in der Fahrerkabine mit dem Kopf auf dem Lenkrad. Die einschreitenden Polizisten versuchten vergeblich den schlafenden Mann zu wecken. Nachdem sie den nicht ansprechbaren Mann aus dem Fahrzeug geborgen hatten, brachte ihn die Rettung ins Krankenhaus Zell am See. Bei dem 17-Jährigen wurde im Krankenhaus ein Alkoholgehalt von 1,36 Promille festgestellt. Im Zuge seiner Alkoholfahrt dürfe der Lenker ein am Fahrbahnrand abgestelltes Moped beschädigt haben. Er wird wegen sämtlicher Delikte bei der BH Zell am See angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Wohnungsbrand
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.10.2020 - 05:20

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In Salzburg-Liefering wurde am 26. Oktober 2020 um 00.45 Uhr ein Wohnungsbrand gemeldet.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte starke Rauchentwicklung aus einem gekippten Fenster und dem Stiegenhaus wahrgenommen werden. Von der Feuerwehr Maxglan, die mit 4 Fahrzeugen und 18 Mann vor Ort waren, konnte die Wohnungstüre geöffnet und der Brand gelöscht werden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich keine Personen in der Wohnung. Es wurde niemand verletzt. Erhebungen ergaben, dass der 18-jährige Wohnungsinhaber gegen 22.00 Uhr das Haus verlassen hat, eine Pfanne mit Öl auf der Herdplatte stehen hat lassen und vergessen hat diese abzudrehen.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Graffiti-Sprayer angezeigt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 26.10.2020 - 05:18

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei Zeugen meldeten am 25. Oktober 2020 gegen 19.10 Uhr, dass eine Person gerade dabei ist einen Radarkasten in Salzburg-Gnigl mit Farbe zu besprühen. Nach sofortiger kurzer Fahndung konnte ein Jugendlicher angehalten und eine Spraydose sichergestellt werden. Der 14-jährige Salzburger zeigte sich geständig das Radargerät und eine Gebäudemauer mit roten Schriftzügen besprüht zu haben. Anzeige wird erstattet.

Newsquelle: LPD Salzburg
25.10.2020, Sonntag
Salzburg
SBG
Hochwertige E-Bikes und Fahrräder gestohlen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.10.2020 - 21:10

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bisher unbekannte Täter stahlen in den Mittagsstunden des 25. Oktober 2020 in der Salzburger Neustadt zwei hochwertige E-Bikes und ein Mountainbike im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Die Fahrräder waren mit einem Sperr- und Kettenschloss gesichert.

Gegen 15.30 Uhr kam in Elsbethen ein Pärchen vom Wandern zurück und fand beim Fahrradständer nur mehr das beschädigte Faltschloss vor. Unbekannte Täter hatten auf dem stark frequentierten Platz das Schloss aufgezwickt und ihre beiden Fahrräder im Gesamtwert von ca. 2000,00 Euro abtransportiert.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
E-Bike Diebstahl in Salzburg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.10.2020 - 15:25

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bisher unbekannte Täter stahlen am Vormittag des 25. Oktober 2020 Uhr in der Salzburger Altstadt ein E-Bike im Wert von ungefähr 4000 Euro. Das Fahrrad war mit einem Kettenschloss abgesperrt. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang keine.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.10.2020 - 05:52

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den Morgenstunden des 25.10.2020 ereignete sich auf einer Kreuzung im Salzburger Stadtteil Lehen ein Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten PKW-Lenkern. Ein 29-jähriger Lenker wollte bei Grünlicht geradeaus fahren, als eine 22-jährige PKW-Lenkerin in die Kreuzung einfuhr und mit ihrem Fahrzeug in den PKW des Mannes prallte. Dabei wurde die 22-jährige Frau im Gesicht und im Bereich der Hand leicht verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in das Uniklinikum Salzburg verbracht. Ein durchgeführter Alkomattest beim männlichen Lenker ergab 0,00 mg/l und bei der Lenkerin 0,13 mg/l.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Vier Einbruchsdiebstähle
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 25.10.2020 - 05:51

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht von 23.10.2020 auf den 24.10.2020, wurden durch unbekannte Täter vier Geschäftsräumlichkeiten im Stadtgebiet von Hallein aufgebrochen und daraus Bargeld gestohlen. Bei zwei Tatörtlichkeiten blieb es beim Versuch.
Die Räumlichkeiten der Geschäfte wurden grob durchsucht und lediglich Bargeld entwendet. Durch die Einbrüche entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euros.

Newsquelle: LPD Salzburg
24.10.2020, Samstag
Salzburg
SBG
Diebstahl von Brennholz
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.10.2020 - 20:07

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 24.10.20020 wurde von Polizeibeamten während der Streifentätigkeit im Bereich Hüttau / Niedernfritz ein geparktes, verdächtiges Fahrzeug mit zwei Personen wahrgenommen. Bei genauerem Hinsehen konnte beobachtet werden wie eine der Personen mehrere Holzstücke von einem nahegelegenen Brennholzstapel entnahm und in den Kofferraum des PKWs legte. Bei der darauffolgenden Überprüfung der Personen stellte sich heraus, dass die zwei polnischen Staatsangehörigen nicht die Besitzer des Brennholzes waren und es sich dabei um einen Diebstahl gehandelt hat. Die Frau im Alter von 31 Jahren und ein Mann im Alter von 27 Jahren wurden nach der Erstbefragung auf die Polizeiinspektion gebracht und einvernommen. Sie zeigten sich geständig und werden wegen Diebstahls angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Sachschaden und Alkoholisierung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.10.2020 - 20:06

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 24.10.2020, gegen die Mittagszeit wurden Beamte der Polizeiinspektion Saalfelden zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden und drei beteiligten Lenkern, im Ortsgebiet von Saalfelden, beordert. Ein 45-jähriger Saalfeldener mit polnischer Herkunft, hatte an einem Parkplatz eines Supermarktes beim Einparken zwei PKWs beschädigt. Bei allen drei Unfallbeteiligten wurde ein Alko-Vortest durchgeführt. Zwei Test ergaben 0,0 mg/l. Beim Unfallverursacher ergab der Test einen Wert von 1,17 mg/l. Ein in weiterer Folge durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,13 mg/l. Dem Angezeigten wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung und Alkoholisierung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.10.2020 - 04:24

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 23. Oktober 2020, gegen 8:40 Uhr, ereignete sich im Stadtgebiet von 5020 Salzburg ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW,s eines 35-Jährigen und einer 48-Jährigen. Die 48-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Armfraktur, gemeinsam mit ihrer vermutlich unverletzt gebliebenen 14-jährigen Tochter, in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ein bei dem 35-Jährigen durchgeführter Alkomattest ergab ein Ergebnis von 1,1 Promille Alkoholgehalt in der Atemluft. Er wurde bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 24.10.2020 - 04:23

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 23. Oktober 2020, gegen 19:20 Uhr, ereignete sich in 5541 Altenmarkt ein Verkehrsunfall zwischen einem 53-jährigen Motorradlenker und einer 56-jährigen Autolenkerin. Dabei wurde der Motorradlenker unbestimmten Grades verletzt und mit dem Roten Kreuz in das Kardinal Schwarzenberg Klinikum gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Ein durchgeführter Alkomattest verlief bei beiden Fahrzeuglenkern negativ.

Newsquelle: LPD Salzburg
23.10.2020, Freitag
Salzburg
SBG
Bei Forstunfall verletzt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 15:33

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt am Vormittag des 23. Oktober ein 57-jähriger Henndorfer bei Holzarbeiten in einem Waldstück in Neumarkt. Der Mann fällte einen 30 Meter langen Baum und dürfte dabei von einem rund vier Meter langen absplitternden Baumstammfragment an Oberkörper und Kopf getroffen worden sein. Der 17-jährige Sohn fand den verletzten Vater und verständigte die Rettung. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Salzburg gebracht. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Unfall mit Sachschaden und Fahrerflucht
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 15:21

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 39-jähriger Serbe aus Salzburg konnte in der Nacht des 22. Oktober nach einem Unfall mit Fahrerflucht ausgeforscht werden. Der Mann hatte kurz vor 23 Uhr auf der B311 in Taxenbach einen Straßenpflock beschädigt und anschließend Fahrerflucht begangen. Im Bereich der Abzweigung nach Rauris konnte ein stark beschädigtes leeres Auto mit Salzburger Kennzeichen aufgefunden werden. Im Zuge der Fahndung konnten die Polizisten im Ortszentrum von Taxenbach zwei Personen, den 39-jährigen Lenker und seinen 41-jährigen Beifahrer anhalten. Der Alkotest verlief negativ, eine ärztliche Untersuchung ergab jedoch eine Beeinträchtigung durch Medikamente und daraus folgende Fahruntüchtigkeit des Mannes. Der Führerschein konnte nicht abgenommen werden, da er keinen bei sich hatte. Der Mann wird auch nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Suchtmittelgegenstände sichergestellt
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 15:04

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Zuge einer freiwilligen Nachschau bei einem 27-Jährigen aus Oberndorf, gegen den wegen einer Anzeige nach dem Suchtmittelgesetz ermittelt wurde, fanden Polizisten am 23. Oktober in der Wohnung des Mannes einen Beutel mit Kokainresten, einen Crasher mit Cannabisanhaftungen und andere Gegenstände, die sichergestellt wurden. Bei einer freiwilligen Einsichtnahme im Mobiltelefon wurden rechtsradikale Darstellungen wahrgenommen. Das Handy wurde sichergestellt, der Mann wird neben dem Suchtmittelgesetz auch nach dem Verbotsgesetz angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Internetbetrug im Pongau
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 14:23

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 44-jähriger Mann aus dem Pongau wurde Opfer eines Internetbetruges. Im Zeitraum von 29. August bis 19. Oktober überwies der Mann an eine Online Bank mehr als 5500 Euro. Er hatte um einen 40.000-Euro-Kredit angesucht, der ihm unter Vortäuschung falscher Tatsachen nämlich mit dem Vorwand noch zu begleichender Bearbeitungs-, Notars- und Validierungskosten, zugesichert worden wurde. Da eine Gegenleistung bisher nicht erbracht wurde, erstattete der Mann am 23. Oktober Anzeige.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Unfall wegen Suchtmittel und Alkohol
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 12:24

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Unfall mit Eigenverletzung war es am 18. Oktober im Gemeindegebiet von Goldegg gekommen. Dabei wies der Lenker einen Alkotestwert von 1,3 Promille auf. Im Zuge der Unfallaufnahme und nachträglichen Ermittlungen konnten im Fahrzeug des 23-jährigen Lenkers aus dem Pongau diverse Utensilien mit Kokainanhaftungen aufgefunden werden. Bei der späteren Einvernahme gab der Mann zu, während der Fahrt eine Suchtmitteltablette mit Alkohol konsumiert zu haben, die zu Halluzinationen und letztendlich zum Verlust der Kontrolle über sein Fahrzeug geführt haben. Weil er in diesem Zustand und noch vor seinem Unfall zwei Bekannte nach Hause gefahren hat, wird er neben dem Suchtmittelgesetz auch wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.

Damalige Aussendung
Fahrzeugüberschlag: Lenker mit 1,3 Promille
Am 18. Oktober 2020, um kurz nach drei Uhr kam es im Gemeindegebiet von Goldegg, auf der B311 Pinzgauer Bundesstraße in Fahrtrichtung Zell am See zu einem Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Pkw Lenker kam von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug überschlug sich. Der Pongauer zog sich leichte Verletzungen zu und konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Beim durchgeführtem Alkomatest stellten die Beamten einen Wert von 1,3 Promille fest. Nach der Versorgung durch die Rettungskräfte brachten diese den Mann in das Klinikum Schwarzach. Der Unfalllenker verfügt über keine gültige Lenkberechtigung. Er wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Baustelleneinbruch in Saalfelden
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 11:53

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwischen 21. und 23. Oktober stahlen unbekannte Täter von einer Baustelle in Saalfelden rund 3000 Laufmeter Heizungsschlauch. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Betrag.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Schwerer Arbeitsunfall in Straßwalchen
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 11:18

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Schwere Beinverletzungen erlitt die 42-jährige Mitarbeiterin einer Firma in Straßwalchen bei einem Arbeitsunfall am Vormittag des 23. Oktober. Die Straßwalchenerin wurde in der Lagerhalle von einem Gabelstapler niedergestoßen, dessen 45-jähriger Lenker aus dem Bezirk Braunau die Frau beim Rückwärtsfahren übersehen hatte und mit dem Gerät das linke Bein der Frau überfuhr. Die Verletzte wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und mittels Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg gebracht. Der Mann wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Alkoholisierte Fahrzeuglenkerin in Stadt Salzburg
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 10:01

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Weil eine Pkw-Lenkerin am 23. Oktober kurz nach Mitternacht im Stadtgebiet von Salzburg ohne ersichtlichen Grund Leit- und Sperrlinien überfuhr, wurde sie von einer Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung in der Paris-Lodron-Straße angehalten. Die 29-jährige Frau aus dem Bezirk Vöcklabruck wies beim Alkotest einen Wert von 1,76 Promille auf. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen, die Weiterfahrt untersagt, der Pkw abgestellt und die Fahrzeugschlüssel abgenommen. Die Frau wird angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
24 Tonnen Eisenplatten beinahe ungesichert
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 08:27

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Weil der Lenker eines slowenischen Sattelkraftfahrzeuges am Nachmittag des 22. Oktober auf der A10 in Richtung Salzburg verbotenerweise überholt hatte, fiel er einer Streife der Landesverkehrsabteilung auf. Bei der anschließenden Kontrolle am Autobahnrastplatz Bruderloch im Gemeindegebiet von Bad Vigaun stellten die Polizisten schwerste Ladungssicherungsmängel fest. Geladen waren vier Stück Eisenplatten mit einem Gesamtgewicht von über 24 Tonnen. Diese waren lediglich mit acht Zurrgurten seitlich gesichert. In Fahrtrichtung bestand gar keine Sicherung, was im Falle eines Auffahrunfalles zu schweren verkehrssicherheitstechnischen Folgen hätte führen können. Die verwendeten Gurte erreichten nur ein Drittel der vorgeschriebenen Sicherungskraft. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Nachsicherung angeordnet. Vorläufig wurde eine Sicherheitsleistung von 500 Euro eingehoben. Lenker, Frächter und Beladefirma werden angezeigt.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Zeitungszusteller ohne Führerschein
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 04:06

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der A10-Tauernautobahn bei der Autobahnauffahrt Kuchl, wurde am 22. Oktober 2020 gegen 02.25 Uhr, ein Zeitungszusteller mit seinem PKW angehalten. Der 36-jährige pakistanische Staatsangehörige führte lediglich eine pakistanische Führerscheinübersetzung mit sich. Weitere Erhebung ergaben, dass der Mann gar nicht im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung ist. Dem Lenker wurde die Weitefahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel abgenommen. Er wird bei der BH Hallein zur Anzeige gebracht.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Verkehrsunfall mit Verletzung auf der A1-Westautobahn
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 04:04

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 22. Oktober 2020 gegen 20.46 Uhr, ereignete sich auf der A1-Westautobahn in Fahrtrichtung München im Gemeindegebiet von Wals ein Verkehrsunfall mit Verletzung. Zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls war eine Firma mit dem Abbau von verkehrstechnischen Einrichtungen auf einer Baustelle beschäftigt. Ein 62-jähriger PKW-Lenker bemerkte den Arbeiter auf dem linken Fahrstreifen und bremste sein Fahrzeug stark ab. Ein nachfolgender 25-jähriger PKW-Lenker musste ebenfalls stark abbremsen und kollidierte zuerst mit dem PKW eines 19-jährigen Lenkers, bevor er auf den PKW des 62-Jährigen auffuhr. Dabei erfasste er den 24-jährigen Arbeiter. Der Arbeiter wurde durch den Zusammenstoß mit dem PKW schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung mit der Rettung in das Universitätsklinikum Salzburg gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger beauftragt. Ein Alkotest mit den PKW-Lenkern verlief negativ (0,0 Promille). Die Westautobahn war während den Aufräumungsarbeiten für die Dauer von etwa 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Arbeitskollegen des verunfallten Arbeiters wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Newsquelle: LPD Salzburg
Salzburg
SBG
Einbruch in Kellerabteile
authorsymbol Polizei Salzburg - Presse, 23.10.2020 - 04:03

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Einbruch in mehrere Kellerabteile kam es in der Zeit zwischen 15. und 22. Oktober 2020 in Salzburg-Lehen. Dabei wurden von einem bislang unbekannten Täter mehrere Kellerabteile aufgebrochen. Ob Gegenstände gestohlen worden sind und wie hoch die Schadenshöhe ist, ist derzeit noch unbekannt.

Newsquelle: LPD Salzburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr Informationen